KLeiner Testbericht Mistral USB KHV

+A -A
Autor
Beitrag
morpheus123456
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2010, 22:31
HI
Erstmal vorweg, auch an einen Admin falls er das liest, ich schreibe unter dem Nick da ich Passwort und email des alten nicht mehr habe.

ZUm Mistral:
ICh habe ihn seit heute Mittag und habe 5 Stunden Vergleich mit einer HEadbox SE2 mit elektronischer Musik hinter mir.
Vorab Fazit: Die Kombo M-Audio 24/96 + Headbox + 80€ Cinchkabel kommt weg. Wer sie kaufen will kann im Marktplatz schauen die Tage.

ICh kann zu dem Thema Qualität was sagen (6 Simester MAschinenbau + Schloßerlehre) und KLang am DT880 Pro.

Die Elektronische Musik die ich höre ist Sven Väth und drum herum mit Cocoon Club, Tietjen usw.
Was mich dazu bringt meine alte Kombo zu verkaufen ist die Tatsche das ich mehr höre. Für diejenigen die diese Musik nicht kennen ich höre jetzt seit 5 Stunden meine Lieblingsmusik und höre viele Töne zum ersten mal überhaupt (selten) und viel deutlischer und klarer. Der Pegel ist auch gut wobei ab einer gewissen Lautstärke die Mitten unangenehm werden. Aber kein Verzerren. ICh gehe davon aus das der Poti stärker begrenzt ist als hier üblich damit keine Verzerrungen kommen bei noch höheren Pegeln. Der Bass ist satt und trocken und auch bei Bassfeuern kein Dynamik- und Druckverlust. Und schneller ist er,was Bass angeht. ICh höre komplett ohne Klangveränderung Wave Dateien in 44.1 khz über den USB. Der Klang über Cinch an die M-Audio ist so gut wie meine alte Kombo, aber direkt am USB ist sehr vile Feinauflösender , genauer, schneller und trocken.

!!!!!!!!!!! 48khz 16bit ist max (Oder max frei, damit kenne ich mich nicht aus) wWindows 7 lässt max 48 zu.

Zur Qualität: für einen MAschinenbauer.

Der Poti hat ein sehr gutes Lager. Das fühle ich und sehe ich. Die Frontplatte ist MEtall vom Feinsten. 10mm Dick, das hat nicht mal mein Arcam. Die Fräsungen an der Platte sind sehr gut. Der Kopfhörer rastet richtig gut ein. Der Mistral wird alt.und ich behaupte mal hier warn ein paar junge pffifige am Werk die was erreichen wollen. Alles clever glöst. Die Fräsungen kosten kaum was sehen aber gut aus und funktionieren auch gut, Alles in allem seine 200€ Wert , für die man ihr hier kriegt. Reperaturen aller Art kann ich in Köln günstig machen und nächste Woche geht es eh zu meiinem Hifispezialisten der soll mal schauen ob da nicht noch was geht. Auch das Netzkabel z.b. ist äüßerst massiv. Einziger Manko den ich bis jetzt fand ist die billige Abdeckung oben drauf. (Die kleinehinter der Röhre)

Morpheus

PS: Das Gehäuse alleine mit den Schaltrern, Poti usw. ist richtig gut und ohne weiters alleine seine 50€ Wert.
morpheus123456
Neuling
#2 erstellt: 27. Nov 2010, 00:41
Sorry

Noch ein Nachtrag. Der Mistral ist ein echter leisetreter. Spielt sehr deutlisch in leisen und mittellauten Tönen aber leise Bässe sind 500% besser als meine alte kombo. Die Headbox ist bei leisen Tönen nicht meine Sache.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KHV Hybrid Mistral mit Röhre
HiFioldi am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  37 Beiträge
KHV Anschluß.
MacLefty am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  15 Beiträge
USB Soundkarte als KHV?
80! am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  6 Beiträge
Verständnisfrage USB-Soundkarte/KHV
littlemonk am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  14 Beiträge
Erfahrungen mit Mistral HP 509 Kopfhörerverstärker?
veryEK am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  17 Beiträge
KHV-1 versus KHV-111
ugoria am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  7 Beiträge
DAC+KHV über USB - Lautstärkeregler
Audiophile? am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  3 Beiträge
USB-KHV für 32 Ohm DT770 - Output Impedanz des KHV
Bass_Player am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  3 Beiträge
[Testbericht] Ultrasone HFI-500 DJ1
_3dfx_rulez am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  11 Beiträge
Mobiler KHV
stage_bottle am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.636 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedJHH70
  • Gesamtzahl an Themen1.509.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.710.234

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen