16cm Breitbandchassis - welches Produkt?

+A -A
Autor
Beitrag
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Apr 2005, 11:03
Hi!

Habe mir etwas eher ungewöhnliches ersteigert für meine Surroundanlage, nämlich zwei Kugelboxen von WHD (Kaufhauslautsprecher, die zB von der Decke hängen). Die Chassis klingen sauber und trocken, haben aber leider so gut wie keinen Bass.

Jetz wollt ich fragen, ob sich jemand mit Breitbandchassis auskennt und welches man mir da empfehlen kann. Meine übrigen Boxen sind aus der Infinity Reference mkII-Serie - und deren Klangbild möchte ich möglichst sauber ergänzen.

Vielleicht hat jemand ein paar gute Tips - müssen ja keine Infinity sein, sollten aber keinen allzu "billigen" Sound hergeben...!!

Danke für Aufmerksamkeit und viele Antworten!


[Beitrag von wolftg am 26. Apr 2005, 11:09 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Apr 2005, 13:29

Die Chassis klingen sauber und trocken, haben aber leider so gut wie keinen Bass.


Das ist doch schonmal was - da noch ein aktiven Sub dazu und fertig.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Apr 2005, 14:51
hm das wär was, stimmt, aber da brauch wahrscheinlich viel geld für einen gescheiten oder?

beide standlautsprecher haben ja auch genügend bass, ich denk nur es wird etwas wenig sein - bin noch am basteln, deswegen weiss ich noch gar nicht wies letztendlich klingt...

was hälst du davon, vielleicht für den anfang relativ billige breitbänder für car-hifi in die chassis zu setzen. da gibts ja schon für 14,98 € ein paar 2 bis 3 wege boxen... klar das ist nicht gerade das erste gelbe von der sahne (häh? ), aber es wäre vielleicht ein anfang, das konzeot mal auszutesten... besser fänd ich noch ein paar 6,5" Infinity-Breitbandboxen einzusetzen, da dürfte der Klang ähnlich dem meiner übrigen Boxen werden, aber die gibts glaub net!

Danke auf jeden Fall mal für den Tip!
W.F.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 14:54

was hälst du davon, vielleicht für den anfang relativ billige breitbänder für car-hifi in die chassis zu setzen.


... gar nichts !


..beide standlautsprecher haben ja auch genügend bass


Dann müssen die Breitbänder eigentlich ja keinen Bass machen! Hast Du die Dinger eigentlich schon zusammen mit deinen Standlautsprechern gehört?

Mit highfidelem Gruß
W.F.
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Apr 2005, 15:25
ich test grad...

also man hört schon kaum merklich, dass da noch eine zusätzliche schallquelle existert. ist schon komisch, ich kenn mich mit surround nicht aus, hatte das aber acuh schon mit andern testboxen. ist schon normal, dass die rears so leise sind oder?

was andres:
und zwar wegen der ls-kabelpolung - eins der beiden ist ja immer markiert farblich oder die ummantelung ist dicker, etc... welches davon ist denn plus?

danke und
W.F.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Apr 2005, 16:13

..ist schon normal, dass die rears so leise sind oder?


Die Fronts sind üblicherweise lauter.


was andres:
und zwar wegen der ls-kabelpolung - eins der beiden ist ja immer markiert farblich oder die ummantelung ist dicker, etc... welches davon ist denn plus?



Das prüfst Du mit einer 1,5V Batterie - ein Lautsprecherkabel an + und eines an - der Batterie , bewegt sich der Lautsprecher dann nach vorn, entspricht die Polung des Lautsprechers dem der Batterie ( geht der Lautsprecher zurück ist andersherum ).

Mit highfidelem Gruß
W.F.
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Apr 2005, 16:49
hehe coool

so macht mans...!

aber ich glaub ich bin zu faul, erstmal ne gscheite batterie finden
was ist denn üblicherweise rot (am verstärker zb) plus oder minus? (bitte saag schon! :)) )


noch was zu den rears - klar sind die vorne lauter aber soo? es ist ja nichtmal ein flüstern - ich "weiss" nur und auch nur ganz unterbewusst, dass der "raum grösser geworden" ist, aber viel ist das nicht...

hab echt mehr erwartet...

danke und
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Apr 2005, 08:20

was ist denn üblicherweise rot (am verstärker zb) plus oder minus?


Normalerweise ist die rote Kennzeichnung +

Mit highfidelem Gruß
W.F.

P.S.: Vermutlich ne "Einstellungsfrage" dein Soundproblem - die Rears solltest Du schon lauter stellen können, oder?
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Apr 2005, 11:48
danke!

hm ja jetzt sind sie einigermassen gscheit. dadurch das widerstände daran gelötet waren um mehr watt rauszuholen, war so gut wie kein bass, des hab ich jetzt behoben, jetz darf ich nur nich zu laut drehen :))

Danke für die Tips! :))
W.F.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Apr 2005, 15:35

Danke für die Tips!


Gern geschehen - viel Spaß beim Musikhören !

Mit highfidelem Gruß
W.F.
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Apr 2005, 17:54
Spatz
Inventar
#12 erstellt: 27. Apr 2005, 18:25
Sicher, das das Widerstände waren, und keine Spulen?
Klingt IMHO eher danach...

Ausserdem ist es Wichtig, dass die beiden LS gleich gepolt sind, auch daran kann es liegen, dass du keinen Bass hast. Hierbei ist die Polung im Gurnde egal, es kann auch Verstärker -Plus mit LS-Minus verbunden werden, es ist nur wichtig, dass beides gleich ist.
Spiel auch mal ein wenig mit der Polung, vll löschen sich die Bässe der Hauptboxen und der Kugeln irgendwie aus...
wolftg
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 27. Apr 2005, 19:02
Hi!

ja ich weiss was Du meinst, aber das waren sicher Widerstände. weiss scho, wie des aussieht! :))
Der, von dem ich die Boxen hab hat die drangelötet um aus den 15Watt/100Volt WHD-Kaufhausboxen *lach* an 6 Ohm 150Watt-Boxen an 4 Ohm zu machen. Jedenfalls hat er mir das so erklärt. Dadurch ist halt jeglicher Bass weg gewesen, weshalb ich ihn auch ansprach deswegen. Als er mir sagte, dass ich wieder Bass haben könne, wenn ich die Widerstände wegmachen würde, hab ich das sofort getan. Jetz muss ich halt aufpassen, dass ich die Dinger nicht verheize! :))

Sie haben einen erstaunlich guten Klang, für Rear gar nicht schlecht, vor allem kann ich sie von der Decke abhängen lassen was gar sich hoffentlich gar nicht so schlecht auf den Raumklang auswirken wird, hoffe ich jedenfalls...

für 10,- € das stück gebraucht kann man nicht meckern

jetzt hab ichs auch soweit hinbekommen, dass mit einer testfile für surround, die einzelnen kanäle angesprochen werden - jedoch sind center und die rears noch ziemlich leise im vergleich...

sollten die alle gleich laut sein, oder ist der grosse unterschied normal? ausserdem ist hinten noch mono, aber das ist ja normal bei surround oder? (mein decoder kann zwar digital aber das kommt vielleicht noch nicht so ganz durch...? )

danke und
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Breitbandchassis
Shark774 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  38 Beiträge
Kaufberatung Breitbandchassis
dominicmmm am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  4 Beiträge
8cm breitbandchassis
Nif4n am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  40 Beiträge
NXT Breitbandchassis?
ZeeeM am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  5 Beiträge
Superhochtöner für Breitbandchassis
Spiritss am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  11 Beiträge
Boxen für Partyrauem, billige Breitbandchassis?
Abbadon am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  9 Beiträge
Bezugsadresse für PHY-HP Breitbandchassis
charls19 am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  3 Beiträge
MDF zum lackieren "dicht" bekommen: Welches Produkt?
Basti_K am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  51 Beiträge
Doppelschwingspulen Chassis 13 oder 16cm
Tom_182 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  7 Beiträge
Breitbänder HKM KF-130-1364 (4Ohm) in welches Gehäuse?
GandRalf am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedAndyBrechin
  • Gesamtzahl an Themen1.473.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.627

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen