Baubericht CT216 (Gradient Offence 17 TL)

+A -A
Autor
Beitrag
Incubus25184
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2005, 16:20
Hallo,

um auch mal etwas aktiv zum Forum beizutragen und nicht immer nur mitzulesen , stelle ich hier mal meinen Bericht über den Bau der Gradient Offence 17 TL ein. Die HP wird demnächst auch noch um Hörerfahrunegn usw. ergänzt.

Die Box macht echt Spass, ich betreibe sie mit einem Marantz SR 5400 und der Klang ist echt super. Jedoch fehlt es mir manchmal ein an Bass, was meiner Meinung nach auf die Verteilung des Sonofils in der Line zurückzuführen ist. Liegt es evetuell daran, das der TL Ausgang etwa 15cm höher liegt ist als im Bauplan vorgesehen? Ich habe die Box nämlich 15 cm größer gebaut.

Über Tips und Anregungen freue ich mich sehr.

http://www.informatik.tu-cottbus.de/~aberger/ls-selbstbau.html

Bye...
pinkmushroom
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2005, 16:51
hallöchen...

gratulation erster beitrag und direkt ein baubericht angehängt...


hast du die dinger jeweils einfach 15cm höher gemacht?
oder sind die 15cm der sockel unten?
dann dürfte im prinzip nicht nur der bass nich so ganz sauber passen^^

oder halt wirklich etwas dick des dämmzeug gestopft?
oder kein freien weg in der tl gelassen?

mfg stefan
Incubus25184
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2005, 17:59
Hi,

ja hab sie einfach 15 cm höher gemacht, um sie nicht schräg stellem zu müssen.
Was die Dämmwolle angeht: hab die gesamte Line gleichmäßig damit ausgelegt, auch hinter den Chassis. Von stopfen kann da eigentlich keine Rede sein.
Ich hab auch schonmal den Dämmstoff unten rausgenommen, aber das gab keine Verbesserung.

Was meinst du mit freiem Weg in der TL gelassen?


Gruß Andi
pinkmushroom
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2005, 18:44
hallöle..

im stark buch steht z.b. das man in der dämmung in einem tl-kanal die dämmung an den wandflächen anbringen soll.. nicht komplett zuklatschen...
also der schall soll einen kleinen freien weg haben...
hoffe so is des verständlich...

das innenvolumen ist auch um die größe 15cm angestiegen? dann hätten wir des problem...oder is des einfach die höhe des "druntergebauten" sockels? kenne den original bauplan leider grade nich sonst könnt ich des selbst nachgucken..
oder is der sockel da immer drunter???

mfg stefan
Incubus25184
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jul 2005, 19:11
Hi,

nein, also das Innenvolumen hat sich nicht verändert, nur der Sockel ist 15cm höher.
Mhh schade das mit der Dämmung nur an den Wandflächen habe ich nicht gewusst, und nun kann ich daran auch nichts mehr ändern, da ja alles fest verleimt ist.
Aber danke für den Tip!

Bye...
pinkmushroom
Inventar
#6 erstellt: 22. Jul 2005, 19:58
nabend nochmals..


naja du kannst zumindest die chassis rausschrauben oder? da solltest doch zumindest an ein teil des dämmmaterials drankommen... evtl kommste dadrin ja sogar mitm ellbogen um die ecke nach hinten... selbiges von vorn unten...

zum dämmen im berndt stark buch steht:

......tl gehäuse dürfen,ähnlich den br, nicht völlig mit dämmmaterial befüllt werden.. mit zunehmender dämmung verringert sich dei bassverstärkende wirkung derartiger gehäusekonstruktionen. auf jeden fall muss ein gang oder tunnel zwischen lautsprechermembran und gehäuseöffnung völlig frei von dämmmaterial bleiben........

mfg stefan
NORDMANN28
Inventar
#7 erstellt: 22. Jul 2005, 22:33
vielleicht liegt es auch daran die die treiber grundsätzlich nicht sehr tief kommen.siehe TSP
kannst du den klang etwas genauer beschreiben?
hatte auch überlegt ob ich die mal bauen soll.....bei dem preis....scheint sie der knüller schlechthin.......
Incubus25184
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jul 2005, 14:53
Den Klang näher zu beschreiben ist für mich sehr schwierig, da es meine Erstlingswerke sind. Auf jeden Fall sind bei sehr lauter Musik, egal welcher Richtung, keine Verzerrungen hörbar. Wenn ich im Sessel sitze, die Augen zu habe und eine Weile einen Live-Song von Nightwish höre, steht die Stimme genau in der Mitte und die Gitarren schön daneben. Die Schlagzeuganschläge der Snare (schreibt man das so?) kommen auch richtig authentisch rüber. So gut war das bei meiner alten Kenwood XD-752 Kompaktanlage bei weitem nicht (ist aber sicher kein Vergleich). Wenn ich mal was richtig Basslastiges höre, mach die TMT's richtig schön Hub, aber der Bass ist halt im Vergleich zu Höhen und Mitten zu leise. Wenn ich basslastig sage mein ich keinen HipHop Tiefbass sondern eher Bassgitarren und die große Trommel vom Schlagzeug.
Ich werde auf jeden Fall mal versuchen durch die Öffnungen ein wenig Dämmaterial zu entfernen, und dann mal berichten wie es sich verändert hat. Wenn ich mir so anschaue was die Gradients für einen Hub machen, da verschwindet wohl ein Teil der Tiefen Töne in der Dämmung...
Für Heimkino soll später noch ein Subwoofer hinzukommen, aber da mach ich wenn es soweit ist einen neuen Thread auf.

Gruß Andi


[Beitrag von Incubus25184 am 23. Jul 2005, 14:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multiplex Gradient Tl- Oberflächenbehandlung
kleinhorn am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  12 Beiträge
Baubericht - MS 4 TL
joltec am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  79 Beiträge
FirstTime 2 TL Gradient Weiche
boko33 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  3 Beiträge
Harwood Monitor 17 Baubericht
blindqvist20 am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  46 Beiträge
Gradient TPC182
ghosthifi am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  65 Beiträge
Gradient TL als Monitor (mit Subwoofer-Option)
bilmes am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  14 Beiträge
CT214 - CT216
Sero_Cool am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  12 Beiträge
Omnes Audio HK 17 TL
mufasa am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  6 Beiträge
Baubericht TL 25 JM / Meine Erste =)
hifi-packman am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  31 Beiträge
Gradient
brain-tek am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedvivere55
  • Gesamtzahl an Themen1.472.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.994.403

Hersteller in diesem Thread Widget schließen