Pioneer DVR 520 Finalisierungs Problem / Menü

+A -A
Autor
Beitrag
madchicken
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2004, 13:31
Hi,
jetzt hab ich schon einiges an Filmen auf meinen 520H und wollte mal was auf DVD-R überspielen.
Alles kein Thema: Vier Titel in die Zusammenstellung, Titel zwei und drei zu einem verbunden und druff auf den Rohling. Spitzentempo! OK, finalisieren muß man den dann auch noch. Hab ich dann auch gefunden, wo man das macht. Hab mir ein Menü ausgesucht (das blaue für 3 Filme) und eine Minute später ist die DVD fertig.

Jaaaaaaaa, aber! Wenn ich diese DVD nun in einen Player lege, auch im 520H, dann beginnt das Ganze direkt mit dem 1. Titel und nicht mit dem Menü!? Was soll das? Ist das so richtig/üblich bei Pioneer, oder macht das nur mein Rekorder so?
Das Menü bekomme ich erst zu sehen wenn ich auf die Menü-Taste drück, dann hält der Titel 1 an und das Menü erscheint, damit ich auch einen anderen Titel auswählen kann. Das kann es doch nicht wirklich richtig sein.

Hab ich was falsch gemacht oder machen Euro Pios das genau so und ich muß mich damit abfinden?

Greets MadChicken


[Beitrag von madchicken am 15. Dez 2004, 13:35 bearbeitet]
Don_Quichote
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2004, 23:43
Hallo madchicken! Ich muß dir leider mitteilen, das das leider bei Pioneerdvr-520-h, so (ungewöhnlich) üblich ist. Man muß immer zuerst den Titel starten, damit man nach ein paar Sekunden auf das Menü zugreifen kann. Warum die das so gemacht haben, weiß ich auch nicht. Mich persönlich aber stört das aber überhaupt nicht, da ich ansonsten sehr zufrieden mit dem Gerät bin. Ich hatte vorher den Lite-on und ich sage dir, da kannste erstmal Sachen erleben...
madchicken
Neuling
#3 erstellt: 16. Dez 2004, 00:00
Wow, wenn ich das mal vorher gewusst hätte.
Na gut, wer weiß was an einem Panasonic alles falsch gewesen wäre. Ansonsten hab ich bisher auch noch nix zu meckern gefunden.

Aber warum können die Pioneer Entwickler nicht ´n paar IFOs richtig generieren? Das will mir noch nicht ganz in den Kopp.

Werde mal den Kundenservice anmailen und um Erklärung bitten :x und dann noch mal berichten...
Wehe deren Antwort gefällt mir nicht

Hab dank fürd erste!
AnnoN
Stammgast
#4 erstellt: 16. Dez 2004, 10:16
hallo,

zum allergrössten Teil wird man sowiso nur einen Titel pro DVD aufnehmen (schon aus Qualitätsgründen) und da ist es tatsächlich sinnvoller nicht mit dem Hauptmenü anzufangen.

Eine Einstellmöglichkeit wäre natürlich schön gewesen, aber zur Not kannst Du für solche "Sonderfälle" die IFO am PC mit IFOEDID modifizieren.

gruss Anno
Super-Paule
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2004, 16:30
Hallo,

ich habe den Pioneer DVR-420 und beim dem ist es auch so.
Ich bin der Meinung, dass man das verschmerzen kann.
Ansonsten ist die Kiste ECHT TOP. Absolut keine Makken oder Abstürze etc.

Schau die mal die Beiträge zu den Phlips, JVC und Liteon DVD Recordern an, da wird einem ja voll übel.
Da sind die Geräte von Pioneer oder Panasoic ein Traum.

Paul.
AnnoN
Stammgast
#6 erstellt: 17. Dez 2004, 19:19
Endlich mal ein wahres Wort!
Don_Quichote
Stammgast
#7 erstellt: 17. Dez 2004, 23:45
Kann ich auch hundertprozentig zustimmen. Ich starte lieber erst den Titel und warte auf das Menü, anstatt ich eine Kiste ala Philips, Lite-on und co besitze, wo ich mich rumärgere, das viele Funtionen nicht richtig funktionieren.
madchicken
Neuling
#8 erstellt: 18. Dez 2004, 02:11
So und nun mal die wirklich umfassende und alles erläuternde Antwort von Pioneer Deutschland:



Guten Tag,
vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Eine andere Möglichkeit der Menüerstellung ist bei dem genannten Gerät leider nicht möglich. Die DVD startet immer mit dem 1. Film.

Sollten Sie weitere Fragen zu einem unserer Produkte haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Pioneer Hotline
Tel.: 06039/8009999, Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr
__________________________________________

PIONEER HOME ENTERTAINMENT
Produktinfos, Händler, Prospekte, Testergebnisse, Bedienungsanleitungen
http://www.pioneer.de/de/deskpage.jsp?taxonomy_id=367

TESTSIEG
DVD-/HDD-Recorder DVR-520H-S:
Testsieg und sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis in der Zeitschrift Hifi Test (04/2004).
http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-402

NEWSLETTER ABONNIEREN
Regelmäßige Infos über neue Produkte, Testergebnisse, Events, Gewinnspiele, u.v.m.
http://www.pioneer.de/newsletter


Kein Hinweis auf kommende Updates oder Ähnliches. Hat ein wenig was von "Das ist halt so und nu´ halt´s Maul".

Aber OK, wenigstens funktioniert das Gerät einwandfrei, so ein Glück hatte/hab ich nicht immer; von Philips kauf ich auf jeden Fall so schnell nicht wieder was!


[Beitrag von madchicken am 18. Dez 2004, 02:12 bearbeitet]
powerplayer1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2004, 13:56
..........was habt Ihr nur alle gegen Philips ?



Zu Deinem Problem, madchicken:
Ich persönlich bearbeite die Aufnahmen ohnehin am PC nach, da kein derzeit auf dem Markt befndlicher DVD-Recorder Editierfunktionen hat, welche mir komfortabel genug sind.

Wärmstens empfehlen kann ich hier 'TEMPGEnc DVD Author'(Vers. 1.6) von Pegasys !!!

Ist zwar z.Zt. nur englischsprachig erhältlich, jedoch sehr leicht zum Bedienen und sauschnell !!! (weil nicht der ganze Film - wie bei den meisten anderen Programmen - neu Berechnet wird).

Noch was zum Philips (HDRW 720):
Da ich ihn besítze, möchte ich hier noch folgendes bemerken: Zugegeben, am Anfang hatte ich dieselben Schwierigkeiten (lauter Lüfter, blöde Menüsteuerung) aber nach einer kleinen Reparatur und einem Softwareupdate bin ich nun, vor allem mit der Bildqualität (was bei einem DVD-Recorder, so meine ich, das allerwichtigste ist) äußerst zufrieden !

lg

Charly.


[Beitrag von powerplayer1 am 19. Dez 2004, 13:57 bearbeitet]
Don_Quichote
Stammgast
#10 erstellt: 19. Dez 2004, 22:43
Hallo Madchicken! So ist das eben mit den Herstellern. Kaum hat man die Kiste gekauft interressiert die nicht die Bohne, das man vielleicht mittels Softwareupdate einige Funktionen seinen Wünschen anpassen könnte. Hauptsache sie haben aber einen fetten Gewinn gemacht! Ich persönlich ruf oder Mail die gar nicht erst an, da ich mich so dermaßen aufregen würde, ich würde mich gar nicht mehr einkriegen. Trotzdem glaube ich, das ich mit den Pioneer noch nen guten Fang gemacht habe. Wenn ich mir vorstelle, dazu noch ein Gerät mit permanenten Defekten zu haben, ich glaube ich würde es vor Wut zertrümmern und Megatelefonterror beim Hersteller machen. Zum Glück ist dies nicht der Fall. Grüsse
Moniqua
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Jan 2005, 16:12
ich habe Meinen Pioneer DVR-520H-s gestern bekommen.
Eben habe ich meine erste DVD finalisiert (Das 2te Menu
mit der Kaffeetasse;-) und beim einlegen
Derselben in meinen alten DVD-Player erschien
als erstes das MENU...

???
jim1973
Neuling
#12 erstellt: 07. Feb 2005, 17:20
Hallo Madchicken,
hab mir den Pioneer 720h-s gekauft und hab jetzt mal genau wegen der sache nachgesehen-stört mich nämlich auch. komisch bei mir nur, daß bei einer finalisierten dvd der player mit dem menü startet (war ein menü mit 6 bildern), bei allen anderen aber mit dem 1. film (habe hier überall das menü rechts oben mit den 3 bildern genommen). hat ev. was mit den menümasken zu tun?? ich werds probieren. mal sehen.

ciao, Jim
consulting
Neuling
#13 erstellt: 30. Sep 2005, 22:08
Lege ich beim 420H im HDD-Modus (z.B. beim Anschauen von TV) eine DVD ein und gehe ich so vor...
1) DVD einlegen und einziehen lassen
2) Umschalten auf der Fernbedienung von HDD auf DVD
3) Drücken von Top Menü auf der Fernbedienung
...dann wird zuerst das DVD-Menü zum Navigieren angezeigt.
Doc_P
Stammgast
#14 erstellt: 02. Okt 2005, 10:28
Die zitierte Antwort vom Pioneer Service ist definitiv falsch.
Die fertige DVD startet nicht immer mit dem 1. Film. In meinen Stand Alone Playern startet die neu eingelegte DVD überhaupt nicht, sondern setzt den Player in einen Stop-Modus. Durch Drücken von Play komme ich zum Start des ersten Films, durch Drücken von Menü zum Start des Menüs.
Das Problem ist, daß Pinoeer-Rekorder auf die fertige DVDs überhaupt keinen FirstPlay-PGC-Eintrag schreiben. In einem anderen Forum gab es dazu längere Diskussionen, ob solche DVDs überhaupt dem Video-DVD-Standard entsprechen, das ließ sich allerdings nicht klären, da dieser Standard nicht öffentlich ist.
Fest steht, daß solche DVDs unüblich sind. Weder meine am PC mit MAGIX gebrannten DVDs noch sämtliche gekauften DVDs versetzen den Player in einen Stop-Modus, sie haben alle einen First-Play-PGC Eintrag. Ich habe auch eine Anfrage an Pioneer gestartet und eine ebenso unbefriedigende Antwort erhalten, nach dem Motto: das ist von Pioneer so gewollt.
Da DVDs ohne FirstPlay PGC unüblich sind, kann es sein, daß verschiedene Player unterschiedlich auf diese Disks reagieren. Manche scheinen dann mit dem ersten Film zu beginnen, andere - wie meine - gehen in einen Stop-Modus, es gibt auch Berichte über Player, die solche DVDs gar nicht annehmen.
Für Leute, die das Verhalten der fertigen DVDs stört und die einen PC mit DVD-Brenner besitzen, gibt es ein Workaround:
1. Den VIDEO_TS Ordner auf eine Festplatte kopieren.
2. Das Programm PGC Edit starten (http://home.tiscali.be/debie.roland/pgcedit/)
3. Den Ordern VIDEO_TS damit öffnen. Das Programm bemängelt sofort den fehlenden FirstPlay PGC Eintrag und legt einen solchen an.
4. Wer statt mit dem ersten Film mit dem Menü starten will, muß folgende Schritte durchführen: Links First-Play PGC anwählen, im rechten Fenster auf die Zeile mit dem Jump-Befehl klicken, dann Leertaste drücken (oder Edit - Edit-Cmd). Es erscheint derm Command Editor. Dort im Menü wählen: Jump and Call - From FP-PCG - to VMGM-Menu - JumpSS-VMGM-menu. Mit OK Fenster wieder schließen.
4. Das geänderte Projekt speichern
5. Jetzt den geänderten VIDEO_TS Ordner z. B. mit Nero als Video-DVD brennen.
Die so erstellten DVDs starten auf allen Playern entweder mit Film 1 oder nach Modifikation unter Punkt 4 mit dem Menü.
consulting
Neuling
#15 erstellt: 06. Okt 2005, 17:31
Mal etwas OFF TOPIC:

Gibt es ein Programm, mit dem ich von fertigen
Video-DVDs die Titel auslesen kann, um mir
Inhaltsverzeichnisse zu drucken?
(Ich blicke nicht mehr durch, da ich unzählige
Themen als Video-Archiv angelegt habe...)


Ansonsten: Für das Editieren erweist sich der
PIONEER als das Gelbe vom Ei.
Dagegen ist der JVC "Methusalem"...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kein Finalisierungs-Menü
Rgoldali am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  8 Beiträge
Pioneer DVR 520 H
AUS am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Pioneer DVR-520
Xscape am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  10 Beiträge
Verkabelung Pioneer DVR 520
Düren am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  13 Beiträge
Pioneer DVR-520 Anschlussproblem
matisnorwegian am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  4 Beiträge
Pioneer DVR 520 H Bild
armstrong am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  4 Beiträge
Pioneer DVR 720 und 520
piorob am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  20 Beiträge
Bildqualität Pio DVR 520
1000feuer am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  4 Beiträge
Pioneer DVR-520 und Canon JPEG-Bilder
devnik am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  7 Beiträge
problem mit dvr 520 und premiere box
filmfreak-flo am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedMaHa85
  • Gesamtzahl an Themen1.417.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.208

Hersteller in diesem Thread Widget schließen