Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Gehäuse für Fostex FE 206 En?

+A -A
Autor
Beitrag
benni87
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2011, 21:06
Moin!

Da ich gelesen habe, dass der Fostex FE 206 En anders zu berechnen sei als der alte FE 206 E suche ich nach (neuen) passenden Bauvorschlägen. Oder ist das alles Quatsch?

Klar gibt es da das Fostex Recommended (Horn + BR), aber viel weiter bin ich mit meiner Suche nicht gekommen

Ich zähl auf euch!
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2011, 21:18
In Reflex ist der FE206EN nur als Satellit zu gebrauchen. Schon schwer genug, ohne Horn unter 100Hz zu kommen. Fürs horn passt der aber gut. Für reflex ohne Subwoofer würde ich eher den FE207E nehmen.
benni87
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2011, 21:44
An sich wollte ich schon ein "kleines" Horn haben
Quasi wie das Recommended, nur nicht so breit, dafür etwas höher und tiefer (irgendwie treffen die normalen Konstrukte NIE meine Ohrhöhe, oder sind meine Möbel einfach nur höher?). Evtl. ein ganz klein wenig tiefer abgestimmt. Naja, mal sehen, vielleicht finden sich hier noch ein paar Vorschläge

EDIT: ich habe gerade in der HH 3/2011 gestöbert. Da sind ja einige Breitbänder getestet. U.a. auch der Fostex 206 En, nach dem Bericht weiß ich, dass es noch 2 BR-Gehäuse mehr gibt (die ich nicht will).

Interessant war die Grafik über den Tests: Baffle Step. Allerdings sieht es da irgendwie so aus, als wenn ich eine sehr breite Schallwand bräuchte,um überhaupt an die 100Hz zu kommen. Klar, dass da kein Horn oder BR hinter steht. Aber das hieße auch, dass ich das Fostex Recommended mit schmalerer Schallwand wahrscheinlich elektrisch korrigieren müsste oder?


EDITH 2 beschwert sich über die verars**** Preise in der HH. FE 206 En für 85 Euro. WO DENN??? Auf der Seite von Mega Audio kosten sie 116 und die ist in der HH als Vertrieb angegeben... Frechheit!


[Beitrag von benni87 am 05. Apr 2011, 22:42 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2011, 02:03
moin moin,

das habe ich für @Faramier gemacht!
arbeit ohne ende und er hat so glaube ich nicht mal drüber nach gedacht

aber gemacht habe ich ihn schon

aufgrund der Simulation des Jericho dachte ich das kann ich besser!
HH082_Jericho

also erstmal die simu kontrolliert ,und für grausam befunden!
206 jericho 08

dann neu simuliert !
206 zeichnen

und mit der Fuzzi Theorie umgesetzt!
chaphorn 206 3
chaphorn 206
chaphorn 206 2

jetzt hat es meinen Namen,Chaphorn 206

ist aber noch ein Fehler drin,
bei Interesse setze ich mich nochmal ne Std. ran!
wird 2 cm tiefer!

benni87
Stammgast
#5 erstellt: 06. Apr 2011, 02:12
Ui ui ui. Danke

Ist die oberste Simu vom Jericho?

Also mit deinen 45Hz siehsts echt gut aus. Wie viel größer wird das Ganze wenn man es auf 40 oder gar 35 bringen will? (Dann wird wohl auch eine Pegelsenkung im Mittel/Hoch-Ton nötig).

Wenn du mir die Horn-Daten gibst, dann würd ich mich auch ransetzen und ein eigenes Gehäuse entwerfen. Ich glaube nämlich, dass ich mind. 1,30m Höhe brauche.
Berücksichtigt AJ-Horn eig. auch die Schallwandbreite? Die sollte ja möglichst breit sein, um 100-250Hz Region nicht zu sehr abfallen zu lassen, allerdings mag ich solche 50cm breiten Trümmer nicht haben.


Grüße
und danke für die Hilfe!


EDIT: Welche TSP nimmst du eigentlich? Selbst gemessen? HH 03/2011? Fostex?


[Beitrag von benni87 am 06. Apr 2011, 02:26 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2011, 08:50
moin,
na dann versuch dich mal dran! und
nein!AJ kann den büffel step leider nicht mit simulieren!

wenn man die Innenbreite von 35 auf 20 ändert,sieht es so aus!
wie viel durch die "Fuzzi-faltung "nach oben hin noch raus kommt kann ich dir leider nicht sagen!
soll ja aber funktionieren!

206 en 35 u. 20 innenbreite

die TSP habe ich aus dem Netz!
alternativ das Unicorn bauen!
ich mag es aber nicht ,hat noch weniger Wirkungsgrad!

benni87
Stammgast
#7 erstellt: 06. Apr 2011, 10:49
Wie kann denn die Innenbreite was ausmachen? Ich dachte es ginge um Querschnitt? Da fällt der Bass ja ganz schön ab.
Aber 20cm ist nicht nötig, 25gehen auf jeden fall. evtl. sogar 35 (muss ich mir nochmal aufmalen).

Wichtig: Die Parameter in der HH sind z.T. ganz schön anders als deine bzw. die auf der Fostex Homepage.
Ich schick sie dir mal per Nachricht, vielleicht ändert das ja noch was am F-Gang.


Edit: Das unicorn hab ich nirgendsfinden können. Ist auch ziemlich dämlich bei google nach "unicorn horn" zu suchen...

Edit2: Ich kann mir bei der Simu irgendwie nicht vorstellen, dass diese sehr starken Einbrüche bei 220 und 350 nicht ganz schön auffallen. Dann gibts später 2 einzelne Töne, die irgendwie nicht beim Hörer ankommen. Oder übertreibt die Simu?


EDIT3: kann man in AJ Horn denn eine Treppe als Hornmund simulieren? Ich wollte nämlich aus optischen (und scheinbar auch klanglichen Gründen) diese Treppe wie im Fostex Recommended bauen. Dadurch sollen Mittelton Reflexionen etwas vermindert werden.


[Beitrag von benni87 am 06. Apr 2011, 11:15 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2011, 11:25
die Innenbreite verkleinert die Mundfläche ,wird also nur bisschen leiser!2 Db hört man nicht!

aber viel schlimmer die neuen TSP
(ich habe die neue HH aber nicht dran gedacht!)

der Tiefbass ist futsch!
mal schauen was ich da wieder raus holen kann

206en neue TSP

aber schön das mal einer mit denkt
benni87
Stammgast
#9 erstellt: 06. Apr 2011, 11:40
Wenn schon, denn schon Am Ende soll ja auch der richtige Ton bei rauskommen und nicht das, was meine Notebook-lautsprecher machen

Meinst du denn wirklich, dass die HH Parameter stimmen und SO stark von denen von Fostex abweichen können? Ich hab da keine Erfahrung mit...

Ja okay, die Mundfäche verringert sich, das ist aber nur die halbe Wahrheit. Wenn ich meine Box nun mit 130cm Höhe gestalten würde, dann könnte ich den Mund einfach 30-40cm höher machen

Doof, dass AJ Horn so teuer ist, sonst würd ich selbst mal dran rumspielen. Oder kommst du zufällig aus Berlin ?


EDIT: wie schauts mit dieser "Treppen-Simulation" aus? Kann AJ das?


[Beitrag von benni87 am 06. Apr 2011, 11:42 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2011, 11:53
sooo...
nein bin Hamburger,
und nein,keine Treppen simu,wie soll das gehen?
ich male dem Programm ja keine Zeichnung!

und du kannst den Mund nicht einfach so höher machen!
dann passt die Kontur nicht mehr in der tiefe!

es sei denn du baust in dieser art!
Zuluferdig
_______________________________________________________
zum Thema..

das hat Pegel gekostet

ich musste also die Halsfläche drastisch vergrößern,
dafür die Hornlänge 70 cm kürzen!

jetzt sind aus 200,150 Liter geworden,ist doch auch was!

206 rettung
206 die neue

ja sorry,ich glaube nicht das "ich" es so noch bauen würde
geschweige denn empfehlen würde!

100 und 110 Db ist schon was anderes!

PS.die Simulation 2 Einträge vorher kann man natürlich noch bauen!
denn ich habe schon schlechtere von Timmermanns und Co.
gesehen!siehe Jericho!
aber ich wollte ja min. 40 hz!
TJ05
Inventar
#11 erstellt: 06. Apr 2011, 12:09
Moin,


Das unicorn hab ich nirgendsfinden können


Ich denke es war dieses gemeint :
http://www.lautsprechershop.de/hifi/unihorn.htm

Ansonsten bin ich schon der Meinung das der Fostex FE 206 En für ein mittelgrosses BR-Haus geeignet ist.

Macht man weiter, verfolge es interessiert.

Gruß, Theo
benni87
Stammgast
#12 erstellt: 06. Apr 2011, 12:13
Das mit den 100 vs. 110dB versteh ich nicht. In allen Simus, die du hier gepostet hast verläuft die SPL Kurve bei 100 bis 105dB (+-2 dB), Xmax und Belastbarkeit des Treibers sind ja identisch zum zum 206E.

Bei der Faltung hast du mich nun auch verwirrt! Es kommt doch eigentlich nur auf den Querschnitt an?! Dann sollte es doch egal sein, ob am Ende 35x28 (=1010cm²) oder 25x40 (=1010cm²) am Hornmund sind oder?
Wie gesagt, ich würde anhand der Konturen meine eigene Kiste entwerfen

EDIT: Danke Theo. Das Unihorn kenn ich sogar Allerdings steckt da ein anderer Treiber drin und der Preis ist VIER mal so hoch...

Das mit den 150l wäre eigentlich eine super Sache. Grob durchgerechnet komm ich dann auf 30cm Breite, 130cm Höhe, 45cm Tiefe (Ausgehend von 175l Gesamtvolumen)


EDIT2: NOCH GANZ ANDERE TSP IM NETZ:
http://shop.strato.d...61305958/Products/61

Die machen schon gut 20-40% Unterschied zu den HH TSP...


[Beitrag von benni87 am 06. Apr 2011, 12:25 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2011, 12:26
das Gesamtvolumen ist 150 Liter nicht 170

und das Unicorn soll ja für so angeblich für alle Treiber gehen!

nur...
wie ich schon schrieb hat das genau so wenig Wirkungsgrad!
und du musst auf SPL-Max achten

hier wäre der 206 im Unicorn!
ich habe aber den IHA nicht ein berechnet ,was aber auch nicht viel ändern würde!
leider auch nur 100 DB

unicorn
benni87
Stammgast
#14 erstellt: 06. Apr 2011, 12:38
Kann das denn wirklich sein, dass der SPLmax dermaßen absinkt für 5-10Hz mehr Tiefe?

Achja: Ich hab nochmal neue TSP gefunden (handvermessen von irgendwem im diyforum):
http://www.diyaudio....6en.html#post2139491

Die sehen aber schon wieder brauchbarer aus als die in der HH. Was soll man nun nehmen? Wenn ich auf die 5Hz verzichte bekomm ich die 110dB wieder?
ippahc
Inventar
#15 erstellt: 06. Apr 2011, 12:45
der sinkt ab weil ich den Hals vergrößern musste ,dadurch entsteht kaum noch Druck!
bei den TSP ändert sich nichts an der simu

bei so wenig Pegel lohnt der Bau eines Horns nicht ,
such ein anderes Chassis raus!
schick mir die TSP und nicht vergessen die dazu gehörige Impedanz kurve!



[Beitrag von ippahc am 06. Apr 2011, 12:48 bearbeitet]
benni87
Stammgast
#16 erstellt: 06. Apr 2011, 13:04
Hmm.. also wenn man den Hals wieder verkleinern würde, gäbs weniger Tiefgang, aber dafür mehr Pegel. Aber Breitbänder ohne Tiefgang (mind. 50Hz) sind ja auch blöde...

Hier im Thread: http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-18925.html
Wird gesagt, dass die 206En wohl massig Pegel fahren können!
ippahc
Inventar
#17 erstellt: 06. Apr 2011, 13:18
wie ich schon schrieb ,reichen im normalen Wohnzimmer auch 100 Db!
das ist ja eine frage der Definition

in meiner ersten simu sind es 110 ,
im Jericho 115 aber dafür nur 60 Hz!

wenn dir denn 60 hz reichen

206 60 hz
benni87
Stammgast
#18 erstellt: 06. Apr 2011, 13:41
Wenn ich mal wüsste wie laut ich es max. haben will
Also an sich Heimkino Lautstärke maximal. Das heißt für mich: Eine kleine Ecke Lauter als im Kino, wenn man in der Mitte sitzt Wenn du mir jetzt sagst, dass das 105dB oder so sind, dann reichen die auch.
Oder anders gesagt: Ich will max. die Grenze, wenn man 1m vom LS entfernt ist mit dem Ohr und es anfängt wehzutun^^

115dB bei 60Hz
110dB bei 45Hz, wenn ich das richtig sehe.

Da hab ich gleich noch eine Frage zu SPLmax. Wieso sieht die Kurve da so dermaßen anders aus als bei geringer Lautstärke? Wenn ich mir die so angucke, dann will ich gar nicht aufdrehen, weil es grausam klingen müsste oder? Kein Tiefbass mehr und dafür zu viele tiefe Mitten?
ippahc
Inventar
#19 erstellt: 06. Apr 2011, 13:50
siehst du leider falsch ,bzw richtig:D

bei einem Watt macht der 206 100Db!

wie du jetzt an der Max simu sehen kannst wird er überall lauter als 120 Db,nur eben um die 50 hz nicht!
warscheinlich wird dein Raum das richten?
aber das weiss ich eben nicht

bei eckaufstellung wird das alles nochmal 6 Db lauter
benni87
Stammgast
#20 erstellt: 06. Apr 2011, 14:21
Wandaufstellung ist eh drin, Ecke eher nicht... ALLES 6dB oder nur wieder der Hochton ?
ippahc
Inventar
#21 erstellt: 06. Apr 2011, 15:25
tja ,wand und Boden ist ja leider schon mit simuliert!
glaube mir du willst nicht wissen wie das auf deiner Terrasse aussieht

da kann ich dir jetzt nicht helfen

ich habe ja nur das bk108 mit fe103 en!
bei 90 Db hört man das er ans ende kommt!
reicht mir aber völlig in 22 m2 !
aber nur bis die Gäste rufen ,
"geht das auch lauter?"
benni87
Stammgast
#22 erstellt: 06. Apr 2011, 16:31
Ich habe mir gerade nochmal alle SPLmax Kurven angesehen, "gut" sieht davon keine aus. Eher alle irgendwie identisch mit ihren Hügeln und großen Tälern. Hört man die eigentlich sehr?

Wenn ja, dann muss ich wirklich einen suchen, der bis 120dB oder mehr kommt, damit ich bei 100dB "sauber" hören kann...

Laut der HH soll der TangBand W8 1808 wohl alles übertreffen vorallem preislich (240€). Da du die HH hast wäre es nett, wenn du den mal in ein Horn stecken könntest. Mit dem Teil sollten 40Hz mit einem "relativ kleinen" Gehäuse auf jeden Fall drin sein, allerdings hab ich keine Ahnung ob der überhaupt Horntauglich ist

Sonst habe ich jetzt noch den Audio Nirvana 8, Audio Nirvana 10 (wohl schon zu groß) und Visaton B200 gefunden... aber es geht noch weiter


[Beitrag von benni87 am 06. Apr 2011, 17:39 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#23 erstellt: 06. Apr 2011, 17:47
Moin Benni

Wenn es laut und mit Tiefgang sein soll,warum dann einen BB im Fullrangebetrieb quälen?
Ich persönlich würde da eher in Richtung FAST denken,wobei es ja auch da genügend Spielarten für gibt.
Je nachdem was bei dir an Gehäusedimensionen möglich sind.
Wenn du über "etwas" Platz verfügst vielleicht sowas hier.
Link 1
Oder etwas kleiner und handlicher so.
Link 2
Den 2ten Link nur als Anregung da er für dich wahrscheinlich nicht tief genug gehen wird.

Greets aus dem Valley

Stefan
benni87
Stammgast
#24 erstellt: 06. Apr 2011, 18:03
Naja, nicht nur deswegen. Es geht ja auch ein wenig um den Hornsound
einen Subwoofer hätte ich auch, der bis 50-60Hz hochkommt. Allerdings denke ich, dass mir dann das Hornfeeling ein wenig flöten geht, das entsteht ja hauptsächlich im Bass.

EDIT: noch einen gefunden: Alpair 12


[Beitrag von benni87 am 06. Apr 2011, 18:09 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#25 erstellt: 06. Apr 2011, 18:17
Moin Benni

Und wie sieht es da mit einem richtigem Baßhorn aus?
Und die Fostexe eher so als Sat?
Dem Klang wird es alle mal gut tun,wenn die BB`s vom Baß entlastet werden.
Chappi hatte da ein paar Simulationen gemacht.

Greets aus dem valley

Stefan
ippahc
Inventar
#26 erstellt: 06. Apr 2011, 18:19
jetzt schmeiße mir bitte nicht 50 Chassis hin und erwarte das ich "mal eben" simuliere!
ich weiss welche alle in frage kommen würden!
aber,
da drum-rum ein funktionierendes Horn zu zaubern dauert!

und ich habe auch keine Lust jedes Chassis zu Googlen und dann
noch den Z1k+Z10k zu suchen!(Impedanz Messung)

das schrieb ich ja aber schon!

ippahc
Inventar
#27 erstellt: 06. Apr 2011, 18:23

PokerXXL schrieb:

Chappi hatte da ein paar Simulationen gemacht.

die frage ist da nur immer wie viel platz ist vorhanden
benni87
Stammgast
#28 erstellt: 06. Apr 2011, 18:29
Ja, Platz und Optik zählen natürlich auch. Mein Subwoofer ist schon geschrumpft von 300l auf 80l Den kann man gut verstauen.

Ein Basshorn ist definitiv zu groß, vor allem wenn es dann noch zu den normalen Hörnern dazu kommt. Ich sags mal grob so: mit 150l kann ich sehr gut leben. Wichtig ist vor allem, dass die Stellfäche nicht zu groß ausfällt. Chassis-Mitte sollte dann auf Ohrhöhe sein. Bei mir sind das (halb sitzend im Bett) 90cm und sitzend auf dem Sofa schon gute 120cm. Wenn ich am Schreibtisch sitze wahrscheinlich noch ein paar cm mehr. Schreibtisch und Sofa haben ganz klar Priorität

@ippahc: Ich habe die Treiber hier erstmal nur gesammelt, ich suche gleich noch eine Reihe TSP und c.o. und die werd ich dir dann vor die Füße schmeißen (inkl. Impendanzmessung). Hoffentlich ist das Internet groß genug
PokerXXL
Inventar
#29 erstellt: 06. Apr 2011, 18:41
Moin Benni

Hmmm das ist der Nachteil an der Geschichte.
Ein Horn was an den 40 Hz kratzt wird alles sein,nur nicht klein.
Meins (Geist-EH für 12" ) hat etwas über 500L Rauminhalt,dafür stecken die BB`s (426er Sicas) aber in wesentlich kleineren Gehäusen (23l GHP-CB).
Vorteil gegenüber den Eckhörnern von HH: leichtere Bauweise,schmalere Front und relaziv viele Chassis zur Auswahl

Greets aus dem Valley

Stefan
ippahc
Inventar
#30 erstellt: 06. Apr 2011, 18:44
ja ja übertreib es nicht!

hier mal der TangBand W8 1808 im unicorn!

ich muss noch eben den kotzsmilie suchen

TangBand W8 1808 im unicorn

versteht das jemand?
benni87
Stammgast
#31 erstellt: 06. Apr 2011, 18:53
Die Simu sieht ja echt erbärmlich aus. Ein wenig wie: Holland, Alpen, Holland, Alpen, Holland, Alpen
ippahc
Inventar
#32 erstellt: 06. Apr 2011, 19:01
und der Seas exotik f8 im unicorn !
alles genauso bis auf die SPL-Max !
die kurve sieht in der tat so aus wie in der
klag+ton

das muss ich jetzt erstmal verstehen!

wenn keiner ne Antwort hat ,
muss ich Gather wohl erst anschreiben!
nicht das ich hier irgendwo nen Fehler drin habe

kann doch nicht sein das sie nur nach der max simulieren



seas exotik f8 im unicorn

PS. und ich habe das ganze jetzt auch mal ohne ende auseinander gezogen
noch länger und das teil ist schnur gerade

PPS. weil sie das in der klang+ton auch so lang gezogen haben,


[Beitrag von ippahc am 06. Apr 2011, 19:06 bearbeitet]
benni87
Stammgast
#33 erstellt: 06. Apr 2011, 19:05
Sooo.. hier endlich TSP soweit ich sie finden konnte...

Mark Audio Alpair 12
http://www.markaudio.com/alpair/12
Unten auf der Seite steht alles. Im Hifi-Forum wurde gesagt, dass die selbst gemessenen Daten nur minimal von denen von MarkAudio abweichen.

Tangband W8-1808
http://oaudio.de/media/products/7d59f5ceec28e0d1a3d.pdf
Oder eben in deiner HH, Seite 66. Die Daten in der HH stimmen größtenteils überein. Vas und Fs haben 10% Unterschied.

Tangband W8-1772
http://oaudio.de/media/products/e263c72d3f68918f607.pdf
das sind laut dem hier: http://www.analogfor...ID=699743#post699743 angeblich die richtigen TSP

Audio Nirvana Super 8 Cast Frame
Da hab ich nur das von spectrumaudio gefunden: www.spectrumaudio.de/breit/audionirvana/audionirvanasuper8CF.html

Visaton B200 (angeblich nicht wirklich Horn geeignet?)
http://www.hifi-selb...tent&task=view&id=16

Ciare HX201
auch nur spectrumaudio: www.spectrumaudio.de/breit/ciare/ciareHX201.html
ippahc
Inventar
#34 erstellt: 06. Apr 2011, 19:28
und zum 3. mal

ohne Impedanz kurve sind die TSP nicht verwendbar

hier der TangBand w8 1772 schwarz im Unicorn !
rot im eigens dafür entworfenen !

keine Ahnung was das soll!

so etwas Bau ich doch nicht nach!
obwohl das meinen simulationen schon recht nah kommt

Tangband w8 1772 unicorn und treiberhorn

keine angst ,ich versuche in den nächsten tagen bessere Gehäuse zu simulieren!

erstmal Daten speichern!

PS. bis jetzt alle TSP aus HH+KT
da ich sowieso alle ausgaben habe


[Beitrag von ippahc am 06. Apr 2011, 19:29 bearbeitet]
benni87
Stammgast
#35 erstellt: 06. Apr 2011, 19:33
Beim Mark Audio Alpair steht doch unten auch "Impedance" ?! Oder ist das nicht das Richtige ?
ippahc
Inventar
#36 erstellt: 06. Apr 2011, 19:42
ja bei manchen ja bei anderen nicht

B200 in den beiden Hörnern!
alles Schrott

B200

also ich mach das schon ,dauert eben!

ippahc
Inventar
#37 erstellt: 06. Apr 2011, 19:52
"das ist ein Bingo" ,würde Walz sagen!

Sica LP 208 38 1100 im Unicorn

scheint ja doch "einer" zu passen

Sica LP 208 38 1100

und laut ist er auch !
den bring ich tief und hart ;)h

PS. ach schade das ist ja schon das 3,5 m Horn !
dachte es wäre jetzt das kurze 2,5 von eben !
ich sitze hier aber auch mit 23 Zeitschriften und jongliere

denn bekomm ich den wohl nicht tief und hart


[Beitrag von ippahc am 06. Apr 2011, 19:57 bearbeitet]
harrymeyhar
Stammgast
#38 erstellt: 06. Apr 2011, 20:00
Hallo,

meine Herren:
Du hast Geduld und Ausdauer, ippahc

@benni87:
Räume endlich zwei Ecken frei .....
und dann zwei Breitbänder in closed, reflex, Kugelwelle oder was auch immer.
Ich denke dieser Ansatz dürfte sinnvoller sein.

Spaß dürfte garantiert sein.
Fast alles andere wirst Du wohl als eher unbefriedigend empfinden, oder?

Grüße

Harry
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 06. Apr 2011, 20:04
Moin moin,


haarymeyhar


@benni87:
Räume endlich zwei Ecken frei .....
und dann zwei Breitbänder in closed, reflex, Kugelwelle oder was auch immer.
Ich denke dieser Ansatz dürfte sinnvoller sein.

Spaß dürfte garantiert sein.
Fast alles andere wirst Du wohl als eher unbefriedigend empfinden, oder?




Genau, 2 Eckhörner und vielleicht 2 Schalmei-Hörner.
Der nachfolge Fostex dürfte dort auch reinpassen
ippahc
Inventar
#40 erstellt: 06. Apr 2011, 20:14
jetzt sind mir die TSP ertmal ausgegangen

toll finde ich jetzt keins der Chassis so richtig!
und das blöde am Unicorn ist, das die Länge ausgereizt ist!
wer hier nicht schon unter 40 hz hat ,ist aus dem spiel!

melde mich morgen wieder,

nun widme ich mich mal dem Weibchen!
wenn ich gut bin, ich ner Std. wieder on
benni87
Stammgast
#41 erstellt: 06. Apr 2011, 23:04
Danke schon mal

Freu mich schon auf morgen
ippahc
Inventar
#42 erstellt: 06. Apr 2011, 23:18
ich habe noch immer nichts tolles gefunden !
ausser die info das es kein 8" chassis im bassbereich über 100 Db schafft!
die info ist schonmal gut!
PokerXXL
Inventar
#43 erstellt: 06. Apr 2011, 23:35
Moin Benni

Wenn du von deinen 100dB abgehen könntest,dann könnte das Spechorn für den 1100 er Sica interressant sein.
Olli (hoschibilli) hat was was von 40 Hz geschrieben bei seinem kleinen Besuch von Hn. Vollstädt .
Ollis Besuch
SpecHorn Bauthread

Greets aus dem Valley

Stefan
ippahc
Inventar
#44 erstellt: 06. Apr 2011, 23:44
jetzt hatte ich doch im falschen fred geschrieben
_________________________________________________

Stefan,steht da irgendwo der exakte Bauplan und oder Messungen!

bevor ich jetzt alle Seiten durch lesen muss?

jetzt wird vorher erstmal alles simuliert
benni87
Stammgast
#45 erstellt: 06. Apr 2011, 23:44
Ich sollte evtl. eher mal herausfinden, wie laut meine FirstTime 1 gehen, die haben eigentlich exakt die Maximallautstärke, die ich will
PokerXXL
Inventar
#46 erstellt: 07. Apr 2011, 00:01
Moin Chappi

Der exakte Bauplan befindet sich hier.
Bauplan
Messungen wüßte ich im Moment nicht.
Eventuell würde ich da mal bei Hn.Vollstädt anrufen.

Greets aus dem Valley

Stefan
ippahc
Inventar
#47 erstellt: 07. Apr 2011, 00:12

aus der Zeichnung Hals,Mund,und Länge raus bekommen wird wohl nichts!
muss ich wohl schätzen

trotzdem danke!


laut aber nur 70 hz!
ist eben nur 2 Meter lang!

sica 1100 im speckhorn

ich denke auch das ich von 40 hz weg muss!
55 und dafür richtig Saft


[Beitrag von ippahc am 07. Apr 2011, 00:23 bearbeitet]
TJ05
Inventar
#48 erstellt: 07. Apr 2011, 00:18
Moin Ihr Nachtschwärmer,

Ich habe das SpecHorn schon öfter beim Meister selbst gehört.

Einen exakteren Bauplan gibt es nicht.
Und offizielle Messungen auch nicht.

Aber das Spechorn ist schon fein.

Allerdings entgegen dem Wunsch des TE ist es breit und nicht so hoch.

Aber wenn ich nun von FT 1 lese ?
Mal eine Frage an Benni :
Hast Du schon mal den Pegel gemessen, wenn Du Musik hörst ?

Gruß, Theo
ippahc
Inventar
#49 erstellt: 07. Apr 2011, 00:25
was ist FT1
PokerXXL
Inventar
#50 erstellt: 07. Apr 2011, 00:26
Moin Chappi

Sorry das ich leider auch nicht mehr Infos habe.
Aber vielleicht hat Hn. Vollstädt auch Messungen davon.
Allerdings vermute ich mal das die 100dB mit einem 20cm BB @ Fullrange kaum zu schaffen sein dürften.

Greets aus dem valley

Stefan

Edith sagt FT1 steht für First Time 1,also diesen Bausatz hier.
Link


[Beitrag von PokerXXL am 07. Apr 2011, 00:28 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#51 erstellt: 07. Apr 2011, 00:28
nee ,alles gut!
konnte es rauslesen
und ist ja auch gut 120 db bei 70 hz!
hut ab


TJ05 schrieb:

Allerdings entgegen dem Wunsch des TE ist es breit und nicht so hoch.


wenn nur das das problem ist?
habe ich in ner halben std.wenn gewünscht umgebaut

simsalabim!

habe es mal 30 breit gemacht,und 2,8m lang!
ist mit 140 Liter immer noch klein

sica 1100 im speckhorn 2,8m


[Beitrag von ippahc am 07. Apr 2011, 00:35 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fostex FE 206 Gehäuse!
FloGo am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  10 Beiträge
Fostex FE 206 EN mit Basstreiber ?
P3lle am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  4 Beiträge
Fostex Fe 206 EN Bauvorschlag/Stückliste
Exotika am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  5 Beiträge
Welches Gehäuse für Fostex FE 206 E?
gürteltier am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  76 Beiträge
Suche Schrott Fe 206 e/en
Rockingzombie am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  2 Beiträge
Fostex FE 203 En-S
ad2006 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  39 Beiträge
Fostex fe 206 e im jerichohorn hochtonabschwächung ?
opelopa01 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  9 Beiträge
Fostex FE 206 E, verbesserung / alternative?
gürteltier am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  35 Beiträge
Suche Bauvorschlag für Fostex FE 206 E
Shefffield am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  18 Beiträge
Neue Fostex EN Serie
Stereoteufel am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.900 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedHenry944
  • Gesamtzahl an Themen1.523.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.980.282

Hersteller in diesem Thread Widget schließen