was haltet ihr von den ct207?

+A -A
Autor
Beitrag
Seebert
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Aug 2005, 17:44
hi
also es geht umd die ct207 die es auf www.lautsprecher-shop.de
gibt http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/ct207.htm

wollt mal fragen was ihr von denen haltet.
wenn man sich 2 von denen holen würd, wäre dann auch im tiefern breich ordentlich leistung vorhanden.
man hört ja viel gutes von den tw3000.

könnten diese lautsprecher wenn man 4 davon holen würd en aktiven sub beim heimkino ersetzen?

was bräuchte ich dann für einen verstärker wenn ich zwei von den ct207 hätte.reichen da 2 ls anschlüsse am verstärker oder muss man die subs bzw die beiden tw 3000 übers aktivmodul extra anschliessen?


mfg

seebert
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 23. Aug 2005, 18:01
nur f3 von 52 hz? bisschen wenig tiefgang für so viel membranfläche
Seebert
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Aug 2005, 18:38
hab halt viel gutes über die tw 3000 gelesen.

sonst keiner erfahrug mit den ct 207 gemacht?
Der_Meister
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Aug 2005, 18:50
Auch Hallo,

ich habe gerade zwei abgewandelte CT207 gebaut.
Basierend auf dem CT215 wurden als Hochtöner ein Peerless NDT53 sowie als Mitteltöner der Gradient TPC182 verwendet.

Als Bässe oder besser Subwoofer fungieren wie im CT207 zwei TW3000.

Angetrieben von einem Mivc AM120.

Ist wirklich der Hammer.

Sind sowohl für normale Musik als auch im Heimkino der Knaller.

Einen Erfahrungs- / Baubericht werde ich nachliefern.

Viele Grüße

Torsten
Seebert
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Aug 2005, 20:06
also hast du die 2 tw 3000 in dem gehäuse des ct207 drin gelassen?
und die am 80 hast du durch 2 am 120 ersetzt wen i9ch das richtig versatnden habe ?
könntest mir dann grad en link zu dem baubericht schicken wäre net !!


mfg

seebert
Der_Meister
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Aug 2005, 21:40
Hallo Seebert,
Du hast nicht ganz richtig gelesen.

Ich habe die zwei AM80 durch ein AM120 ersetzt.

Die CT207 waren nur ein Anhaltpunkt für mein Projekt!

Als Center betreibe ich den CT215 --> auch ein klasse Teil.

Den Link gibt es wie geschrieben noch nicht, der Bericht steht noch aus. Momentan komme ich nicht dazu.

Ich kann nur soviel zu meiner Kobination sagen:

Klingt in allen Bereichen super (--> DANKE UDO!)

Viele Grüße
Torsten
Seebert
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Aug 2005, 23:16

Ich habe die zwei AM80 durch ein AM120 ersetzt


ah ok. wie haste die dann angeschlossen? parallel falls des geht??

aba die subs hast in dem ct207 gehäuse so an der seite verbaut gelassen?
Seebert
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Aug 2005, 15:56
hat jemand en anderen vorschlag oder was besseres als die ct207 in dieser preislage?


ok wenn ekiern will hab ich ebne p ech gehabt


[Beitrag von Seebert am 24. Aug 2005, 17:12 bearbeitet]
sepp13
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Aug 2005, 19:00
Wie gross ist denn Dein Zimmer?

Aber grundsätzlich:
Die ct207 bestehen jeweils aus einer geschlossenen Box und einem Subwoofer. Soweit ich weiß entsprechen die Oberteile dem ct208 (die ich besitze).
Den TW3000 andererseits habe ich als geschlossenen Sub mit dem AM120 verbaut.

Ich finde beide für den Preis sehr gut. Allerdings würde ich die Variante von Udo Wohlgemuth (mit Peerless-Hochtöner) nehmen.

Mit zwei ct207 bist Du für Heimkino gut gerüstet (da ist der Sub ja praktisch eingebaut). Das AM120 dürfte aber besser zum TW3000 passen (glaube eins davon reicht dann).

Wenn Du Dir die 207 kaufen willst, empfehle ich Dir, Dich vom Entwickler der Bausätze, Udo Wohlgemuth, beraten zu lassen (und natürlich auch bei ihm zu kaufen).

Und: Nicht entmutigen lassen, im Moment sind Breitbänder mehr angesagt, wenn Du viele Antworten willst, baust Du Dir am besten ein Viech

Schöne Grüße

Manfred
Der_Meister
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Aug 2005, 19:13
sepp13,

Udo hat mich beim Bau meiner Lautsprecher auch super unterstützt.

Danke nochmal Udo!

Der Einsatz des Gradient TPC182 hat den Vorteil, dass die Gesamtbox aufgrund des etwas geringeren benötigten Gehäusvolumens insgesamt etwas kleiner werden kann als die CT207.

Meine LS sind ca. 102cm hoch. Empfinde ich als sehr wohnraumtauglich.
Die CT207 hingegen sind 115cm hoch. Das macht optisch schon einen Unterschied.

Ein AM120 reicht in der Tat.



Torsten


[Beitrag von Der_Meister am 24. Aug 2005, 19:21 bearbeitet]
sepp13
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Aug 2005, 20:10
@Der_Meister: Bin auf Deinen Klang-Bericht gespannt, ich wollte meine nächsten (ct206) auch in Multiplex bauen, aber meine bessere Hälfte findet die Optik nicht so toll.
Werde jetzt wahrscheinlich furnieren.

@Seebert: Ich denke, in der Preisklasse machst Du mit beiden TMT nichts falsch.
Heimwerkerking
Inventar
#12 erstellt: 24. Aug 2005, 21:58
Die CT207 ist auf jeden Fall ein Klasse Lautsprecher. Habe auch überlegt gehabt mir diese zu holen. Bei mir scheiterte es leider an der Aufstellung. Mußte im Freundes und Bekanntenkreis leider feststellen das solche Boxen mit Seitenbass recht kritisch in der Aufstellung sind.
Ansonsten hab ich aber auch genau diese Kombo am Laufen. Habe die CT208 was dem Oberteil entspricht und ein TW3000 geschlossen als Sub und bin begeistert.
Was mir nicht so gefällt ist die Verwendung von 2 Aktivmodulen. Und wie ich deinem Posting entnehme spielkst du sogar mit dem Gedanken 4Stck zu bauen. Da würde ich dann doch zu einer PA-Endstufe (T-AMP) und ner Aktivweiche greifen. Dürfte preislich nicht viel teurer werden aber mehr potential bieten.
Aber ich kann mich nur anschließen wenn du dir den Bausatz bestellst kauf ihn bei Udo Wohlgemuth in der von ihn veränderten Version mit Peerless HT. Der Original Mivoc HT "zischelt" leidert doch manchmal ziemlich unangenehm.
Seebert
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Aug 2005, 00:40
thx mal für die sehr hilfreichen antworten.

wo gibts die bausätze (bzw veränderten bausätze) von udo zu kaufen??

und wären die vom preis genauso??

wenn ich dann 4 von denen hätte wie sollte ich die 4 subs dann verkabeln bräucht ich dann en extra verstärker mit 4 ausgänegn oder geht des auch anders??


[Beitrag von Seebert am 25. Aug 2005, 20:03 bearbeitet]
Seebert
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Aug 2005, 20:03
keiner der mir helfen könnte????
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#15 erstellt: 25. Aug 2005, 21:58
Hallo Seebert,
versuchs mal mit der Suchfunktion *g*.

Gruß Udo
Seebert
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 25. Aug 2005, 22:42
ja ok hab deine seite ja jezt gefunden


wenn ich dann 4 von denen hätte wie sollte ich die 4 subs dann verkabeln bräucht ich dann en extra verstärker mit 4 ausgänegn oder geht des auch anders??


bleibt dann noch diese frage zu klären.

oder wäre es sinnvoller nur 2 ct 207 für die front zu holen und für den sourround bereich 2 ct206.

würde der bass dann ausreichen?


[Beitrag von Seebert am 25. Aug 2005, 22:53 bearbeitet]
ducmo
Inventar
#17 erstellt: 25. Aug 2005, 23:12
Überleg mal...

Brauchst du wirklich 4*30cm Tieftöner???
Tiefer als mit einem kommst du nicht und vom Pegel sollten zwei schon locker reichen, vermute ich mal...

Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du ein Heimkino aufbauen, richtig??? Meine Empfehlung... bau erst mal zwei 207er auf, wenn es dir nicht reicht kannst du ja immernoch aufrüsten. Die 208er kannst du ja zum 207er umbauen, dann ist das Geld nicht verlohren...

Um deine Frage zu beantworten... Entweder du kaufst 3stk. Y-Chinchkabel und schließt alles am Sub-Out an, oder du nutzt die High-Level-Eingänge am Modul!

mfG Jan
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#18 erstellt: 25. Aug 2005, 23:14
Hallo Seebert,
da du die Frage nach der Raumgröße nicht beantwortet hast, kann ich dir nur sagen, das selbst vier TW3000 in einer Tanzschule oder einer Schulaula nicht reichen. Wenn sich der Raum jedoch in einem Haus befindet, in dem Menschen leben, sind 2 x TW 3000 allemal ausreichend. Als große Rears sind die CT 206 sinnvoll, aber meist genügen auch die CT 208.
Die Subbässe werden hintereinander geschaltet, so sieht das AM 120 8 Ohm und qualmt nicht bei größerem Pegel. Zwar soll es auch eine Empfehlung geben, die beiden Bässe parallel zu schalten, mir persönlich wäre die Feuerversicherung aber zu teuer *g*.

Gruß Udo
Seebert
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 26. Aug 2005, 00:10
des mit den 4 wäre nur ein beispiel weils ja um des verbinden der subs ging

des wäre mir kalr das 4 subs en paar zu viel sind

also der raum is ca 20-25qm groß

ct208 is der obeteil der ct207 so viel ich weiss
also ohne den tw 3000 .

da du das am 180 erwähnst wäre es also besser die beiden am 80 module durch solche zu ersetzten
besser is klar weil sie mehr leistung haben. lohnt sich des dann. oder kann ich an des am 120 die bedien bässe anscliessen und bräuchte gar keine 2 davon
Quiety
Stammgast
#20 erstellt: 26. Aug 2005, 00:22
Hallo Seebert.

Sorry wenn ich mich mal einmische, aber das Forum lebt u.a. davon, daß sich Leute hier Mühe geben. Das gilt aber vor allem auch für's Lesen der Antworten an Dich.
Mich geht das Thema im Prinzip nichts an, aber ich als Außenstehender finde schon mindestens drei Beiträge in denen Du darauf aufmerksam gemacht wirst, daß ein einzelnes AM 120 reicht.

Der mußte einfach sein ...

Nächtliche und wohlwollende Grüße
Quiety

Edit:
Es sind die Beiträge 4, 6, 9, 10 und 18. Und ein bisschen langsameres Tippen kommt der Lesbarkeit zugute


[Beitrag von Quiety am 26. Aug 2005, 00:30 bearbeitet]
Seebert
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 26. Aug 2005, 01:01
ja tut mir leid für die schreibfehler.

weiß net warum ich des net gepeilt hab

jetzt geh ich erst mal 2 wochen in urlaub.

danach werd ich mir die ct von udo w. zulegen

mfg

seebert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
aufstellung von ct207!
sebastian89 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  24 Beiträge
Was haltet ihr Davon?
Rafioli am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  8 Beiträge
Was haltet ihr von Exponentialbasshörner?
expo am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  18 Beiträge
Was haltet Ihr von Marabu?
julibaer200 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
Was haltet ihr hiervon?
Tricoboleros am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  35 Beiträge
Was haltet ihr davon???
Soundcheck454 am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  15 Beiträge
was haltet ihr davon?
P.W.K._Fan am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  5 Beiträge
Was haltet Ihr davon?
lowbas am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  17 Beiträge
Was haltet ihr von den ASE-Schulungsbausätzen?
Samyk am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  17 Beiträge
Was haltet Ihr hiervon ?
Fentanyl am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.086
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.009

Hersteller in diesem Thread Widget schließen