Verstärker bzw. Lautsprecher Selbst gebaut ...... HILFE !

+A -A
Autor
Beitrag
FEnderMALE-88
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2005, 12:29
Hallo Leute !
Ich möchte mein Hobby ( welches Musik wäre ;oP ) noch erweitern und nun meine eigenen Lautsprecher bzw. auch mal nen kleinen Gitarrenverstärker bauen. Nicht nur um Sie auch mal zu benutzen, sondern auch um an Erfahrung zu gewinnen und die Elektronik richtig in der Selbstbaupraxis zu erlernen.

Hat jemand einen ip für mich, wie ich an Bau-/Schaltpläne und Anleitungen komme? Kann mir evtl jemand eine Anleitung geben ?

Ich möchte schonmal vorab sagen ( weil mir dies schon oft als Antwort gegeben wurde und ich keine Lust mehr darauf habe ), dass ich mich entschieden habe die Teile zu bauen um sie einfach zu bauen, wenn ihr jetzt meint das geld wäre zu schade : mein Geld oder? ;oP
Ich bitte euch lediglich nur um hilfe !!!

Danke schonmal



P.S.: Ich habe das nur so drastisch gesagt, weils mir sonst aufn kekcs gehen würde, wenn wieder jemand mit der Antwort käme, also nicht persönlich nehmen ! und tschöö
geist4711
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 12:44
bei gitarre, würde sich wegen dem 'sound' ein röhren-verstärker anbieten, tips etc, und ein forum zum fragenstellen dazu gibts auf http://jogis-roehrenbude.de.
als lautsprecher bietet sich ein gitarren-LS zb von Ev(elektro voice) an, evtl im horn oder halboffen.
mfg
robert
FEnderMALE-88
Neuling
#3 erstellt: 17. Sep 2005, 12:48
danke für die adresse, ( aber irgendwie funktioniert sie nciht .... )

gibt es denn auch gute anleitungen für normale hifi lautsprecher zum beispiel für den pc..... oder kann man sich nciht auch kopfhörer selber bauen?

und woher kriege ich anleitungen?


[Beitrag von FEnderMALE-88 am 17. Sep 2005, 12:49 bearbeitet]
pinkmushroom
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2005, 12:57
hallöchen..

ich dachte es soll ein gitarren-cabinet werden? wieso denn dann pc-lautsprecher oder ähnliches

von eminence gibts aber auch diverse 16ohm chassis warwick etc auch.. kannst dich dahingehend ja mal bei www.thomann.de umschauen..

als verstärkerteil wäre ich aber wohl auch stark für nen vollröhrenamp z.b. 4x ecc83 auf 4x el34 oder z.b. 4x 6L6, 5x 12AX7, 2x 5U4 Röhren

das problem wird nur glaube ich eher in der verzerrung etc liegen.. ausser du spielst ne künstliche verzerrung vorm amp..

mfg stefan

ps: link geht hier auch grade nicht..


[Beitrag von pinkmushroom am 17. Sep 2005, 12:58 bearbeitet]
geist4711
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2005, 13:11
pinkus, die möglichkeit von 'röhrigen verzerrungen' ist ja eben der klu bei röhren-gitarren-amps, daher ja mein vorschlag :-)
bei mir funzt der link, wenn ich ihn in einem weiteren tab öffne, aber nicht, wenn ich ihn in einer eigenen seite aufrufe, warum is mir schleierhaft???, aber man kann den ja kurz abtippen...
zu hifi-mässigen lautsprechern, schau dich mal im forum um, da gibs einige bauvorschläge.
an selbstbau-kopfhörern hab ich mir schon vor jahren die zähne ausgebissen, heute höre ich nichtmehr über kopfhörer.
mfg
robert
pinkmushroom
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2005, 13:19
hehe die "röhrende-verzerrung" ist aber normalerweise nach temperatur der röhre doch eh gegeben, oder?

ich meinte eher für dich (bist halt etwas älter) wohl noch eher unübliche dinge wie z.b. nintendo-sounds (death-metal distortion) und ähnliche.. also zusätzliche effekte. evtl will man ja crunchy, clean, overdriven und lead spielen alles auf einem amp.
können rectifier oder fireball etc ja auch

mfg pinkus

ps: du hörst nicht über kopfhörer? mann wär ich gern dein nachbar


[Beitrag von pinkmushroom am 17. Sep 2005, 13:20 bearbeitet]
FEnderMALE-88
Neuling
#7 erstellt: 17. Sep 2005, 13:28
Jetzt geht die Seite auch bei mir, Danke !
Ich habe nur eine Frage , wenn man sich mal diesen Bauplan anschaut:

Bau eines zweistufigen NF-Verstärkers zu Übungs- und Testzwecken mit der EL84


Dann sieht man zum beispiel kein entgültiges bild. und dies ist ja sicherlich auch nur der Bauplan für die innere Elektronik, wie wird man denn darüber schlau in was für ein gehäuse das teil muss..... das fehlt mir bei den meisten anleitungen...
geist4711
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2005, 13:52
eine gut konstruierte röhrenschaltung, zerrt erst wenn man sie übersteuert, oder, weil für gitarre(overdrive), bewusst übersteuerungen möglich sind.
ein gehäuse für so einen amp, kann man nach eigenem guso gestallten, meine wenigkeit zb ist irgendwie immer zu geizig für sowas :-) , als beispiel mal mein 5-kanal-amp, auch mit EL84 als endröhren:

hinweis: der gezeigte aufbau ist nicht VDE-konform und sollte nur vom fachmann und in entsprechender gesicherter/beaufsichtigter umgebung so aufgebaut und betrieben werden....
mfg
robert


[Beitrag von geist4711 am 17. Sep 2005, 13:55 bearbeitet]
Kaspie
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Sep 2005, 15:42
Hallo FEnderMALE-88,

ich werde meinem Sohn einen kleinen Amp mit EL84 aufbauen.
Bauteile sind vorhanden und ein Gehäuse findet sich auch ohne Große Mühe.( U.U. ein geschlachtetes Kasettengerät ? oder in der Box selber einbauen)
Plan findest du bei www.jogis-roehrenbude.de
Das hatte Dir Geist4711 ja schon geschrieben. Hilfe kriegst Du über das Forum ( offen! )
Als Lautsprecher werde ich einen Alnico-Lautsprecher aus meiner Sammlung nehmen. Ich denke da an einem 30 er Sony.
Die Leistung von ca 3 Watt ist für Zuhause mehr als ausreichend.
Die Box wird aus 10 -12 mm Sperrholz bestehen, aperiodisch bedämpft.
Wenn Du hier Hilfe wegen Bauteile brauchst, mail mich an.
Gruß

Kaspie
eBernd
Stammgast
#10 erstellt: 17. Sep 2005, 17:51
Hallo FEnderMALE-88,

wenn ich deine Posts richtig verstehe, fängst du beim Röhren-Verstärkerbau bei Null an?

Dann ist dir hoffentlich klar, daß du da mit Spannungen von 250 V und mehr hantierst.

Daß ich das nicht schreibe um dich davon abzuhalten, soll folgender Hinweis belegen:

Es gibt bei www.madamp.de komplette (kleine)Gitarrenverstärkerbausätze mit Schritt für Schritt Aufbauanleitung (also auch Gehäusekram und so). Und wenn du nicht schon Teile dazu in der Bastelkiste hast, ist das preiswert. Ich bin da übrigens nur Kunde ohne irgendwelche Vergünstigungen.

Gruß, Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher selbst gebaut
eret12 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  9 Beiträge
Hilfe bei Hornauswahl bzw. Verstärker
Faramier am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  25 Beiträge
Transmissionline selbst gebaut
Dynamikus am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  2 Beiträge
große box selbst gebaut
Pascal91 am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  5 Beiträge
Aktivboxen selbst gebaut
Timhagen0055 am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  24 Beiträge
Lautsprecher-Selbstbau Hilfe gesucht!
M4K3r am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  14 Beiträge
HILFE! Lautsprecher VERSTÄRKEN
noiq am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  8 Beiträge
Breitbanlautsprecher selbst bauen - Hilfe
vinylia am 19.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  4 Beiträge
Design Lautsprecher selbst entwickeln
Lechner_Anton am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  9 Beiträge
Lautsprecher selbst bauen
tempting am 26.06.2017  –  Letzte Antwort am 25.07.2017  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder882.988 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedviagra_for_sale
  • Gesamtzahl an Themen1.472.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.899

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen