MMATS 3500.1

+A -A
Autor
Beitrag
-Hoschi-
Inventar
#1 erstellt: 30. Sep 2007, 20:55
Hallo zusammen,

ich hatte heute die Ehre die aller erste (denk ich jetzt mal) MMATS 3500.1 zu testen.

Als ich den Amp auspackte dachte ich: huch die ist ja süß, da da soll 3.5KW Sinus-Wave (was auch immer es ist) bzw. 2,7KW RMS raus kommen? Aber auch für die 2,7 KW schien mir die Maße doch sehr klein (340x292x54).
Die Endstufe ansich sieht sehr edel aus, besser als auf den Bildern auf der Homepage. Es ist hmm ich würd sagen metall grau gebürstet. Hochwertige Cinchs (verschraubt), 2 Paar Stromanschlüsse (leider nur 25mm²), aber dafür hat man ja 2 , LP: 77-250 Hz (wenn ich micht nicht irre), leider keine Subsonic.
Als Sub habe ich den MMats Juggernaut genommen (D1), also 2 Ohm, wollen ja nichts kaputt machen.
Was aus der kleinen Wundertüte rauskommt ist nicht von schlechten Eltern. Eher von hevorragenden Eltern . Wie viel der Amp bei 2 Ohm angegeben ist, habe ich leider nicht im Kopf. Auf jeden Fall kam da ne ecke mehr als bei der Spl-Dynamics S2000 @ 2 Ohm.
Sie hat sich bei allen Musikstücke sehr wohl gefühlt sowohl sehr schnelle Bässe als auch tiefe.

Leider hat der Amp 0,5 ohm beim Musik hören nicht mit gemacht. Sie ging auf Protect.

Gruß
Hoschi


[Beitrag von -Hoschi- am 30. Sep 2007, 21:12 bearbeitet]
MusikMicha
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Okt 2007, 23:45
Kann man diese Endstufe kaufen? Hat jemand die da das man die auch probehören kann?
-Hoschi-
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2007, 06:45
Japs kann man. Setzt dich mal mit Rainer Jakob in verbindung (Spl-Dynamics ehem. Atomic Vertrieb).
NixDa84
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2007, 07:26
@-Hoschi-
Von dir hatte Rainer mir glaub eh mal was erzählt *gggg*
Du hast doch auch nen HF 6.1 Doppelcombo gelle?
-Hoschi-
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2007, 08:15
Japs...

öhmm was hat der Rainer denn so erzählt?
NixDa84
Inventar
#6 erstellt: 02. Okt 2007, 08:28
Nur positives
-Hoschi-
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2007, 08:32

NixDa84 schrieb:
Nur positives :prost

Hehe dann bin ich ja beruhigt
imperator18
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2007, 15:36
Wie hört sie sich denn so an, im Vergleich zur S2000? Habt ihr schon nen Wert gemessen? Stimmen die Angaben oder werden sie sogar übertroffen?

Für den 0.5 Ohm Betrieb gibt es ja noch die 3500.05
-Hoschi-
Inventar
#9 erstellt: 02. Okt 2007, 16:05
Sie hört sich sehr gut an. Laut andere die draussen standen, hat er den Sub besser unter Kontrolle als die S2000. Da ich aber nicht der schnell bass hörer bin, kann ich nichts sagen .

Genau es gibt immer noch die 3500.05 oder man weis, was man umbauen muss
NixDa84
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2007, 16:14
Du könntest ja mal zwei Juggernauts an die 3500 packen *ggg*
Da sprengts dir das Auto denk ich mal
-Hoschi-
Inventar
#11 erstellt: 02. Okt 2007, 20:56
Nee wenn dann richtig...wenn 2 Jugs dann auch 2 3500er die sind doch so klein

Aber dann hab ich keinen KR mehr und das ist pflicht.
blueXtreme
Stammgast
#12 erstellt: 15. Okt 2007, 20:35
Hey Hoschi,
zu den Leistungsangaben habe ich eine kleine Frage.

Bei wieviel Volt sind die Leistungen von 2,7kW denn Angegeben?

Gruß Benny
Pioneer2215
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Okt 2007, 14:01
Hi die MMats Stufen werden soweit ich weiß bei 10.7 Volt gemessen

Habe sie am letzten WE auf dem Worldfinal an 4 15ern RE Woofern gehört und das war der Hammer, dort laufen sie seit nem Halben Jahr zum Musik hören und drücken.
Und zwar sehr zuverlässig und stabil.


MFG M aus MH


[Beitrag von Pioneer2215 am 16. Okt 2007, 14:02 bearbeitet]
RulerSqueezer
Inventar
#14 erstellt: 19. Okt 2007, 15:26
Bei 10.7V noch knappe 3Kw aus ner relativ kompakten Stufe zu ziehen?
Hoert sich ja echt vielversprechend an, was der kleine Kraftprotz so draufhat.
Pioneer2215
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Okt 2007, 20:48
Ja wir haben uns auch gewundert aber das sind die Angaben die der Herr Stamm (MMATS) gegenüber uns getroffen hat.

Die Begründung warum die bei 10.7 Volt messen ist denke mal jedem klar.

Werden aber am Wochenende mal Messen und diese Werte prüfen.

Wo du die MMATS Sachen kaufen kannst erfährst du bei JR-Labs in Voerde
Rockkid
Inventar
#16 erstellt: 22. Okt 2007, 09:53
@-Hoschi-

Wieviel kostet den die Mmats...
(denke mal auch um die 1000€ da du sie ja in mit der "S" vergleichst)
-Hoschi-
Inventar
#17 erstellt: 22. Okt 2007, 11:45
Hmm ich glaub die MMats kostet "bisschen" mehr....wieviel genau, muss du den Rainer fragen.
Rockkid
Inventar
#18 erstellt: 22. Okt 2007, 12:44
So wichtig ists mir eigentlich net um da groß in der Weltgeschichte herum zu Telefonieren!

Ich gleib bei meinen beiden "S"...

Trotzdem Danke!
-Hoschi-
Inventar
#19 erstellt: 22. Okt 2007, 13:36
Hehe....naja der ist halt kleiner und hat mehr Leistung ^^
Rockkid
Inventar
#20 erstellt: 22. Okt 2007, 13:41
....und muss erst gekauft werden, bin aber schon in die S verliebt! ^^
-Hoschi-
Inventar
#21 erstellt: 29. Okt 2007, 13:29
Hab mal nachgefragt.... UVP kostet der Amp 2K€
Rockkid
Inventar
#22 erstellt: 29. Okt 2007, 15:45
2k€ ist aber ne Hausnummer!
NixDa84
Inventar
#23 erstellt: 01. Nov 2007, 15:55
Hab jetzt gestern auch die ersten Mmats Endstufen mir mal kommen lassen und werd die SQ-Endstufen mal nen ausgiebigen Test unterziehen. Der Aufbau lässt aber schon einiges erwarten...! Angefangen wird mit der kleinen 2 Kanälerin. Näheres folgt hier dann.
Rockkid
Inventar
#24 erstellt: 01. Nov 2007, 16:20
Was gibt es den zu den Woofer von Mmats zu sagen?

Juggernaut, Dreadnaut, P*** etc...

Verarbeitung, Einsatzbereich (Oberbass, Tiefbass, SPL etc.)
Tak69
Stammgast
#25 erstellt: 01. Nov 2007, 16:29
hat mmat ne homepage?
Rockkid
Inventar
#26 erstellt: 01. Nov 2007, 16:34
NixDa84
Inventar
#27 erstellt: 01. Nov 2007, 17:02
Noja... Der Juggernaut ist in einem Wort gesagt: krank.
Rockkid
Inventar
#28 erstellt: 01. Nov 2007, 17:08
Ok...! Dann neh mich Zwei!

Sorry für OT, aber der musste Raus!



[Beitrag von Rockkid am 01. Nov 2007, 17:09 bearbeitet]
-Hoschi-
Inventar
#29 erstellt: 01. Nov 2007, 18:15

Rockkid schrieb:
Was gibt es den zu den Woofer von Mmats zu sagen?

Juggernaut, Dreadnaut, P*** etc...

Verarbeitung, Einsatzbereich (Oberbass, Tiefbass, SPL etc.)

Also ich hatte mal alle 12er von MMats bis auf den Dreadnaut getestet.

P2.0 = für den Preis sehr fein, klanglich würd ich den wie den Energy einstufen.

P2.5 = Klanglich hat es mir am besten gefallen, gegen über den 2.0, geht der 2,5er mehr auf dem Körper

P3.0 = Hat in meinem Gehäuse gar net gefunzt .

Gehäuse diente IMMER einen 65 BR mit nen 10er Rohr 15 cm lang. Antrieb war eine Atomic AT2200.1
Rockkid
Inventar
#30 erstellt: 01. Nov 2007, 20:45
Also mit der AT waren sie bestimmt gut versorgt!

Für welche Musik würdest du sie jetzt beutzen?

HipHop oder eher im Oberbass?
-Hoschi-
Inventar
#31 erstellt: 01. Nov 2007, 20:55
Hmm da ich nicht so viel mit dem Port rumgespielt habe, kann ich nicht genau sagen was sie besser können. Aber ich bin eh tief bass fetichist...

Also der Juggernaut kann tiiiief

Komm doch zum JR-Labs Treffen in Voerde...da kannst du sie anhören.

Bin mal gespannt auf die Ergebnisse der Analogen Amps. Habe sie nämlich nur von innen und aussen gesehn, gehört habe ich sie nicht.


[Beitrag von -Hoschi- am 01. Nov 2007, 20:57 bearbeitet]
Rockkid
Inventar
#32 erstellt: 01. Nov 2007, 20:57
der Snakebite hat mich auch schon gefragt, aber ich hab kein mit dem Ich hochkomm!
-Hoschi-
Inventar
#33 erstellt: 01. Nov 2007, 21:10
Hmm mach doch im Fred im Forum auf.... Wer hat lust von xxx nach Voerde zu fahren oder so..
Rockkid
Inventar
#34 erstellt: 01. Nov 2007, 21:18
Mal schauen!

Nächstes jahr komm! dann mit dem eigen Fahrzeug!
blueXtreme
Stammgast
#35 erstellt: 01. Nov 2007, 22:45
Hey Ho...

Also ich habe mir letzten Samstag 2 x den Juggernaut gegeben und ich kann nur eines sagen! PERVERS GEIL!

In einem Fahrzeug waren 2 x 15" Juggernaut verbaut an einer EXT 2000 und es war mehr als nur Party angesagt! SEHR SEHR SEHR SEHR SEHR schnell, man denkt da wären 10" in geschlossen am Werke bei Speedmetall und auch im Tiefbass bei dieser abstimmung drückten sie sehr gut die Lungen zusammen! Einziger nachteil, ich habe an dem Fahrzeug nichts gefunden was nicht gewackelt hat! Ich glaube das Auto ist sogar von der stelle Gehüpft Das gab einfach nur Ohrenbluten

Das andere war ein Juggernaut 15" in nem Corsa an einer Stufe die mit 5kW angegeben ist, aber sind gehen wir mal von realistischen 1000W RMS beim Musik hören aus. Das Gehäuse war rein auf Oberbass abgestimmt und hat bei Trance und Metall RICHTIG freude gemacht. Es hat einfach nur auf Kopf und Ohren geballert wie nen Maschinengewehr Und auch bei HipHop ging mit dieser Oberbassabstimmung noch was!

Also Fazit:

SPASSSSSSSSSSS

Gruß Benny

P.S.: Wer zum JR Labstreffen am 24.11.2007 kommt der MUSS sich auch unbedingt den Ibiza vom Hoschi mit dem Juggernaut in der RRM anhören! Ich verrate nicht welche größe es ist, es darf dann mal geraten werden


[Beitrag von blueXtreme am 01. Nov 2007, 22:49 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#36 erstellt: 02. Nov 2007, 18:09
Sodala... Also erster Bericht zur Mmates Pro Audio SQ 2175.
In einem Wort gesagt: Geil.
Spielt an Brax Matrix 1.1 Hochtönern. Ist ein mehr als traumhaftes Gerät. Was die MEHR an Feingeist und Details aus den Hochtönern rauskitzelt ist wirklich enorm. Dynamischer, schöner und wesentlich kräftiger. Gegenstück war eine S4002 von SPL Dynamics. Bin kurz gesagt absolut begeistert. Demnächst darf sich noch die Vierkanal am Doppelcombo beweisen. Sollte nächste Woche folgen. Wird dann gegengehört gegen ne S6002
Rockkid
Inventar
#37 erstellt: 02. Nov 2007, 19:23
@NixDa84

Man sollte aber auch den Preis dür die SQ 2175 im Auge behalten...
NixDa84
Inventar
#38 erstellt: 02. Nov 2007, 20:28
Klar. Preislich alles andere als günstig. Aber für Leute die konsequent sind erste Wahl. Ich lehn mich sogar so weit aus dem Fenster und behaupte das die Brax Graphic (Zweikanal) dagegen nicht ankommt.
Auf die Vierkanal bin ich schon SEHR gespannt.
TMT sind die HF 6.1 von SPL Dynamics (Doppelcombo).
Wird dann auf ein Kanal ein HF hinauslaufen.
Hab mir eben das Ding nochmal ne gute halbe Std. angehört.
Gigantisch.
Rockkid
Inventar
#39 erstellt: 03. Nov 2007, 10:28
Na da bin ich auch mal gespannt!
Tommek1987
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 14. Jan 2008, 23:27
Gibts hier vielleicht schon neue erkentnisse bzgl. der 4 Kanal von Mmats ?

Gruß
Rockkid
Inventar
#41 erstellt: 14. Jan 2008, 23:50
Tommek1987
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 15. Jan 2008, 12:43
Ok Thanks..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MMats HD 4000.1
imperator18 am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  16 Beiträge
Mmats Juggernaut 12" Subwoofer
christhecross am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  16 Beiträge
DAB+ ist besser als UKW
grendia am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2020  –  17 Beiträge
Sinus Live W250SA
Papa_Bär am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2020  –  379 Beiträge
Premier PM1402 unter die Lupe genommen!
WarlordXXL am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  14 Beiträge
Sony CDX-GT700D Erfahrungsbericht,
SchallundRauch am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  7 Beiträge
Carpower Wanted 4/320 vs. Helix A4 Competition
Carbonat am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  5 Beiträge
JL 15W3V2
Fact am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  19 Beiträge
Hat schon jemand Erfahrung mit den REPLAY-Chassis gemacht?
Simon am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  40 Beiträge
Volksbandpass VBP Basic der Firma Wenz GmbH
Deepflyer am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.403 ( Heute: )
  • Neuestes MitgliedHizle
  • Gesamtzahl an Themen1.531.704
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.145.372

Hersteller in diesem Thread Widget schließen