DKA GRANAT

+A -A
Autor
Beitrag
MBU
Inventar
#1 erstellt: 22. Dez 2005, 05:34
Hallo zusammen,

ich möchte hier den Baufortschritt meiner neuesten Box vorstellen. Das Material hatte ich schon vor einem Monat beschafft, allerdings hinderte mich eine schwere Erkältung wochenlang daran, mein Dasein im kalten Bastelkeller zu fristen. Jetzt ist es wieder soweit - der Keller hat mich wieder.

Nach dem "preiswerter-gehts-gar-nicht-mehr-TangBand-Bausatz" gibt es diesmal etwas highendiges für schlappe 200 Euronen pro Box. Fündig geworden bin ich bei Daniel Kiefer Audio in Heidelberg. Dort und bei mir zuhause konnte ich die Box letztes Jahr auch schon hören. Vor ein paar Wochen habe ich mich dann zum Erwerb von drei Bausätzen (hinten schwöre ich immer noch auf Dipole) für meine Surroundanlage entschlossen.

Dem Projekt angemessen wären schöne auf Vollgehrung zugeschnittene Gehäuse, allerdings hat der Schreiner, der mir damals die HATHOR-Gehäusezuschnitte angefertigt hatte plötzlich sehr gewöhnungsbedürftige Ansichten, was ein solcher Zuschnitt kosten darf (EUR 100,- pro Box ?!!!!). Deshalb ist wieder der wahre Selbstbau angesagt, schließlich kostet der Zuschnitt in Buche MPX in Baumarkt nicht einmal 13 Euronen pro Stück. Da ich keine Gehrungsschnitte ausführen kann wird das Gehäuse halt stumpf verleimt, was aber, wie die CT218BR zeigen, auch ganz nett aussieht und pro Box 87 Euronen billiger kommt.

Derzeit sind die Schallwände gefräst und die Gehäuse verleimt. In den nächsten Tagen geht es ans bündig Fräsen und Kanten abrunden. Dann baue ich die Boxen erst einmal zusammen zum Messen und Hören. In einigen Monaten, wenn sich das Multiplex an mein Haus gewöhnt hat, sprich wenn die Gehäusewände ihren Expansionsdrang nach allen Seiten (stumpf verleimte Gehäuse "wachsen" leider in den ersten Monaten immer, was sich dann in überstehenden Kanten äußert) ausgelebt haben wird nochmals zerlegt, bündig gefräst, geschliffen und eine Oberfläche aufgebracht.

Die Bauanleitung, einige Fotos der Einzelteile, Tips zum Verleimen unter Verwendung von PONAL Fugen-Leim und in Kürze auch die Messungen findet Ihr auf meiner Homepage (unten klicken).
georgy
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2005, 09:07
100 Euro pro Gehäusezuschnitt ist schon ne Frechheit, der Tischler zahlt für das Holz bei der Grösse kaum was, also hat er nen guten Stundenlohn gehabt.

Schreib doch mal was über die Verfügbarkeit der verwendeten Chassis, ist ja keine Vifa Standardware.
Justaf
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2005, 10:43
Oha, highendig für 200€ pro Box?

Das klingt gut finde ich! Ist da das Holz schon eingerechnet?

Mal ne Frage aus Interesse: Wie willst Du die Boxen wieder zerlegen wenn sie mal verleimt sind? Gibt's da spezielle Tricks?
Freue mich schon auf Deine Messungen und natürlich die Klangbeschreibungen!
MBU
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2005, 15:20
Hallo Justaf,

unter Zerlegen verstehe ich den Ausbau der Treiber, etc.
Der Bausatz kostet 178 Euro, das Holz in meinem Baumarkt ca. 13 Euro. Die Oberfläche und das Verbrauchsmaterial muß jeder selbst kalkulieren. Meine Boxen werden gebeizt und klarlackiert.


Hallo Georgy,

den Hochtöner habe ich im Internet schon gefunden. Den Tieftöner bekommt man man wohl nur im Bausatz bei DKA. Ich halte es aber auch für legitim, daß Herr Kiefer seine Entwicklung auf diese Weise schützt, denn auch er muß wirtschaftlich überleben. Von "Public-Domain-Bausätzen", die bei jedem LS-Versender ein paar Euro billiger erhältlich, sind kann kein Entwickler leben.
Granuba
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2005, 15:43

Von "Public-Domain-Bausätzen", die bei jedem LS-Versender ein paar Euro billiger erhältlich, sind kann kein Entwickler leben.


Leider!
Bin mal gespannt auf dein Böxchen!

Harry
Justaf
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2005, 18:50

Uibel schrieb:
Hallo Justaf,

unter Zerlegen verstehe ich den Ausbau der Treiber, etc.


lol, ich frag mich gerade wie ich auf die Idee mit dem kompletten zerlegen gekommen bin...

Freue mich jedenfalls auch schon auf das Böxle.
MBU
Inventar
#7 erstellt: 23. Dez 2005, 00:28
Hallo zusammen,

"Blondine beim Marathon" (dumm gelaufen ... )

die Gehäuse sind hin! Wie ich schon in einem anderen Thread bemerkt hatte, es geht nix über gute Fräser. Ein stumpfer Bündigfräser hat mir bei zwei Fronten die Kanten heruntergerissen. Die nachfolgende wilde Bandschleiferei hat zwar zwei Test- aber keine wohnzimmertauglichen Gehäuse hinterlassen. Morgen geht es wieder in den Baumarkt neues Holz holen ...

Wenn man drei solche Gehäuse exakt gleich hinbekommen würde sähe es nicht einmal schlecht aus, aber mit dem handgeführten Bandschleifer kommen höchstens drei ähnliche Boxen heraus und so etwas kommt mir nicht ins Wohnzimmer.



Jetzt die gute Nachricht - die Boxen klingen super.
Die Messungen folgen in den nächsten Tagen.
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#8 erstellt: 23. Dez 2005, 01:52
Hallo Michael,
warum musst du denn gleich eineigige Drillinge haben, wenn du drei Kinder haben willst. Schau mal aus dem Fenster. Wenn du draußen drei wirklich gleiche Bäume entdeckst, würde ich an deiner Stelle sofort aus Disneyland ausziehen. Das geht nur aus Plastik. Handarbeit ist allein schon durch die typischen Fehler des Meisters zu erkennen und daher einmalig.
Falls dir das kein Trost ist, musst du wohl doch morgen neues Holz besorgen. Einen Versuch war es mir wert.

Gruß Udo
MBU
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2005, 02:49
Hallo Udo,

Du hast die zweite Box noch nicht gesehen. Nach rund, runder, noch runder kommt durch! Als Testgehäuse mag das mit Montagekleber abgedichtete Lochgehäuse ja angehen ...

Für das Wohnzimmer strebe ich so eine Verarbeitungsqualität an:



Das hat, wie man sieht, schon einmal geklappt und wird wieder klappen.


[Beitrag von MBU am 23. Dez 2005, 06:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Haben fertig: DKA GRANAT
MBU am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  6 Beiträge
200?/Box, viel Box fürs Geld
hermes am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  155 Beiträge
suche bausatz bis 200? / box an 70er jahre receiver
norwood am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  17 Beiträge
Welchen LS bauen mit ~ 200 Euronen? HILFE
bowlingkugel am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  20 Beiträge
Aktiv Box Bausatz
Mantis1987 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  14 Beiträge
Ein Tag im Bastelkeller
tubescreamer61 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  2 Beiträge
Suche Bausatz für 2(.1) Standlautsprecher ~200 pro Box
tfriedl am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  13 Beiträge
StartAirKit - Ein Preiswerter Bausatz für Einsteiger
Velocifero am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  97 Beiträge
Suche PA-BOX BAUSATZ
FEAR_OF_THE_DARK am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  25 Beiträge
Welchen Bausatz für 100 euro pro Box
Gamer7727 am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedFrame05
  • Gesamtzahl an Themen1.472.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.305

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen