Welcher Seas Hochtöner für Wandbox mit Fostex Breitbänder

+A -A
Autor
Beitrag
rapha
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mrz 2013, 00:40
Guten Abend,
ich wollte meinen alten Fostex FP203 die letzte Chance geben und sie in einer geschlossenen Flachbox tief trennen. Subunterstützung gibts aktiv von einem Ripol. Eigentlich wollte ich den Vifa XT 300 einsetzen, aber das harmonierte nicht gut. Da ich für den Schreibtisch gerade die Chassis für die Tafal da habe, hab ich nun an einer Weiche zum Seas TAF 27plus gebastelt (Trennfrequenz um 1700Hz). Funktioniert soweit ganz gut, klingt wesentlich ausgewogener als alles andere, was ich bisher mit dem FP203 angestellt habe. Da die Hochtöner nun aber in die Tafal wandern, brauche ich also einen neuen Hochtöner. Die Löcher sind gemacht, es muss also ein Seas 27er werden. Meine Frage ist nun, ob ein anderer Hochtöner vom Bündelungsverhalten besser zum großen Breitbänder passt, vor allem, da die Wandbox nicht eingewinkelt wird. Ich hatte den 27TBCD/GB-DXT aus der Duo DXT im Blick, der wohl auf gleichmäßige Abstrahlcharakteristik optimiert ist. Muss der stärker eingewinkelt werden? Da ich mich in diesem Bereich nicht wirklich auskenne, wäre ich für Ratschläge dankbar. Kann mir jemand einen Tip geben, welcher der Sease am besten passen könnte - Trennfrequenz ca. 1700Hz, zur Zeit 18db Weiche. Fostex hat ca. 95db Wirkungsgrad, wobei ich ihn gerade mit Spannungsteiler abgesenkt habe.
Frequenzgang FP203 TAF 27plus


Danke im Voraus
raphael
DSC02512


[Beitrag von rapha am 08. Mrz 2013, 00:55 bearbeitet]
cwurst
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2013, 11:18
Moin,

der Fostex beginnt ab ca. 1,5 kHz stärker zu bündeln. Bei 1,7 kHz Trennfrequenz ist sein Rundstrahlverhalten noch ok. Daher meine ich, dass ein HT mit Waveguide wie der 27TBCD/GB-DXT aufgrund seines Constant-Directivity-artigen Verhaltens eher kontraproduktiv wäre, denn der sollte tatsächlich aufs Ohr eingewinkelt werden.
Wenn es unbedingt Seas sein soll, fällt mir spontan der NOFERRO650 ein. Müsste vom Einbaumaß passen, ist tief trennbar, hat ein gutes Rundstrahlverhalten und bringt sicher auch nicht eingewinkelt noch genug Hochton an deinen Hörplatz. Vorausgesetzt, dass der Schalldruck stimmt, da müsstest du evtl. am Spannungsteiler was machen.
rapha
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2013, 00:22
Danke für den Tip, der DXT kommt dann wohl nicht mehr in Frage...
Da ich bei einem bestimmten Anbieter bestellen muss (Retoure) kann ich den Noferro 650 leider nicht bestellen. Ich muss mich jetzt entscheiden zwischen 27TDFC H1189 und 27TBFC/G H1212, also zwischen Metaller und Gewebe. Da ich mit der Tafal schon einen Metaller einsetze, würde ich als Kontrast und aus Neugier wohl die Gewebekalotte nehmen. Oder ist der Noferro 650 wesentlich besser?
Ich habe aber gerade ein ganz anderes Problem beim Entwickeln der Frequenzweiche...
cwurst
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2013, 13:21
Die beiden HT hab ich noch nicht gehört, denke aber, dass sie auch nicht schlechter klingen als der Noferro. Scheinen laut Messschrieb keine großen Rundstrahltalente zu sein, müsstest also evtl. einwinkeln.

Ob Metall oder Gewebe, ist Geschmacksache. Ich persönlich ziehe Gewebe vor; mein letzter Metaller von Seas klang bei Musik ganz oben etwas spitz, aber das mag erstens Einbildung gewesen und zweitens je nach Tonmaterial/Quelle auch nützlich sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Waveguide, Magnetostat oder schnöde Kalotte? Hochtöner für Wandbox gesucht!
rapha am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  11 Beiträge
Fostex Breitbänder
Lensman am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  20 Beiträge
Fostex FE164 mit Fostex FT17H ?
Stereoteufel am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  9 Beiträge
Scanspeak Hochtöner oder Seas?
elgato2004 am 19.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  21 Beiträge
Beste Form für Wandbox?
hermes am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  43 Beiträge
Welcher Breitbänder?
Säcklein am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  15 Beiträge
Tangband Breitbänder - welchen Hochtöner?
Dr.AntiForce am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  10 Beiträge
Hochtöner Breitbänder-sanft machen?
ronmann am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  25 Beiträge
Neue Hochtöner von Seas ?!?
Kwesi am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  4 Beiträge
Wandbox - OffTopic-Diskussion
Karlyzo am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  88 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.357 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.402

Hersteller in diesem Thread Widget schließen