WINISD Neuling

+A -A
Autor
Beitrag
Quangish
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:24
Hallo,
Da ich einen mobilen lautsprecher bauen will habe ich mal WINISD geladen und mal eine Box für den sph60x
Breitbänder simulieren lassen.
Meine Frage: Wie muss ich simulieren? Also, bei 2 Lautsprechern und einem 12l-Gehäuse kommt er auf ca 75 Hz ei - 3 dB .
Aber was kann ich damit anfangen ? Also ich weis dass diese Bässe dann 3dB leiser wiedergeben werden als die anderen Töne( Glaub ich zumindest.).
Ist das zu leise ? kann man die Bässe dann noch hören?
Ars_Vivendi
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2012, 00:38
Idealerweise sollte ein Lautsprecher den gesamten hörbaren Frequenzbereich von 20 Hz - 20 kHz -0 dB abdecken. Das ist aber nur sehr schwer möglich und führt meist auch zu Problemen mit Raummoden. Abgesehen davon ist bei den meisten Instrumenten unter 35 Hz nicht mehr viel los. Mit einer f3 von 75 Hz wird aber bei vielen Titeln die Substanz fehlen. Je nach dem was du für Hörgewohnheiten hast, kann das aber auch schon genug sein. Falls du die SPH-60X schon hast, schlage ich vor, dass du einfach mal ein Testgehäuse baust. Dann kannst du das selbst beurteilen ob es für dich ok ist. Kostenmäßig solltest du dabei in der Größe deutlich unter 10€ wegkommen. Das wäre es mir wert.
Quangish
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mrz 2012, 16:18
Ich hab die beiden Breitbänder noch nicht ,
würdest du mir andere empfehlen?
ansonsten habe ich hier 2 Breitbänder herumliegen,
die ich vielleicht in ein 8 liter Gehäuse (schon vorhanden)bauen werde.
An was liegt es eigentlich :
Ich habe mal die Rückseite der box weggelassen, der klang ist da ziemlich akzeptabel,aber wenn ich die box schließe dann hört man einfach keinen bass mehr. muss ich da ein BR einbauen oder ähnliches?
Ars_Vivendi
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:37
Im Moment weiß ich noch nicht ob ich dir andere empfehlen würde, weil ich deine Ansprüche und den genauen Anwendungszweck für die mobile Box nicht kenne.

1. Welche Musik?
2. Welcher Pegel?
3. Wieviel Geld?
4. Wie groß darf es werden?
5. Sonstige Ansprüche?

Zu deiner rückwandlosen Box kann ich auch nichts sagen, da ich weder etwas über das Gehäuse, noch über das verbaute Chassis und auch nichts über die Aufstellung und den Raum weiss.
Quangish
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2012, 23:31
Okay da habe ich ziemlich viele Angaben vergessen.
Musik höre ich eigentlich so Rock Pop Hiphop House also klassische Musik oder Jazz weniger.
Laut sollte es schon sein, da der Einsatzort am Strand oder irgendwo draussen sein wird.
Viel soll es jetzt auch nicht kosten also bis 100 € gesamt geht es.
Und es soll so wenig wie möglich Arbeitsaufwand kosten.
Also nicht sowas wie der kleine Bretterhaufen.
Der Bass soll auch etwas tiefer reichen.
Ich erwarte für diesen Einsatz natürlich keinen hifi-sound.
Also Es soll nur ein lauter etwsas basslastiger akzeptabler Klang sein
Zu der bereits gebauten box kann ich sagen:
8l nettovolumen, lepai lp838 verstärker 2x20 watt rms
und über die chassis kann ich nur sagen was hinten drauf steht:
50 watt 3.2 Ohm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Simulieren mit Winisd pro alpha v0.5a7
BassFetischist am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  13 Beiträge
Tiefbassanhebung simulieren bei SLS10 ???
Heissmann-Acoustics am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  15 Beiträge
Boxsim - runde Box simulieren
Simon.S am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  8 Beiträge
Kellerfund Breitbänder - was kann man damit anfangen ?
wolfgang03 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  10 Beiträge
Runden Lautsprecher simulieren
themrdomi am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  4 Beiträge
Simu in WinISD - Trennfrequenz
alexv1 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  5 Beiträge
Frage zu WinISD
HulleBulle am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  14 Beiträge
WinISD - Ergebnisse alle komisch . Fehler ?
Niederfrequenz-Fan am 13.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.08.2017  –  8 Beiträge
LS Simulieren
dandik am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  7 Beiträge
Chassis mit Doppelschwingspule simulieren
D.Zibel am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedPaul.kluck
  • Gesamtzahl an Themen1.475.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.061.541

Hersteller in diesem Thread Widget schließen