4.1 Soundsystem; vollaktiv

+A -A
Autor
Beitrag
paboxer
Stammgast
#1 erstellt: 06. Sep 2004, 17:51
Hi,
hatte zwar schon einen Thread dazu aufgemacht, allerdings ist der Titel etwas verwirrend und daher habe ich mir überlegt, dass ich mal nen neuen aufmache, um klarheit und interesse nicht zu verlieren....

problem war bisher immer der 5. kanal für den sub.
an den 2 (stereo-)klinkenausgängen der soundkare lassen sich schon 4 ls dranklemmen, mittels eines 4-kanal verstärkers(=verstärker-IC!), aber der 5. war halt bis jetzt immer das problem.

jetzt zur eigentlichen frage:
ist das nicht mit einem summierverstärker zu realisieren ?
wie genau müsste das dann aussehen und wie berechne ich sowas ?
wenn ich das richtig verstanden habe: der summierverstärker muss direkt an die 4 ausgänge der soundkarte geklemmt werden; ebenso wie der 4-kanal verstärker richtig ?
an die 2 enden des summierverstärkers (+ und -) muss anschließend ein mono verstärker (-IC). an den dann das sub chassis kommt ?!?!
Richtig ?
oder muss der summierverstärker an die enden des 4-kanal verstärkers ?
bin mir da nicht sicher und bitte daher um aufklärung und berechnungshilfen für den summierverstärker.
Vielen Dank !


[Beitrag von paboxer am 06. Sep 2004, 17:54 bearbeitet]
paboxer
Stammgast
#2 erstellt: 07. Sep 2004, 16:01
*hochhol*

hat da wirklich keiner ahnung oder rat ?
schubidubap
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2004, 16:41
kp wenn ich sowas vorhätte würde ich mir 5 Aktive JBL EON 15G2 kaufen und dazu nen dicken Fetten Aktiv Sub wie den dicken Orion von Magnat
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Sep 2004, 16:53
Hi,
wenn ich alles richtig verstanden habe:
der Sub-Kanal soll ja auch in der Lautstärke mit eingestellt werden. Da du vermutlich die Lautstärke im PC regelst, sind die Soundkarten-Ausgänge die richtigen Anschlüsse für einen Summierverstärker.
Was kann man als Summierverstärker nehmen: wenn du noch keinen hast, dann evtl. ein einfaches Mischpult mit mind. 4 Line-In-Eingängen und so geschaltet, daß alles auf einen Ausgang geht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Umbaulösung: Endverstärker für DSP-Systeme bis 2-Wege akitv + Sub -> 5-Kanal-Verstärker
sakly am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  25 Beiträge
Alten Stereo Verstärker Zeckentfremden!
NDB60 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  39 Beiträge
Modifikation Klipsch R 15M
betzin8 am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  16 Beiträge
PC Lautsprecher mit 4 Kanal Endstufe
mart1n am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  4 Beiträge
Immer das Hochtonchassis !
Osi am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  12 Beiträge
rokit 5 rpg 2 Umbau Hilfe
"pilzkopf" am 02.03.2018  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  9 Beiträge
2 / 4 kleine Tieftontreiber für Mini-Sub
maggusxy am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  11 Beiträge
BR-Kanal falsch abgestimmt?
Warf384# am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  50 Beiträge
Verstärkermodule zur Aktivierung der LS?
ALUFOLIE am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  37 Beiträge
Heimkino mit 5 8cx300nd in cb
alex6679 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedStefan5977
  • Gesamtzahl an Themen1.472.895
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.005.651

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen