Wenn ihr nur einen Kopfhörer behalten könntet . . .

+A -A
Autor
Beitrag
Cucera
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mai 2013, 17:04
Wollte mal die Diskussion anregen, deshalb für alle Kopfhörersüchtige die Frage: Wenn ihr nur einen Kopfhörer DAC und Verstärker behalten dürftet was wäre das? Könntet ihr damit zufrieden werden?

Meine Lösung:- Fostex HP-P1- Smyth Realiser- Hifiman HE500. Damit kann ich sicher sehr lang leben.

Ich habe natürlich den Vorteil, dass ich mit dem Realizer jeden Klang simulieren kann.
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Mai 2013, 17:19
Noch nicht gefunden!

In der Theorie:
- extreme Mobilität (für Dienstreisen, Garten, Parks, Zugfahrten, etc..)
- hochwertige Verarbeitung
- elegante Erscheinung
- im Idealfall PMP und KHV in einem

Zum Klang:
Hauptsache rund. Ein Ohrhörer darf seinen eigenen Charakter haben. Ich suche keinen, der alle Punkte trifft, die ich auf ein Blatt Papier schreibe, sondern er muss mich überzeugen, dass er das richtig macht, was er will. Das ist wie bei Frauen auch.
Eine Tendenz zur Neutralität macht vermutlich Sinn, wenn man sich auf einen einzigen limitieren muss. Allerdings muss das auch zur Ergonomie, Sitz und Optik passen. Einen großen, schweren und dunklen Bomber stopfe ich mir nicht ins Ohr, damit er dann feine Höhen betont.

Also im Idealfall fließen Technik und Design zusammen. Mit einem Hifiman kann man mich also jagen!


[Beitrag von HuoYuanjia am 13. Mai 2013, 17:21 bearbeitet]
sofastreamer
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2013, 17:40
kein spaß: JustIn JHP-850 aka somic efi-82 mt mit Beyerdynamic EDT 250 V Velour Ear Pads und einen clip+.


[Beitrag von sofastreamer am 13. Mai 2013, 17:43 bearbeitet]
AtratusNex
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mai 2013, 18:45
wenn ich träumen darf.....
-mobil: RCM stage 3
-Home: Koss esp 950 o. Paradox 50
-Verstärker: Funk L2a von rille
-Dac: Audiotrack dr Dac 2 Dx Te o. ODAC

denke das dürfte reichen....

nun realistischer:
wenn ich einen KH meiner jetzigen behalten müsste:
shure se535.

Gruß
A.N


[Beitrag von AtratusNex am 13. Mai 2013, 20:20 bearbeitet]
xoggy
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2013, 19:00
Hatte ich in einem anderen Beitrag kurz erwähnt:

Sony MDR-CD470 + Transcend MP860.

Den Sony MDR-CD470 weil er

-in der Summe mehr richtig macht als mein DT990
-kein anderer Hörer (seit Jahren) in der Abstimmung so perfekt passt
-zusammen mit dem Tragekomfort extrem langzeittauglich ist

Den Transcend MP860 weil er

-langlebiger als die Sansas ist
-(vielleicht auch nur eingebildet) besser auflöst als mein Sansa Clip+, Fuze+
-der leichte Bassabfall mit dem 40-Ohm-Hörer keine Rolle spielt.

Mit "normalem" 16-Ohm-InEar sähe die Playerwahl anders aus, denn hier ist der Bassabfall krass.
Mad_Dude
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mai 2013, 19:19
Da muss ich nicht lange suchen. Mit dem Sennheiser HD600 bin ich schon seit Jahren glücklich und werde das auch künftig sein... Bei aller Liebe für teure Highend-Geräte ist der HD600 für mich der einzige KH, der einfach immer genau richtig klingt.

KHV, DAC & Konsorten sind ohnehin nebensächlich. Nett zu haben, aber in der Regel reichen die integrierten Wandler/Verstärker von gewöhnlichen MP3-Playern auch. Wenn man nicht gerade Elektrostaten betreiben will, heisst das.
tendo2008
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2013, 19:37
bei mir ist es meine lieblings Komponente iRiver H140 mit dem iBasso D10 (optischer Zugang) und AKG K701 mit dem Bass Mod....

alles andere könnte gehen... den iQube v1 möchte ich aber auch nicht missen...
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Mai 2013, 20:13
Ich muss auch nicht lange überlegen. Der ( mein ) Sennheiser HD800 in Verbindung mit dem Antelope Zodiac Gold ist die Kombi mit der ich auf die einsame Insel ziehen würde.
Vor zwei Wochen hätte ich anders entschieden , da wäre es der LCD-2 , unabhängig vom KHV / DAC gewesen.......
ZeeeM
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2013, 20:16

Schlussmitlustig (Beitrag #8) schrieb:
Ich muss auch nicht lange überlegen. Der ( mein ) Sennheiser HD800 in Verbindung mit dem Antelope Zodiac Gold ist die Kombi mit der ich auf die einsame Insel ziehen würde.


Stromquelle nicht vergessen, sonst ist es nur ein Klotz und ein Ohrenwärmer
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Mai 2013, 20:35

ZeeeM (Beitrag #9) schrieb:

Stromquelle nicht vergessen, sonst ist es nur ein Klotz und ein Ohrenwärmer :D


Auf der einsamen Insel hätte ich natürlich Solarpanels auf meinem Baumhaus
ZeeeM
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2013, 20:43
.. und nach einige Monaten heißt auch der HD800 Wilson ...

Wenn ich wieder einen zu einem akzeptablen Preis bekommen würde, dann würde ich einen Lambda Pro + SRM1-MKII mitnehmen und eine Caesium-Batterie
tendo2008
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2013, 21:07
ich glaube ich würde meine Traum Komponente Stax SR-009 und Stax SRM-007t II mitnehmen... ein Windrad zur Stromerzeugung... und genügend Musik.... wenn wir schon beim träumen sind....

dafür müsste ich gut ein jahr durchsparen und keine Kopfhörer mehr kaufen...(kaum zu schaffen ohne Taschengeld) ach ja mein Kater darf natürlich auch nicht fehlen...
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Mai 2013, 21:23
Ach, wenn ihr auf eine einsame Insel zieht, vergesst ihr doch den Kopfhörer einzupacken. Hauptsache 8.000 Lumen in jeder Hand!
Hirnwindungslauscher
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Mai 2013, 21:36
Der Hörer für die einsame Insel?

Das würde erstmal heißen ->

- er müsste mir klanglich sehr zu sagen
- der Klang müsste langzeittauglich sein
- der Tragekomfort müsste sehr langzeittauglich sein (einsame Insel halt = keine personelle Unterhaltung)
- jegliches Wissen um bessere Kopfhörer muss ausgelöscht werden
-> kein Internet

Wenn ich es danach beurteile, würde ich zu folgendem greifen:

Verstärker: Funk LPA 2 (oder für Mobilität den C´Moy)
Als Quelle entweder meinen PC mit ESI Juli@ und ElectriQ
oder (ohne PC)
den Funk LPA 2 mit einem MiniDSP(als EQ) erweitern
Als Kopfhörer: Sennheiser HD 650

Ein HE-500 oder LCD2 wäre wohl auf Dauer zu schwer für ausgedehnte Spaziergänge am Strand.
tendo2008
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2013, 21:47
UND GANZ WICHTIG

Kein Internetzugang (kein HIFI Forum) um nicht auf dumme Gedanken zu kommen ... dann klappt es auch mit der Zufriedenheit



Ach, wenn ihr auf eine einsame Insel zieht, vergesst ihr doch den Kopfhörer einzupacken. Hauptsache 8.000 Lumen in jeder Hand!
die King ist immer dabei
Cucera
Stammgast
#16 erstellt: 14. Mai 2013, 08:54

tendo2008 (Beitrag #15) schrieb:
UND GANZ WICHTIG

Kein Internetzugang (kein HIFI Forum) um nicht auf dumme Gedanken zu kommen ... dann klappt es auch mit der Zufriedenheit



Ich fürchte wirklich, dass das der entscheidende Faktor wäre!
vernans
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Mai 2013, 22:06
Wenn ich nur einen Kopfhörer behalten könnte, wäre es wahrscheinlich der Beyerdynamic DT880 oder der AKG K702.
Wobei ich schätze, dass es eher der K702 wäre. Der stimmt mir am meisten zu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stax -- Verkaufen oder behalten??
S.P.S. am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  5 Beiträge
Stereo-Verstärker für Kopfhörer
mogwai am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  5 Beiträge
Kopfhörer <-> InEar
MaxNoller am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  9 Beiträge
kopfhörer welchen ?
bin-da am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  17 Beiträge
billige Kopfhörer
Robstan am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  2 Beiträge
Wie testet ihr Kopfhörer?
Schlappen. am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  46 Beiträge
Wie vergleicht Ihr Kopfhörer?
Kapsul am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  18 Beiträge
Welche Kopfhörer verwendet ihr, und warum?
Emittergreatsound am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  17 Beiträge
Kopfhörer
gargaron am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
Kopfhörer
makke308 am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedHasi11.1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.923