Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Hörsession bei K+T

+A -A
Autor
Beitrag
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#1 erstellt: 10. Nov 2005, 22:48
Hallo Forum,
wie ihr alle sicher schon in der neuen K+T gelesen habt, werden wir an jedem letzten Samstag im Monat die Boxen der beiden neuesten Ausgaben in Duisburg zu Gehör bringen. Etwa 25 Interessierte können bei Pizza und Limo den Konstrukten mit eigenen Ohren und CD's auf den Zahn fühlen, um etwaige Übereinstimmungen zwischen Klangbeschreibung und Wirklichkeit herauszufinden.
Die erste Hörsession findet am 26.11. um 12 Uhr statt, die Anmeldung muss bis zum 19.11. erfolgen. Wir würden uns freuen, wenn wir bei der Gelegenheit auch den einen oder anderen Forenuser kennen lernen könnten.
Alles weitere Wissenswerte über unsere Internetseite und den kostenlosen Messdaten-Download steht im Heft.

Gruß Udo

PS: Alle potentiellen Leser, die nicht in der Nähe eines Kiosks wohnen, haben ab Mitternacht die Möglichkeit, die neue K+T bei www.lloxx.de zum normalen Heftpreis als PDF herunterzuladen.
Cantare
Stammgast
#2 erstellt: 10. Nov 2005, 23:06
Hallo Udo,

gute Idee!


Grüsse

Andreas

PS: zwicke den Christian mal von mir!
digitalfrost
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2005, 23:48

Udo_Wohlgemuth schrieb:
PS: Alle potentiellen Leser, die nicht in der Nähe eines Kiosks wohnen, haben ab Mitternacht die Möglichkeit, die neue K+T bei www.lloxx.de zum normalen Heftpreis als PDF herunterzuladen.
Das ist ja genial! Aber findet ihr den Preis nicht etwas zu hoch? Immerhin spart ihr ja die Druckkkosten, ich bin jedenfalls nicht bereit für etwas das ich nur am Bildschirm lesen kann, den gleichen Preis zu zahlen wie fürs Heft.
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2005, 23:59
Hallo Digitalfrost,
du kannst die Seiten auch ausdrucken und sie so überall hin mitnehmen. Du sparst die Kosten für die Fahrt zum Kiosk, das macht das Papier schon wieder wett. Wohnst du in einer Gegend, wo es so etwas gar nicht gibt, oder sagt dir der Besitzer nach 14 km Weg, dass er gerade die letzte K+T verkauft hat, bist du 3 x 1,39 Euro für Spritt los und trägst nichts schwarz auf Weiß nach Haus. Dann soll es Leute geben, die wohnen nicht mal hier in unserem Land. Die zahlen ordentlich dazu, damit der Postbote die Zeitung zu ihnen bringt.
Versteh das Angebot von K+T als Service für die Leute, die sonst nicht in den Genuss unserer wohlgesetzten Worte kommen, du kannst als freier Bürger das Magazin auch weiter im Bahnhof kaufen. Auch so kommen wir an dein Geld *g*.

Gruß Udo

PS: Über den Preis haben wir auch lange nachgedacht, daher kann ich dir so schnell antworten.
xlupex
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2005, 00:53
Hut ab!
Ich finde die Idee ausgesprochen klasse!
Besser gehts nicht!
Grüsse
Ralf
prof.inti
Stammgast
#6 erstellt: 11. Nov 2005, 00:56
Tolle Idee,

kann man dort auch ältere Hefte beziehen ?

PS. Supersache mit der Einladung zum Probehören.


[Beitrag von prof.inti am 11. Nov 2005, 01:03 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2005, 01:05
Braucht ihr noch einen Moderator mit Goldohren?

Harry
castorpollux
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2005, 01:08
Sehr fein, Sehr fein, da ich eh inzwischen alle Bücher eher als .pdf aufm notebook lese, finde ich das klasse :o)

Das mit den älteren Heften wär' natürlich was ebenfalls sehr schönes.

Ich werfe es einfach mal so in die Runde: Habt ihr euch auch gedanken um file-sharing gemacht? oder habt ihr das ganz bewusst außen vor gelassen?

Grüße,

Alex
prof.inti
Stammgast
#9 erstellt: 11. Nov 2005, 01:15

castorpollux schrieb:
file-sharing


Klasse Idee

Aber das "gefühlte" Heft wird eh zu 99% bei mir landen. Ältere Ausgaben (wenn mich was reizt) als File wohl eher. Und diese Art von Software interessiert wohl nicht die Masse der Sicherheitskopierer
thomas150877
Stammgast
#10 erstellt: 11. Nov 2005, 01:31
Hallo Udo, Hallo K&T, Hallo Forum, Hallo Hifische,

ich will auch Hören...

aber ich muß...
Arbeiten

wünsche trotzdem allen die dabei sein können/drüfen/müssen viel vergnügen


gruß Thomas


[Beitrag von thomas150877 am 11. Nov 2005, 01:33 bearbeitet]
Spatz
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2005, 01:35
Habt ihr eigentlich schonmal drüber nachgedacht, alle bisherigen Ausgaben auf CD zu verkaufen...
Ich bin sicher es gibt sehr viele Leute, die 1980 (oder seit wann gibt es die K&T) noch gar nicht geboren waren, aber trotzdem gerne auch die alten Ausgaben wegen der Chassistests und den Grundlagenforschungen hätten.

Ich kenne zumindest schonmal einen!

Ein Preis von ca. 30-40 € wäre sicher bezahlbar, und so könntet ihr mit den alten Ausgaben quasi nochmal Profit machen...
Das Jahr 2005 kann man ja auslassen und am Ende als eigenes Update verkaufen. Jährlich kommt dann ne neue CD raus.

Was haltet ihr von dieser Idee?
tuffgong
Stammgast
#12 erstellt: 11. Nov 2005, 02:32
Hallo Udo,
folgende Fragen fallen mir spontan ein:
1.) Pizza ok. Limo ist Gift. Gibts auch Bier?

2.) Da ihr ja Druckkosten spart und die Artikel ja sowieso geschrieben werden, könnt ihr doch den Download auch umsonst machen, oder?

3.)

so long
castorpollux
Inventar
#13 erstellt: 11. Nov 2005, 09:35
schaue es mir grade an und muss ehrlich sagen, so find ich's gut - vergriffene ausgaben kann man so noch bekommen, wie die ausgabe mit der duetta... Sehr entgegenkommend, nicht wie bei der HH, wo man für einen einzelnen kopierten artikel aus dem heft den ganzen heftpreis löhnt :o)

@tuffgong: *lol*

grüße,

Alex
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2005, 09:36

Spatz schrieb:
Leute, die 1980 (oder seit wann gibt es die K&T) noch gar nicht geboren waren,


Meines Wissens 1986; war noch dieses "Original-Kanada-Papier" mit 100 % Holzanteil. Ungelogen, damit konnte man den ersten Schliff nach dem Grundieren machen, so rau war das.
Ich habe übrigens ALLE Ausgaben, Ätschibätsch...

Viele Grüße
Marko


[Beitrag von Apalone am 11. Nov 2005, 09:37 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 11. Nov 2005, 09:40

castorpollux schrieb:
schaue es mir grade an und muss ehrlich sagen, so find ich's gut - vergriffene ausgaben kann man so noch bekommen, wie die ausgabe mit der duetta... Sehr entgegenkommend, nicht wie bei der HH, wo man für einen einzelnen kopierten artikel aus dem heft den ganzen heftpreis löhnt :o)


HH finde ich auch ziemlich übel mit ihren "Geschäftsmodellen". Die separaten Baupläne schweinteuer, die "Lagerräumungen" zu exorbitanten Preisen, einzelne Artikel höllisch teuer.
Aber die Homepage gestalten wie der Master Bachelor im Zirkel der Berufsdilletierer...

Viele Grüße
Marko
sergiusz
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Nov 2005, 09:51
Hallo Udo,

Ganz klass Idee!!!!!!!! Die erste digtiale Ausgabe wurde von mir gleich gelauft und dies wird in Zukunft so bleiben.

Grüße aus Berlin,
Serge
Peter_Wind
Inventar
#17 erstellt: 11. Nov 2005, 10:04
Hallo Udo,

dass mit dem PDF-File finde ich Klasse. Zuerst habe ich auch gedacht der gleiche Preis wie das Heft? Nööö !

Das Nö hat sich aber in ein Ja verwandelt weil ich folgende Gedanken hatte:

- Anzeigenkunden und Insertionskosten richten sich nach der gedruckten Auflage/Abos. Und keine Zeitung/Magazin kommt ohne Anzeigenkunden über die Runden: Im Gegenteil.

Das ist für mich das Dilemma in dem ihr steckt. Akzeptiert.
Also ich würde aus mehreren Gründen nur noch die PDF-Ausgabe nehmen:

1. ich drucke nur dass aus was ich gerade benötige
2. ich spare mir den Weg zum Kiosk
3. PDF - wenn - wäre preiswerter
4. Druckkosten bei mir minimieren sich wegen Laserdrucker.

Wenn Punkt 3 zutreffen würde, kaufe ich nicht mehr das Heft, Euere Auflage sinkt, Mediapreis müssen weniger werden und dannnnnn....... vielleicht irgenwann kein K+T mehr.


Das will keiner. Also akzeptiere ich den Preis für PDF.

Das mit der CD-ROM für alte Ausgaben finde ich eine super Idee.
Gruß

PETER

PS.:Mein erstes K+T Nr. 10-11 3. Jahrgang liegt vor mir. Seit dem lese ich immer wieder K+T.


[Beitrag von Peter_Wind am 11. Nov 2005, 10:16 bearbeitet]
maps
Stammgast
#18 erstellt: 11. Nov 2005, 11:39
Hach ist dat schön, neue Ausgabe schon gelesen, ohne raus in die Kälte zu müssen, und archivieren kann ich sie auch ohne Papier zu stapeln.

Vielen Dank!
Christoph_Gebhard
Inventar
#19 erstellt: 11. Nov 2005, 13:18
Hallo,

die PDF-Daten preiswerter als das Heft zu gestalten, wäre auch dem Abonnenten gegenüber unfair, so passt`s schon.
Die monatlichen Hörtermine finde ich auch eine gute Idee, leider wird das Wastel-Buden-Ausssterben und Internet-Shopping damit weiter gefördert Aber besser so, als keine Hörmöglichkeit...
@Udo: Lasst ihr die Sprungantwort jetzt generell weg? Bei Einzelchassis-Tests finde ich sie auch entbehrlich, aber bei kompletten Bausätzen besitzt es doch schon eine gewisse Aussagekraft (oder alternativ die Gruppenlaufzeit?).

Gruß, Christoph
Quiety
Stammgast
#20 erstellt: 11. Nov 2005, 13:23
Hallo!

Der PDF-Preis ist auch für mich ok, mich stört jedoch die Anmeldung bei "Click&Buy". Habe den Dienst schon zweimal für andere Angelegenheiten gebraucht (hab glaube ich TVgenial mal benutzt) und bin nicht so richtig überzeugt davon.
Es liegt zwar schon einige Jährchen zurück, aber eine erneute Anmeldung dort kommt für mich nicht in Frage.

Also muß ich leider weiterhin meine Kioske abklappern, denn nicht jeder hat die K&T.
Eine direkte Zahlungsmöglichkeit z.B. per Kreditkarte oder Rechnung per eMail hätte ich begrüßt. Zur Not wäre ja auch noch Vorab-Überweisung gegangen, mit anschließendem Download-Code oder so ...

Gruß
Quiety

PS: wie meldet man sich zum Hörtermin an? Ich habe Interesse.


[Beitrag von Quiety am 11. Nov 2005, 13:26 bearbeitet]
Schiffbauer
Stammgast
#21 erstellt: 11. Nov 2005, 14:05
Hallo Udo,

ich freue mich für dich, dass du deine Wünsche bei der K+T durchsetzten konntest und es jetzt endlich Hör-Sessions gibt. Obwohl für mich die Entfernung wohl etwas zu weit ist.
Ich hoffe du konntest auch die anderen Störpunkte ausräumen und bleibst uns im Forum und in der K+T noch lange erhalten.

Gruß Dirk
b_buck
Stammgast
#22 erstellt: 11. Nov 2005, 14:57
Hallo Udo,

klasse Idee! Ich werd mal den Terminplan checken und wenn es diesmal nicht klappt, dann bestimmt im neuen Jahr.
Die Idee mit dem PDF - Download finde ich auch gut. Den anderen Postings stimme ich auch zu: eine Jahres - Abo - CD (hat nicht die Computerzeitschrift ct' auch so etwas ?) wäre doch super. Dann könnte man die einzelnen Jahrgänge komplett sammeln und eine Suchfunktion würde uns einiges blättern ersparen. Solch eine CD ließe sich ja auch mit entsprechender Software "Kopiererschweren" und bei unserer kleinen Gemeinde ist die kriminelle Energie wahrscheinlich nicht so stark dass ihr mehr als nur eine Silberscheibe verhökern könnt.

Grüsse in den "Pott"
Ingo
Esche
Inventar
#23 erstellt: 11. Nov 2005, 15:13
hi udo

super idee, musst dich dann aber schon rausputzen.

leider ist es ja für mich als bergbewohner zu weit, wünsche allen teilnehmern eine entspannte zeit.


ruf dich nächste woche eh mal an, die baupläne werden akut.


grüße
Robert_K._
Inventar
#24 erstellt: 11. Nov 2005, 20:34
Hallo Udo,

Für meine K + T fahre ich wie immer 25 Km um das Heft in der Hand zu halten. Ich hätt sie auch schon längst als ABO aber die Lockangebote sind einfach zu schlecht. Ihr solltet mal etwas anderes drauflegen, als das Buch.

Gruß

Robert
mufasa
Stammgast
#25 erstellt: 11. Nov 2005, 21:05
Hallo Udo,
CDs der letzten Jahrgänge wären für mich als Späteinsteiger sehr interessant. Viele Hefte nachkaufen ist einfach finanziell uninteressant. Ich denke das geht anderen genauso. M.E. wäre das für den Verlag profitabel.
Die neuen Hefte werde ich mir allerdings weiterhin in Papierform holen. Bin doch ein wenig altmodisch.
Die Hörsessions ist eine sehr gute Idee. Ende November werde ich wohl nicht schaffen, kränkel noch ein wenig. Außerdem habe ich noch keinen Mitfahrer...
Viel Grüße Wolfgang
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#26 erstellt: 11. Nov 2005, 21:45
Hallo Forum,
vielen Dank für eure positiven Rückmeldungen. Leider kann ich nicht allen gerecht antworten, dann würde der Text zu lang. Daher nur ein paar Dinge im Zeitraffer:
Die Idee, die K+T als PDF ins Netz zu stellen, stammt nicht von mir. Sie wurde aber im Verlauf eines von mir angeregten Gespräches über die Zukunft des Lautsprecher-Selbstbaus geboren.
Über die Gefahr des Filesharing haben wir auch nachgedacht. Doch geben wir uns der Hoffnung hin, dass wir darüber mehr Leser erreichen, die sonst von K+T ausgeschlossen wären. Da muss man auch hinnehmen, dass ein gewisser Missbrauch getrieben wird. Sollten wir am Ende nur noch ein PDF und keine Hefte mehr verkaufen, wird das Filesharing automatisch sein Ende finden.
Ältere Ausgaben wird es nach und nach auch zum Download geben. Nur müssen wir die Dateien neben der normalen Arbeit erstellen, da geht das nicht so schnell.
Die K+T-Seite wird sicher noch einige zusätzliche Buttons erhalten, so sollen auch die Messdaten aus der ATB-Zeit jahrgangsmäßig aufbereitet und (gegen Geld?) angeboten werden. Ob wir sie dann als alternative Aboprämie auch auf CD brennen, muss dann entschieden werden. Das alte Buch ist zwar nicht in allen Belangen Schnee von gestern, aber in einer Bibliothek gehörte es sicher eher zu den Ladenhütern als zu den Bestsellern.
Zusammenbau-Geschichten könnten auf der Seite auch von großem Interesse sein, denn oft genug werden Fragen zum Aufbau durch Bilder leichter geklärt als durch Worte.
Die Hörsessions waren mir persönlich der wichtigste Beschluss unserer Konferenz. Wir bauen unsere Lautsprecher zum Hören, Hier sind Bilder nur die zweite Wahl. Wenn Händler sich nicht bemüßigt zeigen, die Bausätze vorzuführen, tun wir es eben selbst. Wird im Nachhinein positiv darüber berichtet und dadurch mehr über Boxenbau geredet, wird die Szene belebt, die durch reinen Internethandel stark geschrumft ist. Sobald der Händler begreift, dass der Kunde besser über die Vorführung als über den günstigen Preis zu gewinnen ist, stellt er sich auch ein paar Kisten hin. Das gilt natürlich ebenso für den Käufer, der keine Katze im Sack kaufen will, die er im Netz preiswert (?) angeboten bekommt. Daher geht er lieber im Fachmarkt einkaufen, wo er wenigstens hört, dass die Boxen Töne von sich geben.
Ich hoffe, ihr macht von unserem Hörangebot regen Gebrauch und erzählt eurem Boxenhändler dann davon, was bei ihm noch fehlt.

Gruß Udo
Spatz
Inventar
#27 erstellt: 11. Nov 2005, 21:46
Udo, wie du merkst, sind die Reaktionen auf eine CD durchwegs positiv. Vll kannst du das ja mal in der Redaktion anbringen...
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#28 erstellt: 11. Nov 2005, 22:18
Hallo Spatz,
zwar finde ich die Anrede unter Männern etwas eigen, aber was kann ich dagegen tun *g*?
Die Hefte liegen erst seit 2002 in elektronischer Form vor. Früher wurde ein Film zur Druckerei geschickt, von dem die Druckwalzen ihre Daten erhielten. Daher können wir die alten Hefte nicht auf eine CD brennen. Doch preiswertere Jahrgangs-CD's ab 2002 könnte ich mir auch als Alternative zum Download vorstellen. Schaun wir mal!

Gruß Udo
mufasa
Stammgast
#29 erstellt: 12. Nov 2005, 00:06
Ab 2002 wäre doch schon mal was. Das sind die Jahrgänge, die mich am meisten interessieren.
Übrigens Udo, was machst Du nächsten Donnerstag um 19.30 Uhr? MTV gucken? Tote Hosen unplugged wirst Du dir wohl nicht entgehen lassen oder?
Viele Grüße Wolfgang
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#30 erstellt: 12. Nov 2005, 00:17
Hallo Wolfgang,
um 19.30 Uhr muss ich mindestens noch 3 1/2 Stunden arbeiten, bevor ich mich vor den Fernseher setzen darf. Meine Frau würde glatt verrückt werden, wenn ich um die Zeit schon in der Wohnung herumlungern würde. Das kann ich nicht riskieren. Musik ist nicht alles *g*!

Gruß Udo
mufasa
Stammgast
#31 erstellt: 12. Nov 2005, 01:04
Den ganzen Tag solche tollen Boxen entwickeln und bauen... Ein hartes Leben Wir sind alle bei Dir Nee mal ganz im Ernst, übertreib es nicht.
Schönes Wochenende Wolfgang
ducmo
Inventar
#32 erstellt: 12. Nov 2005, 17:36
Hallo Udo!

Das neue Konzept der K+T gefällte mir wirklich gut! Besonders das einem die Möglichkeit zum Probehören gegeben wird ist großartig.

Ich habe da heute mal wieder so meine Erfahrungen gemacht. In einem sogenannten "High-End-Hifi-Laden" konnte ich ein Kette, die für knapp 30.000€ den Besitzer gewechselt hätte, zur Probe hören. Allein die Lautsprecherkabel sollten 500€ kosten!!! Ich muss sagen, wenn ich das blind gekauft hätte, was sagen wir mal... unwahrscheinlich ist, hätte ich mir tierisch in den Arsch gebissen! Was diese Anlage geboten hat, hätte auch eine ordenlich zusammengestellte 1000€ Anlage erreichen können... Aber das ist ein anderes Thema!

Ich würde ja sehr gern das Angebot war nehmen und nach Duisburg kommen, wenn der Weg nur nicht wäre...

Es kommt nicht zufällig jemand aus dem Forum aus Hamburg und könnte mich eventuell mitnehmen? Vorausgesetzt es gibt noch Plätze...

mfG Jan
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#33 erstellt: 12. Nov 2005, 17:46
Hallo Jan,
Plätze für weitreisende Interessenten, die mit anderen mitfahren können, werden wir sicher frei halten. Da gäbe es doch z.B. Murray, Georgy, Capacitor, um nur ein paar zu nennen, die aus der passenden Richtung kommen und die ich gern persönlich kennen lernen würde. Wie wär's, Jungs?

Gruß Udo
Granuba
Inventar
#34 erstellt: 12. Nov 2005, 17:55

Wie wär's, Jungs?


Gerne, alleine will ich eh nicht fahren... Momentan bin ich etwas in Zeitnot, zudem ist mein Auto... Zitieren wir meine KFZ-Guru:


Wenn dein Auto ein Pferd wäre, würde ich es an deiner Stelle erschießen!


Ich komme aber defintiv mal, den Georgy muss man schon stärker locken und Capacitor bearbeite ich noch...

Harry
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#35 erstellt: 12. Nov 2005, 18:11
Hallo Harry,
womit kann man Georgy denn locken? Hinter dem Verlagsgebäude schlängelt sich der Rhein-Herne-Kanal vorbei. Darauf fahren öfter Schiffe. Das ist für einen Hamburger doch sicher interessant. Wenn er lieber mit Eisenbahnen spielt: Der Güterbahnhof von Oberhausen ist zu Fuß in 10 Minuten zu erreichen. Er gehört zu den größten Umschlagplätzen in Europa (das vermute ich jedenfalls immer, wenn ich meine Messungen in der Turnhalle mache *g*).

Gruß Udo
Granuba
Inventar
#36 erstellt: 12. Nov 2005, 18:17

Udo_Wohlgemuth schrieb:
Hallo Harry,
womit kann man Georgy denn locken? Hinter dem Verlagsgebäude schlängelt sich der Rhein-Herne-Kanal vorbei. Darauf fahren öfter Schiffe. Das ist für einen Hamburger doch sicher interessant. Wenn er lieber mit Eisenbahnen spielt: Der Güterbahnhof von Oberhausen ist zu Fuß in 10 Minuten zu erreichen. Er gehört zu den größten Umschlagplätzen in Europa (das vermute ich jedenfalls immer, wenn ich meine Messungen in der Turnhalle mache *g*).

Gruß Udo


Ich versuche mein möglichstes! Aber so ein richtiger Hamburger ist der ja nicht...

Harry
Herbert
Inventar
#37 erstellt: 12. Nov 2005, 19:52
Top-Idee mit den Hörterminen! Wenn es dann mal was gibt, das ich interessant finde - gerne! Ich habs ja nicht weit, mal kurz über den Rhein...


Herbert
ducmo
Inventar
#38 erstellt: 12. Nov 2005, 20:29
Moin Udo,

Das klingt doch sehr gut, dann muss ich mir ja keine Gedanken um den Sitzplatz machen. Fehlt nur noch ein geeignetes Forbewegungsmittel und ein Mitfahrer...

Moin Harry

Das Auto könnte ich stellen, wenn du deinem nicht mehr traust! Damit würde nur noch ein Mitfahrer fehlen... Wie siehts aus???


mfG Jan
HerrBolsch
Inventar
#39 erstellt: 13. Nov 2005, 01:28
Äh, also, wenn ihr Hamburger nach Duisburg fahrt, dann kommt ihr doch fast an Bremen vorbei, oder?
ducmo
Inventar
#40 erstellt: 13. Nov 2005, 02:05
Wenn Bremen an der A1 liegt, schon!?! Wiesooo?


mfG Jan
wolfman2
Stammgast
#41 erstellt: 13. Nov 2005, 08:13
@ Quiety

Klar man - klick und buy ist nicht koscher und zu wievielen leuten soll ich meine kreditkarte denn noch schicken.
Ich dachte paypal hätte sich bewährt und wäre DAS
zahlungsmitttel schlechthin.

Nun will die beste zeitschrift des universums das ich mich
bei noch so einem geldhai anmelde ????

Schade - gerade für mich wäre das ideal gewesen weil ich in frankreich wohne und in deutschland niemanden auf dauer
damit belatschern will.

Gestaltet die zahlungsmöglichkeit flexibler und ihr habt einen fleissigen downloader mehr.

greetings

wolf
georgy
Inventar
#42 erstellt: 13. Nov 2005, 09:40

Murray schrieb:

Ich komme aber defintiv mal, den Georgy muss man schon stärker locken


Das ist doch genau umgekehrt, dich muss man schon sehr überzeugen bis du mal Zeit hast.

Leider bin ich Ende November gar nicht in Deutschland sondern muss zur Arbeit fliegen, was sonst ja nicht so mein Ding ist.
Zweck0r
Moderator
#43 erstellt: 13. Nov 2005, 10:34
Grrr Warum gibt es eigentlich kein einziges Micropayment-System, bei dem man das Konto einfach per Überweisung aufladen kann ?

Weiß jemand, ob dieses blöde Aufladen per Telefon auch mit anderen Anbietern als der Telekom funktioniert ? Eine Kreditkarte habe ich nicht und eine Einzugsermächtigung kriegen die nicht.

Grüße,

Zweck


[Beitrag von Zweck0r am 13. Nov 2005, 10:35 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#44 erstellt: 13. Nov 2005, 15:40

HerrBolsch schrieb:
Äh, also, wenn ihr Hamburger nach Duisburg fahrt, dann kommt ihr doch fast an Bremen vorbei, oder?


Kleiner Umweg, aber das sollte definitv klappen!
DarkestHour
Stammgast
#45 erstellt: 13. Nov 2005, 15:55
Also Hannover liegt soweit ich weiss auch aufn weg von Hamburg über bremen nach Duisburg
Naja ich finde die Idee ist echt super Udo.
Auch wenn ich nicht so der Freak in Sachen selbstbau bin, es interessiert mich und musik höreich auch gerne, und wenn es um kritik geht, dann habe ich ab und an dann auch mal nen wort zu sagen :D.
Naja die idee is auf jeden fall klasse.
Gruß,
DarkestHour
georgy
Inventar
#46 erstellt: 13. Nov 2005, 16:08
Man muss ja kein Selbstbauer sein um die Boxen beurteilen zu können, ausserdem lebt jede Hörsession von der Unterschiedlichkeit der Teilnehmer.
HerrBolsch
Inventar
#47 erstellt: 13. Nov 2005, 16:13
@Udo In welchem Umfang wird von den Besuchern eigentilch Fachkenntnis und Erfahrung gefordert/erwartet? Macht es Sinn, daß ich mich da als absoluter Anfänger mit 1-Bausatz-Bau--und-kaum-Hör-Erfahrung bewerbe, vielleicht jemandem den Platz wegschnappe und nichts produktives beitrage, oder ist die Verantstaltung auch gerade für solche Leute interessant?

MfG, HerrBolsch

PS: Liebe Hamburger, vielen Dank, aber in Anbetracht dessen, daß ich weder weiß, wieviel Zeit ich am 26. habe noch ob ich überhaupt einen Platz bekäme und das es noch einige andere interessierte Norddeutsche gibt und ich wahrscheinlich günstiger mit dem Zug hinkomme - plant mich nicht ein. Obwohl eine 3-Stunden-Fahrt mit einem Auto voller Profis sicherlich interessant gewesen wäre Vielleicht sieht man sich bei der Veranstaltung, dieses oder ein anderes Mal.

PPS: Udo, gibt's dann auch so lustige Namensschilder, wo bei Bedarf auch der Nickname mit draufsteht?
Robert_K._
Inventar
#48 erstellt: 13. Nov 2005, 16:23
UDO schrieb:

Die K+T-Seite wird sicher noch einige zusätzliche Buttons erhalten, so sollen auch die Messdaten aus der ATB-Zeit jahrgangsmäßig aufbereitet und (gegen Geld?) angeboten werden. Ob wir sie dann als alternative Aboprämie auch auf CD brennen, muss dann entschieden werden.


Gute Idee!!!!!

Gruß

Robert
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#49 erstellt: 13. Nov 2005, 17:36
Hallo Nordmänner,
da kommt ja was ins Rollen, genau so habe ich mir das gewünscht. Kennenlernparties auf der Autobahn mit Fachsimpeln und Erfahrungsaustasch können oft mehr bewegen als nur das Fahrzeug *g*.
Fachkenntnisse sind für das Hören von Musik über verschiedene Boxen sicher nicht nötig. Jeder, der über mindestens ein Ohr verfügt, wird für sich beurteilen können, ob ihm der Sound gefällt, der ihm gerade zugeschallt wird. Wir wollen die Bausätze der beiden jeweils letzten Hefte von einem unabhängigen Querschnitt der Leser begutachten lassen, ohne dabei nur Zustimmung zu erwarten. Kritik ist der Motor des Weiterkommens. Wer glaubt, alles richtig zu machen, ändert nichts. Auch wir sitzen mitunter in einem hohen Elfenbeinturm, fern ab vom richtigen Leben. Wenn wir darin nur Abgehobenes produzieren, dass die Bedürfnisse des Marktes ignoriert, ist selbst die beste Arbeit unnütz. So sind die Hörtests für uns genau so wichtig wie für die Leser. Auf diese Weise hoffen wir, "Betriebsblindheit" abzustellen und offen für Fragen zu sein, die wir uns bisher nicht gestellt haben. Die sind vom Anfänger villeicht sogar noch wichtiger als vom Fachmann.

Gruß Udo

PS: Das Bezahlsystem haben wir nicht ausgesucht, es wird im Verlag schon für andere Download-Aktivitäten eingesetzt. Offenbar war man bisher zufrieden mit dem Dienst. Doch nach dem Motto: "Wer keine Fragen stellt, bekommt auch keine Antwort." kann ich ja mal entsprechend aktiv werden.
georgy
Inventar
#50 erstellt: 13. Nov 2005, 18:14
So wie es aussieht wird es im Dezember eine Invasion aus Norddeutschland bei Udo geben. Einen genauen Termin gibt es noch nicht und Udo weiss auch noch nicht Bescheid.
Schiffbauer
Stammgast
#51 erstellt: 14. Nov 2005, 11:40
An alle aus Norddeutschland,

am 26.11. kann ich leider nicht. Habe da eine dienstliche Veranstaltung. An einer Fahrt im September wäre ich auch interessiert. Komme aus Eckernförde (30km nördlich Landeshauptdorf Kiel) und fahre daher zwingend durch HH. Würde mich gerne beteiligen.
Dann könnte ich Udo auch gleich noch die letzten Fragen zu meinen im Bau befindlichen Duetta light stellen.

Gruß Dirk
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
K+T Hörsession am 28.01.06
Schiffbauer am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  146 Beiträge
Hörsession bei K & T
tiefton am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  19 Beiträge
K+T Hörsession
Frank.Kuhl am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  6 Beiträge
K+T 3/06: Fotos von Hörsession am 28.1.
vin5red am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  26 Beiträge
K+T Hörsession am 1. April 2006
Heinerich am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  35 Beiträge
Mitfahrgelegenheiten zur Hörsession bei K+T und zu anderen Hifi-Events
ducmo am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  8 Beiträge
K+T-Hörsession am 10.1.09, wer fährt hin?
holzy81 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  5 Beiträge
Hörtest bei K+T morgen (23. August 2008) ab 14 Uhr - wer ist dabei?
didi-25 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  11 Beiträge
Internetafutritt der K&T
thomas150877 am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  2 Beiträge
Von Bremen zur Hörsession?
Micha85 am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMartinW3
  • Gesamtzahl an Themen1.475.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.061.659