Suche Subwoofer zu Yamaha A-S500 (200 Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
schui1995
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Jul 2012, 17:17
Guten Tag

Suche einen aktiven Subwoofer zu Yamaha A-S500.
Die LS wären 2x Tangent EVO E4: 10-150W (4-8Ohm).
Mein Raum ist ein Dachgeschoss und ca. 20qm gross.
Vielen Dank für jede Hilfe.
Gruss Joel
oli-t
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2012, 17:58
Hallo,
bei dem budget solltest du dir mal den Mivoc Hype 10 bei amazon anschauen. Sollte der dir nicht gefallen, kannst du ihn problemlos innerhalb von 2 Wochen ab Lieferung zurückgeben.
Fritte1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Jul 2012, 11:14
Wenn du mehr wert auf einen präzisen und knackigen Bass legst, würde ich dir noch einen Canton AS85.2sc empfehlen. Wenn du aber einen richtig guten Wumms bei Filmen haben möchtest, dann kann ich dir nur zum Mivoc, evtl. auch zwei Stück von denen raten. Der hat einfach mehr Reserven was den Tiefgang angeht und für den Preis ein echter P/L-Kracher.
schui1995
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Jul 2012, 01:44
Vielen Dank für die Empfehlungen.
Also man kann am Yamaha A-S500 2x aktive Subwoofer anschliessen (2x Mivoc Hype 10)?
Würden beide Arten von Subwoofer (Mivoc Hype 10 oder Canton AS85.2sc) zu meinen vorhanden Lautsprecher passen? (2x Tangent EVO E4: 10-150W (4-8Ohm))


[Beitrag von schui1995 am 28. Jul 2012, 01:49 bearbeitet]
oli-t
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2012, 02:16
Klar, man kann grundsätzlich jeden Sub nehmen.

Solltest du überwiegend Musik hören, könnte der Canton besser geeignet sein, für Filme eher der Mivoc. Teste es einfach aus.
schui1995
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Jul 2012, 03:03
Vielen Dank.
Habe ich es richtig verstanden, dass man am Yamaha A-S500 (Verstärker) 2 aktive Subwoofer parallel laufen kann?
Fritte1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Jul 2012, 12:17
Dazu gibt's bereits einiges zu lesen. Falls ich mich nicht irre hat der Canton aber auch noch einen low level output, dass heist, dass er die Signale, die er vom AVR/Receiver bekommt, auch durchschleifen kann und dadurch auch einen anderen Subwoofer mit diesen versorgen kann.
oli-t
Inventar
#8 erstellt: 28. Jul 2012, 16:04
Hi,
der Mivoc hat kein line-out. Trotzdem kannst du auch davon 2 betreiben, und zwar mit einem Cinch Y-Adapter. Den gibt es bei amazon bereits für 7,--. Für ca 10,-- bekommst du dort ein gutes 10m langes Subwoofer Kabel. Wenn du 2 Mivocs nimmst, dann benötigst du halt 2 Sub Kabel, vielleicht ja auch kürzere.
schui1995
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Jul 2012, 21:51
Vielen Dank. Ich habe mich für den Mivoc Hype 10 entschieden.
Was für ein Cinch-Kabel brauche ich um den Mivoc Hype 10 richtig am Yamaha A-S500 anzuschliessen?
Ein 2-Cinch zu 1-Cinch Kabel?
Fritte1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 28. Jul 2012, 21:55
hier noch ein Subwoofer der noch einen Ecken präziser als der As85.2sc aufspielt. Dürfte von der Größe hervorragend zu deinen Boxen passen.
schui1995
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 28. Jul 2012, 22:17
Was für ein Cinch-Kabel brauche ich um den Mivoc Hype 10 richtig am Yamaha A-S500 anzuschliessen?
Ein 2-Cinch zu 1-Cinch Kabel?
Fritte1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Jul 2012, 22:29
Ein einfaches 1-Chinch-Kabel reicht völlig aus. Bei Y-Chinch-Kabeln hast du mehr Pegel bei gleichen Einstellungen aber ob man das braucht ist eine andere Sache, da man die meisten Sub's eh nicht lauter als auf 12Uhr-Stellung dreht. Wenn du ein Y-Kabel nimmst kannst du evtl. später wenn du einen 2. Sub nimmst das Y-Kabel an den Pre-Out stecken, dann 2 einfache Chinch-Kabel an die 2 Enden des Y-Kabels stecken und diese dann an die jeweiligen Subwoofer. Also hat man dann praktisch das Signal halbiert...Lange Rede kurzer Sinn.
oli-t
Inventar
#13 erstellt: 29. Jul 2012, 00:59
@Fritte:

Das Signal wird nicht halbiert. Das ist Quark!


[Beitrag von oli-t am 29. Jul 2012, 00:59 bearbeitet]
Fritte1
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Jul 2012, 13:11
Wird denn nicht das Signal durch den Gebrauch von 2Subwoofer an einen Pre Out leiser? Halbiert war ein bisschen unglücklich gewählt:D .
schui1995
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Aug 2012, 19:46
Vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe heute den Yamaha A-S500 und ein Mivoc Hype 10 erhalten.
Es ist wirklich der Hammer.
Nur eine kleine Frage bleibt:
Wieviel Crossover (Hz) muss ich einstellen beim Mivoc Hype 10, damit es einigermassen gut abgestimmt ist für die Tangent EVO E4 Boxen?
Wieviel den Level?
oli-t
Inventar
#16 erstellt: 06. Aug 2012, 19:52
Beides einfach probieren. Grobe Richtung: Trennung zwischen 60 und 80 Hz.
Pegel nach Geschmack.


[Beitrag von oli-t am 06. Aug 2012, 19:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Such subwoofer bis 200 euro
zokker800 am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  59 Beiträge
Zwei Subwoofer gesucht, -200 Euro, -500 Euro
j1mmy am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  10 Beiträge
Subwoofer bis max. 200 Euro
Maverick. am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  6 Beiträge
Subwoofer 200?-500?
dw123 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  5 Beiträge
Yamaha YST-FSW050 Subwoofer
Bernd110 am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  7 Beiträge
Subwoofer Empfehlung gesucht -> 100-200 Euro
|Nico| am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  6 Beiträge
Subwoofer und Verstärker unter 200 euro?
The_Italion_Stallion am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  2 Beiträge
Subwoofer bis 200 Euro zum Musik hören
P4ddy am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  17 Beiträge
Subwoofer zu Yamaha Piano Craft
Michi.94 am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  24 Beiträge
Subwoofer an Yamaha A-S201 anschließen
Lars3003 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliededsel
  • Gesamtzahl an Themen1.508.858
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.839

Hersteller in diesem Thread Widget schließen