Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Impressionen vom 1. Forentreffen

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 02. Sep 2007, 10:44
Hallo!
Gibt es schon etwas zu lesen zum Treffen von gestern?
Jogi42
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2007, 10:54

Hallo!
Gibt es schon etwas zu lesen zum Treffen von gestern?


Die werden alle noch schlafen. Hören macht müde
Schaller
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Sep 2007, 11:23
ukw
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2007, 11:43
Geduld Geduld .... das kommt schon noch
Heinerich
Inventar
#5 erstellt: 02. Sep 2007, 13:16

Jogi42 schrieb:

Hallo!
Gibt es schon etwas zu lesen zum Treffen von gestern?


Die werden alle noch schlafen. Hören macht müde :D


Nee! Ich muss weiter an einer Wohnungsrenovierung werkeln! Die Zeit vom Wochenende muss aufgeholt werden!


Schaller schrieb:
ne, die sind Bilder am entwickeln....


Du meinst da wirft einer seine Digitalkammera in Photochemie???

Erst mal, bevor ich weider Gips anrühren gehe, soviel:

Mir hat´s (auch) Spaß gemacht. Und von Hifi-Selbstbau gibt es bereits das Angebot, im nächsten Jahr wieder ein Treffen zu veranstalten!!

Gruß
Bernd

P.S. Heut Abend werde ich dann mal Bilder liefern!
DER_BASTLER
Inventar
#6 erstellt: 02. Sep 2007, 13:41
Nächstes Jahr wieder ein treffen wäre toll.
Das jetzt hatte mir sehr gut gefallen.
Nächstes jahr bringe ich dann auch ne Box von mir mit die am Contest teilnimmt und nach meinem geschmack ist
terrence.phil
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Sep 2007, 13:42

DER_BASTLER schrieb:
Nächstes Jahr wieder ein treffen wäre toll.
Das jetzt hatte mir sehr gut gefallen.
Nächstes jahr bringe ich dann auch ne Box von mir mit die am Contest teilnimmt und nach meinem geschmack ist :D

Kann ich genau so unterschrieben. War gut, nächstes Jahr bin ich dann auch am Start Gestern waren aber auch sehr schicke "Böxchen" dabei
Wie haben sich die Trio's gemacht (da war ich schon weg ) ?
mfG Phil
Granuba
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2007, 14:11
Gerade erst wieder in der Heimat angekommen.
Ein Dank an Bernd und das gesamte HiFi-Selbstbau-Team. Mir hats Spaß gemacht....

Harry
DER_BASTLER
Inventar
#9 erstellt: 02. Sep 2007, 14:20
@phil:
Die trio kam so spät das ich obwohl ich mit den letzten gegangen bin sie nicht mehr hören konnte.
Aber davor die Low Budget boxen von meinem bekannten waren lustig
Eindeutig die Boxen mit dem höchsten wirkunsgrad von denen die es am treffen zu hören gab
Granuba
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2007, 14:23
Hi,


Eindeutig die Boxen mit dem höchsten wirkunsgrad von denen die es am treffen zu hören gab


nana! Die Puro dürfte etwas lauter gewesen (Kein spannungsteiler für den Seas).

Harry
DER_BASTLER
Inventar
#11 erstellt: 02. Sep 2007, 14:28
Die DT 99 hatte auch keinen

Von der Puro hatte ich auch nicht viel gehört, hab Niwos Horn als Vergleich genommen
holly65
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Sep 2007, 14:45
Hallo,


Murray schrieb:
Gerade erst wieder in der Heimat angekommen.

Ein Dank an Bernd und das gesamte HiFi-Selbstbau-Team. Mir hats Spaß gemacht....

Harry


dem schließe ich mich uneingeschränkt an.
Hast du in Köln übernachtet Harry?

grüsse

Karsten
donhighend
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Sep 2007, 14:53
Ich möchte mich an dieser Stelle auch für die schöne Organisation und vor allem für die Mühe derer bedanken, die die gestrige Veranstaltung ermöglicht haben.

Mein besonderer Dank gilt Judith, die uns schon morgens mit Kaffee und einem leckeren Frühstück verwöhnte und dafür sorgte, dass der Kaffeefluss den Tag über konstant bleiben konnte. DANKE!!!

Natürlich bedanke ich mich auch beim Team von Hifi-Selbstbau, die zusammen mit Heinerich und Murray den ganzen Tag über unsere Konstrukte hörten, Messungen anfertigte und schlussendlich bewertete.

Ich freue mich schon aufs nächste Jahr, aber vor allem auch auf den November, wo sich sicher das eine oder andere Gesicht wieder treffen werden.

Liebe Grüße


[Beitrag von donhighend am 02. Sep 2007, 14:54 bearbeitet]
Lustig
Stammgast
#14 erstellt: 02. Sep 2007, 14:57
Hallo,

ich bin auch wieder zu Hause. Gestern war wirklich sehr toll, die Reise hatte sich wirlkich gelohnt.

An die Organisatoren: Ihr seid Spitze

Gruß
Andreas
Granuba
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2007, 15:20

holly65 schrieb:
Hallo,


Murray schrieb:
Gerade erst wieder in der Heimat angekommen.

Ein Dank an Bernd und das gesamte HiFi-Selbstbau-Team. Mir hats Spaß gemacht....

Harry


dem schließe ich mich uneingeschränkt an.
Hast du in Köln übernachtet Harry?

grüsse

Karsten


Hi,

Schiffbauer und ich ich haben bei einem der vielen Thomasse ( ) übernachtet. (Gedankt nochmal, deine Lautsprecher sind aber BLÖD!* (Leider nicht transportabel, daher * = Ironie)
Die Anzahl an Thomassen (Schreibt man so, behaupte ich mal) und Alexen war aber erstaunlich....

Harry
MBU
Inventar
#16 erstellt: 02. Sep 2007, 15:21
Hallo zusammen,

auch mir hat das Treffen sehr gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn man das nächstes Jahr wiederholen könnte.

Besonders lobend muß ich die vorzügliche Versorgung mit Kaffee, Kölsch und "Futter" durch Judith erwähnen. Besser hätte man das nicht machen können!



Hallo Theo,

Deine Gaststättenempfehlung war 100-% OK. Wir haben sehr gut gegessen (und getrunken ). Da meine Gattin auf baldiges (sofortiges!) Abendessen gedrängt hatte und ich Eure Hörsitzung nicht stören wollte kam ich leider nicht zum Verabschieden - Sorry!
audiofisk
Inventar
#17 erstellt: 02. Sep 2007, 15:29
So, gerade noch mal eine Mütze Schlaf genommen

2 Tage und Nächte mit Musik bzw. Boxen hören hinterlassen Spuren...

Danke noch mal @Bernd, das ich trotz vorabendlicher Spontananmeldung willkommen war und @Judith fürs Catering.
Es hat mir gut gefallen, es war gut wieder einige Gesichter und Namen zu den Nicks zu kennenzulernen.
Auch einige Mitleser waren anwesend, sehr schön!

Da sind wir auch schon am einzigen Kritikpunkt,
dem Klima im (gut präparierten) Hörraum.
Imho war es nach einiger Zeit zur Simulation eines Überlebenstrainings in den Tropen geeignet...

Alles in allem eine gelungenen Veranstaltung mit einigen Längen durch den Contest,
vielen netten und intensiven Gesprächen
und einer angenehm lockeren Atmosphäre.

Hat sich gelohnt!

]-audiofisk°<
Lustig
Stammgast
#18 erstellt: 02. Sep 2007, 15:41
Also in T-Shirt und kurzer Hose lies es sich da drin aber gut aushalten.

Gruß
Andreas
DER_BASTLER
Inventar
#19 erstellt: 02. Sep 2007, 15:47
Dein Outfit war genial
xlupex
Inventar
#20 erstellt: 02. Sep 2007, 15:48
Ja und wie tönte es nun..?
Christoph_Gebhard
Inventar
#21 erstellt: 02. Sep 2007, 16:14
Nabend zusammen,

was hat mir gut gefallen:

- Location und Gastfreundschaft der Hifi-Selbstbauer (entgegen einigen Forenlästermäulern war gestern viel Idealismus, Engagement und wenig "Eigeninteresse" erkennbar)
- Struktur und Ablauf des Contest waren sehr professionell und fair geregelt (auch wenn Harry der gewählte Abhörpegel wohl etwas zu gering war und der immer gleiche Ablauf einen Teil der Jury sichtbar schlauchten)
- die Gesichter und Charaktere hinter den Nicks kennenzulernen (Internet ist doch oft sehr anonym und unwirklich), auch hier war ich positiv überrascht

was mir nicht so gut gefallen hat:

- der Contest lähmte die Veranstaltung sichtbar, es gab wenig Möglichkeiten sich die Lautsprecher anderer auch mal in Ruhe anzuhören und/oder mit den Erbauern zu diskutieren/auszutauschen.
Das soll aber kein Vorwurf an die Organistatoren sein, es gab keine Möglichkeit es anders zu machen, dafür war die Teilnehmerzahl zu groß, der Hörraum zu klein und der Contest zu zeitintensiv.
In Zukunft sollte man vielleicht überlegen den Contest auszugliedern, wegzulassen oder eine zweite Hörmöglichkeit zu schaffen

Edit: Auf Wunsch eines anderen Forenteilnehmers Spoiler entfernt

Gruß, Christoph


[Beitrag von Christoph_Gebhard am 02. Sep 2007, 17:06 bearbeitet]
Heinerich
Inventar
#22 erstellt: 02. Sep 2007, 16:59

Murray schrieb:

Ein Dank an Bernd und das gesamte HiFi-Selbstbau-Team. Mir hats Spaß gemacht....


Nun den Dank gebe ich gern an Dich zurück!! Beziehungsweise, meinen Dank auch an Dich. Schließlich hast Du ja auch -nicht unerheblich- zur Orga mit beigetragen!!

Wie Christoph (Thanner) schon erwähnt hatte, war ein "kritischer Punkt" sicher, dass der Contest einen/den Hörraum ziemlich in Anspruch genommen hat. Da sollte man sich für´s nächste Mal sicher eine andere Regelung überlegen. Mir schwebt da vor (mal schauen, was Thomas und Theo dazu sagen können, irgendwie einen zweiten Hörraum zu haben, auch wenn dieser dann nicht ganz so optimal ist.
Dann bräuchten wir allerdings auch eine/n PP (=Pegelpolizist, bzw. Pegelpolitesse ), damit die Allgemeinhörtruppe den Contest nicht stört. Ich würde nämlich dafür plädieren, diesen beizubehalten!

In der Orga gab es sicher kleinere Schwächen bei mir (zeitnahe Beantworung von PN oder auch mehr Infomails), was aber auch damit zu tun hatte, dass ich mit Renovierungen und Jobbeendung und Neusuche (morgen fange ich eine neue (leider wieder mal befristete Stelle an).

Fotos immer noch später; ich muss erst meine Digi aus dem Entwicklerbad fischen und trockenlegen!!

Gruß
Bernd
FloGatt
Inventar
#23 erstellt: 02. Sep 2007, 17:00

Thanner schrieb:

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

das der Florian so introvertiert war




Sorry, bin von Haus aus schüchtern, dann noch so viele Unbekannte ... wollte eigentlich nicht so sein. ABer bevor ich hier jetzt nen Roman schreibe: Nächstes Jahr bzw falls ich zur Messe komme, wirds anders

Ansonsten hat mir das auch sehr gut gefallen alles. Einzig, dass sich die ganze Geschichte durch den Contest ein wenig in die Länge gezogen hatte, hat mir nicht so gefallen.

Gruß,
Florian
Granuba
Inventar
#24 erstellt: 02. Sep 2007, 17:13
Hi xlupex,

ich hab mir uverschämterweise erlaubt, den Titel etwas zu ändern. Ich hoffe, das geht ok?
Zweiter Hörraum wäre sicherlich sinnvoll, Pegelpolizist darf ich dann aber nicht werden...

Harry
Christoph_Gebhard
Inventar
#25 erstellt: 02. Sep 2007, 17:20
Hallo Florian,

auf die Gefahr hin, dass meine Spoiler falsch rüber gekommen ist: Er war keineswegs negativ gemeint (ich dachte, ich würde die Aussage mit den Smilies aureichend relativieren).
Ich war halt überrascht, dass du bei deinem "Standing" in dem Forum so zurückhaltend und schüchtern warst (wozu es natürlich keinen Grund gibt) und wollte dich damit nur animieren beim nächsten Forentreffen etwas mutiger zu sein.

Schönen Gruß, Christoph

P.S. Dank an Heinerich und Murray für die doch sehr gelungene Organistaion hatte ich oben noch vergessen...
FloGatt
Inventar
#26 erstellt: 02. Sep 2007, 17:24
Werd ich mir vornehmen, aber nun wieder back to Topic!


Thanner schrieb:
P.S. Dank an Heinerich und Murray für die doch sehr gelungene Organistaion hatte ich oben noch vergessen...


Dito!

Gruß,
Florian

PS: Deinen Spoiler hab ich auch nicht negativ aufgefasst


[Beitrag von FloGatt am 02. Sep 2007, 17:24 bearbeitet]
HerrBolsch
Inventar
#27 erstellt: 02. Sep 2007, 17:31
Hi!

Auch von mir ein großes Danke an Orga und Catering

Gehört habe ich leider nicht viel, aus den oben genannten Gründen - aber dafür einige sehr interessante Unterhalungen geführt.

Meine Freundin offensichtlich auch, denn sie ist jetzt der Meinung, sie bräuchte eine Plattenwaschmaschine
In diesem Zusammenhang nochmal Danke an die betreffenden Berater

(Zur Information: bei dem Plattenspieler handelt es sich um einen alten Dual, P51 oder sowas, aus einem Schulbestand. Mit integtriertem Verstärker samt Lautsprecher und Deckel, für den mobilen Betrieb. Immerhin ist der Teller schwingend gelagert und für den Transport arretierbar )

Gruß, Hauke
Heinerich
Inventar
#28 erstellt: 02. Sep 2007, 17:40
OT:

[quote="HerrBolsch"]
Meine Freundin offensichtlich auch, denn sie ist jetzt der Meinung, sie bräuchte eine Plattenwaschmaschine
In diesem Zusammenhang nochmal [b]Danke[/b] an die betreffenden Berater [/quote]

Bitte sehr!! Wenn Du magst, kannst Du ihr ja diesen [url=http://www.analog-forum.de/wbboard/board.php?boardid=14&sid=61fafefa1762ec53678d4907e72f8c71]Link[/url] weiterleiten!!!


[quote="HerrBolsch"](Zur Information: bei dem Plattenspieler handelt es sich um einen alten Dual, P51 oder sowas, aus einem Schulbestand. Mit integtriertem Verstärker samt Lautsprecher und Deckel, für den mobilen Betrieb. Immerhin ist der Teller schwingend gelagert und für den Transport arretierbar )
[/quote]

Jaaaa! Das Plattenspielerchen wurde im "Beratungs"gespräch auch geoutet! Es wurden ihr auch diverse preisgünstige Alternativen dazu genannt. Da freuste Dich doch bestimmt schon über Fachsimpeleien!!

Gruß
Bernd


[Beitrag von Heinerich am 02. Sep 2007, 17:41 bearbeitet]
castorpollux
Inventar
#29 erstellt: 02. Sep 2007, 17:49
Das Foto der beiden Damen dürfte wohl als dezenter Hinweis dienen, das Hobby-Lautsprecherbauer entgegen vieler Meckerer auch mal was mit Hand und Fuß hinbekommen *gg*

Allgemein fand ich am Forentreffen toll, das es so einiges auf die Ohren gab. Man mag zwar aufführen, das die Hörbedingungen (wie immer, wenn man außer haus andere songs auf fremden boxen hört) eben ungewohnt sind, aber ich fand es spannend, ein bischen Hörerfahrung zu sammeln und teilweise grassierende Unterschiede zwischen Lautsprechern zu hören, die nicht an oben gebundene Umstände gebunden sind...

Die "Fach"gespräche waren während des LS-Contest machbar, das waren sozusagen die "Zwangspausen", in denen man miteinander sich über das eine oder andere Konstrukt unterhalten - das für mich die positive Seite des Contests. Ein "Randprogramm" habe ich nicht vermisst.

Nicht so gut fand ich die nicht unbedingt gute Lesbarkeit der Namensschilder, das war teilweise wirklich schwierig, wollte man die gesichter irgendwie den nick's zuordnen. Der Hörraum - ja, der war wirklich ein bisserl warm nach einger Zeit, aber wenn 20 Leute gleichzeitig reinströmen, wirds eben kuschelig *g*

Richtig gewundert hat mich allerdings, das die ganze Geschichte abends so schnell vorbei war. Wären nicht 95% der Leute schon weg gewesen, hätt ich meiner Freundin (um 22:00) den Schlüssel fürs Hotelzimmer gegeben und wär noch geblieben - was sagen denn die Gastgeber, wie lang war denn (zumindest seelisch und moralisch) geplant?

Ein richtig schlechtes gewissen beschleicht mich allerdings wenn ich an die viele Pizza denke und die Unordnung, die wir hinterlassen haben...

Zurück zur schönen Seite des Forentreffens: Die Gesichter hinter den Avataren, der persönliche Eindruck, den man gewinnt - wie audiofisk ja schon sagte, es hat sich wirklich gelohnt.

Grüße an wirklich alle,

Alex
Heinerich
Inventar
#30 erstellt: 02. Sep 2007, 18:03

castorpollux schrieb:

Nicht so gut fand ich die nicht unbedingt gute Lesbarkeit der Namensschilder, das war teilweise wirklich schwierig, wollte man die gesichter irgendwie den nick's zuordnen.


Für´s nächste Treffen notiert!!!

Gruß
Bernd
holly65
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 02. Sep 2007, 18:56
Hallo,


Thanner schrieb:

- Struktur und Ablauf des Contest waren sehr professionell und fair geregelt (auch wenn Harry der gewählte Abhörpegel wohl etwas zu gering war und der immer gleiche Ablauf einen Teil der Jury sichtbar schlauchten)


das kann ich unterschreiben !

Hatte das Privileg Harry`s "Böxlein" mit zu bewerten.
Die Kriterien des Contest waren perfekt und absolut fair.
Die Besprechung der Ergebnisse der einzelnen Jurymitglieder
hat mir gezeigt das man zu einem eindeutigen und fairen Urteil kommt.

Selbst ich als unerfahrener (Testhörer) in einer Jury.

grüsse

Karsten

P.S. Dicken Dank noch an donhighend für seine TL Tips.
HiFi-Selbstbau
Inventar
#32 erstellt: 02. Sep 2007, 19:35
Hallo Forum,

vielen Dank für euren Besuch in Köln im Namen von Pico und Theo. Es hat auch uns riesigen Spaß gemacht und würden das gerne wiederholen.

Auch wir haben gelernt und würden einige Dinge (Contest, 2. Hörraum) beim nächsten mal anders machen. Trotzdem hoffen wir das die 15 Minuten jede Stunde euch nicht zu sehr genervt haben. Dafür werdet ihr einen, wie wir meinen, recht professionellen Contest-Bericht bekommen, und so vielleicht einen kleinen Überblick erhalten wie und in welche Richtung die Leute gearbeitet haben von denen ihr bisher nur theoretisches kanntet. Die Auswertung ist schon fertig, die Bearbeitung der Bilder und der Prosa läuft, wir arbeiten auf Hochtouren damit es nicht zu lange dauert.

Soviel vorweg, es gab ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den zwei Favoriten und eine kleine Überraschung von einem Böxlein dem man es vielleicht nicht zugetraut hätte.
HerrBolsch
Inventar
#33 erstellt: 02. Sep 2007, 19:40

Bitte sehr!! Wenn Du magst, kannst Du ihr ja diesen Link weiterleiten!!!


Du wirst es nicht glauben, aber sie hat den ganzen Nachmittag den Rechner blockiert und die Seite schon längst durchgelesen, bevor du sie verlinkt hast

Aber im Moment stehen etwas existentiellere Sachen zur Diskussion (Bett, Kleiderschrank, Schreibtisch, Laptop [jemand was im Angebot?]). Und dann fehlen noch Verstärker und Boxen, mit denen man den Unterschied zwischen dreckiger und sauberer platte überhaupt wahrnehmen kann. Aber das nur am Rande, ich wollte eigentlich sagen...

... daß mir aufgetragen wurde, mitzuteilen, daß sich auch Nicht-Forenmitglieder amüsiert und keineswegs gelangweilt haben.

Gruß, Hauke
xlupex
Inventar
#34 erstellt: 02. Sep 2007, 19:53
Wurde eigentlich so eine Art Stillschweigen vereinbart??
Nur über den Kaffee darf geredet werden??
Oder waren die LS etwa allesamt so grausam??


Nee, ne?
Granuba
Inventar
#35 erstellt: 02. Sep 2007, 20:01
Hi,


Oder waren die LS etwa allesamt so grausam??


jau, speziell eine nordische Box war dermaßen grausam, daß man sie mir in den Koferraum gelegt hat...
Nein, Spaß beiseite! Über welche Box willst du denn was wissen?

Harry
Schaller
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 02. Sep 2007, 20:07
hmm, funtioniert hat die Box....

http://freenet-homepage.de/hornroehre/hifi77.jpg

gruss Hugo
HiFi-Selbstbau
Inventar
#37 erstellt: 02. Sep 2007, 20:18
Hallo Forum!
Typisch Mann, mich hat er vergessen - also: Auch ich bedanke mich bei allen Gästen des Forentreffens, ihr ward ein angenehmes Publikum, es hat Spaß gemacht und es freut mich, dass es Euch bei uns so gut gefallen hat - vielen Dank für Euer Lob
Obwohl ich schon sagen muss, dass es
- ca. 20 Kannen Kaffee
- 4 Kofferraumladungen Lebensmittel und Getränke
- ca. 10 gefüllte Müllsäcke
- und wahrscheinlich 7-8 km Laufen durch unsere Räume (vielleicht schaffe ich mir doch mal einen Schrittzähler an?? )

später - ganz gut ist, heute einen Gammelsonntag eingelegt zu haben. Schade fand ich, dass soviel warmes Essen übrig geblieben ist, was aber nicht an der Qualität lag, sondern eher daran, dass einige, die sich angemeldet haben, dann doch nicht gekommen sind.
Sollte so ein Treffen nochmal stattfinden, würde ich mich freuen, ist es doch einen nette Abwechslung im normalen Tagesgeschäft.
Liebe Grüße

Judith
Tomacar
Inventar
#38 erstellt: 02. Sep 2007, 21:01
Hihoo,

auch ich fand es eine gelungene "Veranstaltung", man hätte nicht viel besser machen können, vor allem nichts wesentliches

erstaunlich, dass es bisher noch keine oder nur wenige Bilder zu sehen gibt. So ist es wenn ich mir denke, Na brauchste nicht viel knipsen, das werden schon die anderen machen....
lol, jetzt habe ich zwar ca 25 Bilder gemacht, aber das meiste ist für andere unbrauchbar

spasseshalber hier mal der Vergleich zwischen einer kühlen und einer wärmeren Abstimmung von Harry's Box:

kalt


warm


Das letzt Bild entspricht jedenfalls eher der gefühlten Temperatur im Raum, dabei war die Class-A Endstufe gar nicht mal eingeschaltet...

Na, jedenfalls werde ich beim nächsten Mal wieder dabei sein...
audiofisk
Inventar
#39 erstellt: 02. Sep 2007, 22:16

Tomacar schrieb:

kalt - warm

Köstlich -

Herr Bolsch, Du hast 'ne Pm...

Schon wieder ein neuer Tag,
Gruß
]-audiofisk°<
Schaller
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 03. Sep 2007, 04:21
turbo_rolf
Stammgast
#41 erstellt: 03. Sep 2007, 07:53
Guten Morgen,

ich fand das Treffen genial!

Leute, Boxen, Contest alles!

Gut gefielen mir auch die Erklärungen zu den Wettbewerbsstücken und wie die Boxen damit bewertet wurden.

Fotos kann ich morgen auch noch welche liefern, aber die liegen schon auf einem anderen Rechner.

Nochmals vielen Dank an das ganz Orga-Team. Es war gut organisiert, vor allem wenn man bedenkt mit was für einem Haufen "Chaoten" ihr es zu tun hattet.

Und ich warte auch mit Spannung auf das Wettbewerbsergebnis, habe ich den letzten oder vorletzten Platz?

Gruß
Rolf
c-h-r-i-s
Stammgast
#42 erstellt: 03. Sep 2007, 08:04
Hallo zusammen,
mir hat das Treffen auch sehr gut gefallen.
Am Anfang bin ich noch wie Falschgeld herumgelaufen, da ich keinen kannte und mir für die Fachsimpeleien einfach der Backround fehlt. Dazu gehöre ich wie FloGatt auch eher zu den introvertierten Gesellen .
Im Laufe des Tages hat man dann aber doch den einen oder anderen sehr netten Menschen kennen gelernt und ab da hat es sehr viel Spaß gemacht.
Leider habe ich es nicht mehr geschafft, meine Atlantis rechtzeitig fertigzustellen. Dafür wird es aber eine ausführliche Doku vom Aufbau geben.

Die gehörten Contest-Lautsprecher möchte ich unter den gegebenen Bedingungen und meiner geringen Hörerfahrung mal mit Interessant bis sehr gut bewerten. Am besten hat mir die Ikea-Box gefallen (ich glaube, auf den Namen hat der Bastler das Copyright ).
Da ich wohl den kürzesten Heimweg hatte, konnte ich noch bis zum Schluß bleiben, wodurch ich noch in den Genuss der Trio kam. Hier konnte man endlich mal mit viel Zeit konzentriert Musik hören und ich habe mich sehr geärgert, dass ich keine eigenen CDs dabei hatte. Die Trio (und auch die darauf gespielte Musik) hat mich wirklich beeindruckt!
Zum Schluß war noch ein harter Kern von etwa 8 Leuten da und es hat sich wie auf Partys gezeigt, dass zum Schluß immer die nettesten Gespräche laufen.

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und die Gastgeber! Beim nächten Treffen bin ich sicher wieder dabei!

Gruß, chris


[Beitrag von c-h-r-i-s am 03. Sep 2007, 08:07 bearbeitet]
Christoph_Gebhard
Inventar
#43 erstellt: 03. Sep 2007, 13:16
Hallo,


xlupex schrieb:
Wurde eigentlich so eine Art Stillschweigen vereinbart??
Nur über den Kaffee darf geredet werden??
Oder waren die LS etwa allesamt so grausam??


Nee, ne?


Meine Eindrücke sind ganz rar. Ich habe einfach selten Zeit, Platz und Ruhe gefunden.
Außerdem beziehen sie sich meine Eindrücke meist auf 1-2 unbekannte Stücke, öfters auch außerhalb des Sweet Spots, also nicht zu ernst nehmen...

Hollys Rundstrahler habe ich mit kleinen Besetzungen und grobdynamisch gezügelter Musik gehört. Da klangen sie sehr rund und tonal ausgewogen. Die Räumlichkeit war dem Klischee entsprechend sehr weiträumig, aber etwas verwaschen, aber fast positionsunabhängig. Im Hochton bei S-Lauten merkte man den resonierenden Breitbänder, ansonsten klang es überraschend sauber und homogen.

In Turbo-Rolfs TML habe ich auch mal kurz reingehört: Kaum negative Auffälligkeiten, irgendwie alles da und auch tonal passend, tendenziell angenehmer, runder Sound. Im Übergangsbereich gab es aber nach meiner Ansicht Probleme mit Phasenauslöschungen, das klang komisch diffus-drückend. Wenn man sich mit dem Ohr den einzelnen Treibern näherte, änderte sich der Sound entsprechend...

Donhighends-Monacor-Kombi habe ich nur der Ecke stehend genießen können. Hier klang es aber schon nach großem Hifi, tonal sehr sauber und griffig, aber auch in die rundere, schönfärberische Richtung tendierend.

Zu Puro sag ich mal nur Negatives: Ich glaube im Nachhinein, dass ich bei der Vorführung meiner drei Stücke etwas zu laut gemacht habe und das Klangbild schon etwas kippte. Außerdem fiel die auf dem Treffen schon lang und breit dikutierte Problematik mit der Längsresonanz im Grundtonbereich und die kompromißbehafteten BR-Abstimmung ins Auge...ähhh...Ohr.

Den Rest konnte ich leider nicht hören...

Gruß, Christoph

P.S. Auch doch...Harry hatte vor lauter Ungeduld seine Mjoelnir schon während des Contests im halligen Vorraum aufgebaut, da klang sie natürlich grausam... ...was Harry aber auch schnell erkannte.
Später im Raum habe ich sie nur am Rand stehend gehört, da fiel mir auf, dass sie (bei gleichem Musikstück) doch wesentlich breiter als Puro strahlt, was je nach Raumakustik unterschiedliche Klangtendenzen zur Folge haben dürfte (Theo sprach glaube ich davon, dass bei den Hörstücken des Contests Mjoelnir breiter, sauberer und aufgeräumter als Puro staffelte).


[Beitrag von Christoph_Gebhard am 03. Sep 2007, 13:34 bearbeitet]
donhighend
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 03. Sep 2007, 15:53
Hallo Forengemeinde


Thanner schrieb:

Donhighends-Monacor-Kombi habe ich nur der Ecke stehend genießen können. Hier klang es aber schon nach großem Hifi, tonal sehr sauber und griffig, aber auch in die rundere, schönfärberische Richtung tendierend.


Danke für die Blumen, Christoph


So will ich auch meine Eindrücke zu Papier bringen.

Flogatt's Co2 baute, trotz meiner schlechten Hörposition, einen schönen Raum auf und war tonal recht ausgeglichen. Gelungene Idee, aus zwei Einzelchassis einen ordentlich funktionierenden Koaxiallautsprecher zu machen.


Hollys Rundstrahler fand ich sehr ausgewogen und, gemessen an der Grösse des Basschassis und des absoluten Volumens recht bassstark, aber nicht dröhnig. Ich kann Thanners Eidruck, was die leicht verwaschene räumliche Abbildung angeht, sofort unterschreiben. Ein Konzept, das zum entspannten Musikhören ohne Nervigkeit einlädt.


TurboRolfs TML empfand ich grundsätzlich als recht ausgeglichen, jedoch vermisste ich in den Höhen ein wenig Spritzigkeit und vor allem Auflösungsvermögen. Mit dem DT75 habe ich vor Jahren einmal experimentiert und ihn aus genau diesem Grunde nicht weiter verwendet.


Die Puro empfand ich als einen äusserst wohlklingenden Lautsprecher, der imho einige Klassen besser spielte, als die zuvor aufgeführten. Kleine tonale Schwächen im Bassbereich blieben aber auch ihr nicht verborgen. Die bereits angesprochene Längsresonanz liess den Bassbereich teilweise ein wenig dick erscheinen. Allerdings war auch der Abhörpegel höher, als bei den o.g. Boxen. Summa summarum ein großer Lautsprecher, nicht nur an seiner Höhe gemessen.


Die Mohai von NIWO spielte prinzipbedingt in einer noch anderen Klasse. Ich würde sie am ehesten im Bereich "Spasslautsprecher für Feten" einordnen. Tiefbass gab es kaum und der obere Bassbereich erschien mir als deutlich vorlaut. Mit der entsprechenden Rockmusik gefüttert und ordentlichem Pegel aber sicherlich ein Lautsprecher, der in seinem Einsatzbereich viel Spass bereitet.


Harrys Göttin Mjoelnir gefiel mir sehr gut, bis auf kleine tonale Eigenheiten, die ich aber nicht wirklich gravierend fand. Ich denke, dass hier der Raum ein übriges tat und ein wenig Spielerei mit der Firma Behringer noch einiges herausholen kann.


Zu meiner Monalina mag ich mich hier nicht äussern. Das überlasse ich den übrigen Teilnehmern und natürlich der Jury...

Alle anderen Lautsprecher habe ich nicht, oder nicht hinreichend lange gehört, um eine faire Bewertung abgeben zu können.

Ich freue mich schon aufs nächste Mal.

Liebe Grüße


[Beitrag von donhighend am 03. Sep 2007, 16:08 bearbeitet]
holly65
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 03. Sep 2007, 16:22
Hallo,

dann möchte ich meine Höreindrücke auch mal zum Besten geben.

Die CO2 von FloGatt konnte ich leider nur sehr kurz und auf sehr schlechter Hörposition hören.
Tonal konnte ich auf die Schnelle nichts negatives feststellen.
Andere Besucher die sauber im Stereodreieck saßen und länger gehört haben
können das garantiert sehr viel besser beurteilen.

Die Paragona von hifi-alex hat mir insgesamt gut gefallen.
Ich konnte für mich nichts negatives an der Box finden.

Die Mohai von Niwo fand ich anfangs mit etwas nidrigerem Pegel sehr rund und gelungen.
Bei hoher Lautstärke hat`s mich dann aber gegraust - der Breitbänder war da schon über seine Grenzen.

Der Prototype TML von donhighend hat mir sehr gut gefallen!
Für meinen Geschmack perfekte TL Abstimmung Hoch/Mittelton klangen rund und sauber.
Ich verneige mich tief vor dem Entwickler.

Die TL1 von turbo_rolf war leider nicht meine Welt.
Für den Baß zuwenig von selbigem, am Hochton hat es mir an Brillianz gefehlt.

Die Puro von Thanner und Cerpintaxt fand ich spektakulär im positiven Sinn.
Negativ aufgefallen ist mir speziell bei Marla Glen (Den Song kenne ich auswendig) "fehler" im Baß
und an diversen Stellen im Song war ein scharfes S zu hören das da nicht hingehört.

Kommen wir nun zur Mjoelnir von Murray.
Für mich die beste Box auf dem Treffen und ein Grund mich langfristig mit aktiver Technik zu beschäftigen.
Zwei minimale Schwächen sollen aber nicht unerwähnt bleiben, stellenweise zu kräftiger Baß und
wie im dazugehörigen Treat schon erwähnt der obere Mittelton.

Zu meinen LS sage ich nichts. (Die eigenen Baby`s sind immer die schönsten)
Freue mich aber auf Kritik egal ob positiv oder negativ der anderen Besucher.

grüsse

Karsten


[Beitrag von holly65 am 03. Sep 2007, 19:18 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#46 erstellt: 03. Sep 2007, 17:39
hoffe ihr macht so ein treffen im neuen jahr evlt sogar zwei mal wie wärs mit febuar
Heinerich
Inventar
#47 erstellt: 03. Sep 2007, 17:39
Höreindrücke (grundsätzliches):

Ich durfte/musste/wollte auch/.... zur Jury!

Lautsprecher "am laufenden Meter" unter "vorgegebenen Parametern" aber eben doch subjektiv zu hören war:

- spannend,
- anstrengend,
- interessant......

Für mich war keine der Entwicklungen im eigentlichen Sinne "schlecht" oder "mißlungen". Alle waren "respektabel" in einem ganz ehrlichen Sinne; und auch anders....

Solch ein Contest hat letztlich auch etwas mit "Gleichmacherei" zu tun. Alle Boxen treten schließlich unter den gleichen Bewertungskriterien an, was auch nicht anders geht, weil ansonsten für jede Entwicklung eine eigene "Kategorie" geschaffen werden müsste und dementsprechend alle "Sieger" geworden wären!!?? Ergo ist so ein "Hinhören" für mich sowohl "gerecht", als auch "ungerecht"!!

Sicher werden alle Boxenentwickler verstehen, wenn ich nix zu den einzelnen Exponaten schreibe, da ja meine "Beurteilung" mit in die "Bewertung" eingeht. Was ich allerdings bemerke, ist mein Respekt vor jeder Konstruktion!!

Nebenbei bemerke ich, dass ich erst ganz langsam wieder ans "normale" Hören komme.... Irgendwie hinterläßt "Jury" Spuren! Direkt nach dem Treffen, war ich "nebenan" beim Sohnemann, der meinte, ich solle doch jetzt noch mal seine etwas älteren IQ-Lautsprecher anhören und auch was dazu sagen; ich hatte einfach keinerlei Lust mehr dazu!

Gruß
Bernd


[Beitrag von Heinerich am 03. Sep 2007, 18:31 bearbeitet]
Schiffbauer
Stammgast
#48 erstellt: 03. Sep 2007, 18:30
Moinsen,

ich möchte mich auch gerne bei dem Organisationsteam bedanken. Das habt ihr echt klasse gemacht. Man darf nicht vergessen, dass war das erste Forentreffen. Dafür war das richtig, richtig gut. Das nächste wird bestimmt noch besser, aber das liegt in der Natur der Sache. Man lernt schließlich aus Fehlern.

Vielen Dank auch an audiofisk, der mich spontan für 2 Nächte als Übernachtungsgast aufnahm. Wenn Deine Boxen nicht so groß wär, hät ich sie ja mitgenommen und dir Harrys da gelassen.

Dank auch an Harry, der mich mal wieder gut 1300km im Auto quer durch Deutschland begleitet und vorm Einschlafen bewaren hat.

Mein Wochenende lief ungefähr wie folgt ab:

Freitag ~15Uhr Ankunft zu Hause von der Arbeit, 17:30Uhr Abfahrt nach Kiel zu Harry, Boxen und Harry einladen, 18:30 Abfahrt zu Thomas nach Gelsenkirchen, Ankunft 23:15Uhr, dann eine kalte Gerstensaftschorle und Musik hören, gegen 03:30 in die Federn, 07:30 Aufstehen, 09:00 Abfahrt nach Köln, 10:15 Forentreffen bis 19:45 (mit 20min Pause, meinem Kleinen bei dem Spielwarenhändler wass nettes besorgen), 21:00 Uhr Ankunft bei Udo W. in Bochum, gegen 00:00 wieder zu audiofisk, 02:15 in die Federn, 08:30 aufstehen, gegen 11:00 Abfahrt nach Kiel, um 16:00 war ich dann wieder in Kochendorf(60km vor Dänemark).

Anstrengend wars, aber gut. Fazit: jederzeit wieder!

Wir sehen uns auf der Messe.

Gruß Dirk


[Beitrag von Schiffbauer am 03. Sep 2007, 18:32 bearbeitet]
ukw
Inventar
#49 erstellt: 03. Sep 2007, 18:49
Moin Dirk,
Weißt Du, daß nur 50 km schönstes Angeliter Land zwischen uns liegen

... das ist eine Einladung ...
Heinerich
Inventar
#50 erstellt: 03. Sep 2007, 21:07
Da ich immer noch rumrenovieren muss, hab ich zwar Fotos ein wenig bearbeitet aber zum kommentieren etc. hab ich keine Lust. Das dürfen dann andere übernehmen; z.B. frei nach dem Motto: >Bildkopie> "Hey! Links unten, der 3. von links bin ich, der XY"



















In nächster Zeit werde ich dann die Bilder sorgfältiger bearbeiten und event. (ja,ja, die Zeit...) für euch, auf meiner Seite zum Upload bereit stellen.

Liebe Grüße
Bernd
Jogi42
Inventar
#51 erstellt: 03. Sep 2007, 21:16
Gibt es denn vom Treffen auch ein Gruppenbild mit Namen? Oder die Bilder mit Namen kommentieren. Würde mich mal interessieren. Sieht alles ziemlich interessant aus. Vielleicht kann ich ja auch mal dazu kommen, wobei ich eher der Bastler bin und mich nicht so auskenne.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Diskussion: Forentreffen 1. September 2007!
Heinerich am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  85 Beiträge
Forentreffen und Contest 2008.
Heinerich am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  47 Beiträge
DIY Forentreffen 2008 > Diskussion
Heinerich am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  135 Beiträge
High-End 2012 - Impressionen
QAE am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  10 Beiträge
INFO: DIY Forentreffen/Contest am 1. September 2007!
Heinerich am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  4 Beiträge
INFO: DIY Forentreffen/Contest am 6.+7. September 2008
Heinerich am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  13 Beiträge
1. Projekt : CT211
Evil_Samurai am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  57 Beiträge
Forentreff '07: Wie hat's euch gefallen? Bitte auch kommentieren ... :-)
FloGatt am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  24 Beiträge
Qtc vom Kickbass
steff517 am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  7 Beiträge
Bauvorstellung ADM FirstTime 1 "Seas"
anymouse am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpragmo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.045

Hersteller in diesem Thread Widget schließen