Mj Acoustics Reference 150 MkII für Stereo -- passt das ?

+A -A
Autor
Beitrag
Evangelos*
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2007, 21:37
Hallo zusammen,

auf der suche nach einem Sub für die unterstützung im Bassbereich ist mir von 2 Händlern der Mj Acoustics Reference 100 MkII bzw. der 150 empfohlen. Die sollen gerade im Musikbereich recht gut sein (schnell).
Hat jemand Erfahrung mit diesem Sub?

viele Grüße

Evangelos
FrankSchü
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Aug 2007, 18:55
Der 150er ist schnell!

Ich setzte ihn hauptsächlich im "Stereo-Betrieb" ein.
Er verrichtet seinen Dienst angenehm unauffällig aber trotzdem mit hoher Präsenz. (man merkt halt erst wenn er abgeschaltet ist, was fehlt ;-D)

Guckst Du auch hier.
Evangelos*
Stammgast
#3 erstellt: 10. Aug 2007, 21:05

FrankSchü schrieb:
Der 150er ist schnell!
Ich setzte ihn hauptsächlich im "Stereo-Betrieb" ein.


Hallo Frank,

bei mir soll er auch ausschließlich im Stereobetrieb laufen.
Er soll die LS im unteren Frequenzvereich ein wenig unterstützen, dem Klang ein wenig mehr Volumen geben und bei rockigen Sachen ein bischen mehr Druck (Punch) aufbauen.
Nachdem was ich in dem anderen Thread darüber gelesen hab sollte das auch gut funktionieren.... Ich werde ihn bestellen und hoffe auf das von mir gewünschte Ergebnis...
Was mich wundert ist, dass bei allem positiven was ich so lese und von den Händlern höre, hier kaum was darüber zu finden ist..
Falls ich Probleme beim Einstellen bekommen sollte, hoffe ich auf ein wenig Unterstüzung und Tips von Dir.

viele Grüße

Evangelos
FrankSchü
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Aug 2007, 22:43
Hi Evangelos,

ich kann mir kaum vorstellen das dich der MJ enttäuschen wird.

Wenn ich helfen kann, mache ich es gerne.


Das von MJ-Acoustics wenig zu hören und zu lesen ist, mag an dem etwas "drömeligen" Importeur liegen.

Ich hatte mit ihm Telefonkontakt, er hat sich sogar am Rabatt für meinen 150er bei meinem Händler beteiligt, aber er wirkte etwas..... "stoned". ;-D

Gruß
Frank
Evangelos*
Stammgast
#5 erstellt: 10. Aug 2007, 22:54

FrankSchü schrieb:
Hi Evangelos,

ich kann mir kaum vorstellen das dich der MJ enttäuschen wird.

Wenn ich helfen kann, mache ich es gerne.

Gruß
Frank


Dein Angebot nehme ich gern an...
Sobald das gute Teil hier ist und an der Anlage hängt melde ich mich.
Find ich ja stark, dass sich der Importeur mit einem Rabatt
beteiligt hat. Die Subs sind ja auch nicht gerade ganz günstig..... , aber wenns passt, dann freut man sich trotzdem...

also bis dahin...viele Grüße

Evangelos
Evangelos*
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2007, 22:10
So, nu isser da.....der Sub...

Ich habe ihn angeschlossen, grob eingestellt und gespannt
gelauscht. Er läßt sich sehr fein einpegeln und macht seine Arbeit, soweit ich das nach 1 Stunde beurteilen kann, sehr gut... Der Klang gewinnt deutlich an Volumen, und untenrum haben meine XQ 5 nun den bislang vermissten "Punch"....
Allerdings bin ich noch am "feintunen". Aber ich bin mir sicher, der Schritt zu einem Sub war richtig.
Was mich wundert ist folgendes, wenn man auf "Data" drückt wird das Display heller und solange man im Menue rumwerkelt, brummt er deutlich hörbar. Wenn man dann mit der Einstellerei fertig ist, dauert es ein paar Sekunden und das Diplay wird dunkler und das Brummen ist weg....... ist das normal..???

Frauen sind übrigens die "praktischeren" Menschen: meine Frau nahm hocherfreut zur Kenntniss, dass sich der Sub hervorragend als Blumentopfunterstand eignet....

viele Grüße

Evangelos
FrankSchü
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Aug 2007, 06:29
Hi Evangelos*,

freut mich das der MJ "passt"!


Das mit der Display-Helligkeit ist so in Ordnung.

Du kannst die Helligkeit, in die die Anzeige einige Sekunden nach dem letzten Tastendruck "verfallen" soll, fünfstufig einstellen.
Bei mir geht das Display aus.

Du wirst das Display in einigen Wochen ohnehin nicht mehr benötigen.
Wenn das Teil erst einmal läuft, interessiert das nicht mehr.

Bis dahin würde ich den Sub mit dem Anschlusspanel nach vorne, also sichtbar aufstellen.
Wenn Du alle Einstellungen vorgenommen hast, kannst Du ihn rumdrehen und es bleibt nur eine sorgfältig verarbeitete "Holzkiste" stehen.


Die Reaktion deiner Frau ist typisch!
Wenn Du es einreißen lässt, ist es allerdings nur eine Frage der Zeit, bis das erste überflüssige Blumenwasser, am Furnier entlang, den Weg ins Innere des MJ findet.

Viel Spaß mit dem Teil!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MJ Acoustics 150 MKII macht PFRRRR?
Al-Bert am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  10 Beiträge
Aschluß MJ Acoustics PRO 50 MKII
HiFiMan am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit "MJ-Acoustics"?
FrankSchü am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2020  –  97 Beiträge
MJ Acoustics Reference 100 im Raum Hamburg?
DLSkyNet am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  2 Beiträge
Nubert AW 1000 weg MJ Acoustics Reference 200 her
cs20008 am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  9 Beiträge
MJ Acoustics Reference 100 am McIntosh MA 6900 AC
kingofthestoneage am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  9 Beiträge
Subwoofer für Stereo und 40 m² -- MJ acoustics ?
Stalling am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  30 Beiträge
Suche Ablöse für meinen Mj Acoustics pro55mk1!
ComicHebel am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  4 Beiträge
Subwoofer von Wharfedale oder MJ Acoustics - die kleinen zu billig?
kokonut am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit BK XLS200 MK2 und Yara?
George_Clinton am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedFiresign
  • Gesamtzahl an Themen1.510.377
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.416

Hersteller in diesem Thread Widget schließen