Beyer. DT-990 Pro 250 Ohm auf 600Ohm umbauen.

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.Dodo
Stammgast
#1 erstellt: 05. Feb 2012, 12:03
Hallo zusammen,
vor einiger Zeit hatte ich an meinem DT-990Pro einen Kabelbruch. Nach erfolgreichem richten viel die linke Seite nach ein paar Tagen dann wieder aus.
Gestern hatte ich dann die Zeit und wollte ihn wieder richten, da ich dachte das ich einfach nicht richtig gelötet hatte. Nun als er offen war musste ich feststellen das er richtig verlötet war aber der linke "treiber" trotzdem nicht wollte.
Nach etwas suchen nach dem Problem habe ich gesehen das das mini super mega kleine drähtchen welches zur Membrane geht eine Bruchstelle hatte. Allerdings ist die Sache so winzig klein das an löten nicht mehr zu denken ist. Also hab ich den Treiber weiter zerlegt um zu schauen ob ich ihn doch noch irgendwie retten kann. End vom Lied ist nein ich kann ihn nicht retten, allerdings musste ich schockiert feststellen das die Membrane VOLL mit Haaren war. Und nein es waren nicht meine Haare sondern müssen schon in der Produktion da hin gekommen sein, denn wenn sie waren richtig in der Membrane drin wie eingegossen (wenn es gegossen wird, weiß aber nicht wie die Membrane hergestellt wird).
Über sowas bin ich natürlich sehr enttäuscht und mich wundert es nicht das die ein oder anderen Nutzer ein kratzen bemängeln bei lauteren Pegeln.

Mein erster Gedanke war nun das ich die Kopfhörer in die Tonne hau (nein viel zu schade)
Danach dachte ich Ok ich kaufe einen neuen Treiber, aber allein das wissen das eine Seite neu ist und die andere alt und viele Stunden auf dem Buckel hat halten mich davon ab.
Wenn also dann würde ich nur 2 neue kaufen.

Jetzt meine Frage:
Da die 250Ohm und 600Ohm Treiber gleiches Geld kosten war meine Überlegung die 600Ohm Treiber zu nehmen. In der Hoffnung das eventuell die Höhen nicht mehr ganz so spitz sind und die Bässe vielleicht etwas präziser.
Oder kann ich glanglich mit keiner Änderung rechnen ?
Ich wollte damals eigentlich die 600Ohm Variante kaufen da ich irgendwie im Kopf hatte das sie alles ein bisschen besser macht als die 250Ohm Version.. aber was und wie genau etc. weiß ich nicht mehr da ich die Threads dazu nicht mehr finde.

Hat von euch jemand mal die 600Ohm Treiber gekauft und verbaut?
Wie war es klanglich? Besser , schlechter , neutraler?
Oder doch Treiber von einem GANZ anderen Modell einbauen?
Welche könnten denn passen?

Klanglich war ich ja bisher immer mit dem 990pro zufrieden auch wenn ich mich langsam nach etwas anderem umschaue.
Wegen mir dürfte der Bass straffer (schneller) und die Höhen ein bisschen schwächer sein. Im EQ ziehe ich sie schon ein bisschen runter.

EDIT:
Oder doch ins Regal stellen und einen ganz neuen kaufen?
Wenn ich rechne 2x treiber + Polster + Kabel ~140€ (grob überschlagen) + eventuell neue Gehäuse (Edition da optisch mir ansprechender) ~175€

Oder doch nen guten gebrauchten DT-880 hier aus dem Forum?

Oder oder oder... eigentlich wollte ich mir neue InEars bestellen (W4) aber nur mit InEars will ich auch nicht immer.. hmmmpfff...


[Beitrag von Dr.Dodo am 05. Feb 2012, 13:23 bearbeitet]
Dr.Dodo
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2012, 16:44
Hmmm keiner ne Meinung?

Ich bin jetzt soweit das ich mir überlege ob ich die Treiber vom 800 oder 990 in 600Ohm bestelle..
hmpf... möchte weder auf den Bass verzichten aber auch möchte ich die spitzen höhen nicht mehr..
Oder langen die 990 in 600Ohm um meinen Wunsch zu erfüllen...
ton-feile
Inventar
#3 erstellt: 06. Feb 2012, 17:23
Hallo Dr.Dodo,

Habe einen DT990pro in 600 Ohm.
Klanglich ist er sehr höhen- und basslastig abgestimmt. Allerdings habe ich noch keinen 990pro in 250 Ohm gehört und daher keinen direkten Vergleich.
Mein KH läuft mit einer passiven Entzerrung, sonst wäre mir die Abstimmung zu krass.

Gruß
Rainer
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2012, 17:38
Also dir sollte ganz einfach bewusst sein, dass die 600Ohm-Treiber keinen neuen Kopfhörer aus dem DT990 machen. Die Unterschiede sind spürbar, aber es sind keine Welten, sondern eher Nuancen. Etwas straffer im Bas, etwas weniger Harsch in den Höhen. Wie gesagt, keine Welten.

Wenn dir der DT990 grundsätzlich gefällt, ist es eine Überlegung wert, wenn nicht dann kauf halt einen anderen Kopfhörer.

Auswahl gibt's ja genug.

m00h
Dr.Dodo
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2012, 17:52
Hallo Reiner,
vielen Dank schon einmal.
Ja da hast du Recht, ich habe die 250Ohm Version und die soll wohl noch schlimmer sein, deswegen mein gedanke auf die 600Ohm umzubauen. Es heißt zwar immer das man hier darüber sehr viel finden soll.. allerdings habe ich gestern den halben Tag damit verbracht so etwas zu finden und bin aus den gefunden Antworten nicht schlauer geworden..
Die einen sagen sie hören kein Unterschied und von den Nächsten wird es wieder hoch gelobt. Ähnliches auch bei Head-fi.

Da ich den KH eh nie wieder verkaufen werde werde ich mir auch noch neue Schalen dazu bestellen.. allerdings weiß ich noch nicht ob 880ger oder 990ger edition.. hab diesbezüglich Beyer auch noch ne Mail geschrieben und hoffe das ich eine aussagekräftige Antwort bekomme.


Edit:
@m00hk00h
Grundsätzlich gefällt er mir, wenn er das nicht würde hätte ich ihn schon ersetzt.
Lediglich die Höhen sind diese welche ich im EQ immer ein bisschen nach unten ziehe.
Vielleicht langen mir die Nuanzen auch, denn es ist für mein empfinden echt nicht viel was mich stört in den Höhen.. Mit einem Dünnen Vileda Tuch direkt in der Mitte über den Treibern ist es schon gut.


[Beitrag von Dr.Dodo am 06. Feb 2012, 17:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DT 990 - 600Ohm - "schnarrt"
stschroeder am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  5 Beiträge
Beyer Dynamic dt 990 Pro - klingt abgehackt
trunks1994 am 20.07.2018  –  Letzte Antwort am 22.07.2018  –  5 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Pro
halfbase228 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Edition -> 250 Ohm oder 600 Ohm?
mksilent am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2020  –  61 Beiträge
Beyerdynamic dt 990 pro
TremorRPK am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 600Ohm + Onkyo TX-NR5007
rudizone am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  16 Beiträge
250 Ohm DT 990 PRO an MP3-Player ?
zwiebelchen89 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Pro DT 990 Pro
Dwight am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  11 Beiträge
DT 990 Pro + FiiO E10
SearchingForNewHeadphone am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  30 Beiträge
Den DT 990 pro
xXBassbreakerXx am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.557 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedPia3010
  • Gesamtzahl an Themen1.509.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.707.969

Hersteller in diesem Thread Widget schließen