701 kaufen: nur beim Fachhändler!

+A -A
Autor
Beitrag
Apalone
Inventar
#1 erstellt: 30. Nov 2005, 16:18
Hallo zusammen!
Im 601 und 701 Thread wurde ein paar Mal die aktuelle Preisdiskussion beim 701 beleuchtet: ab 300 beim Kistenschieber, 369 bei Alternate, aber muss bestellt werden (plus Versandkosten natürlich) usw.

Bei Jan Meier ist er für 385 lieferbar, d.h. auf Lager, im Preis sind Versandkosten mit drin, und ich kaufe bei einem Fachhändler, der das Thema engagiert beleuchtet, mit Herz bei der Sache ist und einen sehr netten Kommunikationsstil pflegt (faire Bezahlbedingungen inklusive).
Was heißt das konkret: Ja, ich habe meinen 701 bei Jan Meier gekauft! Der erste Part (von zweien) ist erfüllt (der KH soll morgen kommen) der zweite -der Lake People G 99- kommt dann zeitnah.

Ergo: Selbst wenn man mit jedem Euro rechnen muss; im Fall K 701 lohnt sich kein Experiment mit "Computer universe" oder anderen "just in time"-Lieferanten - Meier "pascht scho"

Viele Grüße
Marko

PS: nicht verwandt und verschwägert mit meier-audio...
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2005, 20:23
Also ganz ehrlich, ich über die Sennheiser HMD280Pro-Bestellung einen sehr guten Draht zu einer MediaMarkt Fachverkäuferin aufgebaut. Diese hat mir, auch wenn ich das so eigentlich nicht sagen darf, für den K701 einen Preis von sage und schreibe 319€ gemacht!!!
Und da MediaMarkt einer der größten AKG Retailer ist, wäre das Teil innerhalb einer Woche da gewesen.
Ich hab Angebot allerding nicht wahrgenommen:
a) aus Gelmangel (scheiß Stundentenleben) und
b) aus Unterforderung des K701 an meinem uralt-Yamaha Systems!

Macht daraus, was immer ihr wollt!

m00h!
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2005, 10:19

scheiß Stundentenleben
War die leckerste und lockerste Zeit meines Lebens. Du scheinst irgendwas falsch zu machen.
DaMü
Stammgast
#4 erstellt: 01. Dez 2005, 10:47
Hallo Nickchen und Moohkooh,

ich glaube Mooh bezieht das "scheiss Studentenleben" auf die finanzielle Misere in die man sich begibt. natürlich ist das Studentenleben richtig geil und locker (wenn net grad 7 Klausuren in 2 Wochen anstehen), aber den zaster hat man eben nicht so locker sitzen. Ich bin auch am kämpfen, Autoversicherung, Essen, HD600 und jetzt noch Teufel Concept E Magnum, dafür musste ich 7 Wochen hart arbeiten in den Semesterferien...


Aber nochmal zum K701, für 319 Flocken? Das wäre doch gar net schlecht gewesen ... *Salz in Wunde Streu* nur Spaß.



Gruß



David



P.S. Ein sicherer Anbieter ist meistens besser, aber man muss eben auch preislich schauen, und bei 50€ lohnt es sich allemal etwas "andere Wege" zu gehen ....
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2005, 16:33

DaMü schrieb:


ich glaube Mooh bezieht das "scheiss Studentenleben" auf die finanzielle Misere in die man sich begibt. natürlich ist das Studentenleben richtig geil und locker (wenn net grad 7 Klausuren in 2 Wochen anstehen), aber den zaster hat man eben nicht so locker sitzen. Ich bin auch am kämpfen, Autoversicherung, Essen, HD600 und jetzt noch Teufel Concept E Magnum, dafür musste ich 7 Wochen hart arbeiten in den Semesterferien...


Ja, genau das meinte ich ^^
Mein Teufel Concept G für den PC ist zu Weihnachten geplant, da wir anfang nächsten Jahres von der guten alten Berliner Platte in ein Haus ziehen. Dort sind die 7.1 Kabel schon unterputz gelegt!


DaMü schrieb:

Aber nochmal zum K701, für 319 Flocken? Das wäre doch gar net schlecht gewesen ... *Salz in Wunde Streu* nur Spaß.


Sorry, tippfehler. Es waren 329€-was ja nicht weniger schlecht ist. Die 319 hätte sie mir nur in der Woche gemacht. Und die ist ja vorbei. Aber das ist mir im Moment einfach zu viel Geld, zumal ich mit meinem DT880 sehr zufrieden bin und mich für den etwas druckvolleren Sound in den HD595 verliebt hab.

Aber um mal zum Thema zurückzukehren: Ich bezahle lieber 15€ mehr dafür, dass ich die Garantie um die Ecke habe und weiß, dass das alles kein Problem ist, wenn doch mal sein sollte!

m00h
Atropos
Stammgast
#6 erstellt: 01. Dez 2005, 22:37
naja grad bei kopfhörern ist das praktische dass du sie einfach zurückgeben kannst wenn dir der sound dann doch nicht gefällt - sofern du sie übers internet gekauft hast.
beim media markt geht das nicht oder nur sehr schwer...
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 03. Dez 2005, 13:16

Atropos schrieb:
naja grad bei kopfhörern ist das praktische dass du sie einfach zurückgeben kannst wenn dir der sound dann doch nicht gefällt - sofern du sie übers internet gekauft hast.
beim media markt geht das nicht oder nur sehr schwer...


Stimmt schon, aber wer würde iene K701 für den Preis wieder zurückgeben? Dann schon eher mit deftig Mehrwert bei eBay verkaufen...

m00h
sean-xenos
Stammgast
#8 erstellt: 03. Dez 2005, 13:52

Atropos schrieb:
naja grad bei kopfhörern ist das praktische dass du sie einfach zurückgeben kannst wenn dir der sound dann doch nicht gefällt - sofern du sie übers internet gekauft hast.
beim media markt geht das nicht oder nur sehr schwer...


Also mit dem Zurückgeben bei Kopfhörern nach Fernabsatzgesetz ist das nicht immer so einfach. Viele Versender (wie z.B. Hirsch+Ille oder Technika24) schließen eine Rückgabe bei Kopfhörern aus hygienischen Gründen kategorisch aus.
Kann sein, dass man das vor Gericht dann doch durchsetzen könnte, aber wer will sich schon so einen Streß antun.

Andererseits gibt es auch viele Einzelhändler vor Ort, zumindest auch Saturn (MediaMarkt auch ? Ist doch auch Metro.),
die prinzipiell 14 Tage Umtauschrecht auf alles gewähren, war bei mir kein Problem.
Ich rate dringend sich die AGBs anzusehen, bzw. mit dem Händler vor Ort darüber zu sprechen, vor dem Kauf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verarbeitung beim AKG K 701
HifiMark am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  21 Beiträge
AKG K530 vs. 701: 701 enttäuscht!
aaron_ am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  71 Beiträge
Anschaffung AKG 701: "Preisfrage" ?
Transrotarier am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  8 Beiträge
AKG K 701 + DYNAVOX CSM-112 kaufen?
Geroth am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  16 Beiträge
AKG K-701, Q-701, K-702 - Unterschiede?
audiohobbit am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  8 Beiträge
Wackelkontakt auf 3.5Klinkenadapter beim Akg k 701?
mightysurvivor am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  10 Beiträge
AKG 701
Sankenpi am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  38 Beiträge
AKG Q 701 white wo günstig kaufen ?
dcg_ am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  11 Beiträge
W1000 oder K-701?
pebrom am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  7 Beiträge
Preisvergleich und Sinn?: Fachhändler - Internet
rpnfan am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedWuzl1
  • Gesamtzahl an Themen1.463.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.394

Hersteller in diesem Thread Widget schließen