Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Viech-Modding mit Sica Chassis und jede Menge OT

+A -A
Autor
Beitrag
plasma1210
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:37
so Leut's, tauschen wir uns hier weiter aus und überlassen den heilgen Krahl den Hardlinern auf der Suche nach passenden Höchtönern , Sub's , Skalpellen oder gar Musikstücken die das Viech gut kann
punica
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:42
Jetzt hab ich ja was angerichtet mit der Idee mit den Sica's
Gnubeatz
Inventar
#3 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:46
Dann gleich mal die obligatorische Frage: Wo bekomme ich denn die Sicas am günstigsten?
plasma1210
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:46

punica schrieb:
Jetzt hab ich ja was angerichtet mit der Idee mit den Sica's :D


na du wirst dich doch nicht mit fremden Federn schmücken wollen, die Idee kommt von Spectrumaudio. Hernn Vollstädt sei es gedankt !
plasma1210
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:51

Gnubeatz schrieb:
Dann gleich mal die obligatorische Frage: Wo bekomme ich denn die Sicas am günstigsten?


bei www.spectrumaudio.de

der Sica einzeln für 61 € , besser das Kit für 135,00 € dann
hast du Noppenschaum Dichtband Schrauben Terminal und Dämmung mit dabei.
punica
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:52
Aber ich hab die Idee ins Forum gebracht.
Die Lorbeeren behällt natürlich Herr Vollstädt.
plasma1210
Stammgast
#7 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:55
dann sein auch dir gehuldigt
plasma1210
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:05
für die ganz sparsamen können wir ja auch noch mit dem Sica LP 208.38/426T testen , den habe ich ja im Jericho08 drin.
Der kostet nur 43,00 €. Die 1100er werde ich mir bestellen müssen. Punica hat ja noch seine Viecher mit den Beyma's , oder ?
Am Gehäuse sollten wir mal festhalten es gibt ja schon so viele, Schallwandvariatonen müssen natürlich drin sein.


[Beitrag von plasma1210 am 10. Mrz 2008, 22:08 bearbeitet]
punica
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:12
Ich werd demnächst mit meinem Ciare HX201 BR- Projekt fertig.
Mal gucken was der im BR bringt.
Den Sica LP 208.38/426T gabs irgendwo noch billiger.
Wäre dann also genauso teuer wie der Beyma.
Gruss
punica
plasma1210
Stammgast
#10 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:14

punica schrieb:
Ich werd demnächst mit meinem Ciare HX201 BR- Projekt fertig.
Mal gucken was der im BR bringt.
Den Sica LP 208.38/426T gabs irgendwo noch billiger.
Wäre dann also genauso teuer wie der Beyma.
Gruss
punica


kann man dein Projekt hier mitverfolgen ? Ich habe ja auch noch 2 Ciare HX201.
Feldweg
Inventar
#11 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:18
ja was habt ihr den nun vor einfach erfahrungsaustauch mit dem sica chassi!? oder wollt ich auch das ganze horn ein wenig für den sica passend machen, also sprich ansich ein ganzes neuer laustrpecher!?

also ich verfolg es mir großem interesse...da ich abnehmer für meine viecher habe und ganz was neues da bauen könnte was aber auch wieder in die richtung geht
punica
Stammgast
#12 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:18
http://www.hifi-foru...2562&back=&sort=&z=4
Den kennst du doch schon.
Ich aktualisier auch mal ebend auf den neusten Stand.
rollermichi
Stammgast
#13 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:23
moin

eigentlich gehts ja nur um den LP 208.38/1100 denk ich mal ...

aber wie macht sich denn der LP208.38/426T aus dem jericho08/si im viech und andersrum ?

hier mal das schallwandverbreiterungsbildchen aus dem anderen topic :



bis denne

michael
plasma1210
Stammgast
#14 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:31
ich würde vorschlagen, wir belassen das Gehäusekonzept wie es ist, ich werde auf jeden Fall eine Schallwandverbreiterung einsetzen, mal sehen wie, mir schwebt Plexiglas vor, macht die schöne Form vom Viech nicht so kaputt. wasteln wir halt mal.
Jene
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Mrz 2008, 23:35
Ich hab mir einfach mal 2 sica's bestellt
Bin schon extrem gespannt...
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 11. Mrz 2008, 08:26
Warum den Ciare CH205 nehmen und das Viech aufpumpen.
XJoe0510
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Mrz 2008, 10:33
?????

Warum nicht?

mfg

Karsten
Niwo!
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2008, 19:00
Sica LP208.38.426T ist eigentlich laut Simu ideal im Viech.
Der .1100 hat nur 1mm Schwingspulenüberhang (Xmax) und ist damit dem Beyma im max. Pegel unterlegen. Der .426T hat 2,5 mm Xmax
Ich hab die Parameter des Horns schon mal ein wenig hin und her geschoben und konnte keine Verbesserung finden. Das Viech passt so wie es ist.

Schallwandverbreiterung wäre natürlich trotzdem ein interessanter Versuch.
schwarz = Beyma
Rot = Sica 208.38.1100
Grün = Sica 208.38.426T
V8Driver
Stammgast
#19 erstellt: 15. Mrz 2008, 06:52
Hi zusammen,

Ihr habt hier ja einen eigenen SicaViech Fred und ich erfahr das erst jetzt.

Danke Plasma für den wink mit dem Zaunpfahl.


dann sein auch dir gehuldigt


Mir möchte auch gehuldigt werden, ich hab mich getraut das ganze auszuprobieren.



Wenn all die Bastler im Viech Thread wüssten wie geil das Teil klingt, ich kann halt nicht mehr tun als es in Worte fassen versuchen.

Bin gespannt auf den nächsten Hörbericht.

Grüße

Alex
Jene
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Mrz 2008, 12:46
Moin^^

Hab die Sica's jetzt auch seit Mittwoch verbaut. Da ich nicht so die passendenen
Geräte habe musste ich mit ner Raspel das Loch n paar
Millimeter vergrößern hat aber am ende alles gepasst.

Erst nur einen um dann zwischen den Lautsprechern hin und her
zu switchen. Grad bei den Höhen ist das schon ein gewaltiger Unterscheid.
Beim Bass ist der Unterschied nicht so groß, aber hörbar.
Dieses gewisse Etwas ist jetzt da, und ich bin froh!

Bei der Dämmung hab ichs bei Variante 5 belassen.
Imho ist ein Subwoofer aber trozdem von Nöten.

Danke nochmal an Alex für den ersten Bericht

Mfg Jens
Niwo!
Inventar
#21 erstellt: 15. Mrz 2008, 14:03
Hallo Jens

Da der Qt des Sica nicht so hoch ist wie beim Beyma würde ich die Rolle unter dem Treiber mal rausnehmen, oder das Material links und rechts an die Wand legen und in der Mitte einen Kanal freilassen.

Würde gerne deine Meinung hören.

Grüsse

Niwo
w-hg
Stammgast
#22 erstellt: 15. Mrz 2008, 14:21
Hi, wie wäre das hier als Erweiterung der Schallwand?
Mit einem Hochglanz-Weiß als Korpus (Viech) und des hier als aufgesetzte Schallwand dunkel lasiert...des würde schon Eindruck machen...man könnte auch gewisse Ähnlichkeiten zu den Odeon-Dingerchens unterstellen

Von den Materialkosten her sind die fast geschenkt...man benötigt nur noch ne gute Oberfräse um den Treiber drin zu versenken, damit sich die Wellen vernünftig ausbreiten und durch Unebenheiten (Übergang von Treiber zu Schallwand) nicht ungünstig reflektieren.

Wie findet ihr die Idee?


[img=http://img150.imageshack.us/img150/2508/schallwandobenck0.th.jpg]


[img=http://img150.imageshack.us/img150/3047/schallwandseitebu9.th.jpg]

Grüße
plasma1210
Stammgast
#23 erstellt: 15. Mrz 2008, 14:45

Jene schrieb:

Beim Bass ist der Unterschied nicht so groß, aber hörbar.
Dieses gewisse Etwas ist jetzt da, und ich bin froh!

Bei der Dämmung hab ichs bei Variante 5 belassen.
Imho ist ein Subwoofer aber trozdem von Nöten.


warte halt ab , auch die Sica's haben eine lange Einspielzeit. Da wird noch einiges tiefer und schwärzer werden. ca. 200 Stunden kannst rechnen.
Jene
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Mrz 2008, 15:10
Ok... hab mal die Rolle rausgenommen.
Da viel mir auf das mein rechtes Viech doch deutlich leiser
ist. Rolle wieder rein immer noch genauso. (hab n Paar Sinus
Töne durchlaufen lassen)
Hab mal +/- vertauscht... ist gleich geblieben.

Ist mir vorher noch nicht auf gefallen. Könnte das was mit der
Dämmung zu tun haben?

Oder liegts einfach am Raum (Dachschräge)?

Ändert natürlich nichts daran das ich vollstens zufrieden bin,
aber vielleicht habt ihr ja n Tip.



*Edit* Ok... denke es hat sich erledigt. Hab die Boxen jetzt mal vertauscht.
Und es ist Rechts trozdem leiser. Muss wohl am Raum liegen.


Nun nochmal zu der Rolle. Ohne gefällt es mir
besser. Obs nun tiefer geht kann ich schlecht bewerten aber
auf jeden Fall ist der Bass ein wenig lauter (präsenter?)

Das Fachwissen um irgendwas über Resonanzen oder so
zu sagen hab ich leider nicht.

Mfg Jens


[Beitrag von Jene am 15. Mrz 2008, 19:06 bearbeitet]
V8Driver
Stammgast
#25 erstellt: 15. Mrz 2008, 17:12
Hi,

Ich hab die Rolle unter dem Treiber auch draussen, bis jetzt ist es OK, Bass geht tiefer als mit dem Bayma.

Mit dem Bayma hatte ich ohne Rolle immer Resonanzen im Bass, beim Sica ist mir das nicht aufgefallen.

Grüße

Alex
Niwo!
Inventar
#26 erstellt: 15. Mrz 2008, 19:57

Mit dem Bayma hatte ich ohne Rolle immer Resonanzen im Bass, beim Sica ist mir das nicht aufgefallen

Genau das habe ich vermutet. Man muß den Beyma etwas einbremsen, weil sein Qt so hoch ist. Der Sica liegt da deutlich tiefer, deswegen müsste er ohne diese Rolle auskommen. Ein bisschen Feintuning mit etwas lockerer Wolle könnte vielleicht noch etwas bringen. Diese Erfahrungen habe ich bei der Mohai gemacht, aber man kann das nicht 1:1 übertragen. Muß man probieren.

Grüsse

Niwo
Jene
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:33
Moin...

Im Original Viech Thread lässt sich ja nun wirklich keiner
überzeugen

Ein Paar Wochen sind vergangen und ich muss sagen bin
immernoch wirklich zufrieden. Denke mal die Sica's werden
sich so langsam eingespielt haben.
Bisschen tiefer ist es noch geworden. Subwoofer muss trozdem
sein... (Ist aber abhängig von der Musik )
Ich mags halt wenn mir die "eher harte elektronische Musik"
den Körper massiert.

Hab mir die letzten Wochen mal Zeit genommen um mir ein paar
DVD's reinzuziehen. Das issn Traum...
Beim Beyma ging die Stimme immer unter wenn viel los war,
nun nicht mehr. Sehr geil

Wer das liest und sich noch nicht getraut hat, hat meine
uneingeschränke Empfehlung


Mfg Jens
V8Driver
Stammgast
#28 erstellt: 26. Mrz 2008, 07:11
Hi, zusammen

beim Viech Thread hat man uns Sicarianer jetzt mehr oder weniger rausgeschmissen.

Kann ich zwar nicht verstehen, da jeder zweite jammert über zu wenig Hochton, nicht genug Tiefgang im Bass, Schreit, klingt blechern und und und.

Mit dem Sica alles kein Problem mehr bis auf die ganz tiefen Bässe, da geht auch dem Sica die puste aus.

Mir reicht es aber vom Bass her völlig. Ich werde jetzt einfach weiter Musik geniesen und mal abwarten wann hier der nächste sich zu uns gesellt.

Grüße

Alex
Gnubeatz
Inventar
#29 erstellt: 26. Mrz 2008, 12:08

V8Driver schrieb:

beim Viech Thread hat man uns Sicarianer jetzt mehr oder weniger rausgeschmissen.

Kann ich zwar nicht verstehen, da jeder zweite jammert über zu wenig Hochton, nicht genug Tiefgang im Bass, Schreit, klingt blechern und und und.


Wurde doch zu genüge erklärt.

Der Vorschlag für das Sica das Horn noch mal anzupassen ist gar nich schlecht, vllt erklärt sich ja mal jemand mit AJ Horn bereit das zu tun. Vllt kam man so noch mehr aus dem Sica rausholen.

Gruß GnuBeatz!
matsumoto
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 26. Mrz 2008, 14:54

Der Vorschlag für das Sica das Horn noch mal anzupassen ist gar nich schlecht, vllt erklärt sich ja mal jemand mit AJ Horn bereit das zu tun. Vllt kam man so noch mehr aus dem Sica rausholen.


Als passiver Sica-Fan mach ich mal den Anfang. Und zwar mit einem Horn-BR-Zwitter, für alle, denen Viech und Jericho einfach zu gross sind. Mit 70L nettoVol sind (laut Simu) echte 50Hz drin. Die Simulation sagt 94dB 1W/1m im Freifeld vorraus. Der max-Pegel ist bei 11Watt erreicht, liegt dann aber bei 100dB. Die Senke, die der Sica zwischen 200Hz-1KHz mitbringt müsste über die Schallwandbreite kompensiert werden. Die Welligkeiten halten sich - Da BR-Horn- sehr in Grenzen. Alle Daten zum Horn sind aus dem Screenshot ablesbar:





mfg
punica
Stammgast
#31 erstellt: 26. Mrz 2008, 16:13
Gefällt mir! Nur der Hochton wird imho etwas leiden
Ein passender Hochtöner wäre da schon nicht schlecht!


[Beitrag von punica am 26. Mrz 2008, 16:13 bearbeitet]
matsumoto
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 26. Mrz 2008, 16:34

Nur der Hochton wird imho etwas leiden
Ein passender Hochtöner wäre da schon nicht schlecht!


verstehe nicht, worauf Du hinaus willst

mfg

PS. bei Interesse mach ich gern ein GehäuseVorschlag.
Burns4k
Stammgast
#33 erstellt: 26. Mrz 2008, 17:22
Wie belastbar wäre der Sica denn im Viech ?

Ne Simu im Bl-Horn würde mich auch freuen, weil ich noch zwei davon hier rumstehen hab.


Grüße,


Tim
matsumoto
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 26. Mrz 2008, 20:50

Ne Simu im Bl-Horn würde mich auch freuen, weil ich noch zwei davon hier rumstehen hab.


wenn Du die Horndaten herüber reichst, gerne.

mfg
N8-Saber
Stammgast
#35 erstellt: 26. Mrz 2008, 22:58
...
V8Driver
Stammgast
#36 erstellt: 27. Mrz 2008, 07:02
Hi zusammen,

um nochmal auf die Vergrößerung der Schallwand zurückzukommen, wo gibt es denn diese Holzteller die User w-hg etwas weiter oben gezeigt hat ?

Wenn man es schafft da einen guten runden Ausschnitt reinzubekommen wäre das optisch sicher eine feine Lösung.

Grüße

Alex
Keynoll
Stammgast
#37 erstellt: 27. Mrz 2008, 09:20
Wie schlägt sich ein Sica-Viech denn gegen ein Jericho-Horn 08 mit demgleichen Chassis? Wenn man gerne "druckvoll" Musik hört, dann kann man doch besser das Viech bauen + einen Sub für 300€ dazubasteln, oder?
rollermichi
Stammgast
#38 erstellt: 27. Mrz 2008, 09:38
moin

keine ahnung wo es diese teller gibt

aber ne baumscheibe (evtl auch noch mit rinde dran) könnte sich doch auch ganz nett machen ....

bis denne

michael
w-hg
Stammgast
#39 erstellt: 27. Mrz 2008, 10:08

V8Driver schrieb:
Hi zusammen,

um nochmal auf die Vergrößerung der Schallwand zurückzukommen, wo gibt es denn diese Holzteller die User w-hg etwas weiter oben gezeigt hat ?

Wenn man es schafft da einen guten runden Ausschnitt reinzubekommen wäre das optisch sicher eine feine Lösung.

Grüße

Alex


Die gibt es bei "I..A" oder nennen wir es mal besser ".KE." fast geschenkt. (Also wer nun nicht selber drauf kommt -> )

Man muss nur noch mit einer Lochsäge oder besser CNC 'nen Löchlein für den Treiber einfügen. Stabil sind die Dinger auch noch, rate aber trotzdem dazu, evtl. 2 hintereinander zu verleimen... aber auf alle Fälle ordentlich versiegeln um die Oberfläche zu glätten --> befürchte, dass bei der rauen Oberfläche der Hochton etwas "verschluckt" werden könnte...muss aber nicht sein.

rene.p
Stammgast
#40 erstellt: 27. Mrz 2008, 13:20
hoffentlich bin hier mit meiner Frage richtig!

Ich überlege, ob ich mir das Viech mit Sica bauen soll. Im Moment höre ich mit den FRS 8 Needles in eienm 8 m2 Raum. Da reicht mir der Bass fast aus. Ein ganz kleiner Tick mehr wäre gut.

Kommt das Viech mit dem Sica genauso tief oder evtl noch einen Tick tiefer runter? (Im gleichem Raum)

Ist der Hochton mit dem FRS 8 vergleichbar?


Mir ist klar, daß das Viech in einer ganz andere Liga spielt als die needles, ich hatte mal das Jericho mit FE206e.
V8Driver
Stammgast
#41 erstellt: 28. Mrz 2008, 07:12
Hallo Rene,

Ich hab auch die Needles, aber mit dem Tangband Treiber.
Auf dem Bild weiter oben verstecken sie sich etwas neben dem Viech. Das ViechSi klingt in meinen Ohren deutlich besser als die Needles.

Im Hochton sind sie in etwa gleich, Der Bass ist etwas tiefer bei den kleinen aber bei weitem nicht so präzise.
Der Stimmbereich ist etwas dünn und wenn man mal etwas Gas gibt macht die Membrane eine Wahnsinns Auslenkung und das Klangbild wird leicht schwammig.

Wenn Du Platz hast würde ich die Viecher bauen. Die Needles klingen toll aber wenn´s mal etwas lauter werden soll hast Du schnelle das Limit erreicht.

Grüße

Alex
rene.p
Stammgast
#42 erstellt: 28. Mrz 2008, 16:19
Also insgesamt vergleichbar, mit etwas mehr Bass! Cool, genau das sollte es sein!

Dann werde ich sie mal bauen, und wenn es nicht passen sollte, kann ich ja auch noch auf Jericho 08 aufstocken, ist ja der gleiche Treiber.

Hauptsache, ich werde nicht so angezisselt wie von dem FE206e, der ansonsten ein toller Treiber ist. Aber für meinen Geschmack ist der Hochton nicht in den Griff zu bekommen.
ijuka
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 28. Mrz 2008, 18:42
Hallo in die Runde,

als Viech-Hörer der ersten Stunde schaue ich hier hin und wieder mal rein.
Man will ja keine Optimierung verpassen.

Meine lange eingespielten Viecher laufen inkl. High-End Sperrkreis und 15mm Bohrung in der Dustcap des Beyma 8AG/N an einem (wie es sich für einen Vintage Blues/Rock Opa gehört) Yamaha CR-1020.

Der Yamaha bietet getrennte Regelung der Höhen,Mitten und Bässe sowie stufenlos regelbare Loudness. Bei der E-Gitarren geprägten Blues/Rock Musik sowie den Regelmöglichkeiten an meinem Amp könnt ihr euch vorstellen das ich mehr als zufrieden mit den Viechern bin.
In diesem Musikbereich höre ich auch sehr viele Musik DVDs hier bieten mir die Viecher einen unglaublich reellen Live-dabei Sound.
Obwohl ich eher dazu neige zu sagen die Beyma Viecher spielen oben und untenrum realistisch sprich bringen z.B. keine Tiefbassorgien wo keine sind, bin ich auch der Meinung das es in beide Richtungen etwas mehr sein darf.

Einzig nervt der enge Sweet-Spot ... Musik höhre ich oft in Gesellschaft, und will man sich nicht stapeln bleibts nicht aus das nicht alle im Sweet-Spot sitzen könne.

Da kommt doch der Sica wie gerufen.

Wird mit dem Sica wirklich der Sweet-Spot etwas breiter, und bringt er wirklich insbesondere obenrum etwas mehr.

Wie siehts mit dem Sica bei Zimmerlautstärke aus, der Beyma entfaltet sich erst wirklich wenn es was lauter zugeht... was ja leider nicht immer möglich ist.

Ist es richtig, das der hier empfohlene Treiber für das Viech der Sica LP208.38.1100 ist?

Ist es wirklich so einfach, Beyma raus, Sica rein (keine Schreinerarbeiten).
Der Sperrkreis wird ja nicht mehr passen, aber wenn ich es richtig verstanden habe, wir er auch für die Sicas nicht benötigt.

Besten Dank schon mal.
bergteufel_2
Inventar
#44 erstellt: 28. Mrz 2008, 22:30

rene.p schrieb:
Also insgesamt vergleichbar, mit etwas mehr Bass! Cool, genau das sollte es sein!

Dann werde ich sie mal bauen, und wenn es nicht passen sollte, kann ich ja auch noch auf Jericho 08 aufstocken, ist ja der gleiche Treiber.

Hauptsache, ich werde nicht so angezisselt wie von dem FE206e, der ansonsten ein toller Treiber ist. Aber für meinen Geschmack ist der Hochton nicht in den Griff zu bekommen.


Nur der Vollständigkeit wegen, das Jericho 08 hat im Orignal einen Ciare-BB und keinen Sica-BB.
N8-Saber
Stammgast
#45 erstellt: 28. Mrz 2008, 22:38
Hörner sind einfach geil.

Angenommem ich würde für ein Horn etwa 1500€ investieren, Platz wäre en Masé vorhanden, was wäre da eine Möglichkeit.


Anders gefragt, ich suche für meine Viecher den beeignete Subwoofer, wo auch der Kickbass noch härter kommt als vom Viech. Ist da ein Betthon mit 15" Treiber eine Lösung doer spielt das nicht härter, agressiver als ein Viech?
rene.p
Stammgast
#46 erstellt: 28. Mrz 2008, 22:40
Hab ich bei Spectrumaudio auch gerade gesehen.

Ich denke ein Paar partytaugliche LS kann man immer gebrauchen.

Habe gerade mal im Viech-tread gelesen: Junge, Junge, da wird aber ein scharfer Ton gegenüber der Sica-Modifikation angeschlagen, ich dachte dies wäre ein freies Land....

@ N8-Saber

Wenn Dir das Viech schon gefällt, solltest Du mal ein Eckhorn oder auch das Betthorn mal hören!!!

Dagegen hat da Viech kein Bass und spielt leise!!

Und das ist nicht übertrieben!


[Beitrag von rene.p am 28. Mrz 2008, 22:44 bearbeitet]
bergteufel_2
Inventar
#47 erstellt: 28. Mrz 2008, 22:42

N8-Saber schrieb:
Hörner sind einfach geil.

Angenommem ich würde für ein Horn etwa 1500€ investieren, Platz wäre en Masé vorhanden, was wäre da eine Möglichkeit.


Anders gefragt, ich suche für meine Viecher den beeignete Subwoofer, wo auch der Kickbass noch härter kommt als vom Viech. Ist da ein Betthon mit 15" Treiber eine Lösung doer spielt das nicht härter, agressiver als ein Viech?


Cumulus-Horn soll 1a sein, hatte leider noch keine Möglichkeit zum Selbsthören, aber ich habe noch nichts negatives gehört (aber auch überhaupt nicht)
Murray
Inventar
#48 erstellt: 28. Mrz 2008, 22:43
Hi,

ich würde da ein "richtiges" Mehrwegehorn empfehlen, wird preislich zwar knapp, sollte aber zu realisieren sein.

Harry
V8Driver
Stammgast
#49 erstellt: 29. Mrz 2008, 07:18
Hi,

@ ijuka


Wird mit dem Sica wirklich der Sweet-Spot etwas breiter, und bringt er wirklich insbesondere obenrum etwas mehr.


Hier ein eindeutiges JA


Wie siehts mit dem Sica bei Zimmerlautstärke aus, der Beyma entfaltet sich erst wirklich wenn es was lauter zugeht... was ja leider nicht immer möglich ist.


Viel besser, auch leise hören geht gut.

@ rene


Also insgesamt vergleichbar, mit etwas mehr Bass! Cool, genau das sollte es sein!


Der Bass ist nicht wirklich mehr als bei den Needles, aber er geht tiefer als mit dem Bayma und ist trotzdem noch schnell und knackig.


Habe gerade mal im Viech-tread gelesen: Junge, Junge, da wird aber ein scharfer Ton gegenüber der Sica-Modifikation angeschlagen, ich dachte dies wäre ein freies Land....


Ich kann das auch nicht verstehen, hab den Viech thread ganz gelesen und bin schon lange dabei. Immer wieder wird nach einem anderen Treiber gefragt. Jetzt gibt es einen guten Lautsprecher der passt und dann wird man so abgestraft ???.
Egal, soll jeder machen wie er denkt, ich bin voll zufreiden mit meinen SicaViechern.

Grüße

Alex
plasma1210
Stammgast
#50 erstellt: 29. Mrz 2008, 09:29
also ich kann die Freaks aus dem Viech-Fred schon verstehen.
Deshalb habe ich ja diesen Fred hier aufgemacht.
Man soll im Tempel nicht nach fremden Göttern rufen, geht doch mal in eine Moschee und ruft Amen ......
plüsch
Inventar
#51 erstellt: 29. Mrz 2008, 12:12
Also ,ganz klar ist mir das jetzt noch nicht.

Spectrum empfiehlt den Sica LP208.38.1100

die Simu spricht für den kleineren BB

und welchen Treiber benutzt Alex ?

und was ist Horn-BR-Zwitter,wie sieht das aus ?

Viech wurde schon mal aufgebaut und macht auch Spass.



Aber wenn es noch besser geht, warum nicht.


also ich kann die Freaks aus dem Viech-Fred schon verstehen.
Deshalb habe ich ja diesen Fred hier aufgemacht.
Man soll im Tempel nicht nach fremden Göttern rufen, geht doch mal in eine Moschee und ruft Amen ......


Das Prob ist halt wenn man sein Hobby als Religion betreibt.

Gruß plüsch
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Dämmung Sica Viech
franzel28 am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  2 Beiträge
Beyma-Viech vs. Sica-Viech
bulb2000 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  16 Beiträge
Viech-Heimkinoset mit Sica LP208.38/426T
Markimark28 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  11 Beiträge
Vorschläge für Sica 426 gesucht (außer Viech)
Leerhuelle am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  8 Beiträge
Hochtöner für mein Sica-Viech (Center)
Markimark28 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  3 Beiträge
Einfach zu bauendes Hor mit Sica Chassis oder Ähnlichem
Keynoll am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  4 Beiträge
Viech-Si vs. Jericho08-Si
magmusik am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  6 Beiträge
Frage zu Sica Koaxial Chassis
Freitag_12,5 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  14 Beiträge
TQWT mit Sica 426
nic-enaik am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  6 Beiträge
HorniCon, neues Horn mit Sica-Chassis
Laski am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  35 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Vincent
  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Logitech
  • Klipsch
  • Onkyo
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedShoen_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.287
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.531