Fostex FE206E Hörner / Danke an die Jericho-Fraktion

+A -A
Autor
Beitrag
MBee
Neuling
#1 erstellt: 17. Dez 2004, 03:18
Hallo Musikfreunde
Vor etwa 8 Wochen bin ich auf dieses Forum gestossen und das hat folgendes ausgelösst:
Nach einigen Stunden des Lesens - besonder über das Thema Jericho - hab ich mich entschlossen , auch ein Paar Hörner zu bauen .
http://img142.exs.cx/img142/7674/nov240374qi.jpg
Es war zum Schluss nur eine Frage der Grösse , dass es nicht die Jerichos geworden sind .
http://img142.exs.cx/img142/2466/dec120160iy.jpg
Fest stand jedoch , dass es der FE206E sein soll .
Und so musste es also der Fostex-Bauvorschlag sein .
Besonder interessant schon deshalb , weil er hier im Forum scheinbar noch nicht vertreten ist .
http://img146.exs.cx/img146/1188/dec120236yj.jpg
Meine Nubert 460 Boxen und der gesamte Rest der Anlage(ausser dem Thorens) sind bei eBay gelandet . Eine Playstation 1 (1002) hat dafür den CD-Player ersetzt und ein Röhrenverstärker wäre dann das Sahnehäubchen .
Derzeit werkelt ein NAD Model 140 recht wacker und obwohl die Hörner noch lange nicht eingespielt sind kann ich nur sagen : GEIL ! Es ist einfach umwerfend , diese Lockerheit und Spielfreude . Die CD's und Platten klingen so neu und frisch wie ich sie nie gehöhrt habe .
Ich bevorzuge Jazz und Chillout und das sind meist recht gute Aufnahmen .Da fehlt mir nichts , ob das nun Ruhiges oder Fetziges ist . Besonders viel Spass macht natürlich dynamisches Material - da kann man sich schon mal erschrecken.
Diese Boxen sind ein echter Volltreffer , sehr günstig und sehen auch noch klasse aus (wie ich finde).
Gesamtpaarpreis :380 Euronen
Ok - das Multiplex hab ich zum Freundschaftspreis bekommen(ca 21 Euro der Quadratmeter)
Bis auf Weiteres , MBee
MojoMC
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2004, 11:49
Sehr nett.

Aber hast du da echt ca. 8 qm Multiplex verbaut? Das kommt zumindest raus, wenn ich deine Gesamtkosten - Treiber durch deinen Freundschaftspreis teile...
Torsten_Adam
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2004, 11:54
Das ist mal echt ein anders Bild!
Prima!


Wo stehen diese Hörner?
Gerry31
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2004, 13:00
Hi,

Glückwunsch zu deinen neuen Hörnern Hast du gut hinbekommen. Viel spass noch damit.

Grüße Gerry
MBee
Neuling
#5 erstellt: 17. Dez 2004, 17:02
Hallo
Es ist nicht alles Holz verbaut .Vielleicht reicht's noch für ein Paar Micro-Hörnchen .
Ich hatte es mal ausgemessen - es hätte auch für die Jerichos gereicht . Ein wenig Sicherheitsspielraum musste aber schon sein .Die Teile sind bis auf die Gehrungen deutlich aufwändiger und massiver als die Jerichos . 34 Bretter pro Box !
Die Hörner stehen in Senden bei Münster/Westfahlen .
Bei Bedarf... kein Problem
Bis neulich , MBee

PS: Ist euch etwas über die Qualität der alten Pioneer-Receiver bekannt ? Würde das ein gutes Gespann ergeben?
dupree
Stammgast
#6 erstellt: 17. Dez 2004, 20:06
Ich hege schon längere Zeit die Absicht entweder ein FAST-System oder ein Horn zu bauen, da mich viele andere LS irgendwie "langweilen", bin bisher allerdings noch nie in den Genuss des Hörens gekommen.

...und jetzt muss ich lesen, dass jemand in Senden diese feinen Teile gebaut hat und ich wohne doch in Lüdinghausen.


@MBee
Also, wenn Du mal irgendwann evtl. ´n Minütchen oder so erübrigen könntest. Ich würde auch ´ne gute Cohiba mitbringen.


greetinx


dupree
MBee
Neuling
#7 erstellt: 17. Dez 2004, 22:48
Ja fein , meine Zeit des Rauchens ist zwar vorbei ,
aber was soll's ...
Schick mir 'ne Mail - es lässt sich sicher was machen -
auch kurzfristig .
Tschau , MBee
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Dez 2004, 23:28
Hi,
echt super deine Hörner. Was mir an deinen Bildern aber auch noch extrem gut gefällt, ist dein HIFI Rack! Das hast du auch selber gebaut, stimmts?

Viele Grüße

Franz
MBee
Neuling
#9 erstellt: 18. Dez 2004, 01:15
Ja , auch selbst gebaut . Ich habs mal irgendwo gesehen . Die Rundungen hab ich bei einer Tischlerei machen lassen . Aber selbst die hatten echt Probleme damit , weil die Enden so schnell ausfransen...
http://img99.exs.cx/img99/6104/dec120115fd.jpg
Mal sehen - eventuell werde ich die dicken Fichtenplatten durch Multiplex ersetzen ... wenn ich mal Zeit hab .
Adios , MBee
dupree
Stammgast
#10 erstellt: 18. Dez 2004, 12:37
Das Rack dürfte vermutlich der Flexy Table sein:

http://www.tnt-audio.com/clinica/flexye.html


greetinx


dupree
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanzlinearisierung Jericho mit FE206E
chronos24v am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  6 Beiträge
Bassverstärkung für FE206E Hörner
currywurst am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  15 Beiträge
Jericho vs. Fostex Recommended
foumaster am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  6 Beiträge
Jericho oder fostex recommended
Schüler12345 am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  29 Beiträge
Fostex FE206e - Brüllwürfel sind ferdich....
Granuba am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  139 Beiträge
Fostex FE206E und T90A
analog_rudi am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  7 Beiträge
Satelitenlautsprecher mit Fostex FE206E?!
hartgasbiker am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  10 Beiträge
Solo 206 mit Fostex FE206E
fozzibaermopped am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  5 Beiträge
Fostex Fe206e - die alte leier ;-) - welches Horn ?
m.henneke am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  13 Beiträge
TQWT mit Fostex FE206E
Morfeus am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedjoeblack_
  • Gesamtzahl an Themen1.472.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.999.293

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen