MDF bearbeiten

+A -A
Autor
Beitrag
Lumibär
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jul 2012, 13:25
hi,

ich möchte jetzt die tage mit dem bau meiner angelinas beginnen.

geplant habe ich die front und die umlaufende kante der front mit makassar zu furnieren, und den rest des gehäuses mt vogelaugenahorn.

die frontplatte wollte ich gerne nochmal mit einer umlaufenden nut, ca 7x 7 mm, gegenüber dem hinteren gehäuse absetzen.
die nut will ich vor anbringen der frontplatte, umlaufend an das hintere gehäuse anbringen.
dass ich diese nut auch furnieren kann habe ich mir schon abgeschminkt.
die nut soll nun schwarz werden.

jetzt mal die frage an die "holzwürmer" hier im forum. haltet ihr es für realistisch, dass ich diese kleine nut/kante dann entsprechend schleifen und lackieren kann, so dass ich eine einigermaßen vernünftige oberfläche hinbekomme? muss kein hochglanz oder klavierlackergebniss sein, aber doch "wohnzimmertauglich" und professionell aussehen.

welche möglichkeiten gäbe es noch? hat jemand einen tip? gibt es schwarze folien die auf mdf hält?
incoggnito
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jul 2012, 14:13
wenn die Nut sauber abgeklebt ist, und du in einigen feinen Schichten lackierst,
kannst du es natürlich auch spritzen,
Ansonsten würde ich hier vill. zum Pinsel greifen...
Folien, wird wohl eher frickelig?
Lumibär
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jul 2012, 14:23
meine bedenken beziehen sich eher auf die vorarbeit, also das schleifen, spachteln, etc.
ob ich das dann so glatt bekomme und wieviel arbeit mir das machen wird.
incoggnito
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jul 2012, 14:29
mach doch mal ein Bild, damit ich weiß was du genau meinst...
wenn du einen guten Fräßer für die Nut hast, und die richtige Drehzahl, wirst du wsl, nur noch die Kanten leicht abziehen müssen, und dann lackieren.

welche Funktion soll die Nut denn haben?
Lumibär
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2012, 18:45
die nut dient nur der optik.
bild habe ich keins, muss die gehäuse erst noch bauen

ganz grob so wie auf dem 2. bild von unten. aber nicht so breit und weiter vorne. direkt hinter der frontplatte.

http://www.fairaudio...ut-phi5-phi-5-2.html
Tomacar
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2012, 19:49
Hi,

also wenn Du die Fräsung ohne Ausrutscher hinbekommst,
würde ich wenn überhaupt nicht unter 240er anfangen, und beim Schleifen immer einen Schleifblock aus Hartholz verwenden, das Schleifpapier am besten an einem anderen Teststück "anschleifen", bis es gut winkelig am Schleifklotz anliegt,
weil... das MDF ist dort ziemlich weich, da hat man es sich ruck zuck versaut....

An den Chassisfräsungen schleift man in aller Regel ja auch nix mehr.

Wie gesagt, wenn das Fräsenergebnis gut ist, erst mal dünn mit MDF-Grund vorbehandeln, dann schleift man auch erst mal auf der härteren Grundierung, als auf dem weichen MDF....

Ich würde auch auf jeden Fall erst mal an einem Teststück probieren, der Rest ergibt sich dann... :-)

Viel Glück und eine ruhgie Hand!


[Beitrag von Tomacar am 15. Jul 2012, 19:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherausschnitte furnieren?
soulid am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  8 Beiträge
Vorgehensweise bei Teil Furnieren
chris-rock am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  13 Beiträge
Furnieren, welcher Leim
MosiN am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  8 Beiträge
Furnieren
Heimwerkerking am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  15 Beiträge
Problem mit Furnieren
DBJens am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  26 Beiträge
Furnieren einer gerundeten Fase
cSharp am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  23 Beiträge
Furnieren- Was klappt wirklich?
Golf3Cruiser am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  117 Beiträge
Fehler beim Furnieren
wotan24 am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  35 Beiträge
Furnieren - würdet Ihr ausbessern?
alexv1 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  3 Beiträge
furnieren / lackieren?
Maik9 am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.416