Gehäuse habe ich, brauche neue Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Pimpkin
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2006, 18:41
Es handelt sich um ca. 25(!) Jahre alte Regallautsprecher von meinem Vater. Die Dinger sind verdammt schwer und mein Vater sagte mir auch das die einen sehr guten klang hatten.
Die Betonung liegt auf "hatten". Wie man bei den Bildern sieht ist die Sicke bei den (ich glaub) Tieftönern schrott!
Hier im Forum habe ich schon mal nach reparaturen gesucht, bei einem der beiden ist sogar die Membran eingerissen.
Nun zu meiner Frage; kann ich "einfach" vier Tieftöner kaufen die 165mm Durchmesser haben und einbauen?
Das Boxen-Gehäuse hat 20.9 ltr Fassungsvermögen.
Wenn ihr noch was wissen müsst, sagt es mir bitte.



Hier erstmal die Vorderseite der Lautsprecher:

http://img370.imageshack.us/my.php?image=vorderseite1te.jpg

Und hier die Leistungsdaten auf der Rückseite:

http://img366.imageshack.us/my.php?image=rckseite4eo.jpg
doctormase
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2006, 23:06
hallo und willkommen im forum!

kurze antwort: das lohnt sich nicht und ist vernünftig fast unmöglich.

anhang:
statt in 4 neue tieftöner kannst du dein geld viel besser in einen getesteten und für gut befundenen bausatz investieren. davon gibt es unmengen, und für deine anforderungen und dein budget ist mit sicherheit etwas dabei.
das macht spass, ist mit unserer hilfe kein problem und vor allem definitiv die bessere lösung.
also- was suchst du? (auch wieder so regalgrösse?) wieviel darf es kosten?(es gibt durchaus gut klingende ls ab ca 100 euro pro paar.mit kompromissen sogar günstiger.) welche art von musik? wie laut?


beste grüsse!
dr.m
WilliWinzig
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2006, 23:27
Hallo Pimpkin!

Herzlich willkommen im Forum.

Leider sieht das wirklich nach einem wirtschaftlichen Totalschaden aus.

Das Bild ist ein bißchen dunkel. Die Hochtöner sehen nach Valvo (Philips) aus. Davon gab es auch recht gute. (Kann man an der Frontansicht nicht erkennen.) Wenn Du mir die Typenbezeichnung nennst, kann ich Dir mehr sagen. Die und die Mitteltöner könntes Du sicher noch bei Ebay verticken, um einen Beitrag für ein neues Projekt zu bekommen.

Gruß Michael
Pimpkin
Neuling
#4 erstellt: 27. Jun 2006, 00:35
Erstmal schönen Dank das ihr mich hier so nett willkommen heißt. Sowas habe ich noch nie in irgendeinem Forum erlebt.

Nun gut. Ich dachte mir das das zu teuer und zu aufwendig werden würde, deswegen habe ich direkt mal mit meinem Vater geredet, ob er sich nicht neue Boxen holen möchte. Ich selber habe JBL Northridge E80 Standlautsprecher die für mich völlig ausreichen.
Ich werde mich mal ein bisschen im Forum umschauen, was es für Empfehlungen an ordentlichen Boxen schon gab. Natürlich kann auch hier schon eine Empfehlung genannt werden.

Budget: max. 1000€
Was gebraucht wird: natürlich Boxen (egal ob Stand- oder
Regallautsprecher)
einen ordentlichen Kophörer
Musikrichtungen: alles von 1950 - 1989
Lautstärke: ein Raum von ca. 30qm

Danke auf jeden Fall.
doctormase
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2006, 01:15

Pimpkin schrieb:
Erstmal schönen Dank das ihr mich hier so nett willkommen heißt. Sowas habe ich noch nie in irgendeinem Forum erlebt.


prima. ich bin auch gerne hier. forum!

das maximal-budget ist sehr gut. da wird es vorschläge hageln.
schonmal zum einstieg aus der günstigen ecke, aber meiner meinung nach durchaus gelungene vorschläge: suchbegriffe "hot sprot" und "vettern fast". bei google "libra (aus hobby hifi)", bausätze von intertechnik ("seas"...),über: "audax",..., bis: "duetta"... und so weiter.
da hast du erstmal was zum stöbern.

wir haben hier auch ein kopfhörer unterforum.

beste grüsse!
dr.m
lakritznase
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2006, 05:11
Die Mitteltöner sind von Goodmans - und wenn mich das (schlechte) Foto nicht täuscht, sind auch die TiefMittelTöner von Goodmans.

Ich finde diese Lautsprecher durchaus erhaltenswert, da sie für kleines Geld zu restaurieren sind.
Bei ebay werden ca. alle zwei Wochen jeweils Pärchen von Goodmans TMT angeboten. Liegen in der Regel bei EUR 30,- Sofortkauf.

Oder Schnäppchen abgreifen und ausschlachten: Goodmans bei ebay

Somit für insgesamt unter EUR 100,- (inkl. Versandkosten) den gleichen Hörgenuss wie vorher und EUR 900,- für einen guten Kopfhörer übrig ...

Ich besitze die grössere Ausgabe dieser Lautsprecher und bin täglich neu begeistert von der klanglichen Erscheinung dieser Schätzchen.

Gruss, Ralph
doctormase
Inventar
#7 erstellt: 28. Jun 2006, 11:27
hallo!

goodmans made in denmark? pimpkin kann ja mal einen tmt (oder den mt) ausbauen, wenn er mag. ich glaub das nicht.

beste grüsse!
dr.m
lakritznase
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2006, 14:15
Hallo dr.m

ich glaub das nicht.

Ich glaub' das auch nicht - Ich weiss das!

Meine genannten Lautsprecher sind Magnat 501. Und die sind bekanntlich auch nicht aus Dänemark ...

Hier das Typenschild meiner Lautsprecher:
http://img505.imageshack.us/my.php?image=m16qd.jpg

Fotos von den ausgebauten Mitteltönern habe ich auch noch, was genau möchtest Du sehen?

Wie gesagt, SICHER bin ich mir beim Mitteltöner, beim TMT bin ich mir nicht ganz sicher, aber wenn ich das auf dem "Foto" richtig als inverse Sicke deute, dann ist auch der von Goodmans.

Gruss, Ralph
doctormase
Inventar
#9 erstellt: 28. Jun 2006, 21:42
hallo ralph!

ok.
@pimpkin: sorry, aber das müssen wir jetzt sehen. bitte hol den schraubenzieher raus!



beste grüsse!
dr.m
WilliWinzig
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jun 2006, 21:46
Ja, mich interessiert das auch!

Wenn die Dänen schon einen Hochtöner von Valvo verbauen, warum dann nicht auch Chassis von Goodmans. Der Hochtöner hatte es von der Burchardstraße 19 in Hamburg natürlich nicht so weit...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche neue Tieftöner Chassis
JulianK. am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  3 Beiträge
Brauche Gehäuse
der_eine am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  7 Beiträge
Ideen für neue Lautsprecher
*myname* am 07.08.2018  –  Letzte Antwort am 30.08.2018  –  33 Beiträge
neue gehäuse
tommy269 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher aber welche?
Anger2309 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  9 Beiträge
" Altes Gehäuse fürs neue Gehäuse ? "
Surfer_xy am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher Gehäuse übernehmen
Swordfish1 am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  7 Beiträge
Isophon T 440: neue Gehäuse
othu am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  28 Beiträge
Brauche Starthilfe für neue Türme
PlanLosDIY am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  17 Beiträge
Lautsprecher zu fertigem Gehäuse
Klausi745 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.051 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedcaminho
  • Gesamtzahl an Themen1.475.406
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.053.904

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen