Verstärker, Anschlussproblem

+A -A
Autor
Beitrag
H-Line
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mai 2004, 15:50
Hi an alle Hifi-Freunde,

ich habe eine Frage zum Anschluss von LS + Subwoofer über Schraubklemmen.

Ich betreibe 2 Stand-LS + einen aktiven Subwoofer über die selben Klemmen (LS mit Bananas, Sub über die Schraubklemmen) am Verstärker, also nur über Speakers "A" !

Ich habe es so immer gemacht, nur jetzt höre Ich nur noch Die LS und der Sub ist ausgeschaltet (ist nicht mehr nötig ).

Ich denke, obwohl der Sub ausgeschaltet ist, geht das Signal trotzdem über die LS-Kabel an den Sub weiter( oder nicht ???), der Sub ist ja sowieso ziemlich hochohmig (natürlich nur im Betrieb) und belastet den Amp. doch nicht zusätzlich, wenn er ausgeschaltet ist ???!
OK, der Verstärker im Sub kappt das Signal ja, falls es falsch ist korrigiert mich bitte!

Und wie übt es sich auf den Klang der Stand-LS aus, soll ich lieber den Subwoofer gleich abklemmen oder kann ich ihn einfach weiter dran lassen.
Ich denke, daß das Signal aus dem Verstärker vielleicht direkt und alleine an die LS fließen sollte, oder irre ich mich da ?

Vielen Dank schon jetzt für die Antworten, es ist zwar keine große Sache, aber es interressiert mich trotzdem !

Gruß H-Line
selfmadehifi
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2004, 20:53
Hallo,
statt darüber zu philosphieren, würde ich den
Subwoofer abklemmen, das dürfte das beste sein,
wenn Du ihn ab und zu nutzen willst, hängt ihn doch
zur Not an das Speakerpaar B, dann kannst Du ihn
ein- und ausschalten.
Belasten dürfte der Aktiv-Subwoofer die
Endstufe nicht, aber ob das klanglich optimal ist, wenn
er dran hängt, möchte ich bezweifeln.
H-Line
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mai 2004, 22:50
Hi, Du hast Recht, ich habe wirklich schon angefangen, darüber zu philosophieren !
Aber an Speakers B hängen noch andere LS dran, dann werde Ich den Woofer wohl abklemmen, schade eigentlich...!

Gruß H-Line
Albus
Inventar
#4 erstellt: 13. Mai 2004, 07:29
Morgen,

wie schon geraten, den Sub abnehmen; der Amp versucht, den angeschlossenen Sub zu treiben.

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Sub + LS
Sc0rp am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  3 Beiträge
LS und Sub an EINEN Lautsprecherausgang?
hopetoun am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  5 Beiträge
PA verstärker & mischpult mit Nubert LS & sub
Andre.D am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  4 Beiträge
knacken in den ls&sub
Highburyboy am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  2 Beiträge
Herman Karton 3480, 4 LS, passiv sub und Aktiv sub
eventide1 am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  2 Beiträge
Bi-Amping mit Front-LS & mit pass. Sub?
NbK84 am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  12 Beiträge
A/V Receiver und Vollverstärker an einem Paar LS+Sub
BMWDaniel am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  13 Beiträge
accuphase e212 ls anschluss
tubular am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  3 Beiträge
4 LS und ein Sub auf einen Stereo Receiver?
HorusTheSG am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  5 Beiträge
Aktiv Sub an Schneider Superteam1000
vauchl am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliednakafan_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.664