erdung chinch - verstärker zu verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
hydro
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mai 2004, 19:58
hi

hab zwei verstärker im raum - am ersten hängen cd, platte, tuner etc - dann geh ich von nem tape-ausgang mit chinch an einer wanddose und von dort gehts mit nem abgeschirmten mikrophonkabel ca 20 meter zu verstärker nr2 an den aux eingang... ziel: zwei boxenpaare, die das selbe liedchen spielen

2 fragen

liegen an den tape ausgängen grundsätzlich die signale an, oder nur wenn ich auf rec gehe?

die abschirmung des mikrophonkabels hab ich einseitig geerdet - passt das so?


[Beitrag von hydro am 27. Mai 2004, 16:09 bearbeitet]
buddha-brot
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mai 2004, 23:45
Am Tonbandausgang liegt immer das volle pegelunabhängige Signal. "Auf Rec" gehst Du doch am Tonbandgerät. Der Ausgang weiß davon nichts.

Über die Abschirmung: Da mußt Du mal Genaueres sagen:

Ich vermute mal, die Verbindung ist unsymmetrisch, also Quelle und Ziel sind unsymmetrisch?

Das Kabel hat zwei Leiter und einen Gesamtschirm?

Du benutzt die beiden Leiter EINES Kabels demnach für beide Kanäle L/R?

So wäre es jedenfalls praktisch und richtig.

Oder verwendest Du in EINEM Kabel den einen Leiter für Cinch-Stift und den anderen Leiter für Cinch-Schirm (brauchst also zwei 2adrige Kabel für L/R?)?

Aber warum schließt Du den Gesamtschirm nur auf einer Seite an? Beim unsymmetrischen (Hifi-)Anschluß wird der Schirm ja außer zum Schirmen ja auch für's Signal benötigt. In der Studiotechnik (also symmetrischer Verbindung) kann man je nach Erdungskonzept der Gesamtanlage u.U. den Schirm auf einer Seite offen lassen.

PS: Sagt hier jeder "Chinch" statt richtig "Cinch". Tschuldigung, aber in der Häufung hab ich das noch nicht gesehen.
Albus
Inventar
#3 erstellt: 28. Mai 2004, 08:36
Tag,

zwei Fälle sind zu betrachten. Eins, der PRE1 hat einen RecordOut-Selector mit einer OFF-Position; zwei, der RecordOut-Selector hat keine OFF-Position. In OFF-Position wird das jeweilige Programmsignal (am Input-Selector gewählt) nicht an den TapeRecordOut-Buchsen anliegen. Ansonsten, keine OFF-Position vorhanden, wird das am Input-Selector gewählte Programm nur an den TapeRecordOut-Buchsen anliegen, wenn auch am RecordOut-Selector gewählt. "Immer anliegend" ist normalerweise nicht ganz der Fall; bei gewissen Geräten ist allerdings doch immer etwas am TapeRecordOut anliegend, es sind dies Geräte mit schlechter Übersprechdämpfung zwischen den Eingängen (A Bißerl geht imma).

MfG
Albus
hydro
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mai 2004, 11:36

Ich vermute mal, die Verbindung ist unsymmetrisch, also Quelle und Ziel sind unsymmetrisch?

Oder verwendest Du in EINEM Kabel den einen Leiter für Cinch-Stift und den anderen Leiter für Cinch-Schirm (brauchst also zwei 2adrige Kabel für L/R?)?

Aber warum schließt Du den Gesamtschirm nur auf einer Seite an? Beim unsymmetrischen (Hifi-)Anschluß wird der Schirm ja außer zum Schirmen ja auch für's Signal benötigt.


unsymetrisch yep!

zwei zweiadrige kabel, die seelen jeweils rot cinch-stift und schwarz cinch-schirm. die schirmung des mikrophonkabels ist nicht mit cinch-schirm verbunden sondern ist direkt geerdet
wollte zwei kabel um die signale auch räumlich nochmals zu trennen - sollte zwar kein übersprechen auftreten aber trotzdem...
Wiesonik
Inventar
#5 erstellt: 28. Mai 2004, 11:47
Hallo Hydro,

einseitiges Auflegen des Schirmes ist in Deinem Fall die richtige Alternative.
Beim beidseitigen Auflegen besteht die Gefahr, daß ein Potentialausgleichsstrom zwischen den Verstärkern "fließt".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erdung eines Verstärkers?
Bobofussball am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  7 Beiträge
Brummen Erdung und andere Sorgen
FSAS am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  11 Beiträge
verstärker
audio_intressiert am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Erdung vom DAC
Frankenschwein am 05.05.2019  –  Letzte Antwort am 07.05.2019  –  7 Beiträge
Eingangssignal Verstärker zu schwach ?
FocalFreak am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  6 Beiträge
Erdung Monoendstufen
Starspot3000 am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2015  –  7 Beiträge
Video zu Verstärker - Ton leise
hirn-lego am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  4 Beiträge
TV an Verstärker = Probs
MrNiceGuy-HU am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  11 Beiträge
Verstärker
K4m1k4z3k1w1 am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  4 Beiträge
verstärker
Bokuden am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.100 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTusikVitusikk
  • Gesamtzahl an Themen1.453.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.087

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen