MDF lackieren Grundierungsfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Marcool
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2009, 02:32
Hallo,

bin schon dabei meine Ständer zu grundieren. Nun habe ich die Schnittkanten vorher mit Klarlack dicht gemacht. Heute habe ich dann eine Schickt Grundierung drauf gemacht und konnte nach 1 Stunde sehen das die normalen Oberflächen gut aussehen aber die Schnittkantenmaserung dennoch gut sichtbar sind. Sprich man sieht und spürt ein bischen die Holzstruktur. Hmm Sollte ich die Kanten nochmal mit Grundierung streichen oder ist das normal ?Hab eigentlich recht dick aufgetragen.


Gruß
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2009, 02:33
Das übliche "MDF"-Problem !!
HaCkAttaCk2001
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Nov 2009, 02:52
Schleifen und nochmal grundieren.

Sehr empfohlen wird auch immer wieder Clou Schnellschleifgrund. Auftragen, 2 Stunden warten, schleifen, auftragen, 2 Stunden warten, schleifen, auftragen... bis es gefällt.


[Beitrag von HaCkAttaCk2001 am 12. Nov 2009, 02:56 bearbeitet]
retro76
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Nov 2009, 13:11
Für mdf gibts einen spezielen Sperrgrund der aufgetragen werden sollte.
leartes
Stammgast
#5 erstellt: 12. Nov 2009, 13:48
Hallo,
jenachdem wie tief die Unebenheiten sind, kann man auch mit einem Chinaspachte ganz dünn Spachtelmasse drüberziehen und dann schleifen.

Leartes
Marcool
Stammgast
#6 erstellt: 13. Nov 2009, 09:43
Hallo,

ich war ja im Fachgeschäft. Dort wurde mir halt gesagt , ich könnte sperrgrund nehmen doch der Klarlack erfüllt auch den Zweck. Ich denke ich werd die Schnittkanten nochmal anschleifen und dann nochmal grundierung drauf , oder halt nochmal klarlack und dann grundierung .. mal gucken.


Gruß
stoske
Inventar
#7 erstellt: 13. Nov 2009, 12:42
Hi,

zuerst sollte man das rohe MDF mit einem nassen(!) Lappen gründlich
abwischen. Dadurch stellen sich alle äußeren Fasern auf. Dann trocknen
lassen (das MDF fühlt sich dann total rau an) und mit Sandpapier glätten.
Diesen Schritt kann man nicht vermeiden, die meisten durchlaufen ihn
aber mit der Grundierung die dann offenporig wird. (Die meisten wundern
sich nur warum die glatte Fläche nach der Grundierung so rau wird).

Grundieren ist nicht Sperren, ein Sperrgrund verhindert das Erscheinen
von sichtbaren Kanten gut, wenn er hart und dicht ist. Beides in einem,
also "Sperrgrundierung" funktioniert nicht gut, auch normale Sperrgründe
sollen nur das farbliche Durchschlagen verhindern, bei Kanten versagen
sie oft auf Dauer. Allerdings ist mir aufgefallen, dass auch nach Jahren dort
keine Kanten sichtbar werden, wo man beim Zusammenkleben den austreten-
den Montagekleber über die Kante verschmierte. Mit anderen Worten, der
beste Sperrgrund für auf Stoss geklebte MDF-Bretter ist derselbe Montage-
kleber mit der man auch die Box verklebt. Wichtig dabei: Man darf nicht
nur die Kante verspachteln, sondern muss die ganze Fläche abziehen und
den Kleber mindestens 48 Stunden austrocknen lassen bevor man ihn
schleift und überlackiert. Man spart sich dabei nicht nur teure Grundierung
und Sperrgrund sondern auch etliche Vorgänge und hat, sofern sorgfältig
gemacht, auch nach Jahren keine sichtbaren Kanten.

Grüße, Stephan Stoske
Marcool
Stammgast
#8 erstellt: 07. Dez 2009, 07:34
Hallo,


ich habe nun ein Problem. Die Ständer sind nun fertig und sehen für mein ersten Lackierarbeiten nicht schlecht aus.

Zur erklärung : Hatte die Boxen im Keller Lackiert. Nachdem ich da fertig war mit der 2ten Schicht habe ich die Ständer zu mir rüber geholt und den Keller eingeheizt. Im anderen war keine Heizung. Denke 25 Grad dürften es unten gewesen sein .

Nach nun 2 Wochen habe ich die Ständer hoch geholt. Musste dann feststellen das es an bestimmten Stellen immer noch weich ist und abfärbt.

Habe ich etwas falsch gemacht ?


Gruß

EDIT: Und das WICHTIGSTE: Wie lange werden die Ständer noch so stinken ?


[Beitrag von Marcool am 07. Dez 2009, 07:35 bearbeitet]
Marcool
Stammgast
#9 erstellt: 08. Dez 2009, 18:55
keiner nen Tipp für mich ?
leartes
Stammgast
#10 erstellt: 09. Dez 2009, 00:45
Ich rate mal,
der Untergrund ist nicht geeignet oder an manchen Stellen mit irgendwas behaftet, was das Austrocknen des Lackes verhindert. wachs vielleicht?
Leartes
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MDF grundieren
ProfessorEC am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  13 Beiträge
Klarlack zu dick aufgetragen, kann mans nachbearbeiten?
Wolf23 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
MDF Lackieren
Mc_N00b am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  21 Beiträge
Multiplex grundieren und lackieren Schwarz matt
jumbo125 am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  6 Beiträge
Molto MDF-Grundierung?
LarsAC am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  30 Beiträge
Günstige und gute Grundierung und Farbe
nolie am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  2 Beiträge
Warnex Grundierung?
nolie am 01.11.2018  –  Letzte Antwort am 21.11.2018  –  12 Beiträge
MDF lackieren, wie vorbehandeln?
schlusenbach am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  23 Beiträge
MDF zum lackieren "dicht" bekommen: Welches Produkt?
Basti_K am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  51 Beiträge
Nach Lackierung nochmal klarlack?
Xeron02 am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDenon_Pri
  • Gesamtzahl an Themen1.475.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.669