Subwoofer sinnvoll? (max.250€)

+A -A
Autor
Beitrag
Magnat^^
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2015, 00:49
Moin,

folgendes Problem: Hab 2 Magnat Monitor Supreme 1000, von denen mag jeder halten, was er möchte, für mich sind sie mehr als ausreichen. Dazu noch ein Center & 2 Rear Lautsprecher. Jedoch keinen Subwoofer. Bei Musik haben die 2 Standlautsprecher im Stereo-Betrieb schon ordentlich Power, hatte mal zum testen den JBL ES 150p, der hatte bei hohen Pegeln auch nicht mehr DEN Unterschied gemacht. Jetzt suche ich jedoch ein Subwoofer, der die Anlage bei geringen Pegeln unterstützt, da bei Dolby Plii doch zu wenig Bass herrscht. Auch bei Musik ist es wünschenswert, einen tieferen Bass zu haben.

Habe heute mal mein nexus 7 mit Viper4Android (Sehr guter Equalizer) an den Onkyo TX NR414 angeschlossen und dem ganzen eine Verstärkung bei 40 hz um ca 10db gegeben. Jetzt klingt es echt verdammt geil, was da an Tiefbass nur über 2 Standlautsprechern rauskommt, unglaublich. Es ist ja nicht so, dass ich auf anderen Quellen kein Tiefbass hab, jedoch ist dieser vor den Lautsprechern nicht optimal, in der gegenüberliegenden ecke auch ohne EQ mehr als ausreichend.

So richtig platzt habe ich auch nicht, also ne optimale Aufstellung ist nicht zu realisieren.Raum 20qm.
Höre meistens Musik, Filme kaum, TV jedoch schon des öfteren. Der Sub sollte also auch für Musik geeignet sein... jaja schon kompliziert.

Ich hoffe, mir kann jmd helfen!

Habe schon den Mivoc hxpe 10g2 und den Canton as85.2 c ins Auge gefasst.

Vielleicht wäre ja der Yamaha Ns Sw200 was für mich, der hat auch ordentlich Dampf und klinkt für Musik schon ziemlich gut 👌


[Beitrag von Magnat^^ am 08. Nov 2015, 12:27 bearbeitet]
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2015, 17:46


Habe heute mal mein nexus 7 mit Viper4Android (Sehr guter Equalizer) an den Onkyo TX NR414 angeschlossen und dem ganzen eine Verstärkung bei 40 hz um ca 10db gegeben


Versuch das ganze ordentlich Aufzustellen, setz dich an die Wand wo ein Druckmaxima ist und Equalizer schiebt mann niemals hoch sondern die anderen nur runter.
Friwe
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2015, 18:10

Jetzt suche ich jedoch ein Subwoofer, der die Anlage bei geringen Pegeln unterstützt, da bei Dolby Plii doch zu wenig Bass herrscht.

Schau mal ob dein Onkyo Dynamic EQ hat. Ist eine Loudness-Option. Dadurch sollte man bei geringen Pegel spürbar mehr Bass bekommen.
Magnat^^
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2015, 17:38
Loudness hat der AVR leider nicht. Gönne mir jetzt den Yamaha NS SW300 zu Weihnachten. Der Subwoofer verfügt über einen "System Connector" Anschluss... Der ist aber sicherlich nur Yamaha Intern nutzbar und der Remote Control RI vom Onkyo wird den Sub nicht ein&ausschalten können, oder?
Friwe
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2015, 18:10
Er hat aber Auto-Standby, was bedeuted, er geht an, wenn er Signal bekommt und wieder aus, wenn über länger Zeit nichts kommt.
Magnat^^
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2015, 21:41

Friwe (Beitrag #5) schrieb:
Er hat aber Auto-Standby, was bedeuted, er geht an, wenn er Signal bekommt und wieder aus, wenn über länger Zeit nichts kommt.


Jo, hatte nur Bedenken bzgl. der Empfindlichkeit, aber die lässt sich ja sogar einstellen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Magnat a301 Subwoofer
switch_on am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  4 Beiträge
Subwoofer Platzierung bei 2 Dachschrägen
fabl10 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  3 Beiträge
Magnat Supreme 301A Subwoofer zu wenig Power?
XFM am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  4 Beiträge
2 Subwoofer bei Stereo ?
*YG* am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  14 Beiträge
Subwoofer sinnvoll oder nicht?
Luis70 am 25.04.2021  –  Letzte Antwort am 30.04.2021  –  5 Beiträge
Subwoofer für stereo Anlage
M.to.the.K am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  6 Beiträge
Aktiven Subwoofer für Stereo-Betrieb sinnvoll?
JChris am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  17 Beiträge
Subwoofer bis max. 250?
Brachiator am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  27 Beiträge
2 verschieden Subwoofer sinnvoll?
micha_rav am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  11 Beiträge
2 Subwoofer - sinnvoll?
Marc89 am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCyberpimpf
  • Gesamtzahl an Themen1.508.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.823

Hersteller in diesem Thread Widget schließen