Schweisskabel

+A -A
Autor
Beitrag
Alekz
Inventar
#1 erstellt: 23. Dez 2005, 21:12
da man hier als anfänger von händlern verunsichert wird, im bezug auf scheisskabeln, deshalb habe ich mir überlegt einen erfahrungbericht zu schreiben.

viele sagen die schweisskabeln sind unflexibel und lassen sich nicht so leicht verlegen wie die carhifi-kabeln.
die einen sagen das, die anderen das. deshalb habe ich mich entschieden eigene erfahrungen zu sammeln, da ich schon vor hatte meinen 25er kabel durch 50er zu ersetzen.

habe gestern 7m meter 50er schweisskabel bestellt und heute um 12 schon bekommen. als ich das kabel in der hand hielt, war mein erster gedanke: "welcher schlaumeier meinte die kabeln seien unflexibel?". es lässt sich leichter biegen als mein 25er carhifi-kabel. und beim verlegen hatte ich überhaupt keine probleme. die ummantelung ist bisschen weicher als bei carhifi-kabeln, deshalb sollten scharfe kannten vermieden werden. aber das gilt nicht nur für schweisskabeln

fazit: viel kann man über kabel nicht erzählen, aber als alternative zu carfihi-kabeln meiner meinung nach mehr als geeignet und das zu einem sehr günstigem preis.
Polosex_en
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2005, 21:46
Sehe ich ganz genauso !

Ich sehe nicht ein warum ich 14 Euro pro Meter 50'er bezahlen soll nur weil CarHifi draufsteht und ich 10 Knoten reinmachen kann, wenn ich das selbe für 6Euro den Meter bekomme (früher wars noch billiger bei Drumm knapp 4 Euro/m 50'er).

Habe schon mehrere versch. Schweißkabel gehabt, das ein oder andere war wirklich nicht ganz so flexibel wie Kabel, welches extra für Carhifi deklariert ist bei gleicher Stärke, aber mal ehrlich, selbst wenn es nur halbwegs flexibel ist läßt sich Stromkabel trotzdem noch verlegen !

MFG
Alekz
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2005, 21:57
also ich habe auf http://www.industrieartikel.com/ bestellt. da gibt es normales 50er kabel für 4,76 und eins mit hoher flexibilität für 5,87. ich habe das zweite genommen und kann mich nicht beklagen.
Polosex_en
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2005, 22:00
Das ist Drumm, schau mal in die obere Rechte Ecke

Die waren vor einigen Monaten noch um einiges billiger.

MFG
Alekz
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2005, 22:16

Polosex_en schrieb:
Das ist Drumm, schau mal in die obere Rechte Ecke


ja das ist mir bekannt.



Polosex_en schrieb:

Die waren vor einigen Monaten noch um einiges billiger.


und ja das weiss ich auch, weil ich die preise schon länger beobachte, habe mich aber nicht getraut diese kabeln zu holen
surround????
Gesperrt
#6 erstellt: 23. Dez 2005, 23:00
wo wir gead dabei sind
versucht mal NYAF Draht oder H05VK ist auch eine sehr nette alternative!!!
internetonkel
Inventar
#7 erstellt: 23. Dez 2005, 23:19
hehe. hab heute wohl gute 600Meter 150quadrat einzelader inner firma weggeschmissen :-) das hätt man bestimmt auch gut ins auto packen können :-)


[Beitrag von internetonkel am 23. Dez 2005, 23:23 bearbeitet]
Polosex_en
Inventar
#8 erstellt: 24. Dez 2005, 04:31
Ach schade wobei man da wahrscheinlich nen Bodybuilder zum verlegen braucht . Werde auch bald auf 300qmm² aufrüsten für meine 2. Ext2000 mal gucken ob der Teppich dann Wellen schmeißt.

MFG


[Beitrag von Polosex_en am 24. Dez 2005, 04:31 bearbeitet]
Grimpf
Inventar
#9 erstellt: 24. Dez 2005, 12:52

Alekz schrieb:
es lässt sich leichter biegen als mein 25er carhifi-kabel.



wenn das so ist, dann hast du wirklich das billigste und schlechteste car-hifi kabel was es im gesamten universum gibt . Punkt ! Ist ja quasi rein von der Physik her kaum möglich ein kabel mit doppeltem querschnitt besser biegen zu können kann ja eigentlich gar nicht sein^^

frohe weihnachten zusammen !!


[Beitrag von Grimpf am 24. Dez 2005, 12:54 bearbeitet]
Alekz
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2005, 13:02

Grimpf schrieb:

Alekz schrieb:
es lässt sich leichter biegen als mein 25er carhifi-kabel.



wenn das so ist, dann hast du wirklich das billigste und schlechteste car-hifi kabel was es im gesamten universum gibt . Punkt ! Ist ja quasi rein von der Physik her kaum möglich ein kabel mit doppeltem querschnitt besser biegen zu können kann ja eigentlich gar nicht sein^^

frohe weihnachten zusammen !!


traurig aber war. ebay lässt grüssen.
es war ein kabelsatz von ebay. die ummantelung ist sehr hart bei diesem kabel und bei dem schweisskabel deutlich weicher.
Grimpf
Inventar
#11 erstellt: 24. Dez 2005, 13:23
ohaa ebay naja dann verstehe ich es
dark-desire
Stammgast
#12 erstellt: 24. Dez 2005, 13:32
ich hab mein kabel vom wohnmobil ausrüster das nennt sich twinflex 2x50mm² und hat 8eus pro meter gekostet und ist sehr flexsibel
blaCKSHeep652
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Feb 2006, 11:57
Ich hab momentan 8m 25er Schweißerkabel verlegt. Hab da beziehungen und das deswegen geschenkt bekommen. Bekomm bald ein 60er wegen neuen Endstufen. Aber ich hab bis jetzt überhaupt keine Probleme. Und weil immer irgendjemand sagt, es scheuert leichter durch. Ich hab an den durchführungen von der spritzwanne zum inneren das loch mit silikon ausgespritzt, da scheuert nichts mehr, und außerdem hält so ein kabel normalerweiße einen Werkstatt alltag aus, warum dann nicht eine gemütliche Autofahrt mit mir
deathtrip
Stammgast
#14 erstellt: 13. Feb 2006, 17:06

Alekz schrieb:
da man hier als anfänger von händlern verunsichert wird, im bezug auf scheisskabeln, deshalb habe ich mir überlegt einen erfahrungbericht zu schreiben.


Öhm... diese GVerunklimpfung- schmerz... gaaaaaaaanz leichter Rechtschreibfehler... gg

sorry für OT

Gruß
death
Alekz
Inventar
#15 erstellt: 13. Feb 2006, 20:22

deathtrip schrieb:

Öhm... diese GVerunklimpfung- schmerz... gaaaaaaaanz leichter Rechtschreibfehler... gg

sorry für OT

Gruß
death


ups das ist mir jetzt ein bisschen peinlich
Fox
Inventar
#16 erstellt: 13. Feb 2006, 20:40
http://www.industrie...KUPFERSCHWEI%DFKABEL

Welches soll man denn dann nehmen, wenns 35er werden soll? Das mit Neoprene für 3,21 Euro oder das mit PVC ummantelte für 2,61 Euro? Oder das orangen für 2,59 Euro ?
internetonkel
Inventar
#17 erstellt: 13. Feb 2006, 21:34
im auto reicht das pvc ummantelte vollkommen aus
Fox
Inventar
#18 erstellt: 13. Feb 2006, 21:44
Wäre das Neopren ummantelte denn nicht flexibler?
internetonkel
Inventar
#19 erstellt: 13. Feb 2006, 23:46
ja schon, aber du verlegst das kabel ja nur einmal. das ist ja nicht die ganze zeit in bewegung. ausserdem ist das 35ig quadrat ja auch noch kein problem beim verlegen.
Fox
Inventar
#20 erstellt: 13. Feb 2006, 23:52
Ja stimmt... ich überlege grade noch, ob ich 35er oder 50er kaufen soll (also werde ich eh erst gegen Frühling/Sommer hin tun).
predatorac
Inventar
#21 erstellt: 13. Feb 2006, 23:57
Ich bin auch am Überlegen ob ich mir Schweißerkabel kaufen soll, hat denn jemand jetzt schon genau mit diesen Kabel von diesem Anbieter erfahrungen gemacht ?

Gruß Jan
Fox
Inventar
#22 erstellt: 14. Feb 2006, 00:00

Alekz schrieb:
also ich habe auf http://www.industrieartikel.com/ bestellt. da gibt es normales 50er kabel für 4,76 und eins mit hoher flexibilität für 5,87. ich habe das zweite genommen und kann mich nicht beklagen.


Anscheinend alles in Ordnung...
BM
Stammgast
#23 erstellt: 14. Feb 2006, 00:23
hab auch nen 35er kabel von meinem onkel aus ner maschinenfabrik bekommen.
für lau. :-D

nicht wirklich flexibel aber ich hatte in meinem polo trotzdem kaum probleme.
HulleBulle
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Feb 2006, 18:15


http://www.industrie...KUPFERSCHWEI%DFKABEL

Welches soll man denn dann nehmen, wenns 35er werden soll? Das mit Neoprene für 3,21 Euro oder das mit PVC ummantelte für 2,61 Euro? Oder das orangen für 2,59 Euro ?



... ähm - ihr denkt aber schon dran, dass da noch die MwSt drauf kommt?!

Und was MICH gestört hat, es gibt nen Mindestbestellwert von 25,-Euro und zwar NETTO - also ohne die MwSt! ICH hätte also sinnlos viel Kabel kaufen müssen (hab nur nen Twingo zu verkabeln ).

Da hab ichs gelassen. - Hab für mein 35qmm Kabel 4,-Euro für den Meter gezahlt.


Gruß
Ronny
tretmine
Inventar
#25 erstellt: 18. Apr 2006, 13:48
Um mal der ganzen Sache hier auch etwas beizutragen:

Ich habe Baukran-Erdungskabel in meinem Auto.
Gut, es ist etwas unflexibeler beim Verlegen und die Einzeladern sind eben relativ störrisch. Aber wann bitte verlege ich mehrmals pro Jahr meine Stromversorung?!?
Im Gegenteil: Einmal gebogen bleibt es so.

Wirkliche gravierende Unterschiede im Vergleich zu Car-Hifi-Kabel, die den Preisunterschied rechtfertigen, habe ich nicht wirklich erkannt.

MfG Phil
Alekz
Inventar
#26 erstellt: 18. Apr 2006, 13:49
@tretmine
was kosten den die kabeln?
tretmine
Inventar
#27 erstellt: 18. Apr 2006, 14:23
Ich habe die damals geschenkt bekommen. Der hat mit dem Zeug tag täglich gearbeitet. Eigentlich wollte ich nur durch den Beitrag sagen, dass man eigentlich jedes Kabel nehmen kann. Feinlitzigkeit hin oder her - dann nimmt man eben ein wenig größeres...

Das einzigste, was ich auf die Schnelle gefunden habe, war beim Conrad ein 16er Kabel 25m für 35€. Ist aber ein wenig zu viel, es sei denn man legt eben 2 Leitungen nach hinten.

Bei mir ist es irgendwas um 40 mm² Innenquerschnitt.

EDIT:

Und wenn du 100m brauchst , dann kannst auch mal hier ne Preisanfrage machen:
http://www.kabeltronik.de/de/h071824.php?kategorie=einz
(bis 35mm²)

MfG Phil


[Beitrag von tretmine am 18. Apr 2006, 14:28 bearbeitet]
patrick78
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Mai 2006, 20:39
Hallo,
weiß jemand wo man im Moment günstig 35er Kabel bekommen kann? Die beiden Links habe ich schon gecheckt lfd Meter 3,41€, hat jemand was günstigeres??

Patrick
Soundcento
Stammgast
#29 erstellt: 22. Mai 2006, 19:51
Dieses hier
ist noch ein bissel billiger. Schon jemand die Kabel von diesem Verkäufer ausprobiert?

mfg
patrick78
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Mai 2006, 01:53
was kann man denn davon halten? Die Preise sind Top
http://stores.ebay.d...fsubZ2QQftidZ2QQtZkm
oder?? der Durchschnitt ist mit 0,21mm starken Einzeladern zwar einges höher als bei denen von z.B. SinusLive 0,12mm, wie entscheident ist das??

Patrick
petrili
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Sep 2006, 14:37
ich muss diesen thread mal wieder rauskramen da sich die preis eja ständig ändern.wo bekomme ich im moment das günstigste aber auch brauchbare 25er oder 35er powerkabel weg???
Killemall
Stammgast
#32 erstellt: 25. Sep 2006, 06:27
Kann es sein dass die Preise explodiert sind?
Bei dem Link seh ich nirgends auch nur annähernd die von euch erwähnten Preise.
Alekz
Inventar
#33 erstellt: 25. Sep 2006, 13:53
habe grade geguckt. die preise sind wirklich deutlich gestiegen. zumindest in dem oben genannten shop. wenn es bei allen so ist, dann sind die kabeln wirklich keine alternative mehr.
surround????
Gesperrt
#34 erstellt: 25. Sep 2006, 14:00
die kabel werden allgemein teurer egal welcher art!!
das liegt an dem hohen kupferpreis!
wenn man vor ein paar jahren kabel gekauft hat hatte man einen preis von zB 1euro/meter plus kupferzuschlag und lag dann bei vielleicht 1,50euro, inzwischen sind die kupferpreise so hoch dass man bei diesem beispiel bei 2euro/meter angelangt ist!!!
king_pip
Inventar
#35 erstellt: 19. Feb 2007, 21:39
also kann mich nur anschließen! schweißkabel sind auf jeden genausogut wie spezielle car-hifi-kabel!
hab mir gerade 0,35mm² und 24mm² bei EPA-schweißtechnik besorgt! das 35er kostete knapp 4€ und super freundlich die leute dort. der verkäufer war auch direkt begeistert von der idee die für'a auto zu verwenden.

ich würde sogar sagen das diese kabel noch besser sind als car-hifi-kabel. die haben nämlich nich ganz so viele winzig kleine adern, was es leichter macht die ringkabelschuhe aufzupressen. also find ich. die gehen nich so auf, und bleiben in der position wie man sie verdrillt hat.
Alekz
Inventar
#36 erstellt: 20. Feb 2007, 10:40

king_pip schrieb:

die haben nämlich nich ganz so viele winzig kleine adern


ist bei mir nicht der fall. die adern sind genau so winzig wie bei einem audison connection kabel.
3510maniac
Stammgast
#37 erstellt: 22. Feb 2007, 21:21
war auch grad beim elektro heini. 35² versilbert und hochflexibel für 6,50€ der meter!
Unosxdriver
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Feb 2007, 20:35
Also werde jetzt auch mal damit anfangen meine Kabel zu verlegen, dabei auf Schweißkabel zurückgreifen, weil ich es einfach nicht einsehe den 2-3 fachen Preis für ein gleichwertiges Hifikabel zu zahlen. Aber Querschnitt hin oder her, das wichtigste ist doch die Leitfähigkeit, wo liegt da der Unterschied?
xplode
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Mrz 2007, 01:05
wegen der Leitfähigkeit würde ich mir mal keine sorgen machen. Ich komme aus der metallbranche und kann schweißen (mig/mag,wig,elektrode). Ein guter Massepunkt ist das A und O beim Schweißen, desweiteren fließen da bei entsprechenden Geräten Ströme in ganz anderen Dimensionen als für carhifi.

Da es sich um einen Industrieausrüster handelt, handelt es sich um vernünftige Produkte, sonst kann er seinen Laden schliessen. Desweiteren müssen Kabel Spezifikationen entsprechen und werden darauf getestet.

Für sämtliche in der Industrie und Handwerk verwendeten Geräte, Maschinen und Anlagen besteht TÜV Pflicht, wird von Berufsgenossenschaften überprüft!

Wenn Ihr schon am Kabelziehen seit, solltet Ihr euch noch gleich PG Muffen ansehen. Für diejenigen, die sie nicht kennen, das sind Gummi/Kunststoff Muffen speziell für Kabeldurchführungen. Wird in Anlagen und Schaltschrankbau verbaut. Also eine längliche Muffe mit Bund (verhindert durchrutschen in der Spritzwand) und Bohrung zum Kabel durchstecken. Gibt es ab gewissen Durchmesser auch mit mehreren Bohrungen, um Kabel getrennt zu führen.

Aderendhülsen in Durchmessern jenseits des Hobbymarktes solltet Ihr bei solchen Ausrüstern ebenfalls vorfinden.

bye
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungbericht meiner Anlage
Meganewbie am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
SinusLive Crimpzange
qwertz753 am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  6 Beiträge
CarHiFi-point Hattingen | Toyota Aygo
Frozen.Shots am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
WarlordXXL Reparatur von Endstufen!
Deepflyer am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  7 Beiträge
Kennt jemand WTS Carhifi und kommt dort aus der Nähe?
Autogol1 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  4 Beiträge
Alpine 9813 -> Infos/Erfahrungen/etc.
polosoundz am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  133 Beiträge
Car HiFi XOMAX
Georg555 am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2018  –  12 Beiträge
Woofergrillen: Axton uralt 25er...
polosoundz am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  48 Beiträge
Erfahrungen Morel Ultimo=)
Bass_2007 am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  13 Beiträge
Chorus Line 10
Meganewbie am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAzXpjzcc
  • Gesamtzahl an Themen1.441.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.423.872

Hersteller in diesem Thread Widget schließen