Beyerdynamic DT 770 M - dumpf?

+A -A
Autor
Beitrag
hansscherm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Sep 2007, 21:18
Hallo zusammen,

bin Schlagzeuger und habe mir den Beyerdynamic DT 770 M nach Hause geholt.

Ich finde sein Klang ist irgendwie dumpf und ziemlich bassig.

Ist das bei geschlossenen Systemen normal?

Für den hohen Preis hätte ich einen wesentlich klareren Sound erwartet.

Zum Vergleich hab ich einen
Sennheiser HD520 und einen
AKG 240 DF

Die haben wesentlich mehr Höhen, dafür etwas weniger Bass.

Also kann das jemand bestätigen, dass dem DT 770 M irgendwie die Höhen fehlen? Und ist das normal?
Kostet ja doch immerhin 169 EUR !!!

Danke und Grüße
Hans
Kami-H
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2007, 21:34
Wenn du vorher etwas geschaut hättest, hättest du recht schnell gefundne das der DT 770 einen recht großen "Bassbrei" ausgiebt. Der DT 770 hat viel Bass und klingt dabei ich sag mal schwammig. Mit der geschlossenen Bauweise hat das eher weniger zu tun.
zuglufttier
Inventar
#3 erstellt: 13. Sep 2007, 21:45
Ne, also Klangbrei macht der normale DT 770 Pro nun mal echt nicht. Ich hab den Sennheiser HD 600 als Vergleich und so extrem schlechter war der 770 Pro nicht. Es war nur mehr Bass da, zuviel manchmal. Aber dumpf klingen die auch nicht. Höhen und Bass sind eher angehoben!

Es liegt wohl eher an deiner M-Version. Die ist auf besonders hohe Isolation ausgelegt und soll klanglich nicht so doll sein. Hab die selber noch nie gehört...

Ein "normaler" DT 770 Pro klingt bassig und die Höhen kommen trotzdem ziemlich stark durch. Klassicher Badewannenfrequenzgang.

Geschlossene Systeme klingen meistens nicht so gut (in der gleichen Preisklasse) wie offene Systeme. Die offenen und halboffenen dagegen haben meistens weniger Bassdruck. Der DT 770 Pro hat ja sogar ein Bassreflexgehäuse und macht mehr oder weniger den stärksten Bass unter den besseren Kopfhörern. Die Qualität ist natürlich nicht die beste aber einigen Leuten gefällt das spaßig abgestimmte Klangbild durchaus.
MeistaEDA
Stammgast
#4 erstellt: 13. Sep 2007, 22:46
Habe den M mal gehört und kann bestätigen dass dieser sehr viel dumpfer ist als der Pro.
SRVBlues
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2007, 16:17
Der DT770M ist als Monitor für Schlagzeuger ausgelegt und nicht für Hifi. Das kann im Normalfall nicht ausgewogen klingen.

Chris
hansscherm
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Sep 2007, 13:52
Kann dann jemand einen anderen geschlossenen Kopfhörer empfehlen, der für Schlagzeuger geeignet ist?
Er muss den Lärm von außen halt schon gut dämpfen, bequem sein und auch Höhen bringen.

Den Vicfirth hab ich schon getestet, der ist mir zu unbequem.

Noch andere zu empfehlen?

Danke
Hans
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 19. Sep 2007, 14:04
Sennheiser HD280Pro...auch nicht gerade viel Höhen, keinesfalls aber dumpf und sehr gute Isolation.

m00h
banjogit
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2007, 19:25
So - ich hab jetzt den HD 280 Pro zuhause - und er klingt VIEL besser als der DT 770 M. Allerdings dämmt er den Schall von außen wiederum nicht so gut wie der Beyerdynamic. D.h. das A-Set dröhnt und manche Frequenzen sind einfach noch zu laut.

Warte jetzt noch auf mein Umtauschexemplar des Beyerdynamic. Vielleicht war der erste ja tatsächlich kaputt. Und werde mich dann entscheiden.

Besseren Sitz hat jedenfalls der DT 770 M finde ich.

Hans
SRVBlues
Inventar
#9 erstellt: 22. Sep 2007, 23:05
Wenn ich mich recht erinnere sind DT770M und HD280Pro beide mit eine Schalldämmung von -32db angegeben. Besser wird es dann nur noch mit InEras. Wäre vielleicht auch eine echte Alternative. Im harten Einsatz ist der Beyer auf jeden Fall der bessere KH. Der Bügel ist unverwüstlich und damit ganz im Gegensatz zum HD280.

Chris
banjogit
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Sep 2007, 13:42
Hi zusammen,

ich werde mich jetzt doch für den DT770M entscheiden, da das Akustik-Set durch die Dämpfung hindurch noch am besten klingt. Bei den anderen Hörern dröhnt es bzw. verliert an Höhen.

Hätte mich jetzt noch brennend interessiert welche Version ich da geliefert bekommen hab.
Auf der Beyerdynamic-Site und bei sämtlichen Händler hat der Kopfhörer links und rechts ein silbernes Schildchen wo "Beyerdynamic" draufsteht. Meiner hingegen hat schwarze Schildchen mit "DT 770 M 80 Ohm drauf".

Haben die mir da was älteres aufgedreht? Weiß jemand ob's event. verschiedene Versionen des DT 770 M gibt? Gibt's technische Unterschiede?

Danke schon mal und
Gruß
Hans
Kami-H
Inventar
#11 erstellt: 28. Sep 2007, 15:37
Vom DT 770M gibts nur die 80Ohm Version, den DT 770 Pro gibts als 250Ohm und 80Ohm Variante, sowie den DT 770 Edition 2005 den es nur in der 250Ohm Variante geben dürfte.


[Beitrag von Kami-H am 28. Sep 2007, 15:37 bearbeitet]
banjogit
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Sep 2007, 20:35
Ein Telefonat mit Beyerdynamic brachte Klärung.

Eine freundliche Dame erklärte mir:
Am DT 770 M wurden die silbernen Schildchen an den Seiten ausgetauscht, d.h. ich habe jetzt die aktuellere Variante zuhause.

Auf der Beyerdynamic-HP haben sie das Foto noch nicht ausgetauscht.

Hans


[Beitrag von banjogit am 28. Sep 2007, 20:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Ersatzteil ?
rebel32 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 770
Hifi-Junkey am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  58 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 ungemütlich ?
KeinBiervorVier am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  25 Beiträge
Beyerdynamic dt 770 pro
Kopfhörer1000 am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  3 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-770 EDITION 2005
Volador am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 verschiedene Versionen.
c_w am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
Beyerdynamic DT-770 klingt schwach
Chris_TC am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  12 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.423 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedbernhardfuchs
  • Gesamtzahl an Themen1.510.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.745.026

Hersteller in diesem Thread Widget schließen