Beyerdynamic DT 770 verschiedene Versionen.

+A -A
Autor
Beitrag
c_w
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2008, 00:25
Hallo!

Ich blick da gerade nicht so ganz durch... was für Varianten gibt's vom Beyerdynamic DT 770?

Da gibt's auf der Seite im Shop den ganz normalen DT 770 und DT 770 Manufaktur, ok, das ist klar soweit.

Noch über den Weg gelaufen sind mir DT 770 Pro (mit 80 oder 250 ohm) und DT 770 M... was sind da die Unterschiede? Preise sind nämlich teilweise deutlich verschieden...
c_w
Neuling
#2 erstellt: 18. Mrz 2008, 19:58
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=7341

Dem Thread entnehme ich, dass da wohl klanglich kein Unterschied ist, der "normale" nur weniger straff sitzt und optisch edler verarbeitet ist... wobei das nachrüstbar wäre.

Anyone noch irgendwelche Meinungen / Infos dazu?
Musikwilli
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Mrz 2008, 23:21
Habe den 770 ed 05 auch seit einem halben jahr. bin sehr zufrieden damit. manches, was hier im forum darüber berichtet wird, kann ich nicht bestätigen(hammerbass, überspitzte höhen usw) Der kh klingt sehr gut.
Loki2010
Inventar
#4 erstellt: 19. Mrz 2008, 22:20
DT 770M ist die Schlagzeugervariante und soll (bei weitem) nicht soviel taugen wie seine Brüder.
Ist halt auf die spezifischen Schlagzeugfrequenzen ausgelegt.

PA-1S
DigiFFM
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2008, 19:35
Ich hake mich hier mal ein, mit 4 Fragen zu den verschiedenen Versionen des DT 770.

1. Hat die DT 770 2005 Edition nun ein Wendelkabel oder ein glattes? Ich habe da widersprüchliche Angaben gefunden. In der Manufaktur kostet das gewendelte ein Aufpreis im Gegensatz zum glatten, da gehe ich davon aus, dass normalerweise ein Glattes dran ist, was mir auch lieber ist.

2. Welche Impedanz Version wäre für meinen Onkyo Vollverstärker A-9711 am besten geeignet? Einen zusätzlichen KHV möchte ich nicht, es sei denn, man käme damit in völlig andere Klangdemensionen.

3. Die Aussengeräuschdämpfung der M Version wird mit ca 35 dB angegeben, der anderen Versionen haben lediglich 18 dB. Wodurch kommt der große Unterschied zustande? Und wie wirkt sich das in der Praxis aus? Lohnt sich die M Version für den normalen Gebrauch?

4. Kann jemand eine Wertung geben, wie der DT 770 klanglich im Vergleich zum Sennheiser HD 545 (schon 10 Jahre alt)steht? Vielleicht hat ja jemand beide.


[Beitrag von DigiFFM am 05. Mai 2008, 22:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Ersatzteil ?
rebel32 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 770
Hifi-Junkey am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  58 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 ungemütlich ?
KeinBiervorVier am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  25 Beiträge
Beyerdynamic dt 770 pro
Kopfhörer1000 am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  3 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO - aber welcher?
h.g.s. am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  33 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-770 EDITION 2005
Volador am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT-770 klingt schwach
Chris_TC am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 M - dumpf?
hansscherm am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  12 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.365 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedAbdelmalik_
  • Gesamtzahl an Themen1.510.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.742.157

Hersteller in diesem Thread Widget schließen