Bitte schnelle Antwort. Lautsprecher aus einem Joghurtbecher

+A -A
Autor
Beitrag
snoep
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2009, 18:52
Moin,
ich hab hier so einige Probleme. Ich muss eine Arbeit über Lautsprecher schreiben. Allzu viel Zeit habe ich auch nicht mehr.
Naja zum einen war der Auftrag ein *ein-Cent-Sprecher* nach dem Vorbild eines im Internet kursierenden Videos zu bauen.
Aber daran bin ich in jederlei hinsicht gescheitert.
Materialien hier: Pappteller, Alufolie, Kabel, ein Cent, Tesa und ein Ipot. Also keinen Magneten!!!

Das zweite wäre gewesen ein Sprecher aus einem Joghurtbecher zu bauen. IM Prinzip das gleiche wie öben, nur mit! Dauermagneten.

Ich danke schonma für eure Ideen wie das (vor allem das erste) wohl funktioniert.

Danke!
Beiers
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mrz 2009, 19:01
Dosentelefon^^

Ist das ,das video?
oder das?
Machs wie der
vllt klappt das


[Beitrag von Beiers am 22. Mrz 2009, 19:17 bearbeitet]
snoep
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2009, 19:09
ne hier sind 2 versionen davon

http://www.epicenter...olie-und-einem-cent/


viel spaß
snoep
Neuling
#4 erstellt: 22. Mrz 2009, 19:10
achso, ja doch das wars^^ sry
**5000w_basemachine**
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2009, 21:41
Heho.

Also meiner Meinung nach hat das irgendetwas mit einem E Feld zu tun das sich aufbaut, aber geneuere Überlegungen hmmm...Vielleicht ist es noch gut zu wissen, dass Aluminiumfolie eine nicht leitende Oxidschicht bildet und unmagnetisch ist. Der Penny leitet wohl und ist magnetisch(bzw von einem Magneten anziehbar). Da bei dem Papptelervideo nur ein "Pol" des Kabels angeschlossen wurde kann auch kein Strom fließen, es muss also irgendetwas mit oberflächenladungen und ienem daraus resultierenden E feld zu tun haben, soviel spontanideen für den moment;)

ciao
Radiologe
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2009, 14:25
Hallo,
ich habs mir kurz angesehen.
Schon mal daran gedacht,dass es sich um eine Veräpplung handeln könnte

Gruß Markus
Lucky_Luke15
Stammgast
#7 erstellt: 23. Mrz 2009, 14:48

Radiologe schrieb:
Hallo,
ich habs mir kurz angesehen.
Schon mal daran gedacht,dass es sich um eine Veräpplung handeln könnte

Gruß Markus


Also ich werds jetzt sofort ausprobieren und werde euch natürlich berichten

Gruß Lukas
Lucky_Luke15
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mrz 2009, 15:22
oh man jetzt bin ich echt drauf reingefallen . Es geht (natürlich) nicht. Auf Youtube gibt es auch einige Erklärungsversuche diesbezüglich...

Gruß Lukas
**5000w_basemachine**
Stammgast
#9 erstellt: 23. Mrz 2009, 16:21
Ich habs auch probiert, das ganze schien mir von anfang an suspeekt, vor allem die hörbare soundqualität war schon recht beeindruckend, also fast unmöglich. aber sicherheit liefert nur nachbau oder ein nachdenken über alle faktoren die eine rolle spielen, nur wann weiß man dass man alle faktoren überdacht hat;) also doch probieren, und nö, klappt bei mir auch net;)

ciao
snoep
Neuling
#10 erstellt: 25. Mrz 2009, 01:33
und dass sich beispielsweise zwischen dem penny und der folie nen kondensator bildet, dann brauchte der nur ein wenig abstand von der folie... ok verworfen.
ich hab an den aufbau mal nen sinusgenerator angeschlossen und bei na bestimmten frequenz fließt da sogar ein storm. nur kriegt man meist nen kurzschluss hin. da gibbet wohl son mittelding. dass genau auf den widerstand angepasst is.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kurze Frage schnelle Antwort?
michael1837 am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  2 Beiträge
Bitte um schnelle Hilfe
Alechs am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  31 Beiträge
>>> Bitte um schnelle antwort wie ist dieses Aktiv modul ?<<<
Surfer_xy am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  7 Beiträge
Kurze Frage und bitte SCHNELLE Antwort Bass ReflexRöhre
Futuit am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  21 Beiträge
Was sind Alignments?? Bitte um schnelle Hilfe!!!!
Phil8219 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  9 Beiträge
Schnelle Hilfe ?
PeHaJoPe am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
schnelle Hilfe
luschenchef am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  7 Beiträge
BITTE UM SCHNELLE HILFE DANKE! MAGNAT M5
Steiner* am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
"schnelle" Bässe
ProjectDeath am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  47 Beiträge
Schnelle frage zu Bassreflexöffnung
michael_röder am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.742
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.553