PA-Leergehäuse / PA Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Ouzo01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2010, 11:37
Hallo zusammen.

Ich habe vor ca 1/2 zusammen mit 2 Kumpels eine Band gegründet und mit einer anderen Band unseren Proberaum geteilt und deren PA genutzt. Da wir den Proberaum nicht mehr gemeinsam nutzen können, müssen wir uns nach PA-Boxen umschauen.

Da "übliche" Problem: Das Budget ist SEHR knapp bemessen.
Jetzt kam mir die Idee, PA-Boxen selbst zu Bauen.

Als Endstufe steht (aus meinem Privatbesitz) eine Behringer EP2500 zu Verfügung.

Meine Frage(n): Gibt es relativ gut verarbeitete & günstige PA-Leergehäuse fertig zu kaufen und wenn ja wo? Oder doch lieber selber bauen? (Technisch und motorisch bin ich dazu in der Lage - Nachteil Zeitaufwand)

Bei der Bestückung dachte ich an Eminence Kappa15 bzw. Kappa15-LF (Die ja lt- Angabe noch etwas mehr Tiefbass haben).
Welche Hochtöner und welche Weiche nehme ich dann dazu?
eine Weiche könnte ich ebenfalls selber bauen?

Die Boxen sollen dann auch für Auftritte genug Druck machen können.

Bin über jede Anregung dankbar!

MfG, Ouzo01


[Beitrag von Ouzo01 am 25. Jan 2010, 11:52 bearbeitet]
Dr._Frenzelstein
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Jan 2010, 12:06
Guckst du z.B. hier Jobsti.

Gehäuse musst du schon selber bauen.

Von den Kosten her wird es aber sogut wie unmöglich klanglich mit günstigen Fertigboxen (z.B. bei Thomann) mitzuhalten.
Ouzo01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2010, 12:59
Das ist doch schonmal eine interessant Page.

Ich hatte irgendwie gehofft, dass es quasi so fertiggehäuse gibt, die man sich quasi selbst bestücken kann, aber da scheint es ja (fast) nichts zu geben, zumindest nichts, was man bezahlen kann.

Was würdet ihr denn an "Fertigboxen", die Leistungsmäßig zur Behringer EP2500 passen, empfehlen?

Es muss nicht "so billig wie möglich sein", es sollte halt auch kein Schrott sein.

Man versucht ja immer aus so wenig wie möglich das Maximum herauszuholen.

Deswegen ja auch die Kappa15, die hatte ich schonmal, die machen für ihren Preis ganz gut Druck. (Hatte die mal in Billig-PA-Boxen als Ersatz für ein "schrabbelndes 15" Chassis genommen, und war begeistert, was da auf einmal für ein Druck untenrum rauskam)

Bin weiter für jeden Tip dankbar.

MfG
Roderik81
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2010, 13:43
Hallo,

Hier gibt´s Fertiggehäuse für eine wirklich ordenliche PA-Box. Die standart-billig-PA´s können hier nicht mithalten. 1.2k€ pro Box sind natürlich ´ne Hausnummer ... andereseits, wenn man damit auch auftreten will soll man seine Zuhöhrer ja auchnicht durch kreischende "möchte mal gerne ein richtiger PA-Hochtöner werden wenn ich mal groß bin!" verscheuchen.

Isbesondere im Profisektor gilt: You get what you pay for!
DER_BASTLER
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2010, 16:01
Wie groß ist denn das Budget?

Und was soll über die PA alles laufen?
Ich hatte 2 LBT1121 im Proberaum die dort gute dienste geleistet haben.
Ouzo01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2010, 19:16
Das Budget ist nicht groß genug.

Ich war heute in einem Musikgeschäft, was hier bei uns einen sehr guten Ruf genießt und wo Service und Beratung noch groß geschrieben werden.

Ich konnte dort verschiedene PA-Boxen probehören, unter anderem auch Electrovoice & Dynacord, die aber leider für unser Budget unbezahlbar sind.

Ich bin dann dort auch fündig geworden:

Es werden jetzt 2 Yamaha S115V (Club Serie), die sind Leistungsmäßig erstmal völlig ausreichend und passen in etwa zur Leistung meiner Behringer Endstufe.

War überrascht, wie weich die Yamahas klingen, ich mag bei vielen Herstellern die Standardmäßig "überspitzten", zischenden Höhen nicht. Lediglich der Tiefbass-Bereich ist ein klein wenig schlapp. Das kann und wird dann aber irgendwann, wenn wieder ein wenig Geld da ist, durch entsprechends Subs ergänzt.

Solang werden die Yammis erstmal als Full-Range genutzt.

MfG, Ouzo01
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA - boxen
highQ am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  7 Beiträge
PA- boxen
BrOtY am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  20 Beiträge
Leergehäuse
Vultureway am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  2 Beiträge
PA Sub Leergehäuse - Welcher Treiber war mal verbaut?
iYaris am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  2 Beiträge
PA-Boxen selber bauen!
Meisterproper am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  7 Beiträge
Bauvorschlag für Pa Boxen
Pa_Boxen am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  10 Beiträge
Boxenbau / PA Boxen
jensnoest am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  8 Beiträge
pa boxen selber bauen !
momo69 am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  10 Beiträge
PA Boxen Marke eigenbau
Tominator91 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  7 Beiträge
Pa-Boxen Selbstbau
Dimax am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedAherge
  • Gesamtzahl an Themen1.475.650
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.135

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen