Frage: Lancetta Umbau Frequenzweiche

+A -A
Autor
Beitrag
depeschie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2005, 20:14
Hallo!

Ich habe zwei Lancettas an einem Mivox XAW 210 im BR-Gehäuse mit Mivocs AM80. Dieses wiederrum an einen Onkyo TX-SV9041, also kein Bass Management. Frage: Um die Lancettas etwas zu entlasten und einen höheren Pegel zu ermöglichen, möchte ich die untere Resonanzfrequenz auf 80hz oder gar 100hz begrenzen. Erste Möglichkeit wäre sicher ein Modul mit entsprechenden Ausgängen und Elektronik drin. Aber kann ich nicht auch die Frequenzweiche der Lancetta modifizieren? Wenn ja, wie muss dies in diesem Fall explizit geschehen?

Freue mich auf eure Tipps

Gruß


Fred
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2005, 00:33
Eventuell einen kleinen Hochpass einbauen, wäre in diesem Fall ein Kondensator/Elko in die Leitung zu hängen, Dimensionierung müsste man mal empirisch ermitteln... Alles andere wäre zu aufwendig... Weitere Möglichkeit wäre eine starke Bedämpfung der Lancetta!

Murray
marconyx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jul 2005, 06:45
@depeschi


Ja Murray hat recht, einfach einen Elko in die +Leitung hängen. Das nennt sich dann 6dB Filter.
Ein Wert um die 150uF sollte genau auf die gewünschten 80-100Hz führen.

Viel Spass.
depeschie
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jul 2005, 08:39
okay, danke jungs :-)
timo_bau
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Jul 2005, 09:19
Im Grunde ist ja schon fast alles geschrieben, allerdings würde ich persönlich mit höherer Steilheit trennen, über eine 12 oder gar 18 dB Weiche, nur das begrenzt den Hub hinreichend gut.

Gruß Timo
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2005, 09:23

timo_bau schrieb:
Im Grunde ist ja schon fast alles geschrieben, allerdings würde ich persönlich mit höherer Steilheit trennen, über eine 12 oder gar 18 dB Weiche, nur das begrenzt den Hub hinreichend gut.

Gruß Timo


Diese 12Db-Weiche wird aber gleich teurer als das Chassis!
Sicherlich könnte er das mal testen, aber bastel ersma einen Elko in die Leitung, macht der Kleene noch zuviel Hub > Mehr Watte in die Line! Sollte das alles nichts helfen, kann man immer noch eine 12dB-Weiche bauen!

Murray
depeschie
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jul 2005, 09:53
ja, ich werde erstmal einen elko reinbauen :-)

ähm ich möchte noch dazu sagen, die box ist schon lange fertig gebaut und mit aufmachen is da nich mehr viel :-) aber wie gesagt ich probiers mal mit dem elko und hoffe, das es gut klappt. ich poste dann noch mal.


[Beitrag von depeschie am 15. Jul 2005, 10:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lancetta Umbau auf ct 209
Caisa am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  9 Beiträge
lancetta
truckfighter am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  5 Beiträge
Frequenzweiche - Umbau nötig?
Hifi2503 am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  6 Beiträge
Lancetta Center
Andreas_aus_H am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  10 Beiträge
Bauplan Lancetta
am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  12 Beiträge
Lancetta oder Needle?
dudelda am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  24 Beiträge
Lancetta hochtonbereich verbessern?
Bobert am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  3 Beiträge
Umbau
alex23 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  8 Beiträge
Umbau
mike30dy am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  12 Beiträge
Umbau Fertiglautsprecher
Rei123 am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedFynn66666
  • Gesamtzahl an Themen1.472.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.996.605

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen