Hornbass welche Tops dazu

+A -A
Autor
Beitrag
bastioswald
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2004, 21:18
Hallo,
http://www.egbeck.de/bec2.htm
ich habe mir diesen Basshorngebaut, nun haben komme ich mit dem derzeitgen Chassi auf 107dB nun das Problem ich brauche Topteile (Hoch-Mittelton) ich hab mir das in den Kopf gesetz das es ein Drei Wege System werden soll (ist das sinvoll ich hätte das dann mit einer Aktiven Weiche und drei Endstufen betriegen). Nun hab ich das Problem das ich nicht weis wie ich die Mittel und Hochtöner auslegen soll reicht es aus wenn ich einen Hochtöner und einen Mitteltöner mit jeweils 107dB Baue und diese dann dazuhänge oder ist da ein Fehler in meiner Logik
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2004, 21:31
Hallo,
bei Aktivbetrieb muss der Wirkungsgrad der beteiligten Systeme nicht genau passen - das kann problemlos mit dem jeweiligen Pegelsteller angepasst werden .
Soll es passiv betrieben werden, müssen die Tops mindestens 107 db Wirkungsgrad haben (Pegelreduzierung ist mit einem Spannungsteiler immmer möglich), sonst sind Sie im Vergleich zum Bass zu leise .
Viele Grüße
W.F.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Dez 2004, 09:57
Es gibt relativ viele gutklingende 2-Wege-Lösungen mit preiswerten PA-Chassis die man als Ergänzung des Basses hernehmen könnte - allerdings meist nicht mit 107dB W/m.
Deswegen wäre eine aktive Lösung mit Weiche+2 Endstufen vielleicht eine interessante Geschichte - in Wohnräumen sollte der Pegelausgleich kein Problem sein.
Für PA-Beschallungseinsatz wäre allerdings auch bei aktiver Trennung/Anpassung möglichst gleicher Wirkungsgrad von Bass + Mitte-/Hochton ratsam.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
bastioswald
Neuling
#4 erstellt: 08. Dez 2004, 15:49
danke für eure Antworten werde wohl doch eher auf ein zweiwege System umschwenken weil Frequnetweichen mit dreiwegefunktion um einiges teurer sind als die mit zwei Wegen.
ibanez
Neuling
#5 erstellt: 03. Jun 2006, 15:21
Hy habe mir dein Plan zum Bau des Hornangeschaut, da ich auch gern eins bauen möchte aber noch nie hornbässe gebaut habe weiß ich nicht ob ich dein vorschlag übernehmen kann. Ich möchte gern ein Bass für den PA bereich bauen. Sollte da schon min. ein 15" treiber rein? möchte auch so auf 110db kommen wer kann mir da helfen.
geist4711
Inventar
#6 erstellt: 03. Jun 2006, 19:39
mein senf:
lege das system 2-wege aus und lasse MHT über eine endstufe laufen.
da man im MHT-bereich mit weniger endstufen-leistung auskommt, wirst du mit 2 gleichgrossen endstufen für deine PA, den MHT-bereich ohne probleme pegelmässig anpassen können, je höher du dabei trennst, desto lauter kann der MHT-bereich maximal werden.
allerdings würde ich ehr im bassbereich einiges an überschüssiger leistungs-möglichkeiten einplanen, da man in der praxis ehr probleme mit dem basspegel hat..
zu den sub-chassis und konstruktionen, je nach grösse, kannst du von eckhorn(Ehr was für festinstallation, da aber recht kompakt mit gutem tiefgang) bis W-BIN alles an hörnern bauen, was der bereich hergibt und du stellen /schleppen möchtest.
zu den sat's, da würde ich 2x20-25cm PA-chassis +ht-horn verwenden(bündelungsverhalten beachten, nach einsatzzweck auslegen) trennung, je nach chassis und ht-horn bei 2-5khz, 12-18dB/okt.des ganze evtl mit einfach oder doppel-fl-horn, um maximalen wirkungsgrad und volle kontrolle über das abstrahl-verhalten im MT-bereich zu haben.

mfg
robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Tops
Grabbelmann am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  4 Beiträge
KLipsch-Bässe welche tops
Martin_Peters am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  15 Beiträge
Brauche Tops ...
chaosxx am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  12 Beiträge
Tops retten?
schlüter1250 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  3 Beiträge
PA - Tops für drinnen
hobbit07 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  9 Beiträge
Entscheidungshilfe: Tops für ARLS
elschi am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  7 Beiträge
Party PA Tops
M@M! am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  27 Beiträge
Klipsch La Scala - Welche Tops und welcher Woofer ?
Lawyer am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  2 Beiträge
Tops selber basteln-aber was?
Josif_Boskov am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  15 Beiträge
Budget "PA-rty" Tops
Zalerion am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedoberst-kraut
  • Gesamtzahl an Themen1.472.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.080

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen