MJ Acoustics 150 MKII macht PFRRRR?

+A -A
Autor
Beitrag
Al-Bert
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jan 2011, 10:39
Guten Morgen liebe Leute,

habe mir einen MJ Acoustics 150 MKII vom örtlichen Dealer
geliehen, da ich meine Anlage unten herum etwas auspolstern wollte.

Habe mehrere CDs gehört und war wirklich begeistert!
Natürlich hab ich erstmal ca. 1 Stunde an der Phase
gedreht, den Subwoofer bei 45 Hertz abgeriegelt, die
Lautstärke den eigentlichen Boxen angeglichen.

Es war wirklich wunderbar bis...

Roger Waters - Amused to Death, Three Wishes.

Da ist so eine Stimme mit Hm... "umgekehrtem Echo"...
Und da machte der Sub auf einmal PFRRRRRR....

Wirklich kein schöner Sound, außer zum Haustiere
erschrecken.

Die Lautstärke war nicht sooo hoch. Etwas über kräftige
Zimmerlautstärke.

Zimmer ist ca. 21 Qm, Sub steht auf Teppich und da ich für
meine Cabasse Altura Riva nur 2 mal 15 QuadII Röhrenwatt
habe, wirklich nicht übertrieben laut.

Ist der Sub einfach toll, kann aber nur leise?
Hab ich was falsch gemacht, ist der Sub evtl. defekt?

Wäre ein gebrauchter REL Stadium II eher was für mich?

Fragen über Fragen...

Gruß, Albert
Al-Bert
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2011, 21:06
Danke für die Aufmerksamkeit :-)

Morgen geht der kleine Hutschfidel zurück nach Mannheim.
Der Sound ist ja echt toll, solange man sehr gemütlich
hört. Aber hat mir trotz eher nicht sooo großem
Lärmbedürfnis nicht genug Dampf.

Nun hole ich mir Donnerstag einen REL Stadium II.

JUHU - ZaPPeL :-)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Feb 2011, 21:50
Hallo,

ich kenne den MJ nicht,
konnte dir also auch keine Aufwerksamkeit entgegenbringen

Die CD von Roger Waters kenne ich,
aber PfFfRRR machen meine Subs da eigentlich nicht

Wo in MA hast du den denn geholt??
Wer hat da REL?

Gruss
Hagen_Friedrichs
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Feb 2011, 00:30
Bringt jetzt zwar nichts mehr, aber die MJ Acoustics können tatsächlich nicht laut.

Bei mir spielt ein Reference 200 auf 12qm und nicht ganz optimaler Abhörposition, damit ist der gut ausgelastet.

Das geht sogar so weit, dass Axels Anti-Mode kein Dröhnen erkennen mochte und trotz maximal möglicher Lautstärke beimn Einmessen (kurz vor Anschlagen des Chassis ) die Arbeit verweigert hat...

Trotz alledem: als "musikalischer" Begleiter bei erweiterter Zimmerlautstärke macht der seine Arbeit bei mir richtig gut, da sind andere Modelle in gleicher Preisklasse klanglich voll gescheitert.
amor_y_rabia
Stammgast
#5 erstellt: 03. Feb 2011, 18:27
Kollegen,

denke auch an die Anschaffung eines MJ Ref 150 für die Ko-Befeuerung von meinen PMC OB1. Mein Raum ist über 35 Quadrate groß und über 3m hoch. Hier Bass herzustellen ist nicht so einfach und ich muss was tun. Ich habe ein Angebot über 700 Euro für den Siub gesehen und finde das recht interessant.
IOch bruach kein Mordsbassgewitter, aber ein wenig mehr. Hab noch nicht gemessen, wo das Bassloch au dem Frequenzsektrum liegt, aber es ist recht eindeutig, dass ein Sub sicher helfen würde.

Danke für euer Feedback.

Beste Grüße,

Stefan
Al-Bert
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2011, 15:09
Hallodri,

habe den MJ in Mannheim bei einem sehr freundlichen und geduldigen Chef ausgeborgt. Sein Geschäft/Homepage:
http://www.mt-hifi.de/

Mir wurde nichts aufgeschwatzt, ich hab das bekommen, was ich wollte. Dazu eine gute Beratung und nach Rückgabe keinerlei penetrante Verkaufsversuche. Daher hat Er mich zumindest als potentiellen Kunden schon mal in der Tasche.

Der MJ 150 MKII hat wirklich einen sehr schönen Sound und meine Anlage sehr hörbar aufgewertet. Nein, bitte jetzt keine aus der Fraktion "Subwoofer darf man nicht hören"...
Es hat sich für mich jedenfalls sehr gelohnt, einmal mit dem kleinen Schätzchen zu experimentieren. Aber, in meinen 20 QM war bei einigen besonders tiefen und kräftigen Bässen Feierabend. Daher hab ich den auch zurückgebracht. Ab und an mag ich halt auch mal ne ganze CD in gut gehobener Lautstärke hören. Nein, nicht Partypegel. (Bleibt blos weg, ihr Wortklauber!)

Den REL Stadium II habe ich gestern gebraucht gekauft.
Sehr viel größeres Gehäuse, dafür auch nicht neu. Aber bei dezent auf 350 Euro heruntergehandelten 35 KG scheine ich nichts verkehrt gemacht zu haben. Gestern Abend nur ein kurzer Hörtest. Der wahr sehr vielversprechend, zumal der REL noch nicht richtig steht und auch nur sehr grob von mir eingestellt wurde.

Ich bin ja soooo glücklich! :-))

Gruß, der liebe Bass&Bässer-Bert

PS: Der MJ in 35 hohen QM.... Das würde ich vor dem Kauf unbedingt erstmal testen! Außerdem, der Preis da, 700...
Stassen... Da ist ein Button, "Machen Sie mir nen Preis" oder sowas... Hab ich gemacht. Wurde auch angerufen und der Verkäufer wollte mir gleich was Anderes andrehen und ging auf meinen Wunsch nach dem MJ nicht ein. Sowas kann ich nicht leiden.
Hagen_Friedrichs
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Feb 2011, 00:02
Habe (Herbst 2010) auch versucht meinen MJ bei Stassen zu kaufen, im 2. Versuch die erste zögerliche Antwort von Stassen, von Verkaufsgespräch möchte ich da jetzt nicht reden - wenig vertrauenserweckend.

Nach 2 Wochen und dem x-ten Anruf hatte ich das Geheimnis gelüftet: Stassen verkauft gar meine MJ mehr, die haben lediglich noch einige Ausstellungsstücke rumstehen, gehen da mit dem Preis aber gar nicht weiter runter.
Empfohlen wurde mir ebenfalls ein "viel besseres" Fabrikat - ein Sunfire HR8.

Wer wirklich einen MJA kaufen möchte, sollte den direkt in England kaufen.

Einer der wenigen Händler, die überhaupt ins Ausland liefern ist Bluestream AV - ca. 870€ für einen Reference 200 incl. Versand, in Deutschland scheinbar neu nur zu 4-stelligen Preisen.

Für alles über 20qm sollten Aufstellungsort und Raumakkustik perfekt passen, sonst macht der Sub im Tiefbassbereich nicht den benötigten Druck.
Al-Bert
Stammgast
#8 erstellt: 05. Feb 2011, 10:50
Moin,

die MJ 150 gibt es hier wirglich nicht unter 1000€.
Deswegen hatte ich ja auch bei Stassen angefragt.
Allerdings gucke ich bei so extrem günstigen
Angeboten immer, was das Internet so über den
Händler sagt. Einige wirklich poisitve, aber
mindestens ebenso negative Sachen hab ich gefunden.
Wenn ich da je was kaufen würde, nur direkt vor Ort,
wo ich das Gerät sehen, hören, anfassen und auch gleich
mitnehmen kann. Aber ich würde auch fragen, ob es
Grauimporte sind usw.
Im Zweifelsfall kaufe ich viel lieber hier beim Fachhändler.
Niemals, auch keine leere CD oder meinen Lieblingsfilm
bei Media Markt, Saturn und Co. Das sind für mich Sinnbilder
der Tante Emma und Fachhändler-Mörder.
Eher warte ich 3 Wochen auf mein Wunschgerät.
Und was ich auch gern tu, wie grad mir dem REL:
Gebraucht kaufen.
Natürlich muss man da etwas aufpassen. Boxen für
1000 Euro kaufe ich nicht, wenn es schon im Treppenhaus
nach Kiffen und Katzenpipi duftet und der Besitzer mir
lallend öffnet. (Naja, sowas merkt man meist schon beim
ersten Anruf) Wenn man aber sieht, ordentliche Wohnung,
gepflegte Geräte, normale Beitzer, erfolgreiche Hörprobe...
Dann greife ich sehr gern da zu.

Jetzt ist der Thread zwar vom PFRRRR machenden MJ weg,
aber das hatte sich ja eh geklärt und erledigt.
Al-Bert
Stammgast
#9 erstellt: 05. Feb 2011, 11:02
Ahso...

Sowas würd ich nach der Vorführung auch nicht mehr kaufen:

http://www.youtube.com/watch?v=cUZ5tX51cYc
amor_y_rabia
Stammgast
#10 erstellt: 05. Feb 2011, 17:07
Danke fü den Kommentar zu Stassen. Habe denen blöderweise meine Tel.-Nr. geschickt. Angerufen haben sie aber noch nicht. Bei HiFi Schuldenberger gibts den 150er für 1000 Euros und dann auch aus deutschem Vertrieb.

Schönen Tag noch

amor y rabia
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aschluß MJ Acoustics PRO 50 MKII
HiFiMan am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  2 Beiträge
Mj Acoustics Reference 150 MkII für Stereo -- passt das ?
Evangelos* am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit "MJ-Acoustics"?
FrankSchü am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2020  –  97 Beiträge
MJ Acoustics Reference 100 im Raum Hamburg?
DLSkyNet am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  2 Beiträge
Suche Ablöse für meinen Mj Acoustics pro55mk1!
ComicHebel am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  4 Beiträge
Nubert AW 1000 weg MJ Acoustics Reference 200 her
cs20008 am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  9 Beiträge
Subwoofer von Wharfedale oder MJ Acoustics - die kleinen zu billig?
kokonut am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  4 Beiträge
Subwoofer für Stereo und 40 m² -- MJ acoustics ?
Stalling am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  30 Beiträge
MJ Acoustics Reference 100 am McIntosh MA 6900 AC
kingofthestoneage am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit BK XLS200 MK2 und Yara?
George_Clinton am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.375
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.386

Hersteller in diesem Thread Widget schließen