AudioNirvana 10 und Hifi-Music-World 2007

+A -A
Autor
Beitrag
kboe
Inventar
#1 erstellt: 16. Mrz 2007, 01:48
Hi leuz!
hab grad vom schreiner ( der letztes jahr in der großen halle nur seine gehäuse ausgestellt hatte ) erfahren, daß die heurige HiFi-Music-World vom 2.11. bis 4.11. stattfinden wird.
er wird sich auch als entwickler versuchen und folgendes leicht skurriles gebilde für die AN10 vorführen:




da er internetmäßig nicht so unbedingt gut drauf ist, hat er mich gebeten, die bilders hier reinzustellen.
wenn sich wer für das horn interessiert, kann ich selbstverständlich eine verbindung herstellen.
gruß
kboe


[Beitrag von kboe am 16. Mrz 2007, 01:49 bearbeitet]
schuettelbaer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mrz 2007, 23:32
high kboe,
war das nicht der nette hier:

http://www.schreinerei-feirtag.de

suche mal Bilder raus...

gruss Heinz-Peter
kboe
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2007, 01:23
ja genau der ist es....
freu mich schon wieder auf das eine oder andere getränklein mit ihm


[Beitrag von kboe am 17. Mrz 2007, 01:23 bearbeitet]
Spatz
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2007, 04:18
Meine persönliche Meinung:
Die Holzarbeit ist sicher sehr gut, aber Trotzdem ist das Gehäuse in meinen Augen etwas "extravagant", soll heissen zu abgefahren... auch eine Simu/Messung wäre für einen Verkauf eventuell sinnvoll!
frastad
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mrz 2007, 04:19
Hi!

Gibt's denn auch irgendwelche Daten, Simulationen oder Messungen dazu?
Oder ist das Projekt so geheim wie die Bilder klein sind?

Gruß
Spatz
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2007, 04:21
kboe
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:32
alsoooooo..
gar so viel weiß ich auch nicht drüber....
aaaber: die box soll wohl bei www.hifi-selbstbau.de noch abgestimmt werden, bevor helmut wirklich damit an die öffentlichkeit gehen will.
ich nehm mal an, es wird was sehr bassreflexmäßiges dabei rauskommen mit großem hinguck-faktor..
wenn wer kontakt aufnehmen will, nehme ich an , das geht über die homepage.

gruß
kboe
markusred
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:42
Ich hab schon schönere Hörner gesehen. Ganz ehrlich: Das Teil ist potthässlich.

Wetten, dass das Ding keine große Verbreitung finden wird?
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Mrz 2007, 18:07
Moin,


Ich hab schon schönere Hörner gesehen. Ganz ehrlich: Das Teil ist potthässlich.

Wetten, dass das Ding keine große Verbreitung finden wird?


-kommt, Jungs- hier sind wir doch nicht im i-pod forum

Extravagant, gross, vielleicht etwas ueberdesignt- aber ein so vernichtendes Urteil in einer forenregion, wo mind. 80% aller
Projekte spaetestens in der Pressspan-Phase enden?

Mir wuerde es z.B. besser gefallen, wenn der obere und der untere Hornanteil nahtlos an die Schallwand anschliessen wuerden- aber vielleicht gibt's ja nen funktionellen Grund dagegen..

Hauptfrage fuer mich: Wie klingt's?

Bei dem Platzbedarf muss es halt wirklich fullrange sein..
schuettelbaer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Mrz 2007, 19:26
sagen wir mal so,
auf der Messe hatte der Gute ganz schön Holz reingeschleppt.
Schaut mal hier:

http://freenet-homepage.de/hornroehre/gel1.jpg
http://freenet-homepage.de/hornroehre/gel7.jpg
http://freenet-homepage.de/hornroehre/gel88.jpg
http://freenet-homepage.de/hornroehre/gel97.jpg
http://freenet-homepage.de/hornroehre/gel99.jpg

viele Boxen waren äusserlich bewusst einfach gehalten um den Preis nicht ins Uferlose zu treiben.

Und konstruktionsmässig, der Mann machte den Eindruck, dass er auch nach eingereichten Plänen Kunden zufriedenstellen kann.
Wem also das Horn nicht gefällt: Neuzeichnen, einreichen, bezahlen, abholen oder so.

gruss Heinz-Peter
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 17. Mrz 2007, 21:43
abgesehen davon, dass dieses ding eine absolute designkatastrophe darstellt, frage ich mich mal wieder, weshalb man sich um eine bassverstärkung durch bodennahe hornöffnung bemüht. das führt nur zu gezielter modenanregung. wer will das schon?
HerrBolsch
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2007, 22:00
Ruhig, Brauner. ..

Ich find' das Ding nicht sehr häßlich. Sieht irgendwie retro aus (nicht mein Geschmac, aber da gibt's bestimmt Interessenten).
Außerdem gibt's genug Leute, für die ein Lautsprecher in erster Linie ein möbelstück darstellt. Die interessieren nicht so sehr für Raummoden
Außerdem mußt du es ja nicht bauen. Ich vermute auch mal, das könnte hier kaum einer.

Ich denke, das Ding hat schon seine Daseinsberechtigung.

Gruß, Hauke
Tintera
Stammgast
#13 erstellt: 17. Mrz 2007, 22:03
Roemhild
Stammgast
#14 erstellt: 17. Mrz 2007, 23:11
auf den ersten Blick würde ich die Druckkammer auf 90ltr, die Länge auf 1m und die Öffnung auf 2800cm² schätzen. Man braucht nur die Abmessungen mit dem Durchmesser des Chassis hoch zu rechnen. Eine Sim findet man dann hier:

http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=9403
DerTao
Inventar
#15 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:22
Ich finde in dem "Horn" sieht man sehr schön zu was der Mann rein technisch in der lage ist. So viele verschiedene Elemente in einer Box zu verbauen ist denk ich gar nicht so leicht, und so muss er das nächste mal nur dieses eine Gehäuse mitnehmen und jeder kann sich dann aus diesen Möglichkeiten was eigenes überlegen. Eine Designstudie geht nur sehr selten in Serie (siehe Automessen) Das ist eher meine Annahme warum das Gehäuse so äh... eigen wurde.

@markus: wenn eine bodennahe Hornöffnung zur Anregung von Moden führt was macht dann ein Eckhornn???
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:34

DerTao schrieb:
wenn eine bodennahe Hornöffnung zur Anregung von Moden führt was macht dann ein Eckhornn???


das gleiche, nur noch für zwei raumdimension mehr.
DerTao
Inventar
#17 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:42
Du bist also der meinung, dass ein Eckhorn ein blödsinn ist?
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 18. Mrz 2007, 09:36
ja.
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:43
Moin,

das sind ja wirklich interessante Erkenntnisse..

IMO ist die einzige Methode des Musikhoerens ohne Raummodenanregung ein Kopfhoehrer.

Und wenn ich schon 'anrege', dann find ich halt gleichmaessig besser als punktuell - oder nicht?


[Beitrag von kinodehemm am 18. Mrz 2007, 12:44 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 18. Mrz 2007, 14:13
normalsterbliche haben folgende möglichkeiten: dba oder nahfeld-sub
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 18. Mrz 2007, 17:05
oder die verwendung von boxen, bei denen die bässe so hoch angeordnet sind, dass sie moden am wenigsten anregen. das wäre auf 1/5 raumhöhe oder dem vielfachen davon. in einem "normalen" zimmer mit 2,4m deckenhöhe also praktikablerweise auf 48cm oder 96cm höhe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Music-World 2007 . wer kommt hin.
Thryller am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  3 Beiträge
AudioNirvana 10
Roemhild am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  39 Beiträge
HiFi Music World 2010
Granuba am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  120 Beiträge
Hifi Music World (2012) .
DerHeldvomFeld am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  37 Beiträge
Hifi-Music-World 2009
holmrico am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  387 Beiträge
Hifi Music World Gelsenkirchen: Besuchsbericht
rob_2106 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  122 Beiträge
Hifi-Music-World Fahrgemeinschaften, Übernachtung?
tiefton am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  11 Beiträge
Hifi Music World 2008 - Wer, wann, wo?
tiefton am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  309 Beiträge
HiFi Music World 2011 - DIY-Messe
Granuba am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  457 Beiträge
Hifi Music world: Wer kommt hin?
Cyburgs am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  82 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedcappu_01
  • Gesamtzahl an Themen1.528.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.832

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen