Hilfe für mivoc Sixteen mit Modifikation

+A -A
Autor
Beitrag
brc.hbs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2016, 23:02
Hallo zusammen,

viele kennen wohl die Sixteen oder auch die Standpunkt von mivoc mit der Bestückung von 4 x WAL 416 und einer KFT 130 M.
Ich überlege, ob die Verwendung einer MHE 380 statt der KFT 130 M auch sinnvoll ist.
Ähnlich ist es bei der Tripel-TL aus der Hobby Hifi 3/2015.
Bei der Sidewinder MHE aus der Hobby HiFi 1/2010 wurde auch die MHE 380 verwendet.
Ich würde aber 4 x WAL 416 an der Seitenwand einbauen und nur für den Tiefton verwenden und den Rest der MHE 380 überlassen.
Eine andere Überlegung ist, ob es besser wäre, 4 x WPT 138 einzusetzen. Sie wird ja auch in der SB 25 JM verwendet und leistet dort gute Arbeit.
Außerdem sind sie etwas größer als die WAL 416, haben aber nicht soviel Hub.
Der Unterschied wäre wohl nur 10 ccm, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Was haltet ihr von meinen Überlegungen?
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Gruß.
jhohm
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2016, 09:13
Moin,

Dir ist schon klar, dass Du eine völlig neue Box kreieren willst?
Das Du eine völlig andere Frequenzweiche entwickeln mußt?
Hast Du Messequipment und Erfahrung im Umgang damit?

Andere Frage, was versprichst Du Dir von dieser neukonstruktion im Vergleich zum "Original"?


Gruß Jörn
woody32
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2016, 09:32
hatte selber schonmal die Sixteen und würde die nur Empfehlen wenn nicht sehr laut gehört wird.....

Die kann zwar laut, aber das nicht lange. In nem halben Jahr habe ich insgesamt 4 WAL 416 tauschen müssen weil die anfingen zu kratzen.....
brc.hbs
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mrz 2016, 13:25
Hallo,
so neu ist die Box eigentlich nicht. Es soll mehr ein Nachbau werden.
Und zwar ein Nachbau der Lautsprecher 840 oder 860 von Mivoc. Das waren mal High-End Lautsprecher. Ich habe sie mal vor langer Zeit probehören dürfen. Das war 1996, aber die tausenden DM konnte ich mir damals eh nicht leisten. Aber das Haben-Wollen-Gefühl ist geblieben. Leider gibt es keine Fotos im Netz, so das ich nur folgende Beschreibungen geben kann.

Meines Wissens ist die Historie so,
840 und 860,
Nachfolger Hollywood,
Nachfolger Standpunkt bzw. sixteen
Nachfolger mivoc K+T Irradia,
Nachfolger mein LS

Die MHE 380 ist der Nachfolger der verbauten Mittelhochtoneinheit. Im Original wurden zwei (bei der 840) bzw. sechs (bei der 860) WPT 178 Tieftöner an der Seite eingebaut.
Einen genauen Nachfolger des WPT 178 konnte ich nicht ausmachen.
Deshalb komme ich zu dieser Wahl.
Tja mit der Frequenzweiche ist das so eine Sache.
Bisher hatte ich bei meinen LS die vorgefertigten von Mivoc genommen.
Wenn ich eine neue bauen muss, so muss ich mich wohl erst kundig machen. Aller Anfang ist schwer, aber irgend wann muss man halt anfangen und ins kalte Wasser springen.
jhohm
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mrz 2016, 10:44

brc.hbs (Beitrag #4) schrieb:
Hallo,
so neu ist die Box eigentlich nicht. Es soll mehr ein Nachbau werden.
Und zwar ein Nachbau der Lautsprecher 840 oder 860 von Mivoc. Das waren mal High-End Lautsprecher. Ich habe sie mal vor langer Zeit probehören dürfen. Das war 1996, aber die tausenden DM konnte ich mir damals eh nicht leisten. Aber das Haben-Wollen-Gefühl ist geblieben. Leider gibt es keine Fotos im Netz, so das ich nur folgende Beschreibungen geben kann.

Meines Wissens ist die Historie so,
840 und 860,
Nachfolger Hollywood,
Nachfolger Standpunkt bzw. sixteen
Nachfolger mivoc K+T Irradia,
Nachfolger mein LS

Die MHE 380 ist der Nachfolger der verbauten Mittelhochtoneinheit. Im Original wurden zwei (bei der 840) bzw. sechs (bei der 860) WPT 178 Tieftöner an der Seite eingebaut.
Einen genauen Nachfolger des WPT 178 konnte ich nicht ausmachen.
Deshalb komme ich zu dieser Wahl.
Tja mit der Frequenzweiche ist das so eine Sache.
Bisher hatte ich bei meinen LS die vorgefertigten von Mivoc genommen.
Wenn ich eine neue bauen muss, so muss ich mich wohl erst kundig machen. Aller Anfang ist schwer, aber irgend wann muss man halt anfangen und ins kalte Wasser springen.



Moin,

also die Historie ist aber völlig falsch!
Schau Dir bei Strassacker mal die Sixteen an und daneben die Irradia...
Es gibt da minimale Unterschiede, ganz minimal!
Immerhion sind beide Boxen 3-Wege-Boxen!

So wie es klingt, hast Du kein großes Wissen über Frequenzweichen, da solltest DU Dich VORHER aufschlauen, sonst liegt teures Material ungenutzt bei Dir rum und sorgt für Frust...
Dein Anspruch, einen Nachfolger für die Irraia zu entwickeln, halte ich für zu ambitioniert!
Mein Tip, such Dir einen Bausatz, der Dir gefällt, baue ihn nach!

Gruß Jörn
PokerXXL
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2016, 11:45
Moin brc.hbs


Die MHE 380 ist der Nachfolger der verbauten Mittelhochtoneinheit.

Lt. Mivoc Seite wird der aber leider auch nicht mehr produziert und ist ausverkauft.


Tja mit der Frequenzweiche ist das so eine Sache.
Bisher hatte ich bei meinen LS die vorgefertigten von Mivoc genommen.

Wenn sie genau für die entsprechenden Treiber konstriert wurden ,ist das OK.
Ansonsten wenn es sogenannte Universalweichen sind ,gilt das hier im Link.
Link

Greets aus dem valley

Stefan
Bluefo
Neuling
#7 erstellt: 16. Apr 2016, 21:27
Hallo Leute,
Hab mir grad das Thema hier durchgelesen ...
Unter anderem gings hier um die irradia von k+t
Und Frequenzweichen.

Ich hab im Moment folgende Probleme :
1. Hab mir die irradia gebaut Bausatz bestellt und 1 zu 1 nachgebaut
und bin im tieftonbereich mehr als überrascht nur die Mhe380
Klingt irgendwie sehr schmal und unausgeglichen .
Hab auch zwei capella Satelliten Lautsprecher gebaut und die klingen gerade im Hochton lockerer und besser.

2. weil die Enttäuschung noch nicht genug ist kam der nachbarsjunge zu Besuch und drückt mir die Hochtöner meiner mhe380 ein 😡😡😡 ... Gleich geschaut um 2 neue und siehe da es gibt sie nicht mehr ...
Ich bräuchte nun eine Alternative zur Mhe 380
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bauanleitung mivoc sixteen
zueli am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  2 Beiträge
Gestaltung Sixteen
maxi2357 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  5 Beiträge
WAL 416 und Sweet Sixteen
LANDOS am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  35 Beiträge
Modifikation Brüllwürfel
mpa2 am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  5 Beiträge
MarkStart-Modifikation
dommii_old am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  66 Beiträge
Dual Modifikation
subnet am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  5 Beiträge
Picolino Weichen-Modifikation
taube_nuss am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  6 Beiträge
Modifikation SEAS H304
Koralle am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2019  –  16 Beiträge
Modifikation Klipsch R 15M
betzin8 am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  16 Beiträge
Modifikation Canton Plus XL ??
Tom311 am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.124 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedphil__
  • Gesamtzahl an Themen1.475.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.055.143

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen