Beyerdynamic DT 770 ungemütlich ?

+A -A
Autor
Beitrag
KeinBiervorVier
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2016, 21:20
Ich besitze nun seit 48 Stunden den Beyerdynamic dt 770 in der 80ohm Variante. Der Sound gefällt mir super aber ich ärgere mich immer mehr über den Tragekomfort.
Egal wo man nachliest, alle loben den KH für seinen ach so hohen Tragekomfort, bei mir drückt aber das Kopfband schon nach ein paar Minuten und die Anpresskraft ist auch zu hoch für meinen Geschmack.
Ich werde versuchen den Kopfhörer über Nacht über ein paar Bücher zu spannen aber ich weiss sonst nicht was ich tun soll. Hat das auch schon jemand erlebt ? Danke an alle hilfreichen Antworten.
kopflastig
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2016, 21:41
Du hast einen DT 770 Pro, den "hohen Tragekomfort" haben aber eher die Editions-Modelle (die es im Falle des DT 770 [leider] nicht mehr gibt). Bei diesen ist der Anpressdruck niedriger als bei den Pro-Varianten.
Wenn allerdings der Kopfbügel drückt, wird wohl auch ein geringerer Druck an den Ohren nur wenig helfen.


[Beitrag von kopflastig am 24. Feb 2016, 21:41 bearbeitet]
Pbrinkma
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Feb 2016, 01:10
Hi,
ich nutze den DT 770 schon ewig... wenn der Bügel drückt, verstell den doch ... ? der ist ziemlich einfach einzustellen.... erklären ist schwierig... gibt es ne Anleitung zu.
Oder ich habe das Anliegen falsch verstanden.

Gruß Peter
bubbasworld66
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2016, 11:51
Habe auch den DT 770 LE.
Sehr bequem
Da drückt nix.
Acid1286
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Feb 2016, 13:03
Wenn der Bügel mittig auf den Kopf drückt probier mal den KH leicht nach vorne zu drehen.
Wenn das nicht hilft und Du den KH behalten willst, kannst Du auch den Kopfbügel gegen den eines Editionmodells zu tauschen.
HOT6BOY
Stammgast
#6 erstellt: 25. Feb 2016, 18:02
die beyerdynamics sind nicht soooo.bequem wie immer angepriesen von usern



kannst ja 100 eu pads auf den 150 eu hörer machen


http://cdn.head-fi.o...20141026_165923.jpeg


[Beitrag von HOT6BOY am 25. Feb 2016, 18:02 bearbeitet]
NoobDogg
Stammgast
#7 erstellt: 25. Feb 2016, 21:53
Ich hatte das Problem mit dem DT880 auch,etwas Abhilfe verschafft das Polster vom HD 650 unter das Kopfband zu kleben.
Ich habe dazu selbstklebendes Klettband an beider Polster angebracht.
http://www.thomann.d...kopfpolster_118473_3
IMG_2426
kopflastig
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2016, 22:14
Und mit dem aufgekletteten HD 650-Polster sitzt der Beyer tatsächlich bequemer? Bei mir würde dann die Größenverstellung nicht mehr ausreichen.
NoobDogg
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2016, 23:59
Ja der war gleich viel bequemer,man könnte auch 2 HD650 Polster nebeneinander anbringen,würde dann auf jeder Seite ca. 0,5cm überstehen.
Ich habe den DT880 allerdings nicht mehr,ein AKG K 7xx,612Pro ist leichter & durch das breitere wenn auch ungepolsterte Kopfband wesentlich bequemer,den kann ich stundenlang ohne Probleme tragen.
Basstian85
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2016, 00:34
Beim 770 kann man gegen den Anpressdruck den (Federstahl-)bügel ein paar mal strecken/leicht aufbiegen. Das habe ich mit meinem damals auch gemacht, klappt prima - allerdings bleibt der dann auch so. Die Kopfpolster der Pros finde ich auch nicht ganz so komfortabel wie die Edition Softskin Kopfpolster. Vielleicht mal so eins besorgen, oder diese gestrickten Teile Hier drumpacken


[Beitrag von Basstian85 am 26. Feb 2016, 00:39 bearbeitet]
Acid1286
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Feb 2016, 00:56
Ach du sch.... was es nicht alles gibt.
Horvath
Gesperrt
#12 erstellt: 27. Feb 2016, 01:39
An son teil häng ich mich eher auf
worf666
Stammgast
#13 erstellt: 27. Feb 2016, 12:45
Entweder man kann mit Eigenlösungen leben bzw man mag das sogar, oder man kauft sich einen anderen Kopfhörer, der gemütlich ist. Der gemütlichste ist mMn der Sennheiser HD700, vom Sound auch unterschätzt wie ich finde.
kopflastig
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2016, 21:50
Gerade auf Hype-fi einen älteren Thread gefunden, in dem das Kopfband des HD 650 optisch ansprechend(er) in den DT 770 Pro integriert wurde.
NoobDogg
Stammgast
#15 erstellt: 28. Feb 2016, 03:18
Den Beitrag hatte ich damals auch gesehen,hat aber nicht so richtig funktioniert & keine Verbesserung zum Original DT Kopfpolster gebracht,daher dann so mit dem Klettband.
Ramses13
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 03. Mrz 2016, 01:50
Naja ich habe mit meinem erst neulich erworbenem LCD 2 auch Probleme gehabt. Im Moment habe ich folgende Lösung:

Bügelpolsterung Audeze LCD-2

Ist halt nichts fürs überall rumzeigen, aber unheimlich flauschig und gemütlich

(es handelt sich um ein bereits vorkonfektioniertes Stück Lammfell, das mit Klettband um den Bügel befestigt wird).


[Beitrag von Ramses13 am 03. Mrz 2016, 12:56 bearbeitet]
butch111
Stammgast
#17 erstellt: 03. Mrz 2016, 02:01
Ich hatte den MMX300 , welcher ja dem DT770 entsprechen soll......Tragekomfort fand ich , war das beste an dem Teil - Klang leider nicht , deshalb musste er wieder weg.
Wurstteppich
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Mrz 2016, 12:04
Hallo!

bisher fand ich keines der Beyer-Modelle wirklich ungemütlich, aber das hängt auch immer vom persönlichen Empfinden und Körperbau (bzw. "Kopfbau") ab. Für den einen passt es, für den anderen nicht. Deswegen gibt es ja am Markt auch so viel Auswahl.

Auf der letzten CanJam fand ich z.B. den Grado PS1000e vom Klang her recht interessant. Die Abstimmung hat mir anscheinend zugesagt. Der Tragekomfort war allerdings überhaupt nicht mein Ding, da meine Ohren am Treiber anlagen, was mich einfach gestört hat. Ich habe allerdings auch schon den ein oder anderen Beitrag gelesen, in dem Nutzer ähnliches berichtet haben, sie es aber nicht als störend empfunden haben. Da ist halt jeder anders.

Aber es stimmt schon, dass die Editions-Modelle spürbar weniger Anpressdruck haben und das für den ein oder anderen eventuell angenehmer ist. Wenn ich mich richtig erinnere, ist das Editions-Modell vom DT770 aber doch irgendwann eingestellt worden?
kopflastig
Inventar
#19 erstellt: 03. Mrz 2016, 12:17
Ja, rechtzeitig vor Veröffentlichung des T70 ist der DT 770 Edition aus dem Programm genommen worden...
Cebo_86
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Mrz 2016, 15:38
Ich würde den Bügel einfach gegen einen vom DT880 Edition tauschen, jedoch finde ich keine mehr im Beyer Shop. Und das Kopfband gegen das vom Custom Studio oder vom 0HS800. Durch die Ausspaarung im Kopfband drückt es nicht in der Mitte. Evtl. mal ne Mail an Beyerdynamic schicken.
panzerstricker
Inventar
#21 erstellt: 03. Mrz 2016, 17:38
Das ist mal ein guter Tipp mit dem Kopfpolster vom Custom One Studio. Das wird meine nächste Anschaffung für meinen DT880.
fama1
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:43

Ramses13 (Beitrag #16) schrieb:
Naja ich habe mit meinem erst neulich erworbenem LCD 2 auch Probleme gehabt. Im Moment habe ich folgende Lösung:

Bügelpolsterung Audeze LCD-2

Ist halt nichts fürs überall rumzeigen, aber unheimlich flauschig und gemütlich

(es handelt sich um ein bereits vorkonfektioniertes Stück Lammfell, das mit Klettband um den Bügel befestigt wird).

Der Untergang des Abendlandes
Ramses13
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 03. Mrz 2016, 19:21

fama1 (Beitrag #22) schrieb:


Der Untergang des Abendlandes


Eine kleine Lammfellschicht könnte auch hier Wunder wirken...!??...
fama1
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 03. Mrz 2016, 20:01
Wie man sieht ist das nicht nötig.
Cebo_86
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Mrz 2016, 08:17

panzerstricker (Beitrag #21) schrieb:
Das ist mal ein guter Tipp mit dem Kopfpolster vom Custom One Studio. Das wird meine nächste Anschaffung für meinen DT880.


Ich habe das Echtleder Kopfband vom HS800 genommen und bei der Gelegenheit gleich die Haltestücke (gegen die vom Custom Studio / Custom One Pro) der Gabeln getauscht um diese sinnlosen Alublenden los zu werden.

DT880 mit HS800 Kopfband
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Ersatzteil ?
rebel32 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 770
Hifi-Junkey am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  58 Beiträge
Beyerdynamic dt 770 pro
Kopfhörer1000 am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  3 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-770 EDITION 2005
Volador am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT-770 klingt schwach
Chris_TC am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 M - dumpf?
hansscherm am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 verschiedene Versionen.
c_w am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Kabelverlängerung Problem
Nicolas92 am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedKompakter
  • Gesamtzahl an Themen1.509.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.711.537

Hersteller in diesem Thread Widget schließen