Schweißbildung bei Bügel-KH

+A -A
Autor
Beitrag
Zajkarovic
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Feb 2015, 22:39
Guten Tag,

der Thread ist etwas naja, Kritik auf hohem Niveau.

Ich habe Superlux HD-681 Evo.
Das sind Bügel KH aber keine geschlossenen (meine ich zumindest, weil ich höre ja noch relativ gut die Umwelt, auch wenn sie Ohrenumschließend sein sollen.)
Das Problem ist, dass ich nach mehrstündigem Tragen immer relativ verschwitzt sind und somit auch am Ohr antrocknet.
Und nur durch "Duschen" kriegt man die ja nicht so sauber wie gedacht.

Gibt es eine Möglichkeit die SChweißbildung bei solchen Kopfhörern zu vermeiden ?
Ich habe schon Velourpolster draufgemacht anstatt Leder.
Aber so an sich gibts da evtl. irgendein Geheimmittel.
Google gibt mir da auch nciht so viel raus.
Marcel21
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2015, 23:01
Hm, vielleicht einen noch offeneren Kopfhörer kaufen.

Für relativ wenig Geld gäbe es da z.B. den AKG K612, welcher das Problem etwas eindämmen könnte.
Jedoch könnte da die Kontaktfläche des Kopfbandes zu groß sein, deshalb wäre ein Beyerdynamic DT-990 eine ganz gute Alternative.

Komplett ohne was auszugeben...hm, Velourpolster sind schon drauf. Mir fällt da spontan nichts ein.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2015, 23:14
das ist u.a. ein Grund weshalb ich mit meinem AKG K701 so zufrieden bin!
also Leder oder gar Kunstleder Polster gehen meiner Meinung nach gar nicht, die kleben ja schon nach 10 Minuten, Velours muss es unbedingt sein.
der nächste Punkt ist, wie groß die Polster sind und ob da genug "Luft" um die Ohren ist, das ist beim 701 auch gegeben.
Weiterhin ist es bei mir so (Hutgröße 63) dass viele KH alleine schon durch den Druck auf die Ohrpolster auf dem Kopf sitzen. Extrem und für mich komplett unbrauchbar sind die Beyerdynamic "Pro" Modelle, vielleicht wäre das erträglich, wenn ich mal einen "ausgeleierten" testen würde, so habe ich natürlich nur neue probiert und konnte die ja nun auch schlecht mal eben etwas "aufbiegen".
Und obwohl das Kopfband bei mir den Hörer trägt, habe ich keine Probleme mit den "Noppen" vom Kopfband. Im Gegenteil, alles andere würde aufgrund meiner Haarpracht "Modell Fleischmütze" wieder zu Schweißbildung sorgen.

Ich habe schon mehrere Stunden Musik oder Filme geguckt und dann alles umgeworfen, weil ich beim Aufstehen völlig vergessen hatte, dass da noch so eine Ding mit Kabel dran auf dem Kopf sitzt, völlig ausgeblendet!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mobile Bügel-KH transportieren - Wie?
Remanerius am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Welchen portablen Bügel-KH?
alexfra am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  24 Beiträge
Superlux 681 Evo fehlender Bass !
Zyt90 am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  3 Beiträge
Der V-Moda Bügel-KH Thread!
NX4U am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2018  –  155 Beiträge
Geschlossener KH auf HD650 Niveau?
braunschweiger35 am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  31 Beiträge
Superlux hd 681 evo Dumpfer, nicht satter Klang
SSJ4_Goku am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  7 Beiträge
Welcher Ohr Kopfhörer ohne Bügel
matador am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  7 Beiträge
superlux 681, 681B und 681F unterschied?
Kazu am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  6 Beiträge
InEar/Bügel-KH - warum verschiedene Hersteller
nähmaschine am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  6 Beiträge
Leistungstarker KH. mit hohem Komfortanteil :)
zytanier am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitglied/Mikka/
  • Gesamtzahl an Themen1.509.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.789

Hersteller in diesem Thread Widget schließen