Testparcour bei Onlinekauf möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
HagenK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2011, 19:16
Hi,

ich möchte mir in den nächsten Wochen ein neuen Kopfhörer, sowohl für den mobilen Einsatz, als auch für zu Hause zulegen.

Nun habe ich mir einige Kopfhörer herausgesucht, die es vermutlich nicht so einfach im Media Markt oder Saturn gibt.
Ich möchte mir die Kopfhörer somit per Amazon & Co bestellen.

Jetzt meine Frage: Ich würde mir gerne 2-3 Kopfhörer bestellen, diese zu Hause kurz testen und mich für einen entscheiden.
Kann ich die anderen beiden Kopfhörer dann ohne Probleme wieder zurücksenden ohne den Kaufbetrag zu bezahlen ?

Wie habt ihr das gemacht :-) ?

Vielen Dank schon einmal !
Gl0rfindel
Stammgast
#2 erstellt: 25. Apr 2011, 19:17
Ja, das geht.

lg
Gian
manolo_TT
Inventar
#3 erstellt: 25. Apr 2011, 19:32
bei einigen online-versendern soll das wohl gehen, bei amazon ohne probleme. hab extra mal den kundendienst befragt, wegen wertminderung bei IEs - ABER null problemo (um mal alf zu zitieren)
Tob8i
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2011, 05:25
Bei den günstigsten Händlern ist es aber oft so, dass man nicht auf Rechnung bestellen kann und dann auch nicht den vollen Kaufbetrag zurückbekommt. Die rechnen halt den Verlust zurückgesendete Ware nicht auf alle um, sondern da muss der Kunde bezahlen, der zurücksendet.

Und wenn du dann bei großen Händlern wie Amazon oder so bestellst udn dir ein Kopfhörer gefällt, solltest du auch so fair sein und ihn dort kaufen. Bei einem Händler mit gutem Service ausprobieren und dann beim günstigsten kaufen, ist halt auch nicht gerade gut.

Bei größeren Beträgen wollen übrigens die meisten Händler Vorkasse. Also dir mal mehrere teure Kopfhörer kommen lassen, für die du eigentlich kein Geld hast, wird nicht so einfach gehen. Deshalb solltest du dir vorher überlegen, was du genau suchst und wirklich möglichst wenige Modelle bestellen. Da wird dir sicher hier in der Kaufberatung auch geholfen, wenn du mal erklärst, was du suchst und was du schon so kennst.
servicegedanke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Apr 2011, 09:23
Für eine Verschlechterung des Zustandes in Folge bestimmungsgemäßer Ingebrauchnahme, kann per Gesetz keine Wertminderung geltend gemacht werden. So langsam sollte sich das aber herumgesprochen haben. Daher ist das bei Amazon auch "kein Problem". Es sei denn, die Wertminderung ist durch unsachgemäße Ingebrauchnahme, sprich Beschädigung, verursacht worden. Aber Amazon ist selbst hier seeehr kulant! Daher kaufe ich auch nur dort, auch wenn es hin und wieder teurer ist.

Grüße, Peter
manolo_TT
Inventar
#6 erstellt: 26. Apr 2011, 10:29
und der service ist auch top, was ein großes plus ist
servicegedanke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Apr 2011, 10:40
So isses! Viel besser kann man es wirklich nicht machen!
HagenK
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Apr 2011, 11:04
@Tobi8

Ich hatte vor mir vllt 2-3 Kopfhörer zu bestellen und sie einem kleinen Vergleichstest zu unterziehen. Das Geld habe ich ;-) und ich würde mich dann auch für einen von denen entscheiden.

Also was ich suche:

Eigentlich bin ich ein Laie bei Kopfhörern, wird auch mein erste werden, abgesehen von einem Headset das ich habe.
Ich suche im Prinzip einen Kopfhörer für max 130 €, eigentlich wäre mir 100 € lieber.
Ich möchte ihn sowohl mobil, (S-Bahn, Straße...) als auch zu Hause nutzen. Er sollte von daher nicht zu groß und schwer sein und praktisch wären auch drehbare Kopfhörer oder irgendwie zusammenklappbar.
An Musik höre ich viele verschiedene Stilrichtungen, ein demnach realtiv "neutraler" Kopfhörer wäre mir lieb, etwas basslastig ist auch ok.

Bisher habe ich mir die folgenen rausgesucht:

http://www.amazon.de...d=1303739938&sr=1-11

http://www.amazon.de...id=1303742059&sr=1-5

und den Denon AH-D 1100, der aber sehr an der Schmerzgrenze liegt ;-) Ich habe noch den älteren Denon AH-D 1001 gefunden, der auch deutlich preiswerter ist und mein bisheriger Favorit. Leider gibt es den nicht mehr bei Amazon, sondern nur bei wenigen anderen Online Händelern, weswegen ich die Frage zum Rückgaberecht gestellt habe.

Andere Empfehlungen nehme ich auch gerne entgegen
meltie
Inventar
#9 erstellt: 26. Apr 2011, 11:38
Die Links gehen leider nicht. Schreib doch einfach rein, um welche Modelle es geht.

Ich verstehe sowieso nicht, warum unbedingt immer Links gepostet werden. Das macht doch den Leuten, die freundlicherweise beraten, nur Mehrarbeit, weil sie immer die Links anklicken oder zumindest genauer untersuchen müssen, was sich dahinter verbirgt.
HagenK
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Apr 2011, 13:35
Tut mir Leid. Ich dachte es ist vllt nicht jedem jedes Modell geläufig, deswegen die Links zur Info

Also es handelt sich bisher um folgende Kopfhörer in meiner Auswahl:

Philips SHL5500
Philips SHO8801 O'Neill
und eben der Denon AH-D 1100, wobei mir der AH-D 1001 lieber wäre.
meltie
Inventar
#11 erstellt: 26. Apr 2011, 14:15
Ich probiere immer mal wieder Kopfhörer aus (auch dei von Dir verlinkten im Saturn) und habe noch nie auch nur einen einzigen Philips Hörer gehört, der besser war als unteres Mittelmaß.

Unter 100 EUR und geschlossen und mobil sind der AKG K518 und der Creative Aurvana Live!, der baugleich mit dem Denon AH-D1000 ist. Den von Dir genannten Denon konnte ich noch nicht hören. Wenn es auch etwas mehr Geld sein darf, schau Dir mal den Audio Technica ATH M50 an.
Son_Goten23
Inventar
#12 erstellt: 26. Apr 2011, 17:31
weiß jemand, wie sich der Beyer DTX 300 p anhört bzw. wäre er eine Alternative?
m00hk00h
Moderator
#13 erstellt: 26. Apr 2011, 20:49

Son_Goten23 schrieb:
weiß jemand, wie sich der Beyer DTX 300 p anhört bzw. wäre er eine Alternative?


Keine Alternative. Klingt recht flach. Komischer Sitze, keine Isolation.

Der Denon AH-D1100 ist nicht gut, nicht drüber nachdenken und lieber auf den D1001 konzentrieren.

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onlinekauf bei Alessandro
Deukalion am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  3 Beiträge
Onlinekauf - Welche Haendler nehmen den KH wieder zurueck?
burki_111 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  4 Beiträge
bei earphonesolutions bestellen, ohne kreditkarte möglich?
samy_indahood am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  25 Beiträge
Surround über Funk möglich?
zg3x am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  8 Beiträge
Amazon.de - Keine Rücksendungen mehr möglich?
music_is_my_escape am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  6 Beiträge
gleichzeitig Lautsprecher und Kopfhörer möglich?
AXELLOCO am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  7 Beiträge
Hilfe, Sennheiser: Reparatur nicht möglich?
Norbarde am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3 Beiträge
Kopfhörer über Rechnung identifizieren möglich?
newbie123456 am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  10 Beiträge
Phonak Audeo PFE 121 - Kabelwechsel möglich?
hollar am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  2 Beiträge
E500 am iPod-lineout ohne KHV möglich?
multicast am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedderpfeffer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.584

Hersteller in diesem Thread Widget schließen