ordentlicher Rearspeaker

+A -A
Autor
Beitrag
Striker79
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2005, 13:51
Hallo,
Ich baue mein Heimkino von Hinten her auf. Der Subwoofer ist schon vorhanden, einmal habe ich den Sonic von Monacor gebaut und jetzt lackiere ich gerade den Zebulon Ultra Sub.
Als Front's verwende ich noch die Canton LE109, für die ich ein neues Gehäuse bauen wollte, es jetzt aber erstmal so lasse. Im Centerbereich spielt der Center von Monacor, glaube zu mindest das der so hieß. Nun möchte ich anständige Rears bauen, die aber klanglich recht fein sein sollten. Will nicht einen LS für 50€ bauen, also möglichst günstig, sondern schon was Feines! Sollte nicht HighEnd sein, da ich auch kein HighEnd-Equippment habe, aber die gehobene Mittelklasse, wenn man das so nennen kann. Habe an ein Preislimit von ca. 400€ gedacht, will mich da aber auch nicht so 100%ig festlegen.
Zu sagen ist auch das die Aufstellung recht problematisch ist, da sie auf der Fensterbank, vor einem großen Fenster spielen sollen (der Frau-Faktor ;)) Sie sollten natürlich auch nicht zu groß sein, am besten garnicht da sein und vorallem nicht laut spielen können, wenn es darum geht was meine Kleine so meint.
Aber das gehört wo anders hin.
Nun zur Bestückung: Was könnt Ihr mir anz Herz oder in meinen "Nacken" legen? Ist Visaton Preis/Leistungs mäßig schon optimal, oder auf welchen Hersteller sollte ich zurückgreifen? Ich hätte gerne einen 17er Bass und angenehme nicht aufdringliche Höhen. 2-Wege und dann nicht größer wie 50 cm. ICh denke das das einiges an Spielraum offen lässt.
Ach ja und nicht das Ihr denkt, der baut nur ordentliche Rears und der Rest ist Schrott, es sollen nur jetzt erst mal die Rears in Angriff genommen werden und dann der Rest!
Also postet mir Eure Erfahrungen und Anregungen oder Fragen.
Der Raum ist ca. 5x3m groß, hat nach links eine große offene Wand (ca. 3m offen) und nach hinten ist die riesen Fenster, was die kompletten 3 Meter einnimmt. Fußboden ist Kork und sonst kein Teppich. Wandhöhe liegt bei 2,5m und es stehen nur ein 3er Sofa und ein Sessel in dem Raum. Ich weiß, alles andere als Optimal, aber nun man weiblich bedingt nicht zu ändern.
Dann lasst mal hören!
Thoraudio
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Nov 2005, 15:11
Hallo,

ich würde vorschlagen:

Perless CC 180/8 als Bass in 10,5 Litern Bassreflex für ca. 70,00 Euro pro Stück und dazu als Hochtöner den MDT 32 von Morel für ca 70 Euro pro Stück.

Hab ich schon gebaut und würde sich auch als Frontspeaker sehr gut für später eignen.

Trennfrequenz mit 6 dB bei 2500 Hz und eine Impedanzkorrektur für den Tiefton spart Bauteile und gibt einen Tollen Klang mit einer unteren Grenzfrequenz von 47 Hz.

Dass kann man im Setup des AV Receivers auch in Stellung Large betreiben.

gibts alles in jedem guten Selbstbaushop und kostet zusammen inkl. Weiche etwa 350 Euro.
kevin123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 18:26
http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_685_6_20.html

oder als Direktstrahler mit al130 von Visaton.
Striker79
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2005, 12:48
Ich habe wo anders gelesen, das die Laplace XT geschlossen auch sehr gut klingen soll, kann das jemand bestätigen?

An die Aria habe ich auch schon gedacht, aber der Schalldruck ist ja nicht so der Hammer...weiß ja nicht wie sehr das dann zum Tragen kommt? Soll wie gesagt hauptsächlich am Heimkinoreceiver betrieben werden.

Klar das die Boxen vom Sub unterstützt werden, aber die Frontlautsprecher gehen ja schon recht weit runter mit der Frequenz, deshalb wollte ich den Sub dann unten rum drücken lassen, was aber dann ja nicht so unterstützend für die Rears ist, oder?

Lohnt es mit dem Vorschlag in der aktuellen HH Boxen zu verkleinern, sich etwas zusammen zu stricken? Bin im Laden nur kurz drüber geflogen, hatte kein Geld sie mir zu kaufen.
Striker79
Stammgast
#5 erstellt: 16. Dez 2005, 10:01
@ Thoraudio:
welche Shops kennst du denn???
Wenn man hier Werbung machen darf dann poste doch mal die Links...oder gehst du selbst in die Shops? Hier bei mir in der Nähe kenne ich garkeinen.
Besten Dank
Striker
holly65
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Dez 2005, 16:17
Hallo Striker79,

ich denke mal du zäumst das Pferd von "hinten"auf.

Wenn du mit deinem Heimkino auch anständig Musik
hören willst solltest du anders vorgehen.

Wenns nur Heimkino sein soll brauchst du für die
Rears nicht so viel Geld Investieren.

Für Heimkino würde ich dir die passenden Rear LS
von Canton (LE103)empfehlen ca.180Euro/Paar.
Eventuell noch den Center LE105 ca.100Euro.

Wenn du aber auch vernünftig Musik mit der Anlage
hören willst solltest du über einen kompletten
Neubau aller LS nachdenken.(Den Sub erstmal ausgenommen)

Es gibt viele interresante Bauvorschläge für
ein Heimkino.
Um dich mal etwas umzusehen .
http://www.speaker-online.de/index.htm
http://www.aktivmodule.de/

Recht gut finde ich die Bauvorschläge
Alcone - Dirac
Omnes Audio - HK17
Peerless - HK18HDS
Man könnte erstmal die Rears aus einem der Vorschlägen
bauen und später den Rest.

Du kannst dir natürlich auch ein Heimkino
selber zusammenstellen , ich würde aber
darauf achten daß die Chassis klanglich zusammen
passen.

grüße Karsten
Striker79
Stammgast
#7 erstellt: 23. Dez 2005, 12:17
Was haltet Ihr denn von den Capella Kompakt von Mivoc?
Oder wären da die Dirac XT die bessere Wahl?
Ich muß ja daran denken, das ich dann auch mal das gesamte Heimkino identisch aufbauen möchte.

Was meint Ihr?

Frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr wünscht
Striker
holly65
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Dez 2005, 15:08
Hallo,

vom Preis her ist die Capella etwas günstiger.

Wie die Dirac XT oder die Capella klingen können
dir andere User hier bestimmt besser sagen,
ich habe sie noch nicht gehört.

Bei der Capella mußt du später beim Center möglicherweise
mit einem Kompensationsmagnet und Kappe arbeiten weil
der TT XAW 180 HC nicht geschirmt ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monacor MoMo für´s Heimkino?
Ale>< am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  19 Beiträge
Gehäuse für Monacor Raptor 6
Melius am 30.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  42 Beiträge
Center von Monacor
blindqvist20 am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  26 Beiträge
Monacor SPH-300TC Gehäuse
Maestrox am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  40 Beiträge
Passende Center- und Rearlautsprecher für Monacor Menhir
sebi1000 am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  15 Beiträge
Frontsystem zu Zebulon Ultra Sub
slssg583 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  73 Beiträge
Rearspeaker für Heimkino; 80hz @ 5Liter
Gonzo79 am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  19 Beiträge
Monacor Center+Rear
HermanToothrot am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  5 Beiträge
Neues Heimkino. 1. neuer Center - Fertig!
Marcel1991 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  12 Beiträge
Monacor SP-155X
PPM am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied-JG-
  • Gesamtzahl an Themen1.472.380
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.996.783

Hersteller in diesem Thread Widget schließen