Infinity RS 6001 Umbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
DT
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2005, 21:16
Hallo, ich bin neu im Forum und habe keine grosse HiFi-Kentnisse. Ich möchte hier einige Fragen stellen. Ich habe ein Paar Infinity RS 6001 fast umsonst bekommen:



Daten:http://www.anello.de/download/RS_6001_technical_sheet.pdf

Leider waren den IMG Tieftönnern die Sicken kaput und ich habe diese möglichst billig durch vier Westra KW-200-1394 ersetzt. Datenblatt:
- Re 3,6 Ohm
- Fs 30 Hz
- Vc 26,3 mm.
- Qm 3,353
- Qe 0,678
- Qt 0,564
- Mms 27,2 g
- Sd 227 cm²
- Cms 0,86 mm/N
- BL 5,5 Tm
- Vas 62 l.
- F max 2018 Hz
- Luftspalthöhe 5,5 mm.
- Schwingspulenhöhe 12 mm.

Die Boxen klingen gut, sind aber im Tiefbassbereich schwach. Die Frage ist ob ich mit dem Einbau von Bassreflexröhren ein gutes Ergebnis kriegen kann. Die Boxen haben ca. 45l Volumen (Abmessungen innen ca. 87x26x20cm, ca. 20mm dicke Wände), und sind auf zwei gleichen Volumen für jeden Tieftonchasis getrennt(ca. 22l pro Treiber). Ich will ein Bassreflexrohr pro Chasis einbauen, z.B. ein oben an der Rückseite und ein vorne unter dem zweiten Treiber oder auf dem Gehäuseboden. Wie schätzen Sie das eventuelle Ergebnis dieses Umbaus? Ich komme auch nicht zurecht mit den Rohrabmessungen, welche sind die richtigen und wie wird das berechnet?

Grüsse, Stanimir


[Beitrag von DT am 26. Sep 2005, 21:24 bearbeitet]
Darmwind_1
Stammgast
#2 erstellt: 26. Sep 2005, 22:36
Willkommen Ersteinmal...!

Hoffe du nimmst es mir nicht krumm das ich dich Duze...
Ähem 22L Pro Treiber in BR also Ähem hab das mal durchsimuliert ... Egal wie mann den BR kanal Abstimmen Würde es würde nichts wirklich gutes Dabei Herauskommen ...

Mein Tip:
Belass es Dabei...!
Bau Dir einen Sub dazu und Gut ...
Sonst müsstest wieder alle VIER (!!!!) Chassies Tauschen

Hatte ein Ähliches Problem ;Bau mir gerade neue Boxen


Mfg
Marcus


[Beitrag von Darmwind_1 am 26. Sep 2005, 22:38 bearbeitet]
A._Tetzlaff
Inventar
#3 erstellt: 27. Sep 2005, 03:04
Hallo!
Leider muss ich Dich enttäuschen: Die Treiber sind für BR unbrauchbar. Dazu kommt noch, dass die alte Weiche mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht zu den neuen Treibern passt und eigentlich neu abgestimmt werden muss. Gut, zum Dudeln reichts wohl. Sind die Treiber eigentlich parallel geschaltet? Bei 4 Ohm Imp. könnte der Verstärker das Rauchen anfangen...
DT
Neuling
#4 erstellt: 27. Sep 2005, 08:00
Hi, Danke für die Antwort.

Also mit BR geht das nicht und die einzige Möglichket etwas im Klang zu verändern ist die Weiche umzubauen. Sieht so aus: http://www.anello.de/download/RS_6001_technical_sheet.pdf Die Treiber sind seriel geschaltet. Wie kann die Weiche neu berechnet und umgebaut werden, damit sie zu den Westras passt?

MfG
Stanimir


[Beitrag von DT am 27. Sep 2005, 08:01 bearbeitet]
sakly
Inventar
#5 erstellt: 27. Sep 2005, 09:13
Selbst wenn die Weiche umgebaut wird, werden die Westras keinen Bass machen, da das kaum von der Weiche abhängig ist, sondern zu 90% vom Zusammenspiel des Gehäuses mit dem Treiber bestimmt wird.
Die Anpassung der Weiche spielt eher im Übernahmebereich vom Tiefton zum Mittelton eine Rolle. Die Impedanzlinearisierung wird nicht mehr stimmen und die Weiche wird nicht mehr an der richtigen Stelle trennen. Der Unterscheid wird aber nicht sooo gravierend sein, wenn die Westras zumindest von der Impedanz her vom gleichen Typ sind.
Ansonsten wirst du vermutlich auch Probleme mit dem Wirkungsgrad haben, da die Westras ziemlich sicher einen anderen (niedrigeren?) haben.
A._Tetzlaff
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2005, 16:48
Weiche berechnen kannst Du knicken. Auch wenn das immer wieder behauptet wird, es funktioniert nicht. Die Formeln taugen nur zur Berechnung von z.B. RIAA-Entzerrern, Klangreglern und so. Die Weiche muss beispielsweise die Impedanz der LS und deren Schalldruckfrequenzgang berücksichtigen. Schade, dass ich Dir keine erfreulichere Nachricht geben kann, aber ohne Messequipment, (Hör-)Erfahrung und Bauteile tappst Du im Dunkeln. Lass alles wie es ist, nimm´ nen Sub dazu, damit kommst Du mit dem geringsten Schaden davon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa RS 4000 Umbau
M.Aurelius am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  35 Beiträge
Maße einer Rs 2b von infinity
HinzKunz am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  3 Beiträge
Neue Weiche für Infinity RS 2001
highfreek am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  13 Beiträge
Center umbauen
Vadi am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  25 Beiträge
Box umbauen
vipereod am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  6 Beiträge
Gitarrenverstärker umbauen
aratschibatschi am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  9 Beiträge
Dayton 3-wege mit RS 225 RS 125 RS 28
ElDiabolo am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  19 Beiträge
Bassrelfex zu Geschlossen umbauen??
Christian3 am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  3 Beiträge
Altlasten (Boxen) umbauen
Z750GT am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  12 Beiträge
Magnat Motion 990 umbauen
foR.shoW! am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied-JG-
  • Gesamtzahl an Themen1.472.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.996.772

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen