Fostex Hybrid Horn mit FE126E

+A -A
Autor
Beitrag
Andy02
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jan 2007, 13:23
Hallo Zusammen,

Habe gestern Abend die Hybrid Hörner mit dem FE 126E in Betrieb genommen.

Datenblatt FE126E

Ich war erst mal angenehm überrascht:

- Räumlichkeit sehr gut

- Basswiedergabe für diese Baugröße gut

- Hochtonbereich ebenfalls gut und nicht aufdringlich

Aber jetzt kommt's:

- Tom's klingen doch etwas Vorlaut und ist/werden nervig mit der Zeit

Bedämpfung ist zur Zeit keine drin, da Fostex keine Angaben bei diesem Gehäuse gemacht hat.
Da bräuchte ich mal eure Hilfe, was und wo man da noch machen kann.
oder
wer hat Erfahrung mit diesem Lautsprecher?

Bauplan Hybridhorn

Betrieben wird das ganze an einer Röhrenendstufe mit EL34 Gegentaktverstärker.

Grüße

Andy


[Beitrag von Andy02 am 22. Jan 2007, 00:27 bearbeitet]
Perrier
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jan 2007, 14:39
Hm, normalerweise Bedämpft man erstmal die Druckkammer. Das ist in diesem Fall schwierig...wegen dem BRRohr.

Ich würde so vorgehen: Verkleiden der Wände innerhalb der Druckkammer - erstmal nur mit einem dünnen (selbstklebenden)Filz, oder ähnliches.

Hören

das wird wahrscheinlich kaum reichen. Jetzt machst Du die "Wandverkleidung" immer "Dicker" - mit Noppenschaumstoff und Sonofil (eben, bis es "passt" - Was hier besser oder schlechter geeignet ist, ist Pauschal nicht zu sagen, probieren und hören). Dabei muss der Treiber und das BRRohr immer frei bleiben, der Weg dazwischen auch.

Im Hornmund kann man durchaus auch bedämpfen, hier geht allerdings am meisten Bass flöten. Wenn Du im Hornmund dämmen solltest, fängst Du ebenfalls an den Wänden an, also erstmal nix "zustopfen", oder so.



Tom's klingen doch etwas Vorlaut und ist werden nervig mit der Zeit


Fast alle Hörner haben im Raum einen SPL-Peak um die 200Hz.
Diesen Peak kann man nicht wegdämmem, nur elektrisch mit einem Sperrkreis behandeln.

Versuch doch mal herauszufinden, in welchem Freq-Bereich die "Störung" wohnt. Toms könnten durchaus in diesem Bereich liegen.

mfg


[Beitrag von Perrier am 21. Jan 2007, 14:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat Erfahrung mit Fostex FE126E Hybrid Horn
Andy02 am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  2 Beiträge
Bauvorschläge für Fostex FE126E gesucht
selector24 am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  9 Beiträge
Fostex FE126E - recom Box
christophb am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  3 Beiträge
Fostex FE126E / Sperrkreis?
olli_1963 am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  7 Beiträge
Gehäuse für "Fostex FE126E"
-errik- am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Fostex FE126E recommended Enclosure
DoubleM am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  2 Beiträge
Sperrkreis für Fostex FE126E gesucht
kona am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  17 Beiträge
Fostex Horn
wl am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  131 Beiträge
Fostex FE126E rec. encl. meets F.A.S.T.
kreischer am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  7 Beiträge
Fostex FE126E in 8,4 Litern "Pinhead"
DeadWeasel am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.357 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedSiggi3
  • Gesamtzahl an Themen1.475.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.063.198