Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verschiedene Kopfbandnoppen-Versionen des K701

+A -A
Autor
Beitrag
Sunki
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Okt 2011, 17:17
Hab mal die "8-Noppen" Version vom K701 getestet und was soll ich sagen... wo ich die alte Version nach 20 Minuten nicht mehr ertragen konnte, sitzt die neue auch nach über ner Stunde noch ohne zu drücken^^
Nun darf ich mich auch zu den K701 Besitzern zählen^^
Hab allerdings wohl ne Version mit weniger Bass erwischt... zumindest die letzten Modelle die ich gehört habe, hatten ne Spur mehr... aber gut... dafür hab ich ihn schließlich auch nicht gekauft, bin ansonsten hoch zufrieden

AKG K701
shaft8
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2011, 19:05
Wieviel Noppen hat denn der alte 701? Und seit wann ist das von der Produktion her anders?
Sunki
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Okt 2011, 19:33
Ich weiß nicht seit wann das anders ist, ein Post dazu im K701 Thread is von April, also wahrscheinlich seit diesem Jahr. Die Original Version hatte 7 Noppen so wie mans auch auf den Bildern auf der AKG Homepage sieht. Meine hat 8 so wie es vorher auch schon der K702 und die Q-Modelle hatten. Zumindest für mich ist das deutlich bequemer, da der Druck nicht mehr auf einer Noppe direkt in der Mitte liegt sondern sich auf zwei verteilt.
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2011, 21:59
Die Noppe in der Mitte hat mich schon immer genervt - vielleicht gibts das neue Band ja einzeln.


[Beitrag von Musikaddicted am 15. Okt 2011, 22:00 bearbeitet]
alexfra
Stammgast
#5 erstellt: 17. Okt 2011, 08:14
Dann lieber das K601-Kopfband nehmen.
Ganz ohne Noppen und SEHR bequem. Es ist zwar grau, aber das passt, wie ich finde, sehr gut zum K701.
shaft8
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2011, 15:44
Ich finde die Noppen auch generell bescheiden.
Wären sie dick oder weich gepolstert ok, aber so.... hmm.
killertiger
Inventar
#7 erstellt: 17. Okt 2011, 17:18
Die Bügelkonstruktion ist schon von daher eine Fehlkonstruktion,
dass der 701 für große Köpfe nicht weit genug nach unten geht.
Ich muss den immer auf Anschlag ziehen, und dann sitzen die Muscheln immer noch nicht perfekt schön tief.
Nämlich gerade dies macht wie ich finde einen etwas volleren Bass und überhaupt eine natürlichere Wiedergabe.

So wie hier unter Tipps beschrieben, kann ich denn K701 jedenfalls nicht tragen, dafür ist meine Birne zu groß.
Das mit dem drückenden Kopfband kommt dann noch oben drauf.
Matzio
Inventar
#8 erstellt: 18. Okt 2011, 00:21

killertiger schrieb:
Die Bügelkonstruktion ist schon von daher eine Fehlkonstruktion,
dass der 701 für große Köpfe nicht weit genug nach unten geht.
Ich muss den immer auf Anschlag ziehen, und dann sitzen die Muscheln immer noch nicht perfekt schön tief.
Nämlich gerade dies macht wie ich finde einen etwas volleren Bass und überhaupt eine natürlichere Wiedergabe.

So wie hier unter Tipps beschrieben, kann ich denn K701 jedenfalls nicht tragen, dafür ist meine Birne zu groß.
Das mit dem drückenden Kopfband kommt dann noch oben drauf.

Die neueren Modelle haben auch ein etwas längeres Kopfband als die alten.
Hatte es damals direkt verglichen und nachgemessen und hier irgendwo erwähnt.
Glaube, es waren 1 oder 2 cm. Nicht viel, aber für den ein oder anderen vielleicht entscheidend...
alexfra
Stammgast
#9 erstellt: 18. Okt 2011, 07:11
Dass das neue Kopfband länger ist, ist ja schon mal gut. Bleiben aber immer noch die ollen Noppen.
Ich gebe ja zu, dass die schick aussehen, aber für mich ist der Hörer damit untragbar.
Dafür liebe ich ihn mit dem K601-Kopfband. Auf meiner Rübe ist das Band zwar auch auf Anschlag, aber es passt gerade noch perfekt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Hat jemand Erfahrung mit den JVC HA FXZ200 E?
Verschoben: DAC/AMP kombination für HifiMan HE-500
Der Musik-Inspirations-Thread
Shure SE215 haben wenig bass und hören sich seltsam an
Sennheiser HD 600 Klangunterschiede zwischen Versionen?
KHV-Bausätze aus China
Signal-einspeisung bei Bluetooth transmittern
Treibertausch AKG K530 -> Superlux HD 681 möglich?
Ausgangsimpendanz erhöhen
KopfhörerStammtisch: Berlin

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedYoschi-Levi
  • Gesamtzahl an Themen1.210.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.324.727