Aktivlautsprecher oder doch lieber alles einzeln

+A -A
Autor
Beitrag
Yogi91
Neuling
#1 erstellt: 09. Feb 2018, 15:01
Einen guten Tag,

ich bin seit kurzem Besitzer eines Plattenspielers. Nun bin ich dabei, mir alle nötigen Komponenten zusammen zu "sammeln", damit ich das gute Stück auch nutzen kann.

Im Plattenspieler ist bereits ein Vorverstärker verbaut. Jetzt stellt sich mir die Frage, was denn für meine Nutzung besser wäre:

- Aktivlautsprecher
oder
- Verstärker und passive Lautsprecher.

Mein Nutzungsgebiet: Ziemlich ausgeglichen zwischen Lautsprecher- und Kopfhörerbetrieb, leichte Tendenz zu Kopfhörer.

Was mir wichtig ist: ein warmer Klang, der weder die Höhen, noch die Mitten vernachlässigt. Extrem laut höre ich so gut wie nie, lieber auch bei geringerer Lautstärke klaren Sound.

Was will ich ausgeben: Als Student ist das Budget begrenzt, 150€ kann ich ausgeben, bei guten Gründen kann die Summe nach oben hin korrigiert werden.

Wer kann mir nun anhand meiner Informationen raten, zu welchen Komponenten ich wieso greifen sollte.

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Hilfe.
C.A.D._Aver
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Feb 2018, 15:22
Hallo, ich würde dir zu einem Verstärker raten wenn du gerne über Kopfhörer Musik hörst. Ich nehme mal an KH sind dann vorhanden? Evtl. nach einem gebrauchten Stereo Verstärker schauen und erstmal mit KH genießen bis das Budget für ein paar Lautsprecher entsprechend nach oben korrigiert werden kann?

Ansonsten gibt es hier auch einen Fragebogen für eine Lautsprecher Kaufberatung - was wichtig ist z.b. Raumgröße, Stellmöglichkeiten, Klangvorlieben (in deinem Falle ja warm) usw.

Sorry, das ich nicht in Empfehlungen über gehen kann. Dafür gibt es hier kompetentere User. Aber pauschal würde ich eben einen Vollverstärker einer renomierten Marke (Yamaha, Technics, Onkyo, Pioneer, Marantz (Retro) usw. usw....) empfehlen. Einfach mal bei Ebay schauen was da so rumgeistert. Für 150€ bekommst du schon was ordentliches Gebrauchtes. Für Lautsprecher würde ich das Budget zumindest verdoppeln.

LG
Yogi91
Neuling
#3 erstellt: 09. Feb 2018, 15:29
Tatsächlich habe ich bereits auch mit diesem Gedanken gespielt, erst einmal einen Verstärker anzuschaffen. Ja, Kopfhörer sind bereits vorhanden.

Leider kenne ich mich mit Verstärkern überhaupt nicht aus, worauf achte ich beim Kauf am besten?
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2018, 01:54
Servus.

Ich kopier jetzt mal den Lautsprecherfragebogen hier rein:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)


Dann noch:
Wie weit sitzt Du von den Lautsprechern entfernt?

Sollen noch andere Quellen als der Plattenspieler abgespielt werden?


Leider kenne ich mich mit Verstärkern überhaupt nicht aus, worauf achte ich beim Kauf am besten?

Der Verstärker ist das kleinere Problem. Hauptsächlich sind die Lautsprecher und der Raum für den Klang verantwortlich.

Erst mal gilt es also den richtigen Lautsprecher zu finden.
Dann muss auch noch geklärt werden ob Aktivlautsprecher (ist bei einem Plattenspieler, wenn mit KH gehört werden soll schwierig) oder eine Lautsprecher/Verstärker Kombination sinnvoll ist.

Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heed Obelisk + Aktivlautsprecher
Jannnyck am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  5 Beiträge
Vorverstärker / Pre-Out / Aktivlautsprecher
majorocks am 19.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  13 Beiträge
Aktivlautsprecher an Naim Supernait?
Nic06 am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  2 Beiträge
4-8 oder doch lieber 8-16 Ohm
stranger2804 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  2 Beiträge
Umstellung von Receiver auf Toslink/ HDMI zu aktivLautsprecher
soulid am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  3 Beiträge
Bi-Amping oder eine Endstufe pro Box?
artaxx am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  19 Beiträge
4 Lautsprecher mit Pc und Stereoverstärker einzeln konfigurieren
king_masi am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  5 Beiträge
Bi-Amping oder lieber stärkere Endstufe?
Etka_Wolles am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  8 Beiträge
RX-495 Langzeittauglich oder lieber Neukauf?
Juliann911 am 25.06.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  10 Beiträge
Stereoreceiver oder doch nur Micro Anlage
generationiv am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedgtiphil
  • Gesamtzahl an Themen1.410.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.292

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen