problem mit koss porta pro

+A -A
Autor
Beitrag
dremel
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2003, 11:27
hab mir vor einiger zeit den porta pro von koss gekauft. neben dem mobilen einsatz hab ich ihn auch auf meiner hifi anlage zu hause genutzt (verstärker: yamaha ax-892), mit dem ergebnis, dass er zweimal defekt wurde - immer wenn ich etwas lauter machte (hab aber sowohl den bass als auch loudness ziemlich zurückgedreht).
was mach ich denn da falsch oder hält das kleine ding dem druck einfach nicht stand?
ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche tipps geben und werde wohl wieder an die 6 wochen auf den reparierten porta pro warten müssen...

danke und ciao
dremel
Torsten.B
Neuling
#2 erstellt: 27. Sep 2003, 23:21
Eigenartig...
Ich habe den Porta Pro seit knapp 2 Jahren und nutze ihn als Berufspendler auch sehr regelmäßig an meinem DAT-Walkman, habe aber niemals Probleme mit den Membranen an sich gehabt. Das Einzige, was sich nach einiger Zeit in Einzelteile auflöst, sind die Ohrpolster. Dass Du während der Reparatur auf den Hörer verzichten musst ist sicher ärgerlich - aber welcher Hersteller hat denn heute noch derartig anwenderfreundliche Garantiebedingungen?

Gruss
Torsten
heardistance
Neuling
#3 erstellt: 10. Sep 2010, 15:24
Genau dieses problem bekomme ich schon zum dritten (3) !!! mal , mit Koss Porta Pro... schon 2 mal bei Koss ausgetauscht, ( eigentlich 4 mal, weil ein mal ist der Plastik an dem die hörer am Bügel befestigt sind abgebrochen ist )... Ich verstehe nicht, wie kann es ganze 3 !!! mal vorkommen, dabei höre ich nur mit einem mp3 player, der die membranen so oder anders nicht komplett ausreizen kann.

Ich bin komplett enttäuscht vom Koss, der Klang ist super, aber die sollten mal so langsam auf die Material,- bzw. Herstellungsqualität achten !
Slanderscree
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2010, 08:17
Die Anlage sollte linear laufen und das sollte er dann auch locker bewältigen, sofern keine Brutallautstärken gefahren werden. Die Grenzen der Physik erreicht nämlich auch so eine kleine Membran irgendwann. Dann sind größere und belastbarere System gefragt. Nicht vergessen, der Koss ist ein kleiner Leichtbügelkopfhörer, kein DJ-Hammer (mein merkwürdiger HD270 beispielsweise kann diesbezüglich ganz andere Sachen als der Koss, würde ich dem Koss nie zumuten, und vielen anderen, auch großen Hörern ebenfalls nicht).

Mein Koss ist inzwischen wohl etwa 15 bis 17 Jahre alt sein. Kann natürlich sein, dass die Verarbeitung damals etwas besser war, glaube ich aber nicht unbedingt. Ansonsten darauf achten, dass keine Haare auf den Treibern liegen. Das geschieht bei solchen Konstruktionen relativ leicht und es klingt dann sehr kaputt. Haar weg, alles wieder gut. Gelegentliche Inaugenscheinnahme/Reinigung empfiehlt sich.


[Beitrag von Slanderscree am 11. Sep 2010, 09:08 bearbeitet]
Archibald
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Sep 2010, 11:15
Hallo Dremel,

erst einmal : "Herzlich Willkommen im Forum!".

Mein Porta Pro wurde 1996 gekauft. Das einzige Problem, das ich bis jetzt hatte, waren verschlissene Polster. Da ich die Kopfhörer bei einem deutschen Händler gekauft habe und nicht irgendwo im Internet, habe ich ohne Probleme und kostenlos (nur gegen Rückporto) von Sound Magic Ersatzpolster bekommen. Mit Pegel oder Bass habe ich bis dato keinerlei Probleme gehabt, wenn ich will, ist der Porta Pro bei sauberem Klang (!) so laut, dass mir "der Saft aus den Ohren läuft".

Gruß Archibald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
koss porta pro - frage
schultz117 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Koss Porta PRO
devilpatrick88 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  19 Beiträge
Koss "Porta Pro" Garantieproblem
murdocp42 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro 2?
Rusha am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
Koss Porta Pro
Rexi am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  33 Beiträge
koss porta pro zubehör
derkundeistkönig am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Ersatz
Omata am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Comfort
Snowpro am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  5 Beiträge
Koss Porta Pro White
Jeffmaster1989 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDenon_Pri
  • Gesamtzahl an Themen1.475.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.669

Hersteller in diesem Thread Widget schließen