Bassreflexport ... Hat diese Form Nachteile?

+A -A
Autor
Beitrag
*genni*
Stammgast
#1 erstellt: 30. Sep 2005, 12:01
morgähn!

ich habe vor mir einen subwoofer zu bauen. da mir das übliche runde design der bassreflexöffnungen langsam zu langweilig wird dachte ich an so etwas:



nun frage ich mich ob aufgrund der großen wegunterschiede vom lautsprecher zu unterseite und oberseite der öffnung evtl. nachteile entstehen? in meinem beispiel wäre der schlitz übrigens etwa 40cm hoch.

bitte um aufklärung, das holz soll morgen schon geholt werden (:
danke!

*genni*
ESX_V._1000D.
Stammgast
#2 erstellt: 30. Sep 2005, 14:33
der link funzt niocht
*genni*
Stammgast
#3 erstellt: 30. Sep 2005, 17:29
komisch bei mir auch nicht mehr, aber als ichs gepostet hab gings ... imageshack scheint zu spinnen, deswegen hier nochmal:
http://exilist.sf-itd.de/fileadmin/genni/Bilder/sub-design.gif

greetingZz
carsten
bulla
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2005, 18:23
Kein Problem.
Solltest ihn jedoch ausreichend dimensionieren; ungefähr 1/4 der Membranfläche sollte die Öffnungsfläche mindestens betragen.
A._Tetzlaff
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2005, 19:31
Ich würde die Form lassen. Rund ist zwar langweilig, aber nur so bleibt die Tunnelinnenfläche möglichst klein, was sich günstig auf Strömungsverluste und -geräusche auswirkt. Gut, bei kurzen Rohren wie im PA-Bereich kann man das vernachlässigen. Näherungsweise sollte man trotzdem einen quadratischen Querschnitt wählen.
*genni*
Stammgast
#6 erstellt: 30. Sep 2005, 21:03
hm also ich hab das ganze mal bei winisd eingetippt und da wird einem ja immer eine "mach"-zahl errechnet, die wohl aussagen soll ob die strömungsgeschwindigkeiten im kritischen bereich liegen oder nicht. errechnet wird mir da ein wert von 0.08 und grün dargestellt (10cm-rohr: 0,09). ich mache mir da auch weniger gedanken drum - wenn ich mir udo wohlgemuth's duetta anschau, da ist der bassreflex-kanal auch quadratisch und schmal. meine zweifel bestanden nur darin, daß ich nicht einzuschätzen vermochte ob die unterschiedlichen entfernungen zur membran ein problem darstellen, denn bei einem rohr denke ich ist es vernachlässigbar und in udo's fall ist der bassreflexkanal waagerecht.

kann mir darauf bitte nochmal jemand eine konkrete antwort geben? weiss nicht genau ob bulla's "kein problem" auf diesen aspekt antwortet.
*genni*
Stammgast
#7 erstellt: 30. Sep 2005, 21:52
http://exilist.sf-itd.de/fileadmin/genni/Bilder/sub-design2.gif

hier wären 2 design-varianten. die linke hat einen schlitz von 400mm höhe, 19mm breite ... die rechte 2x 200mm hoch, 19mm breit
eventuell wäre die rechte variante ein guter kompromiss zu meinem ursprünglichen design (links), falls es probleme geben sollte wegen der wegdifferenz
rückseite membran --> oberkante bassreflexkanal
vs.
rückseite membran --> unterkante bassreflexkanal

was meint ihr?

greetz
carsten
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2005, 23:12
Hallo Karsten,
den Schlitz kannst du ruhig hochkant in die Box bauen, wobei beide Varianten den gleichen Kanal ergeben. Einzig die Breite von nur 19 mm kann schnell zu Luftgeräuschen führen, wenn das Chassis groß ist und der Pegel hoch wird. Im Verhältnis zur quadratischen oder runden Form besitzt dein Reflexkanal wesentlich mehr Innenfläche, an der die Luft vorbeizieht und verwirbelt. Dadurch wird die Öffnungsfläche nebenbei auch noch verkleinert, was zum Mindesten zu einem andern Korrekturfaktor führt. Besser wäre es, eine Breite von 2,5 bis 3 cm vorzusehen.

Gruß Udo
*genni*
Stammgast
#9 erstellt: 01. Okt 2005, 07:54
hallo udo!

vielen dank für deine antwort! werde heute das holz holen gehen für ein erstes testgehäuse, mal schauen wie's klingt (:

ein schönes wochenende wünscht
carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassreflexport Frage
'Bass' am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  8 Beiträge
Abstimmung/ bassreflexport
kleenerpunk am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  3 Beiträge
Bassreflexport nach hinten....
Säcklein am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  2 Beiträge
KLangliche Nachteile?
PeHaJoPe am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
Pizeolautsprecher Vor- und Nachteile
Jens- am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  13 Beiträge
Nachteile GHP - erbitte Nachhilfe
totü am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  120 Beiträge
Bassreflexport lieber größer und länger oder klein und kurz?
Poison_Nuke am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  10 Beiträge
gehäuse form verändern?
nic-enaik am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  3 Beiträge
Rollenkernspulen vs. Stiftkernspulen - Vor-/Nachteile?
stereo-reini am 21.06.2018  –  Letzte Antwort am 22.06.2018  –  6 Beiträge
Vor- Nachteile Kunstoffkorb
mm2 am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedtomtoo
  • Gesamtzahl an Themen1.472.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.453

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen