Multiplex

+A -A
Autor
Beitrag
'Bass'
Inventar
#1 erstellt: 16. Jul 2005, 17:22
Sagt mal, in welchen dicken ist Multiplex zu haben? mein nächstes Gehäuse soll vielleicht daraus werden.
Ich hab schon über einige Vorteile gegenüber MDF gelesen

- nicht so schwer
- schwingt nicht so doll

allerdings nicht so hohe dichtigkeit wie MDF.
Gibt es noch weitere Vorteile, stimmt alles was ich schreibe?
usul
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2005, 17:29
weitere Vorteile:
- Sieht recht gut aus

Nachteile:
- etwas schwieriger zu bearbeiten als MDF (kann ausreissen)
- doppelt so teuer wie MDF

Stärken kann ich dir aber nicht aus dem Kopf sagen, ich weiss
nur, dass es u.a. 18mm gibt.
eBernd
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2005, 17:39
Hallo Bass,

Übliche MPX-Stärken sind:

4
6,5
9
12
15
18
21/22
24
30
40 mm

Wobei "mein" bauhaus z. B. die Stärken 4 - 21 mm (9,35 - 39,50 €/m²) führt.

Grüße, Bernd
das.ohr
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2005, 18:15
... meine endstufe ruht auf 50 mm buche-MPX

Frank
eBernd
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jul 2005, 18:24
Hallo Frank,

wer hat, der hat

Das würd mich aber interessieren: Buche Multiplex. Hab ich noch nie gesehen. Ich kenne nur stabverleimte Bucheplatten.

Sind die einzelnen Schichten denn so dünn wie bei Birke-MPX?

Wo kriegt man sowas? €/m²???

Grüße, Bernd
das.ohr
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2005, 18:41
hallo Bernd,
es sind 24 schichten(hab gerade nachgezählt) die firma und die preise kann ich dir montag sagen, hab das zeug auch nur aus der firmenabfallkiste

Frank

edit: diese platten werden auf werkbänke geschraubt


[Beitrag von das.ohr am 16. Jul 2005, 18:43 bearbeitet]
eBernd
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jul 2005, 19:10
Hallo Frank,


diese platten werden auf werkbänke geschraubt


genau dafür suche ich das, meine ist nämlich ziemlich "zerfräst" und vor allem nicht mehr plan.

Montag reicht dicke, ich such sowieso schon länger.

Danke

Bernd
PeHaJoPe
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2005, 19:30
@eBernd

genau dafür suche ich das, meine ist nämlich ziemlich "zerfräst" und vor allem nicht mehr plan.


weis ja nicht ob es den Max Bahr bei Euch gibt. der hat da sowas günstig im angebot. ich glaube das waren Platten um 30mmm für unter 20,- € Im Notfall doppelt man sie einfach. Auf jeden Fall auch MPX Buche.
Schönen Samstachabend noch
eBernd
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jul 2005, 19:42
Hallo drdumm,

Danke für den Tip.
Dieser Baumarkt ist für mich auch nicht weiter weg als die anderen - er steht nur nicht auf meiner "Besuchsliste", weswegen ich seine Angebotspalette nicht kenne.

Grüße, Bernd
das.ohr
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2005, 11:41
Hi Bernd,

also der hier wäre ein lieferant

http://www.wittgensteiner-holzkontor.de/

und der preis liegt bei 2000x750x50 bei ca. 75 plus märchensteuer

ich hoffe dir geholfen zu haben

Frank

wo wohnst du eigentlich ?
eBernd
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jul 2005, 13:04
Hallo Frank,

danke für die Mühe.
Die Webseite der Firma ist ja noch was spärlich. Hab aber eine Mail abgesetzt, um die Händler für Endkunden in meiner Region zu erfahren. Ne einzelne Platte werden die kaum mit dem Tieflader vor meine Haustür karren .

Wo ich wohne?: Direkt neben einem der "aktiven Löcher" (Braunkohlentagebau) zwischen Aachen und Düren.

Gruß, Bernd
LarsAC
Stammgast
#12 erstellt: 19. Jul 2005, 00:48
Hast Du mal Holz Kall in Aachen probiert? Die haben mehr als alle Baumärkte der Region zusammen...


Lars
eBernd
Stammgast
#13 erstellt: 19. Jul 2005, 07:57
Hallo Lars,

danke für den Tip. Die hatte ich schon aus meiner Liste gestrichen, weil man da zumindestens früher immer ganze Platten nehmen mußte und der Zuschnitt war eher ein "Transportschnitt". Aber bei den Bucheplatten machts Sinn.

Gruß, Bernd
slowi66
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jul 2005, 19:10
Ich schau auch gerade nach einer neuen Werkbankplatte,
Im Baumarkt hab ich eine Bucheleimholzpatte endeckt, bei den Küchenarbeitsplatten 3m lang 60 cm breit. Halbiert und zusammengeleimt dann 1,20 tief und 1,50 lang 40 mm hoch für 109 Euros. Hab nur Angst daß wenn meine Frau das sieht sie auch eine haben will
Peter_Wind
Inventar
#15 erstellt: 21. Jul 2005, 10:15
30mm Buche Multiplex beim örtlichen Schreiner gekauft. 50€ m2 inklusive Zuschnitt - ohne Gehrungsschnitte.



http://www.swin.de/gallery/thumbnails.php?album=4

Alles zusammen 40 kg.


[Beitrag von Peter_Wind am 21. Jul 2005, 10:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäusematerial? MDF ? Multiplex?
aveage_obscure am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  20 Beiträge
mdf span multiplex oder mix
stollentroll_oder_auch_nicht am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  6 Beiträge
Multiplex
vote4morten am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  6 Beiträge
Behandlung Multiplex Gehäuse
Nershl am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  33 Beiträge
Multiplex schleifen und lackieren
Gerald5 am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  9 Beiträge
Lackieren von Multiplex
Duji-Buji am 18.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  27 Beiträge
Plattenstärken Multiplex?
Klangpurist am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  3 Beiträge
Fotos von Multiplex gehäusen?
ghosthifi am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  21 Beiträge
Buche Multiplex finish
LVoyager am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  13 Beiträge
Was kostet Multiplex??
Woofa am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedCH_KA7010
  • Gesamtzahl an Themen1.472.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.923

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen