Merkwürdige Dinge Panasonic DMR-BCT720

+A -A
Autor
Beitrag
Vollerpl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2015, 13:01
Hallo liebe DVD Freunde, wir haben seit Dezember 2012 den DVD Blue Ray Recorder DMR-BCT720 von Panasonic und sind auch voll zufrieden mit dem Teilchen, doch seit einiger Zeit macht er merkwürdige Dinge.
Zweimal hatte ich es, dass nach dem Einschalten auf dem TV Gerät nur ein schwarzer Bildschirm zu sehen war und im Display des Recorders "Hello" stand, weiter nichts, ein anderes Mal passierte es beim Ausschalten, da lief im Display des Recorders der Schriftzug "Please Wait" und wieder passierte nichts, so dass ich den Recorder nur noch am Gerät durch langes drücken des Ausschalters, ausschalten konnte.
Was jedoch schon öfters passierte, ist dass beim Drücken der Taste "Direct Navigator" um die aufgenommenen Sendungen anzuschauen, nichts mehr passierte, so dass ich das Gerät wieder nur noch am Gerät ausschalten konnte. Ich wollte hier im Forum mal hören, ob diese Symptome vielleicht bekannt sind, (vielleicht ein Softwarefehler).
Ich habe gerade mal auf der Homepage von Panasonic geschaut und die installierte Software verglichen, es ist die aktuellste installiert
Panasonic Homepge


Hat jemand das selbe Problem ????

Gruß Volker
catman41
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2015, 17:19
@Vollerpl,

hast Du hier:
http://www.hifi-foru..._id=109&thread=13366

mal geschaut?!

Der Thread behandelt zwar die Sateliten-Version des Recorder - aber wer weiß, vllt. wird das/Dein Problem dort behandelt?!

lg
Harry
Vollerpl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mrz 2015, 18:19
Danke erst mal für die Antwort, habe heute beim Panasonic Service Center in Düsseldorf angerufen und dem Techniker die Symptome geschildert, er meinte dazu, man kann nur die Hauptplatine wechseln, kostet mit allem ca. 320€ und er meinte noch, wenn er entscheiden würde, er würde es nicht machen.... HALLO das Teil hat fast 900€ gekostet und ist 2 1/4 Jahr alt, also gerade 3 Monate aus der Garantie

Ich habe direkt nochmal an Panasonic selber geschrieben, ob man da nicht was auf Kulanz machen kann..... bin mal gespannt


[Beitrag von Vollerpl am 16. Mrz 2015, 18:20 bearbeitet]
evw
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2015, 20:13
Hallo,

ich will mal für dich hoffen, dass du nicht wirklich 900 € dafür bezahlt hast - der Preis lag oft unter 500. Aber zu deinem Problem: hast du eine externe Festplatte daran hängen? In diesem Fall kann es sein, dass er sich vor allem bei Start und Ende beträchtlich Zeit läßt. Falls nicht kannst du nur hoffen, dass evtl. ein Knoten in der Software ist, der sich durch Neueinspielung der Firmware vielleicht beheben lässt. Ich will dir nicht zuviel Hoffnung machen, aber echte Hardware-Probleme haben meist schlimmere Symptome. Von der Symptomatik her könnte es auch sein, dass die Festplatte einen Schlag weg hat und der Recorder beim Systemstart und beim Zugriff darauf Probleme bekommt. Von daher wäre auch eine Neuformatierung der Festplatte einen Versuch wert, bei der normalerweise fehlerhafte Sektoren gleich aussortiert werden. Ich würde auf jeden Fall noch nicht aufgeben, auch wenn von Panasonic wenig ermutigendes kommt.
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2015, 20:36
"Please wait" kann leider alles Mögliche sein und das ist uns auch von früheren DVD-Recordern bestens beknnt.

Übliche Verdächtige: Mainboard, Netzteil, I/O Board, Festplatte ( Letztere eher unwahrscheinlich)

Um ein Software-Problem oder etwas in der Richtung was sich durch Firmware Aufspielen beheben ließe handelt es sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht. Obwohl ich mich auch an solch einen Fall erinnern kann

Wenn Du nicht die Möglichkeiten und Ersatzteile einer Panasonic-Werkstatt hast gibt es kaum eine Chance den Fehler zu finden. Und sei es nur ein trockener Elko oder ein oxidierter Folienkabel-Steckverbinder..

Auch auf Verdacht das Mainboard zu tauschen würde ich nicht machen lassen.


[Beitrag von EiGuscheMa am 16. Mrz 2015, 20:39 bearbeitet]
Vollerpl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mrz 2015, 04:14

evw (Beitrag #4) schrieb:
Hallo,

ich will mal für dich hoffen, dass du nicht wirklich 900 € dafür bezahlt hast
Aber zu deinem Problem: hast du eine externe Festplatte daran hängen?


Stimmt habe gerade die Rechnung nochmal rausgeholt, 589€ und über Panasonic 50 € CashBack, weiss nicht wie ich auf 900 € komme
Die externe Festplatte habe ich immer nur dran, wenn ich Filme archiviere....

Habe gestern auch noch von Panasonic ne Antwort bekommen

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass auf diesem Wege
ohne vorherigen Überprüfung des Gerätes keine Kulanzentscheidung getroffen
werden kann. Dafür ist zuerst eine Überprüfung de des Rekorders in einem
autorisierte Panasonic Service Center, zum Beispiel in Düsseldorf,
notwendig. Dort müssen Sie dann auch den Kulanzantrag stellen. Dieser kann
dem Gerät als formloses Schreiben beiliegen. Gleichzeitig muss auch eine
Kopie der Rechnung und eine Fehlerbeschreibung beigelegt werden.


[Beitrag von Vollerpl am 17. Mrz 2015, 04:16 bearbeitet]
Vollerpl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2015, 04:19

EiGuscheMa (Beitrag #5) schrieb:
"Please wait" kann leider alles Mögliche sein und das ist uns auch von früheren DVD-Recordern bestens beknnt.

Übliche Verdächtige: Mainboard, Netzteil, I/O Board, Festplatte ( Letztere eher unwahrscheinlich)

Um ein Software-Problem oder etwas in der Richtung was sich durch Firmware Aufspielen beheben ließe handelt es sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht. Obwohl ich mich auch an solch einen Fall erinnern kann

Wenn Du nicht die Möglichkeiten und Ersatzteile einer Panasonic-Werkstatt hast gibt es kaum eine Chance den Fehler zu finden. Und sei es nur ein trockener Elko oder ein oxidierter Folienkabel-Steckverbinder..

Auch auf Verdacht das Mainboard zu tauschen würde ich nicht machen lassen.


Das Problem mit dem Ein - und Ausschalten kommt eher selten vor, was öfters, gestern morgen 2 mal, ist halt, wenn ich die Taste "Direct Navigator" drücke , um die aufgenommenen Sendungen anzuschauen...

Edit: Wie ist es, wenn ich alle Möglichkeiten ausschöpfe, HDD Formatieren und Firmware neu aufspielen, sind dann auch alle Programmierungen und alle Sender weg ???


[Beitrag von Vollerpl am 17. Mrz 2015, 17:35 bearbeitet]
Vollerpl
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Mrz 2015, 12:16
So meine Freunde,
ich wollte eigentlich dieses Wochenende die Festplatte formatieren.
Um die Sendungen die wir noch nicht geguckt haben, zu erhalten habe ich diese auf die externe Festplatte verschoben.
Seit dem mehr Platz auf der internen Festplatte ist ( mehr als 50 Stunden), sind die Aussetzer weg......muß man das verstehen ???

Ich werde sie aber trotzdem formatieren, um alle HDD Fehler zu beseitigen


Gruß Volker


[Beitrag von Vollerpl am 22. Mrz 2015, 12:16 bearbeitet]
sl.tom
Inventar
#9 erstellt: 22. Mrz 2015, 13:22

Seit dem mehr Platz auf der internen Festplatte ist ( mehr als 50 Stunden), sind die Aussetzer weg......muß man das verstehen ??? :?

Fragmentierung?

Gruß Tom
Vollerpl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Mrz 2015, 03:53
So, habe gestern die Festplatte formatiert, bin mal gespannt ob es was gebracht hat.....
Vollerpl
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Apr 2015, 09:02
Wie berichtet, hatte ich die Festplatte formatiert und die Probleme beim Drücken der Taste "DirektNavigation" waren weg, bis Dornnertag doch dann war das Problem wieder da.
Nach Drücken der Taste "DirektNavigation" kam das besagte schwarze Bild und nach ca 10 Sekunden erschien die Übersichtsseite der Aufnahmen.
Liegt ne Vermutung nahe, dass die Festplatte einen Fehler hat, die Restaufnahmezeit liegt z.Z. bei 62. Stunden, kann ich die Festplatte tauschen, oder ist da ne spezielle Firmware drauf ??

Gruss Volker


[Beitrag von Vollerpl am 11. Apr 2015, 09:03 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#12 erstellt: 11. Apr 2015, 09:17
Platte bei DMR BCT/BST tauschen:

http://www.hifi-foru...ead=14090&postID=1#1


[Beitrag von EiGuscheMa am 11. Apr 2015, 09:18 bearbeitet]
Vollerpl
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Apr 2015, 09:45

EiGuscheMa (Beitrag #12) schrieb:
Platte bei DMR BCT/BST tauschen:

http://www.hifi-foru...ead=14090&postID=1#1

Danke für den Tipp, aber was da geschrieben wird, sind alles böhmische Dörfer für mich.....
EiGuscheMa
Inventar
#14 erstellt: 11. Apr 2015, 11:02
Vielleicht kennst Du ja jemanden mit Computer-Kenntnissen, der damit etwas anfangen kann. Jedenfalls:

Einfach so Auswechseln wie etwa bei einem PC geht es nicht
Vollerpl
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Apr 2015, 11:16

EiGuscheMa (Beitrag #14) schrieb:
Vielleicht kennst Du ja jemanden mit Computer-Kenntnissen, der damit etwas anfangen kann. Jedenfalls:

Einfach so Auswechseln wie etwa bei einem PC geht es nicht :(


Ich möchte mich eigentlich, als jemanden mit guten Computer Kenntnissen bezeichnen, doch wenn es in die Untiefen geht, muss ich passen.

Ich habe mir es schon gedacht, dass die Festplatte eine andere , bzw geänderte Firmware drauf hat.
EiGuscheMa
Inventar
#16 erstellt: 11. Apr 2015, 14:59

Vollerpl (Beitrag #15) schrieb:
Ich habe mir es schon gedacht, dass die Festplatte eine andere , bzw geänderte Firmware drauf hat.


Nein, hat sie nicht.

Ok, Vollerpl, lassen wir das, Hätte ja sein können dass es Dir hilft.
Vollerpl
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Apr 2015, 09:22
Ja gut, das mit dem Festplattentausch, lassen wir mal aussen vor.

Wir haben ja einige Filme und Serien auf einer, am dem DVD Recorder registrierten USB Festplatte archiviert, kann ich diese Platte an einem neuen DVD Recorder, der auch diese Funktion hat, weiter nutzen, oder wird der die nicht erkennen ????

Wenn dem so wäre, dass er die nicht erkennt, werde ich mir eine Blue Ray RW zulegen und die Filme auf meinen Medienrecorder umlagern.
EiGuscheMa
Inventar
#18 erstellt: 12. Apr 2015, 10:59
Eine registrierte USB-Festplatte wird nur von dem Gerät erkannt auf dem sie registriert wurde. Wird also nicht funktionieren
Vollerpl
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Apr 2015, 11:59

EiGuscheMa (Beitrag #18) schrieb:
Eine registrierte USB-Festplatte wird nur von dem Gerät erkannt auf dem sie registriert wurde. Wird also nicht funktionieren :(

Hab ich mir schon fast gedacht
Ich habe mir gerade mal überlegt, ob das gehen würde, dass ich mir eine BD - RE (wiederbeschreibbare Blu Ray kaufe, die archivierten Filme und Sendungen, meist in Dolby Digital, auf die BD - RE kopiere und dann am meinem iMac die BD - RE in einem BD - Laufwerk die Filme auf meinen Medienrecorder kopiere um sie dann dort abzuspielen.
Kurz der Weg
Archiv HDD --> DVD Recorder / DVD Recorder --> BD - RE /BD - RE --> übern iMac --> Medienrecorder


[Beitrag von Vollerpl am 12. Apr 2015, 12:03 bearbeitet]
evw
Inventar
#20 erstellt: 13. Apr 2015, 11:12
Das sollte im Grunde funktionieren. Auf den im DR-Modus aufgenommenen Blu-Rays finden sich m2ts-Dateien, die Player wie der VLC-Player direkt abspielen können und auch Videokonvertierungsprogramme in andere Formate umwandeln können.
Vollerpl
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Apr 2015, 14:34
Ja danke für die Info
Knups
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mrz 2019, 12:21
Muss mal das alte Thema aus aktuellem Anlass hoch holen.
Wir waren mit Freunden im Urlaub und diese haben uns einen Urlaubsfilm auf Bly-Ray brennen wollen. (gebrannt mit Ashampoo Burning Studio 19, Brenner ist ein HL-DT-ST BD-RE BH20N) Bei denen läuft die Scheibe auf einem Samsung-Player problemlos, bei mir mit dem DMR-BCT720 kommt der Ton, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Ich kann springen, "spulen" innerhalb des Filmes und der Fortschrittbalken ist auch zu sehen. Laut Datenblatt sollt er BD-R lesen können und eine aktuellere Firmware ist auch nicht verfügbar. Die Scheibe raus und beim Junior in die "XBOX one" rein20190310_171518 - alles bestens.
Hat Jemand vielleicht einen Tipp für mich?
EiGuscheMa
Inventar
#23 erstellt: 11. Mrz 2019, 14:14
Hallo Knups,


Knups (Beitrag #22) schrieb:
Ashampoo Burning Studio 19


ist ja schon mal ein Hinweis. Besser wäre es allerdings wenn Du uns noch Einzelheiten des von Ashampoo verwendete Video-Codecs und die Videoparameter, etwa die Bitrate, nennen würdest.

Auch, ob die Disc überhaupt als BDAV oder BDMV Blu-Ray gebrannt ist oder schlicht als "Daten disc".

Vermutlich ist es nicht Blu-Ray Standard konform. Panasonic Recorder sind da leider ziemlich pingelig.


[Beitrag von EiGuscheMa am 11. Mrz 2019, 14:18 bearbeitet]
Knups
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Mrz 2019, 19:53
Anbei die Infos zur Blu-ray, die der Panasonic-Player nicht wiedergeben will. Vielleicht hat Jemand `ne Idee. WIe gesagt, in der XBOX läuft die Scheibe. DVD und von Festplatte erscheint alles auf dem TV - also die Verbindungen stehen..
Knups
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Mrz 2019, 19:54
BD_cr BDAV Format - keine Datendisc


[Beitrag von Knups am 11. Mrz 2019, 19:56 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#26 erstellt: 11. Mrz 2019, 20:15
Wenn ich es richtig sehe ist es 1080p50. Und das ist nicht Blu-Ray Standard und somit Glückssache ob es gespielt wird.


[Beitrag von EiGuscheMa am 11. Mrz 2019, 20:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR-BCT720
kerstinw_22 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  3 Beiträge
Panasonic DMR-BCT720 Errorcode 200
greenhug am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-BCT720 defekt verkaufen
GoldenEighties am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 26.10.2017  –  7 Beiträge
Pana DMR-BCT720 kaputt
diwand am 12.01.2019  –  Letzte Antwort am 12.01.2019  –  4 Beiträge
Pana DMR-BCT720: Aufnahmequalität
diwand am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  7 Beiträge
Pana DMR-BCT720: Antennenanschluß
diwand am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  3 Beiträge
Problem mit DLNA Panasonic DMR-BCT720
Tronje007 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  2 Beiträge
2 Panasonic DMR-BCT720 - Filme austauschen?
patwag am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  6 Beiträge
Panasonic DMR-BCT720 zu langsam fürs Streamen
patwag am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  7 Beiträge
Panasonic DMR-BCT720/820 neues Software-Update
RvB am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedMaiki1308
  • Gesamtzahl an Themen1.492.177
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.369.488

Hersteller in diesem Thread Widget schließen