Recorder-Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
Mageta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2004, 10:54
Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte gerne euren Rat einholen, bevor ich mich für einen Recorder entscheide.

Folgende Geräte sind noch in der Auswahl:

Panasonic DMR-E95
JVC MH30
Philips R725H
Pioneer 720H
Sony HX1000

Eigentlich hatte ich mich schon für den Panasonic entschieden, da er in allen User-Bewertungen ohne grössere Kritik abgeschlossen hat, doch dann musste ich feststellen, dass er keine SVCD abspielt und das wäre meiner Meinung nach ein ziemlich wichtiges Feature.

Jetzt frage ich mich einfach, ob ich eben auf SVCD verzichte oder mich doch noch für einen anderen Recorder entscheiden soll.

Der JVC war eigentlich mein zweiter Favorit, bis ich gelesen habe, dass er extrem laut sein soll und sein Stromverbrauch enorm ist.

Über die anderen drei weiss ich noch nicht so genau bescheid. Welche können gebrannte SVCDs abspielen?

Und dann noch eine ganz allgemeine Frage: Kann ich ein Programm aufnehmen und gleichzeitig einen anderen Sender ansehen? Laut JVC Anleitung ist das, wenn ich es Recht verstanden habe, möglich, aber ganz klar geworden ist es mir nicht, wie das genau funktioniert. (Ich habe Kabelfernsehen)

Also: Wer kann mir helfen. Was würdet ihr mir empfehlen? Ist es z.B. wichtig, dass ein Recorder sowohl DVD-R wie auch DVD+R beschreiben kann? Bzw. können zumindest alle obigen Recorder alle Formate abspielen (auch DVD-RAM)?

Vielen Dank für eure Hilfe!
lupocorvo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Dez 2004, 11:18
Hallo Mageta,
ich habe auch genau zwischen diesen Geräten geeiert. Vor 3 Tagen habe ich mich dann endgültig für den Philips entschieden weil:

Ich möchte in erster Linie einen Videorecorderersatz. Den DVD-Teil nehme ich gerne mit, aber wichtiger ist der Fernsehteil und der TimeShift.

Ebenso ist mir das Guide+ wichtig als Kabelglotzer.

Laut Forumsbeiträgen sind die Japaner wohl DVD Recorder mit Festplatte und der Philips ist ein Festplattenrecorder mit DVD.

Was mir am Philips nicht so gefiel:
Nur +R/+RW
klotziges Design (Aber wenn ich ihn erhalte werde ich ihn vermutlich auf anthrazit umspritzen, wie ich es schon bei mehreren anderen Geräten getan habe.)
Maggi_1st
Stammgast
#3 erstellt: 04. Dez 2004, 12:16
Hallo Mageta,
zum JVC kann ich etwas sagen, habe zwar nur den MH20 aber egal. Der Stromverbrauch ist im Standby wirklich hoch, aber es gibt noch den Energiesparmodus. Extrem laut ist mein Recorder nicht im Gegenteil er ist sehr leise wie ich finde. Während einer Aufnahme kann man - ein anderes Fernsehprogramm schauen da der TV auch einen Tuner besitzt, - ein anderen Film der schon auf der HD liegt schauen oder sogar bearbeiten.

lupocorvo schrieb:

Laut Forumsbeiträgen sind die Japaner wohl DVD Recorder mit Festplatte und der Philips ist ein Festplattenrecorder mit DVD.
:prost

Versteh den Sinn nicht.
MfG
Maggi
Ernie18
Neuling
#4 erstellt: 04. Dez 2004, 12:48
hallo leute, ich wollte jetzt keinen neuen thread aufmachen aber ich suche ebenso einen dvd recorder bis 300 euro.(+/-)

er sollte u.a. auch (s)vcd abspielen können.wichtig ist aber auch, dass er 2 scart anschlüsse hat.

hab mir mal auch jvc, panasonic und philips angeschaut, jvc hatte eine super ausstattung aber ich glaube keinen zweiten scartanschluss und die qualität war nicht so besonders.

also, ich freue mich schon auf eure hilfe.
Mageta
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2004, 09:14
Ich habe jetzt einmal zusammengesucht, was die einzelnen Recorder alles aufnehmen/spielen:

JVC MH30:
Aufnahme: DVD-RAM, DVD-RW, DVD-R
Wiedergabe (ua.): DVD-RAM, DVD-RW, DVD-R, S(VCD), MP3
Festplatte: 160GB

Panasonic E95:
Aufnahme: DVD-RAM, DVD-R
Wiedergabe (ua.): DVD-RAM, DVD-RW, DVD-R, VCD, MP3
Festplatte: 160GB

Philips R725H:
Aufnahme: DVD+R, DVD+RW
Wiedergabe (ua.): DVD-RW, DVD-R, DVD+RW, DVD+R, S(VCD), MP3
Festplatte: 160GB

Pioneer 720H:
Aufnahme: DVD-RW, DVD-R
Wiedergabe (ua.): DVD-RW, DVD-R, S(VCD), MP3
Festplatte: 160GB

Sony HX1000:
Aufnahme: DVD-RW, DVD-R, DVD+RW, DVD+R
Wiedergabe (ua.): DVD-RW, DVD-R, DVD+RW, DVD+R, VCD, MP3
Festplatte: 250GB

Wenn man sich diese Daten im Vergleich anschaute, wäre eigentlich der Sony der Favorit, doch genau wie der Panasonic kann er keine SVCD abspielen (warum eigentlich? was ist da so speziell an diesem Format, dass die das nicht können?). Von den drei Recordern mit SVCD-Unterstützung wäre von den Daten her der JVC am besten, doch wie schon gesagt, habe ich darüber schon zu viel schlechtes gelesen. Viel weiter mit meiner Entscheidung bin ich deshalb immer noch nicht. Warum nur gibt es keinen Recorder, der alles unterstützt?

Was würdet ihr mir empfehlen, was ist höher zu gewichten? Die Kompatibilität mit möglichst vielen Formaten (also z.B. JVC) oder eher die User-Bewertungen (die ich z.B. auf amazon.de gelesen habe), wo z.B. der Panasonic sehr gut wegkommt.


[Beitrag von Mageta am 05. Dez 2004, 09:16 bearbeitet]
Ernie18
Neuling
#6 erstellt: 05. Dez 2004, 11:04
mageta, ich hab mir mal jetzt auch den jvc DR-M10 angeschaut und muss sagen, der hat wirklich alles was man braucht.

ist testsieger bei chip (muss eigentlich nicht viel heißen) und auch die amazon kunden loben den recorder in höchsten tönen.und bei netonnet kostes das ding nur 279 €!!!

ich denke wenn ich von der ausstattung keinen besseren recorder finde, schlage ich zu.

schau dir das gerät mal an, auf der jvc seite kannst du dir sogar die betriebsanleitung runterladen.dann weißt du, was dich erwartet.

es hat aber keine festplatte, ich glaube du willst einen mit festplatte.


[Beitrag von Ernie18 am 05. Dez 2004, 11:04 bearbeitet]
hml
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Dez 2004, 11:24
Also mein Favorit rein nach dem Datenblatt und wenn ich nicht schon vor gut einem Jahr einen PANASONIC DMR-HS2 gekauft hätte wäre der SONY HX 1000. Einfach aus dem Grund weil er + wie - Formate gleichermahsen liest und somit zumindestens zu allen DVD Formaten kompatibel ist.
Mageta
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Dez 2004, 16:56
Nachdem ich hier im Forum diverse Threads gelesen habe, habe ich festgestellt, dass der JVC, Sony und Philips Recorder einige Kritikpunkte hat.

Über den Panasonic und den Pioneer habe ich hingegen keine wirklich schlechte Kritiken gelesen (Gegenbeispiel erwünscht, falls vorhanden!).

Da der Panasonic, wie schon mehrfach erwähnt, keine SVCDs spielen kann, würde dann eigentlich nur noch der Pioneer übrig bleiben. Denkt ihr, dass das eine gute Entscheidung wäre oder gibt es doch noch Gründe, die vom Pioneer abraten, bzw. für ein anderes Gerät sprechen würden?
Super-Paule
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Dez 2004, 14:48
Nimm bloß keinen HDD/DVD Recorder von Phlips oder JVC.
Die Software ist mehr als unausgereift und die Dinger stürzen oft ab.

Ein guter Tipp:
Pioneer DVR-420H.

Hierzu gibt auch ein Bericht von mir.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-109-482.html

Empfehlen könnte ich noch den Recorder von Panasonic DMR-E85HEG. Preislich etwas billiger las der von Pioneer. Von der Optik ist der Pioneer etwas schöner.
http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-402
funob
Neuling
#10 erstellt: 07. Dez 2004, 15:29
format-erfahrungen, sprich welches ließt/schreibt was gibts übrigens unter http://www.videohelp.com/dvdrecorders

Mageta
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Dez 2004, 17:51
Wie funktioniert das eigentlich genau, wenn man einen Sender aufnehmen und den anderen gleichzeitig ansehen will? Hat der DVD-Recorder einen eigenen Sender-Empfang?
hml
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Dez 2004, 19:07

Mageta schrieb:
Wie funktioniert das eigentlich genau, wenn man einen Sender aufnehmen und den anderen gleichzeitig ansehen will? Hat der DVD-Recorder einen eigenen Sender-Empfang?


Natürlich, - genauso wie jeder Videorekorder.
Mageta
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Dez 2004, 08:06
Da mein Bruder auf SVCD Unterstützung besteht, fallen der Sony und (leider) der Panasonic weg. JVC und Philips sollen ja anscheinend auch nicht gerade top sein und so bleibt eigentlich nur noch der Pioneer übrig.

Doch über ihn weiss ich eigentlich noch kaum was. Deshalb meine Frage:

Was spricht für den Pioneer 720H und was gegen ihn? Kann er z.B. auch DVD+R bzw. DVD-RAM lesen?

Und: was ist eigentlich der Unterschied zwischen VR Modus und Video Modus? Denn auf der Pioneer Page steht folgendes:

Medien (VR Modus/Video Modus): DVD-RW / DVD-R, DVD-RW

Was also so viel heisst, dass man DVD-RW im VR und Video Modus beschreiben kann, DVD-R jedoch nur im VR Modus.


[Beitrag von Mageta am 08. Dez 2004, 08:11 bearbeitet]
yannic01
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Dez 2004, 16:37
Hi,

laß mal den Panasonic nicht so schnell fallen. entgegen der Herstellerangabe kann er auch R+ lesen und VCD soll wohl auch gelesen werden können. Frag mal im Forum nach oder prbier es im Geschäft aus

Viele Grüße
Yannic
björnsen
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Dez 2004, 16:40
Der Panasonic liest VCD, habe ich heute morgen gerade testen können. Der macht so einiges wovon in der Bedienungsanleitung nichts steht...
Mageta
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Dez 2004, 06:34

björnsen schrieb:
Der Panasonic liest VCD, habe ich heute morgen gerade testen können. Der macht so einiges wovon in der Bedienungsanleitung nichts steht...


Dass er VCD unterstützt, steht glaube ich auch in der Anleitung, aber SVCD wird eben nicht unterstützt...
alex73
Neuling
#17 erstellt: 09. Dez 2004, 06:57
Laut Testbericht in Audio Video Foto Bild (11/2004) kann der Panasonic alle Videoformate lesen, also auch SVCD.
Kalle61
Neuling
#18 erstellt: 09. Dez 2004, 14:32
Hallo Mageta,
bin neu in diesem Forum,suche aber selbst schon seit 6 Wochen einen DVD/HDD Recorder.Habe schon unzählige Testhefte und Forumsbeiträge gelesen.Zu Deiner Frage wegen dem Sony,ich hab schon überall gelesen das er SVCD's lesen
kann.Was ich etwas schade finde ist das in allen Beiträgen
nichts über den HQ+ Aufnahmemodus geschrieben wird,sehr Interesant für das verbessern von alten Videoaufnahmen oder bei älteren Videocamcordern.Umsonst wird er ja bestimmt nicht zum DVD-Rec.des Jahres2004/5 gekürt worden sein.
Gruss an alle
Kalle61
Kenshiro-xxl
Neuling
#19 erstellt: 10. Dez 2004, 06:30
Hallo @ all,

Hab nun nen HX1000 und kann nur sagen er spiel auf jeden Fall SVCDs ab. Zur Lautstärke des Gerätes...naja wenn es still ist hört man den Lüfter.....aber wenn ich irgendwas im TV anschaue oder ne DVD/CD abspiele hab ich auch gerne Ton dazu .....und dann hört man den Lüfter nicht...weitere Erfahrungen folgen wenn ich ihn länger habe.

Aso Bild und Ton über jeden Zweifel erhaben nur so zur Info

Gruß Kenshiro-xx
Mageta
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Dez 2004, 16:50
Nochmals eine Frage: Können die DVD-Recorder im Allgemeinen bzw. der Panasonic E95 im Speziellen auch selbstgebrannte DVD-Rips, die mit einem DVD-Brenner am PC erstellt wurden (DVD-R) problemlos abspielen oder gibt es da Probleme?
Mageta
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Dez 2004, 08:07
Kann mir niemand die Frage in meinem vorigen Posting beantworten oder bin ich nur zu ungeduldig?

Und da mir die Fragen wohl nie ausgehen (wobei das nun wirklich die letzte ist, da ich danach den Panasonic wohl endgültig bestelle), habe ich noch eine: braucht man zum Anschluss des Gerätes noch Kabel, die nicht im Lieferumfang dabei sind? Ich habe nämlich die Anleitung runtergeladen und dort steht, dass man das Gerät optimalerweise mit einem Scart-Kabel anschliesst, doch dieses scheint nicht mitgelierfert zu werden, denn die mitgeliefeten Kabel heissen: Netzkabel, HF-Koaxialkabel und Audio/Video Kabel. Oder ist eines davon dieses Scart-Kabel? Und wenn nicht, wo bekommt man ein solches. (Eigentlich wäre es aber ziemlich sinnlos, wenn der DVD-Recorder ohne die optimale Anschlussart ausgeliefert wird oder?)


[Beitrag von Mageta am 11. Dez 2004, 08:07 bearbeitet]
crazy_gera
Stammgast
#22 erstellt: 11. Dez 2004, 08:24
mit AV-Kabel ist sicher ein Scartkabel gemeint,welches in allen Geschäften erhältlich ist, wo FS-Videorekorder CD-Player verkauft werden.Das Scartkabel kannst Du hier sehen (Dank Joe Broesel)
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=27 Gruss gera


[Beitrag von crazy_gera am 11. Dez 2004, 08:36 bearbeitet]
Maggi_1st
Stammgast
#23 erstellt: 11. Dez 2004, 10:41
Hallo,
Kabel egal welche, in sehr guter Qualität und zu günstigen Preisen bekommt man hier:
http://www.reichelt.de/
dort gibt es zwar einen mindest Bestellwert von 10€, aber das ist immer noch besser als die Preise in den Märkten oder im Fachgeschäft um die Ecke.
MfG
Maggi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR-E95HEGS vs. Pioneer DVR-720H
masa-europe am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Pana E95 oder Sony HX1000
jumpingjackflash am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  2 Beiträge
Pioneer DVR-720H-S oder Panasonic DMR-E95?
fasteddy1973 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  13 Beiträge
Panasonic DMR95 vs. Sony HX1000
mib2000 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  7 Beiträge
Panasonic DMR-E95
tbkoffer am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  2 Beiträge
Panasonic DMR E95 für 395?
cashi am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  4 Beiträge
Panasonic DMR-E95 ausverkauft
Noller am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  6 Beiträge
Panasonic DMR-E85 Wiedergabefortsetzungsfunktion?
licht96 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  5 Beiträge
DVD/HDD Recorder Pioneer, Panasonic oder Sony?
MPi22 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  4 Beiträge
Panasonic E95 Funktionalität
jumpingjackflash am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.702 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedDeniz123
  • Gesamtzahl an Themen1.393.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.537.815

Hersteller in diesem Thread Widget schließen